Reduzierte Glow Filamente
13. November 2015 07:26
Hallo,

wir hatten Ende Oktober eine Halloween Aktion, in der wir unter anderem einige Glow-Filamente reduziert angeboten haben. Wir haben noch einige Exemplare übrig, bevor die Preise der "Glow Green" und "Innoglow" Filamente wieder um jeweils 5 Euro erhöht werden. Vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas dabei!

[www.igo3d.com]





Ein schönes Wochenende!
Sascha


www.igo3d.com

iGo3D GmbH
Am Brabrinke 14
30519 Hannover
+49 511 - 89 88 87-11
Re: Reduzierte Glow Filamente
13. November 2015 15:52
N 20er für ne glow in the dark Rolle... Nicht schlecht zum testen.
Damit krieg ich nen kleinen Sternenhimmel für meinen Neffen gedruckt.
Der wird sich noch (positiv) wundern winking smiley

Aaaaber... 2 Dinge stören mich schon mal direkt an eurem shop.


Sind 15 Scripte wirklich zum Betrieb eures Shops notwendig? Glaub ich nich. thumbs down
Und, euer Server is grausam lahm.


Ehemalige Drucker: Prusa i3 Hephestos, Prusa i3 rework, Geetech i3 China-Acrylat
Drucker im Besitz: Toolson i3 mk2,
Drucker im umbau: Creality CR-10, Flashforge Finder red
Drucker im bau:
Drucker in Planung: Subject Delta, Prusa i3 Lantia GTI, Trumpf truplast 5300
Re: Reduzierte Glow Filamente
13. November 2015 16:25
Das kann ich nur unterschreiben.
Ich hab mir auch ne Rolle bestellt und habe komplett das gleiche gedacht. Völlig nervig.

Gruß


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Qidi Tech Q1 Pro, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - BTT Pi2 - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - Eddy USB - Filamentsensor - BIQU H2 V2S REVO Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
Re: Reduzierte Glow Filamente
16. November 2015 05:20
Hallo Ishtmi,

vielen Dank für dein Feedback. Schön, dass dir das Angebot gefällt.

Wir sind gerade dabei, CSS und Javascript zu reduzieren. Du hast vollkommen Recht mit der Geschwindigkeit der Seite. Die wird in den nächsten Wochen ein wenig entschlackt... Es ist aber toll, dass wir hier kritische Stimmen in diese Richtung lesen können.

Viele Grüße
Sascha
Re: Reduzierte Glow Filamente
21. November 2015 13:10
Ich hab den Kindern ein paar Schneeflocken gedruckt.
Das war ein Spaß, als ich sie leuchten ließ.

Im Urzustand ist das Material etwas spröde und riecht etwas nach dem auspacken, was sich aber im Druck nicht zeigte. Eigentlich geruchlos..
Das Filament druckt sich leicht und die Layer haften sehr gut.

Ein sehr interessantes Material.

Gruß
Andreas

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.15 13:10.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Qidi Tech Q1 Pro, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - BTT Pi2 - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - Eddy USB - Filamentsensor - BIQU H2 V2S REVO Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
Re: Reduzierte Glow Filamente
23. November 2015 17:17
Heute wollte ich euer Glow Green mal drucken. Gibt es da was besonderes zu beachten?
Bei mir bekomme ich keine saubere Linie auf das Druckbett (DDP Filaprint). Das Filament kriecht förmlich die Düse aussen hoch (Hotend ist ein Hexagon).
Bisher habe ich mit diesem Hotend nur PLA verschiedener Anbieter (auch hier im Forum vertreten) genutzt ohne auch nur ansatzweise solch ein verhalten zu beobachten. Ich habe mit unterschiedlichsten Temperaturen in dem von euch angegebenen Temperaturbereich probiert - kein Erfolg.

Was mich allerdings noch mehr verwundert: Nehme ich wieder Filament, welches ich vor dem Glow Green nutzte, dann bekomme ich damit nun auch keine Ausdrucke mehr hin. Es kriecht nun auch die Düse hoch. angry smiley Wie bekomme ich den Fehler wieder weg?
Re: Reduzierte Glow Filamente
01. December 2015 05:09
Hallo,
ich habe mir auch mal ein kg gegönnt. Was ein Spaß für die Kinder! Ich habe diese Schneeflocken gedruckt, die nehmen die jetzt immer mit ins Bett. Das Leuchtenn hält erstaunlich lange an. In absoluter Dunkelheit ist selbst nach Stunden noch ein minimales Leuchten erkennbar! Verarbeitung unproblematisch, das Filament ist vor dem Drucken vielleicht etwas spröder als üblich. Ich setze später nochmal Bilder rein! Danke für die schnelle Lieferung!

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.12.15 05:18.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, meine kommerzielle Webseite
Re: Reduzierte Glow Filamente
02. December 2015 09:52
Hallo roe3d,

ich habe deine Frage leider gerade erst gelesen. Ich werde einmal die Kollegen aus unserem technischen Support fragen und ich hoffe, dass ich dann helfen kann...

Viele Grüße
Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.15 10:46.
Re: Reduzierte Glow Filamente
02. December 2015 13:59
Was ich rausgefunden habe: möglichst niedrige Temperatur, ich drucke sonst bei Geschwindigkeiten von 60mm/s zwischen 200-210°, dieses Filament drucke ich mit 175°C. Heizbett musste ich 10° heisser stellen sonst keine Haftung auf meiner PEI beschichteten DDP. Ich finde das echt cool.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.15 14:03.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, meine kommerzielle Webseite
Re: Reduzierte Glow Filamente
03. December 2015 02:53
Quote
roe3d
Heute wollte ich euer Glow Green mal drucken. Gibt es da was besonderes zu beachten?
Bei mir bekomme ich keine saubere Linie auf das Druckbett (DDP Filaprint). Das Filament kriecht förmlich die Düse aussen hoch (Hotend ist ein Hexagon).
Bisher habe ich mit diesem Hotend nur PLA verschiedener Anbieter (auch hier im Forum vertreten) genutzt ohne auch nur ansatzweise solch ein verhalten zu beobachten. Ich habe mit unterschiedlichsten Temperaturen in dem von euch angegebenen Temperaturbereich probiert - kein Erfolg.

Was mich allerdings noch mehr verwundert: Nehme ich wieder Filament, welches ich vor dem Glow Green nutzte, dann bekomme ich damit nun auch keine Ausdrucke mehr hin. Es kriecht nun auch die Düse hoch. angry smiley Wie bekomme ich den Fehler wieder weg?

Hallo roe3D,

welche Maßnahmen wurden getroffen, um die Haftung auf dem Druckbett zu verbessern? Welcher Drucker wurde überhaupt benutzt? Unserem technischen Support ist das Problem nicht bekannt. Grundsätzlich wurde eine gründliche Reinigung der Düse von innen und außen empfohlen. Bitte halte uns auf dem Laufendem.

Viele Grüße
Sascha
Re: Reduzierte Glow Filamente
03. December 2015 08:14
Hi Sascha,

habe ich das richtig gesehen, der Preis für das Glow PLA ist nun auf 24,95€ gestiegen und das Angebot beendet ?


Gruß
Andreas
Re: Reduzierte Glow Filamente
03. December 2015 08:21
Ich hatte es wie normales PLA gedruckt. Die Haftung auf dem DDP war auch gleich.
Was ich festgestellt hatte. Je dünner der Stern desto weniger leuchtet er nach. Nur wenige Layer leuchten fast gar nicht.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Qidi Tech Q1 Pro, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - BTT Pi2 - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - Eddy USB - Filamentsensor - BIQU H2 V2S REVO Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
Re: Reduzierte Glow Filamente
04. December 2015 09:56
Quote
Pumlux
Hi Sascha,

habe ich das richtig gesehen, der Preis für das Glow PLA ist nun auf 24,95€ gestiegen und das Angebot beendet ?


Gruß
Andreas

Hallo Pumlux,

ja, das tut mir Leid!
Das Angebot ist nun leider zu Ende. Ich hoffe, wir können bald wieder reduzierte Glow Filamente anbieten.

Viele Grüße
Sascha
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen