Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Startnext-Projekt

geschrieben von vw-styler 
Startnext-Projekt
07. October 2017 17:55
Hallo Leute, grüßt Euch.

Viele von euch werden mich kennen oder noch nicht.
Auch wenn es nicht um 3D-Druck geht hab ich hier dennoch was Interessantes für euch.

Als ADFC`ler der im Vorstand in Neuss aktiv tätig war, kenne ich viele eurer Probleme und „Wehwehchen“,
und möchte euch jetzt was Feines mitteilen.
Das wird jedes Radfahrerherz höherschlagen lassen und ich würde mich freuen,
wenn ihr euch mein neustes Projekt anschaut.

Über ein Feedback auf Startnext gebt ihr meinem Produkt eine Chance.

Dauerpannenschutz für Fahrräder, E-Bikes und Rollstühle

[www.startnext.com]

Vorab besten Dank.

bis später Didi


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte
iMac , Creo 3.0/4.0 , MatterControl , . . .
Re: Startnext-Projekt smiling bouncing smiley eye popping smiley
25. October 2017 16:57
Hallo, grüßt Euch.

Jetzt gehts Los ! hot smiley

Vor ein paar Tagen habe ich, der als ADFC`ler auch im Vorstand in Neuss aktiv tätig war, etwas Interessantes mittgeteilt.
Ich habe einen Dauerpannenschutz für Fahrräder, E-Bikes und Rollstühle entwickelt.
Einen, der ganz besonderen Art.
Nie wieder einen Platten, das wird bald auch für dich möglich sein.
Das wird jedes Radfahrerherz höher schlagen lassen und ich würde mich freuen,
wenn ihr euch mein neustes Projekt anschaut.
Junge Startup-Unternehmen, Gründer und Erfinder können auf „Startnext“( einer Crowdfunding Plattform ),
ihre Projekte vorstellen und durch Spenden realisieren.

Mit einer Spende über Startnext gebt ihr meinem Produkt eine Chance.

mein Projekt-Link
[www.startnext.com]

Für weitere Fragen stehe ich gerne zu Verfügung.
Meine Internetseite: didischu.de ( ohne www. )

Euer Dieter Schumacher ( vw-styler )

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.17 03:29.


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte
iMac , Creo 3.0/4.0 , MatterControl , . . .
VDX
Re: Startnext-Projekt
25. October 2017 17:36
Hi Dieter,

thumbs up


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Startnext-Projekt
26. October 2017 03:14
Hi Viktor smileys with beer , grüß Dich.

Ich weiß es ist etwas ruhig geworden aus meiner Ecke ( 3D-Druck ),
aber so ein Projekt nimmt nun mal alle Kraft und Zeit in Anspuch.

Es hat mich gepackt und lässt mich nicht mehr los. Das Ding steht und ich zieh das jetzt durch.
Und das schöne an der Sache ist, dieses ist wieder mal ein wunderbares Beispiel,
was der 3D-Druck alles hervorbringen und was man mit ihm alles realisieren kann.

Durch eure Hilfe hier im Forum und einer langen Lernphase, wurde dies es erst möglich und ich fühle mich hier gut aufgehoben thumbs upgrinning smiley .

Entweder ist das jetzt der Hipe, oder nicht. smoking smiley

LG Didi


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte
iMac , Creo 3.0/4.0 , MatterControl , . . .
VDX
Re: Startnext-Projekt
26. October 2017 04:33
Hi Dieter,

Fans scheinst du ja schon ein paar zu haben - bisher bin ich aber der einzige "Unterstützer" confused smiley

Irgendwie mußt du mehr Leute erreichen, um dein Ziel hinzubekommen ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Startnext-Projekt
26. October 2017 04:44
Ich finde es auch unterstützungswürdig und hab den Stein etwas angeschubst.
Ich hoffe er kommt ins rollen.

Ein Produkt in den Markt zu bringen ist nun wirklich nicht einfach.

Ein kleines Hindernis ist m.E. das eine Unterstützung via Paypal nicht möglich ist.
Da stößt man bei vielen direkt an die Faulheitsgrenze.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Startnext-Projekt
26. October 2017 05:33
Hallo Viktor,
das Projekt ist jetzt genau 24 Std in der Finanzierungsphase und ich habe bis jetzt ohne Ende Mails versendet,
von denen hoffendlich nicht so viele in den Spam-Ordnern landen grinning smiley

Ich finde, das ist es Wert.

Lars hat Recht, es ist verd. . . nicht einfach und wenn ich mir ansehe wie die Unternehmen wie Schwalbe und Co.
mit Aussagen "der Unplattbare" o.ä. in der Werbung Millionen verdienen, obwohl es absolut nicht der Tatsache entspricht.
Ich zeige einfach eine Alternative, eine die funktioniert.

Ich will keinem sein Produkt schlecht machen, nur wenn es nicht den Tatsachen entspricht,
sollte man mit einem eigenen Produkt beweisen, das man es kann.

Wie schon erwähnt, der Count Down läuft ( noch43 Tage ) und ich freue mich über jedes Feedback und/oder Unterstützung,
die mich und mein Projekt weiterbringen. thumbs up

Ps. Wenn niemand etwas dagegen hat: Wer mein Projekt per PayPal unterstützen möchte kann das gerne jederzeit tun.
Einfach mir eine Nachricht senden, mit dem Hinweis "Projektspende" und ich werde euch meinen Paypal-Link senden.
Die Spende wird dann für euch auf meiner Projektseite eingestellt.


LG Didi

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.17 05:44.


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte
iMac , Creo 3.0/4.0 , MatterControl , . . .
Re: Startnext-Projekt
07. November 2017 06:51
...mmmhhh...

Faszinierend....
was mir fehlt ist zu sehen wie Deine "Wurst" installiert wird, da ist das tolle Foto mit den Schraubendrehern und Nägeln im Reifen zwar Cool aber nicht aufklärend.

Und... wie soll ich es sagen ohne das Du beleidigt bist ?
Ich finde auch wenn mein Bike damit wirklich unplattbar ist sind ca. 50€ pro Laufrad ganz schön heftig und das aus zwei Gründen.
Ich habe an meinem Bike 2 Reifensätze verheizt ohne einen Platten zu haben, will sagen so oft kommt ein Platter bei mir nicht vor und
wirtschaflich betrachtet kostet ein Päckchen Flickzeug (TipTop) um die 2-5€ und es lassen sich pro Packung mindestens 5 Löcher stopfen.

Der Vorteil an Deinem System... das ist unbestritten... besteht in der problemlosen Weiterfahrt und nicht die wirklich mühsame Arbeit des Finden und des Flickens des Lecks.

Würden mich Fahrradplatten permanent begleiten... wäre ich gerne Dein Kunde...aber wie mein Erfahrungsschatz in meiner Umgebung ist...haben wir hier keine Fakir-Ausbildungsstätte bei der ich mir einen Platten einfahren könnte.

Nach wie vor... Tolles Projekt für welches ich Dir jeden Erfolg wünsche...

Ich werde gerne die Werbetrommel für Dein Projekt rühren.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC DIY - i3Clone - i3-Steel Eigenbau ( Mega2560/Ramps 1.4 ) - Prusa i3-MK3

Luclass
Re: Startnext-Projekt
08. November 2017 01:45
@ "Luclass", das es noch nicht genau gezeigt wird, liegt nur daran, das das Produkt noch nicht geschützt ist (versteht sich somit von selbst).

Der ca. Preis orientiert sich nicht nur an annähernden Vergleichsprodukten, sondern aus vielen anderen Faktoren, wie z.B. Qualität, produzierten Stückzahlen, Verkaufszahlen, Werbekosten (die gerade zum Anfang sehr hoch sind), Händlermarge, Versandkosten, Lagerhaltung, Steuern und nicht zuletzt möchte und muss ich auch etwas verdienen.
Kann man das wirklich mit einem Päckchen Flickzeug vergleichen? Ich denke ehr nicht. der Vergleich hinkt.
Leider ist es wie alles im Leben, wie immer so, "Was nichts kostet, ist meistens auch nichts!" auch wenn es Ausnahmen gibt. Das hängt meistens mit der Qualität zusammen.
Übrigens, wie schnell ein Platten geflickt ist, ist relativ unwesentlich. Wie, Wann und Wo es dich erwischt ist grundsätzlich wichtiger.

Ich danke dir für deine Stellungnahme. Es zeigt mir wieder mal, das der Weg nicht falsch ist.

LG Didi

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.17 01:48.


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte
iMac , Creo 3.0/4.0 , MatterControl , . . .
Re: Startnext-Projekt
14. November 2017 15:48
Hi Didi....

Dein Weg ist richtig, ein tolles Produkt hast Du da am Start. Das habe ich, so hoffe ich mal, ja auch zum Ausdruck gebracht.

Ich habe lediglich die Rechnung für mich persönlich aufgemacht...und da meine Schadenshäufigkeit, was Platten angeht, gen null tendiert, ist eine Packung TipTop-Flickzeug eine Alternative.

Und ja.....das WO und zu welcher Zeit eines Platten ist schon ein echter Argumentträger für Deine Entwicklung.

Wie gesagt.....tolles Produkt.... nur gehöre ich nicht so wirklich zur Zielgruppe.

Ich habe bereits einen Freund mit Deinem Projekt vertraut gemacht....der war interessiert........

also...viel viel Erfolg.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC DIY - i3Clone - i3-Steel Eigenbau ( Mega2560/Ramps 1.4 ) - Prusa i3-MK3

Luclass
Re: Startnext-Projekt
14. November 2017 17:38
Moin moin aus HU.
Ich habe mir vor Jahren meine Reifen auf unplattbar umgerüstet. Da gibt es für 10€ Reifeneinlagen zwischen Reifen und Schlauch, die verhindern, dass man sich was spitzes reinfährt. Die Einlagen sind so zäh, da geht keine Nadel durch.
Das sage ich nicht, um Dein Teil schlecht zu machen, sondern um abschätzen zu können, ob sich die Herstellung und der Vertrieb lohnt.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Das Monster kaufen bei EBAY.
[www.ebay.de]
Re: Startnext-Projekt
15. November 2017 13:28
@ "Luclass", danke für dein Feedback thumbs up

Hallo Fritjof, grüß Dich.
Es sind noch viel mehr Argumente die für das Produkt mit seinen Eigenheiten sprechen, als sich anfänglich erkennen lässt.
Bevor ich mir die Mühe gemacht habe ein neues, eigenes Produkt zu entwickeln, habe ich mich selbsverständlich über andere
auf dem Markt erhältliche Lösungen inforniert.
Die Vor und Nachteile der einzelnen Produkte und auch von Patenten verglichen.
Es gibt nichts Vergleichbares, das soviel gutes mit sich vereint, das die,die das etwas höhere Gewicht gerne in kauf nehmen, sehr zufrieden sein werden.
Dafür hab ich selber schon die ausgefallensten Dinge im Reifen gehabt, inkl. gebogene Nägel und Scherben die sich eingearbeitet haben.
Das häftigste und zugleich fast unvorstellbarste war einen ca.15cm lange Schraubendreherschaft ohne Griff.
Der steckte so schräg seitlich in der Reifenflanke, da hätte auch so eine Bandeinlage nicht geholfen.
Ich war einfach nur platt, vor staunen.

Gruß. Didi

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.17 15:22.


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte
iMac , Creo 3.0/4.0 , MatterControl , . . .
Re: Startnext-Projekt
10. December 2017 15:48
Hallo und einen Guten Abend.

Hiermit möchte ich mich bei Euch allen recht herzlich für das Vertrauen das ihr dem Projekt und in mich gesteckt habt bedanken.
Auch wenn das Finanzierungsziel leider nicht erreicht wurde, bin ich dennoch der Überzeugung das es sinnvoll ist nicht aufzugeben.
Dieses außergewöhnliche Produkt sollte noch eine Chance haben.
Einer der Hauptgründe das es mit der Finanzierung nicht funktioniert hat ist, die fehlende genaue Produktinformation.
Diese wiederum war ja aus Schutzrechtsgründen nicht vermittelbar. Somit beißt sich die Katze selbst in den Schwanz, wie man so sagt.
Im kommenden Sommer werde ich noch einmal einen zweiten Versuch starten, das Produkt auf den Markt zu bringen und mich freuen, wenn ihr wieder dabei sein würdet.
Zu eurer Information, ich habe einige Fahrzeughersteller und Investoren kontaktiert und hoffe auf positive Resonanz.
Ich selber werde auf jedem Fall weiterhin mit allen meinen Fahrrädern und meinem Dauerpannenschutz sicher fahren.

LG Dieter Schumacher – info@didischu.de

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.17 15:50.


Aktuell: Selfmade-Drucker Nr.5 mit Wasserkühlung u. Carbon-Wechselplatte
iMac , Creo 3.0/4.0 , MatterControl , . . .
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen