Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm

geschrieben von angelo 
Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
22. July 2016 09:06
Hallo Gemeinde,

welchen Einstiegs-Drucker kannst du mir unter 1000 Euro empfehlen?
Diese Frage kam oft und ich konnte irgendwie nicht antworten.

Wenn sich zum 20.08.2016, von 9:00 - 16:00 Uhr zehn Teilnehmer finden, organisiere ich ein Workshop.
Da bin ich alleine und hätte Zeit, weil Familie verreist.

Soll ein modifizierter/steiferer Prusa I4 werden.
Spielfreie Führungen + TFT +WiFi.

Von 9:00 - 12:00 Uhr Aufbau+Verkabelung.
12:30 - 16:00 Uhr Einmessen und Software-Setup.
16:00 -17:00 Uhr individueller Support ... Fragen und antworten.

Pro Teilnehmer 750 Euro inkl. Spesen, Schulung, Support und MwSt. OK ?

Bräuchte da Feedback bis zum 05.08.2016.
Mit Anmeldung auch gleich 600 Euro Vorkasse bitte.

Sollten sich keine 10 Teilnehmer finden, findet es zu einem späteren Termin oder gar nicht statt.

Repraper im Rhein-Main Gebiet werden als potentielle Vereinsmitglieder bevorzugt.
Hackerspace-FFM Vereinsmitglieder bezahlen nur die "Materialkosten".

Details und Fotos folgen, wenn generelles Interesse vorliegt.

Hackerspace Ffm e.V.
Ludwig-Erhard-Str. 32
61440 Oberursel

Gruss
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
26. July 2016 09:05
Hier mal Fotos.
habe da noch
Rahmen verstärkt,
Z-Endstop perfektioniert,
TFT Touch und WiFi angeschraubt,
Jetzt auch mit SD-Karte + USB-Stick druckbar und direkt via WIFI von Repetier-Host/Server /Smartphone Tablet aus drucken :-)
sowie das ganze noch gesichert.

Brauche noch zwei mal Gewebeschlauch Kabelschutz oder ähnliches,
dann fertig.













Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
26. July 2016 14:36
Super gelöst Angelo...gefällt mir echt gut....!!!!
Der macht an..ehrlich...winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
26. July 2016 17:39
Danke Stud54.
Finde ich auch :-).

Solide und perfekte Einsteiger Klasse.
Einfach, nachvollziebar und anfaengerfreundlich schneller Aufbau.

Läuft ruhig, wobblefrei und zuverlaessig seine Bahnen ab.

Kurz einem Anfänger erklärt, wie Z mit Blatt Papier auf 0 mm einzustellen ist und wie Heizbett ausgelevelt wird, und kurze Einweisung im Software-Setup. So kann der neue repraper direkt loslegen und am ersten Tag seine ersten frustfreien Erfolgserlebnisse mit guten Druckergebnissen genießen und wenn ab und an die MGN12 Fuehrungen gesäubert und nachgeoelt werden und Riemen gewartet und alle Jahre ausgetauscht werden, lange etwas von dem Spass am Drucker bzw. Drucken.

Bei dem Rahmen und Mechanik kann sich dann auch ein besseres Hotend lohnen und wem das nicht reicht , nach nochmaliger Rahmen-Verstärkung natuerlich auch eine schnellere, fluessigere und genauere Elektronik .

Muss aber nicht. Ich glaube der ist bereits besser als Normal ;-).

Perfekt gibt es aber meiner Meinung nach nur mit stehendem Heizbett
(Ps.: Mein Spindeldelta wird der Knaller :-) ).

Mach da noch mal ein Video.

Gruss
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
26. July 2016 21:28
Sieht ja ganz nett aus, aber warum zur Hölle ist der Motor vom X-Schlitten am Extruder?


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 04:24
@Wurstnase
finde ich auch nicht optimal gelöst.
Immerhin ca. 1 KG (2 Motoren, Alu-Halterungen und Gedöns) am beweglichen X Schlitten montiert.

In der Praxis läuft es aber gut.

Scheint wohl an der kurzen ca.maximal 250 mm GT2-Riemenlänge zu liegen.
Chinesische 2GT 6mm breit fangen an sich bei ich beschreibe es mal Leihenhaft ca. 30 KG zu dehnen/reissen (ca. 40 NM GT3-6mm sind mit 64 Nm angegeben) :
[ww2.gates.com]

Mach heute Abend mal ein Video.

Ps.: Nicht ein seriöser hat sich bisher gemeldet.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.16 04:24.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 04:41
Quote
angelo
Ps.: Nicht ein seriöser hat sich bisher gemeldet.

...ist ja hier evtl. auch das falsche Klientel.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW

Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 05:27
Hi Angelo,

ist dass der neue Drucker von "Sunhokey"?
Falls ja, kann ich dir nur raten das mit etwas Vorsicht zu genießen.

Mein erster Acryl i3 war von der Sippschaft, damit hatte ich nur Probleme.
Hilfe oder Service seitens des Herstellers war nicht vorhanden, im Gegenteil, ich wurde beleidigt. winking smiley

Will hier nichts schlecht reden, aber bitte 2x überlegen ob du da wirklich Stückzahlen erwerben willst.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 06:12
Hi Steffen,

meiner läuft und nix wichtiges in Acryl ...
Skype freundlich und produktiv mit Eva :-).

Schade, das hier keiner mein Angebot wahr nimmt.

Trotz allem, wenn einer mal Mittwochs ab 20 Uhr Zeit hat uns zu besuchen, würde/n ich/wir mich/uns sehr freuen.

Hackerspace Ffm e.V.
Ludwig-Erhard-Str. 32
61440 Oberursel

[www.hackerspace-ffm.de]

Den Prusa-I4 schenke ich aus Platzgründen wohl meinem Neffen (9 Jahre alt).
Am 20.08.2016 mach ich bei gutem Wetter eher eine Motorrad-Tour.

Meine Neugierde ist befriedigt.

Ps.: Natürlich haben wir unter anderem auch richtig geile High-End Drucker im Club zu Besichtigen.

Gruss
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 06:19
Ich würde ja gerne Teilnehmen und auch so n Drucker erstehen, wenn ich nicht gerade schon ein Toolson am Staat hätte und meine Letzte Knete in ein Dachfenster und ein neues Longboard gesteckt hätte. winking smiley


Ehemalige Drucker: Prusa i3 Hephestos, Prusa i3 rework, Geetech i3 China-Acrylat
Drucker im Besitz: Toolson i3 mk2,
Drucker im umbau: Creality CR-10, Flashforge Finder red
Drucker im bau:
Drucker in Planung: Subject Delta, Prusa i3 Lantia GTI, Trumpf truplast 5300
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 07:13
Danke dir Ishtmi.

Zum Thema Bereicherung, zu meiner Entlastung hier mal die Kosten aufgelistet:

30. Jun 2016 Payment To 杨 伟民 Completed ... -$439,00 USD
30. Jun 2016 Currency Conversion Completed Details -€407,69 EUR

Fedex = EUstd. 86,81 + 12,50 Vorlageprovision + 3,38 MwSt. = 101.69 Euro
(Bild anbei, damit Ihr mir das glaubt)

MKS TfT = 36,69 Euro plus Steuer -> 44 Euro
MKS HLKWIFI V1.1 = 19,90 Euro plus steuer -> 24 Euro
(Ohne Express-Versand)

= 580 Euro

Schrauben, Kabel etc.. 600 Euro :-).

Druckteile könnten wohl bei 3DHub in PET für ca. "Order quote from € 53,30" sich drucken lassen.
Ich persönlich verwende nur Extrudr PET-G und behaupte eine gute Druckqualität abzugeben :-)

Entspricht -> 650 Euro wenn nix Kaputt geht, ca. 6 Wochen warten auf die Teile und als Anfänger lange Tüfteln bis euer 3D-Drucker ordentlich läuft nach meiner Rechnung.

Für 100 Euro mehr hättet Ihr eine Garantie, das der Prusa I4 eingerichtet und mit fertig konfiguriertem Cura Slic3r Profil + Repetier-Host/Server an einem Tag läuft.

Ein Dach über dem Kopf, Strom, W-LAN hoffentlich Spaß und natürlich eine perfekte Einweisung "PROTZ" :-)

Ps.: 150 Euro hatte ich erstattet also 600 Euro bei einer Jahres-Mitgliedschaft bei uns.

Video mach ich noch fertig und schiebe das mal unter Projekte ein.

Gruss
Angelo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.16 07:16.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Anhänge:
Öffnen | Download - Prusa-I4-Steuer+provi.jpg (475.6 KB)
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 08:12
Finde ich ne super Sache angelo. Du hattest ja damals auch angekündigt, noch mal sowas zu machen.

Eventuell noch mal für November oder sowas ankündigen. Der DICE und der P3Steel haben natürlich für viel Wirbel und Sättigung gesorgt. Wenn hier noch mal ein paar Neue aufschlagen, kann man die bestimmt dafür begeistern smiling smiley
Will auch mal gucken, dass ich wenn es ruhiger ist, mal wieder bei euch rein schaue. Über das halbe Jahr hab ich viel gelernt grinning smiley


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 08:29
@Terri

sehr sehr gerne.

Bis November habe ich meinen Spindel-Delta fertig und getestet ;-.)
Den muss ich dir dann auch mal unbedingt Live zeigen.

Da geht vielleicht auch ein Workshop mit 750 Euro.
Allerdings behaupte ich mal, das wir da in der "Premiumklasse" sind.
Geile Mechanik / geiles Hotend mit direktem Extruder, ABL und RADDS/Raps128 inside :-).

Wird aber nix mit einem Samstag aufzubauen sein.
Der ist dann schon etwas komplexer.
Rechne mit ca 3 Wochenenden (mindestens 4 Tage)

Mit Odroid C2, Display und Gedöns wird da aber schon an den 1000 Euro gekratzt.

Vielleicht ein Kompromiss mit Spindeldelta + Bowden 3 in1 Farbnozzle ...

Da kann man ja mal in der Runde Fragen, was gefällt und ob man da 10 Teilnehmer mit gleichem Setup findet.

Das mit dem Prusa I4 war mal eine Idee der Vernunft für Leute die eher stressfrei produktiv drucken als eher schrauben wollen :-).

Bis demnächst
Angelo

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.16 10:15.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 08:49
Da mein Atom ja in der Firma verweilt und auch Lautstärketechnisch trotz der RAPS Treiber keinen Heimatverkehr verträgt - wird der Spindeldelta leiser? grinning smiley

Am Spindeldelta hätte ich prinzipiell großes Interesse. Da bin ich sehr sehr gespannt drauf. Hast da schon irgendwelche Infos dazu? ^^ Immerhin sollte man ja zu Hause alle Klassen vertreten haben spinning smiley sticking its tongue out


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 10:04
Hatte den Prusa I4 eingeschoben gehabt.
War ein kleines nebenbei Projekt.


Widme mich jetzt wieder meinem Spindeldelta Projekt.

Ein CoreX/Y fehlt noch.
Bekomme den neuen Sparkcube v2 Nummer 3 demnächst vom Vincent.

Dann hätte ich meine Sammlung komplett :-)

Als nächstes noch mal einen BBOne und einen Delta umbauen und in Farbe drucken lassen.
Dann ist aber aus Platzgründen wirklich alles voll.

(Derzeit: 7 Cartesische / 8 Deltas einen Tiny und einen CoreX/Y = 17 Drucker und die Ideen gehen nicht aus.
Immerhin werde ich bei jedem neuen Drucker nicht dümmer .
Viele müsste ich nach einer Grund-Ordnung in meinem Keller noch fertigbauen/optimieren.

Ich versuche noch den Neo X150, einen Aludelta und vielleicht noch einen BBOne abzugeben.
Mit dem Prusa I4, den ich verschenke, sind wir dann wieder auf eine wilde 13 .
Vielleicht noch den aufgemotzten Rostock Max dann 12 Drucker.

Gruss
Angelo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.16 10:12.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 12:50
Quote
angelo
Schade, das hier keiner mein Angebot wahr nimmt.

Trotz allem, wenn einer mal Mittwochs ab 20 Uhr Zeit hat uns zu besuchen, würde/n ich/wir mich/uns sehr freuen.

Hackerspace Ffm e.V.
Ludwig-Erhard-Str. 32
61440 Oberursel

[www.hackerspace-ffm.de]

Ach Angelo,

das hat nichts damit zu tun das kein Interesse bestehen würde, das Problem sind (in meinem Fall) die 475km die dazwischen liegen, um mal eben Mittwochs vorbei zu kommen winking smiley

Das Angebot an sich ist auch völlig ok, auch kann ich gar nicht verstehen warum du meinst rechtfertigen zu müßen was das Geld an geht.

Ein weiterer Grund wird wohl sein das es ein Termin im Sommer ist wo viele Urlaub machen, sich um Haus und Hof kümmern, das Moped raus holen usw.


Gruß Peter winking smiley
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 19:54
Hallo Peter,

alles gut :-)

Vielleicht finden wir ja dafür im Oktober/November 2016 einen Termin, wenn sich 10 Teilnehmer finden sollten :-).
Ich muss auch mal sehen, wann ich ein freies Wochenende hätte.
Meine Kinder gehen da defenitiv vor :-).

Hier mal ein versprochenes Video für die, die es mal selber versuchen wollen :
[youtu.be]

Have Fun
Angelo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.07.16 11:11.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
27. July 2016 22:25
Ich fand die Idee auch klasse aber vom zeitlichen Vorlauf her sportlich.
Im August bekomme ich meinen Zweitdrucker, daher bin ich selbst bedient.

Ich bin auch der Meinung, dass Du Dich nicht rechtfertigen musst. Jeder, der halbwegs rechnen kann, sollte den Preis nachvollziehen können.

Viel Spaß bei der Tour
Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
28. July 2016 06:03
Immer noch ein geiles Teil für den Preis, Angelo... Aber trotzdem nix für mich, da ich mehr Spaß am Selbstkonstruieren habe :-D


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
28. July 2016 06:19
Hi Angelo,

falls du die Kostenkalkulation wegen mir aufgestellt hast tut es mir leid. Das habe ich gar nicht gemeint.
Auch nicht den Acryl i3 Ansich, sondern die extremen Qualitätsschwankungen von Sunhokey sowie deren Support.

Nur als kleines Beispiel. Hat man das Netzteil so montiert wie in der Anleitung angegeben, hat man es durch eine Schraube in der Halterung direkt kurzgeschlossen. Deswegen sind Massenhaft Netzteile sowie Arduinos abgeraucht, Support gab es keinen.
Komischerweise wurden dann die Befestigungsschrauben fürs Netzteil in neu verkauften Kits jedoch kürzer... ;-)

Der Drucker selbst mag nicht schlecht sein, aber ich kann dir nur raten von der Firma weit Abstand zu nehmen.
Ich hatte dies auch alles öffentlich gemacht und wurde irgendwann von Sunhokey angeschrieben, dass Sie mir den kompletten Kaufpreis erstatten würden wenn ich das alles lösche.
Habe ich allerdings nicht gemacht. Ich nehme jedoch an dass 99% der Leuten welche die selben Problemen hatten, dieses Angebot dankend angenommen haben.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
28. July 2016 07:20
Hi SteBa,

danke dir für deine Warnung. Nein, nein alles gut.

Nicht falsch verstehen ... der Prusa I3 ist eben sehr billig/günstig (unter 300 Euro glaube ich).
Ich würde persönlich da nicht so viel erwarten. bzw. erst gar nicht erst kaufen ...
Klar, kann man als "Anfänger" logischerweise nicht abschätzen.
Wie lange hast du "rumgegurkt", bis dein Prusa I3 lief und dann auch noch ordentlich eingerichtet war ?

Der Prusa I4 ist in einer anderen Qualität und leider auch somit in einer anderen Preisklasse :-).
Für das Geld ist er es meiner Meinung wert als solides Einsteigermodell betittelt zu werden.
Hab da persönlich keine Beanstandung.

Außerdem wäre ich bei einem Workshop ja bei euch und könnte bei der richtigen Montage aushelfen :-).

Dieser YouTube Link sollte passen (Prusa I4 richtig einrichten :-) ):
[youtu.be]

Have Fun
Angelo

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.07.16 10:40.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
29. July 2016 10:16
mach doch VHS Kurs smiling smiley
Dann haste die Hütte voll.


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: Einstiegsdrucker Workshop im Hackerspace-ffm
29. July 2016 10:42
Hallo Le-Seaw,

primäre Motivation sind aber neue Vereinsmitglieder :-).

Aber vielleicht gar nicht so schlechte Idee.
Erst mal Üben, und wer weiß, vielleicht findet sich der ein oder andere "Neue" Vereinskollege ;-).

Irgendwie ist aber auch bei mir die Luft /Begeisterung raus.

Ich finde den auch noch für 800 Euro geil genug.
Locker steckt mein aufgepimpter Prusa I4 z.B. einen Hephistos 2 oder Grabber oder Prusa I3 in die Tasche, behaupte ich mal.
Hatte gedacht, das all die armen Anfänger nun mal einen richtigen Einstieg damit finden und Freude am Drucken entfalten.

Hätte ich am Anfang so einen Drucker, gäbe es nur einen Drucker im Keller und kein RADDS und keine Deltas mehr.
Logisch, das ich jetzt ein "Verwöhnter Schnösel" geworden bin und mich jetzt an meine geilen Delta und BBne Druckergebnisse mit Willy/meiner Elektronik gewöhnt habe.
Will und kann es mir finanziell auch leisten und will jetzt auch ungerne zurück :-).
Ob ich so eine Druckqualität dann auch wirklich brauche ist eine andere Frage.
Geil ist es trotzdem.

Aber na gut. Ich behaupte mal, das jetzt eher das Drucker bauen mein Hobby ist als eher das Drucken an sich.

Gruss und Danke für den Tipp
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen