Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 09:19
"2 Riemenräder jedes hat 360 Zähne. Riemenrad "A" hat einen Durchmesser von 100mm. Riemenrad "B" hat einen Durchmesser von 200mm."

Jetzt musst du mir nur noch erklären, wie du die gleiche Zahl Zähne bei doppelten Durchmesser so unterbringst, das die Abmessungen stimmen....
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 09:27
Das war ein beispiel mit fiktiven Werten.

Sagen wir A hat 100mm und B hat 100,5mm. Wußte ja nicht das es so genau genommen wird hier.
Wenn du möchtest suche ich auch noch den Durchmesser bei 360 Zähnen und einem GT2 Riemen raus. Wenn dir die 100mm auch zu Unsinnig sind winking smiley

Edit:

Achso und zum unterbringen auf verschiedenen Durchmesser bitte ich den Link 3 Posts vorher zu lesen.

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.15 09:41.
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 09:54
Ähem, kann mich jetzt irren, aber unterschiedlich große Durchmesser von Zahnscheiben können bei gleicher Anzahl von Zähnen nicht das gleiche Modul der Zähne haben.
Wenn Rad A ein Grad gedreht wurde, gab's ~2,7Emm Abrollung, dreht sich Rad B um ein Grad sin's ~0,55Emm; die Zähne müssen mMn irgendwann überspringen, um den Größenunterschied auszugleichen, je größer der Unterschied, umso früher.
Wie vorher schon geschrieben: wenn die Übertragung der Umdrehungen ausschließlich über spielfreie Zahnflanken abläuft, hast Du recht.
Bin mir aber ziemlich sicher, das meine Annahme eintrit, sobald Spiel in's Spiel kommt.(was für ein deutsch grinning smiley )
Grüße


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 10:02
Eure Probleme lassen mich staunen. Wenn ich 2 Riemenscheiben nacheinander drucke, sind die gleich. Was soll sich ändern? Davon, das man so helle ist, für den zweiten Druck die Riemenscheibe nicht nochmal mit anderen Parametern zu slicen, geh ich aus.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.15 10:04.


K8200: Display VM8201, E3Dv6, Doppel Z mit Kugelgewindespindel, Auto Bedleveling mit kapazitivem Sensor, Doppel Spannungsversorgung 15/24V, GT2 Extruder Umbau, BuildTak, bekennender Cura Fan

Threema: 7RVXK99W
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 10:34
turbotommi hat natürlich auch recht. ansonsten ist der Drucker für die Tonne.

Und seefew genau so sieht es aus. Wobei ich behaupte das es auch bei Zahnriemen geht. Schliesslich reden wir hier von 2 verschiedenen Drucken auf einem Drucker.
Das heisst für mich das der Unterschied maximal 0,1mm betrifft..selbst 0,2mm wird der Riemen aufnehmen ohne durchrutschen. Dann wird der Riemen allerdings auch nicht 100% an allen Zähnen greifen.
Die Frage ist dann nur welches Riemenrad ist das bessere?! das vom ersten oder das vom zweiten Druck???
Fakt ist für mich allerdings: Die Drehzahlen bleiben die gleichen! Somit auch der Vorschub beider Spindeln!
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 11:58
so, wie turbotommi es beschreibt soll es sein, da gibbet keine Abrede.

Die Umdrehungen bleiben aber nicht die gleichen, die Drehzahlen ebenfalls nicht, jedenfalls nicht, wenn die Riemenscheiben unterschiedliche Größen haben.
Bei einer Umdrehung wird sicher noch nix passieren, wenn's mehr werden, dann summieren sich die Werte.
Grüße


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 15:23
sehe ich anders...aber wie dem auch sei. Ich sage das...bzw. weiss ich es da ich mir falsche HTD Riemenräder mal gefräst habe.
Und die Spindel lief von vorne bis hinten mit den richtigen Schrittanzahlen am Stepper. Wenn es nicht so wäre würde deine Theorie stimmen.Dem war aber nicht so.
Wenn nichts überspringt bleiben die Zähne gleich. Da wird rein überhaupt garnichts summiert.
Kannst du ja mal ausversuchen...1-2 zehntel mehr durch mehr Material extruierung an den aussen Perimetern.
Und dann sag mir das der Riemen absolut nicht mehr paßt und sich vorallem schneller dreht!
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 16:13
dann kanns ja nur noch sein, das der Riemen nicht rutscht sondern der Zahnriemen auf die falschen Zähne "aufsteigt" und damit zu straff wird.
dann klemmts natürlich.
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 19:45
"And now for something completely different":
Ich habe mich im Wiki mal wieder an die Übersetzung der "Blasen" im Sic3r rangewagt. Was ich vom Sinn überhaupt nicht verstehe ist unter "Print Settings" der Punkt "Advanced":
a) merkwürdige Voreinstellungen von 110 bis170%! Und Beispiele in den Blasen sind immer <100%?????
b) "If expressed as percentige ... it will be computed over layer hight" verstehe ich so, dass mit Prozenteingabe die Layerhöhe neu berechnet wird. Die stelle ich aber doch schon unter "Layer and perimeters" ein. ??????????
c) Punkt 8 "Threads" verstehe ich gar nicht.

Noch mal die Bitte: Macht doch auch mal bei "Slic3r" im Wiki mit, das scheint 1467 Leute zu interessieren!

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.15 19:46.


Grüße,
Robert

K8200 mit Original-Druckbett, umgedreht, unten mit Kork isoliert, oben Glasscheibe m. Wärmeleitpaste dazwischen, 24V m. SSR gesteuert.
Doppel-Z, Tr 8 x 1,5, mit Riemen getrieben; von Federn gehaltener, frei schwingender Druckertisch, höhenverstellbar.
Früher: Merlin-Hotend (zu friemelig für meine alten Augen), jetzt E3D v6

Schade, das es [k8200-wiki.de] nicht mehr gibt!
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
22. March 2015 21:05
"Computed over layerheight" bedeutet in dem Fall nur dass sich der Prozentsatz auf die eingestellte Schichthöhe bezieht.

Mit den Threads bestimmt man grob gesagt in wie viele Teile die nötigen Berechnungen zerlegt werden.
Je mehr Prozessoren (bzw. Prozessorkerne) zur Verfügung stehen, desto mehr Threads können gleichzeitig bearbeitet werden.
Je mehr Threads gleichzeitig bearbeitet werden, desto schneller ist (theoretisch) das slicen fertig.


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
23. March 2015 06:21
Guten Morgen,

hat jemand von euch schon einmal probiert unseren K8200 per Bluetooth anzubinden?
Hintergrund ist folgender: Ich brauchte den RPI mit Octoprint als TVServer - also steht der Drucker nun ziemlich ungünstig mit USB-Verlängerung da...
Habe aber bei Amazon per Zufall ein HC-06 Modul gesehen/gekauft.

Meine Überlegung wäre das Modul an PH1/PH0 des Expansion-Ports anzuschließen. Ein Spannungsteiler in die RxD Leitung, oder Diode?
Diverse andere Drucker wurden ja schon ähnlich erweitert.
Das Modul müsste heute geliefert werden, dann schau ich mal wie das Ganze läuft und ob ;-)


K8200 - Greg's Wade reloaded for K8200 3Drag - 19V Heizbett - China Hotend - Lüftersteuerung über Expansion-Port - AutoBedLeveling - OctoPrint - Bluetooth
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
23. March 2015 08:51
Quote
Diggen
Guten Morgen,

hat jemand von euch schon einmal probiert unseren K8200 per Bluetooth anzubinden?
Hintergrund ist folgender: Ich brauchte den RPI mit Octoprint als TVServer - also steht der Drucker nun ziemlich ungünstig mit USB-Verlängerung da...
Habe aber bei Amazon per Zufall ein HC-06 Modul gesehen/gekauft.

Meine Überlegung wäre das Modul an PH1/PH0 des Expansion-Ports anzuschließen. Ein Spannungsteiler in die RxD Leitung, oder Diode?
Diverse andere Drucker wurden ja schon ähnlich erweitert.
Das Modul müsste heute geliefert werden, dann schau ich mal wie das Ganze läuft und ob ;-)

Hallo Diggen, wäre so etwas nicht viel interessanter: http://www.amazon.de/gp/product/B00QIAE74Q/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A2G0W5Q50UPYS7?
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
23. March 2015 08:59
Hi,

ich habe gerade mal etwas in Cura rum gebastelt.
Dadurch, dass Cura auf Python basiert, kann man sehr viel schön anpassen.
Anbei ein Screenshot meines neuen Drucker-Interfaces in Anlehnung an Repetier.
Das Interface gefällt mir persönlich besser...!



Das ganze kann als PlugIn einfach geladen werden.

Bei Interesse einfach melden.
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
23. March 2015 09:12
Quote
carsten_w
Hallo Diggen, wäre so etwas nicht viel interessanter: http://www.amazon.de/gp/product/B00QIAE74Q/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A2G0W5Q50UPYS7?

Hallo Carsten_w,
das Modul sieht auch Interessant aus und ist sogar sehr günstig. Hat aber nach kurzer Recherche keinen Direkten Serial Mode wie bei Bluetooth sondern kann nur über Serial TCP/IP etc. Da müsste man Marlin stark anpassen und auf der Gegenseite(am PC) auch etwas haben was den COM-Port bereitstellt. Interessant evtl. mal etwas zum Basteln für den Urlaub - ein Full TCP/IP Addon :-D


K8200 - Greg's Wade reloaded for K8200 3Drag - 19V Heizbett - China Hotend - Lüftersteuerung über Expansion-Port - AutoBedLeveling - OctoPrint - Bluetooth
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
23. March 2015 09:53
Ich würde auch gerne meinen Extruder auf GT2 Antrieb umbauen und wollte fragen woher ich EINEN geschlossenen GT2 Riemen bekomme. Beim Ali gibts die nur im 5er/10er Pack: [de.aliexpress.com]
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
23. March 2015 10:13
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
23. March 2015 10:44
Hi Leutz,
Apropos geschlossener Riemen:
Hatte nicht kürzlich jmd geschrieben, dass er welche abzugeben hätte(ich meine, weil kürzer/zu kurz)?
Wenn sich dieser jenige welcher findet, ich hätte Interesse, ich brauch nen neuen Extruder, da wär´s egal, wenn der Riemen kürzer ist, muss sowieso basteln.

@carsten_w:
Hier, ich, mir gefällt deine Oberfläche sehr gut. Hast Du nen Download-Link?

Grüße
seefew


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
23. March 2015 11:57
Quote
seefew
Hi Leutz,
Apropos geschlossener Riemen:
Hatte nicht kürzlich jmd geschrieben, dass er welche abzugeben hätte(ich meine, weil kürzer/zu kurz)?
Wenn sich dieser jenige welcher findet, ich hätte Interesse, ich brauch nen neuen Extruder, da wär´s egal, wenn der Riemen kürzer ist, muss sowieso basteln.

@carsten_w:
Hier, ich, mir gefällt deine Oberfläche sehr gut. Hast Du nen Download-Link?

Grüße
seefew

@seefew: Bitte schön... [github.com]

Leider ist das Laden des Fensters noch sehr langsam. Python ist nicht ganz meine Stärke winking smiley
Verbesserungsvorschläge und Kommentare sind erwünscht.

VG, Carsten
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
23. March 2015 14:32
Ich stell demnächst meine überzähligen GT2 Extruder Riemen nebst 20er Pulley, jeweils im Set, in der Bucht ein. Gebe dann hier durch wenn es soweit ist.

Edit: Sollte mittlerweile zu finden sein, wenn man nach K8200 sucht.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.15 04:22.


K8200: Display VM8201, E3Dv6, Doppel Z mit Kugelgewindespindel, Auto Bedleveling mit kapazitivem Sensor, Doppel Spannungsversorgung 15/24V, GT2 Extruder Umbau, BuildTak, bekennender Cura Fan

Threema: 7RVXK99W
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
24. March 2015 13:19
Hallo,

und für alle, die es finden wollen, hier der genaue Link:

Tommys Riemen und Pulley


Rebecca


EX: Velleman K8200, nun Anet 8 Plus
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
24. March 2015 13:36
Eigentlich habe ich 2 eingestellt. Ebay schreibt aber,
Quote

Hinweis von eBay: Dieses identische Angebot wird Käufern derzeit noch nicht angezeigt. Es wird automatisch angezeigt, sobald für Ihr identisches aktives Angebot ein Gebot abgegeben wurde.
Und gibt den Hinweis, das man identische Artikel nicht gleichzeitig einstellen sollte. Also werde ich jetzt schön einen nach dem anderen einstellen drinking smileysmoking smiley


K8200: Display VM8201, E3Dv6, Doppel Z mit Kugelgewindespindel, Auto Bedleveling mit kapazitivem Sensor, Doppel Spannungsversorgung 15/24V, GT2 Extruder Umbau, BuildTak, bekennender Cura Fan

Threema: 7RVXK99W
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
24. March 2015 14:13
Finanzamt: " Mehrere gleiche Artikel = gewerblicher Verkäufer = STEUERN ABZIEHEN...."
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
24. March 2015 14:25
Weil ich 2 Zahnriemen verkaufe, die in meiner Bastelkiste rumfliegen. JaNe, schon klar


K8200: Display VM8201, E3Dv6, Doppel Z mit Kugelgewindespindel, Auto Bedleveling mit kapazitivem Sensor, Doppel Spannungsversorgung 15/24V, GT2 Extruder Umbau, BuildTak, bekennender Cura Fan

Threema: 7RVXK99W
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
24. March 2015 17:17
jetzt benötige ich doch noch mal einen Idee für ein Problem mit der Marlin 1.0.2 Firmware... ich wollte auf diese Upgraden und habe die (aus meiner Sicht vollständig) angepasst für den K8200. Geflashed stehe aber die TEMPs auf ca. 220°C (OctoPi: Machine State: Error: Heated bed switched off. MAXTEMP triggered !!)... mit meiner alten Firmware kein Problem. Vielleicht hat ja einer von euch ne Spontane Idee was ich ggf. übersehen habe. Das Pin Layout ist auf den K8200 eingestellt und die NTCs stehen auf 5 etc... muss ich ggf. den dritten Temp Sensor Auskommentieren?


Vellmann K8200:
- OctoPi; Display VM8201; E3D V6 (3mm); Dual Z Trapezspindel; Triple Spannungsversorgung 12V/15V/24V; MK3 Heatbed; GT2-Extruder
- slicing mit CURA auf einem Mac
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
25. March 2015 05:16
@Antiich:

Soweit ich das verstehe, zeigt Dein Heizbett über Octoprint immer 220 Grad an ?

Aber mit der alten Firmware nicht ?

Wenn ja, editiere mal die Config.h:

Es kann sein, dass da ein falscher Wert für das Heizbett drin ist.

Rebecca


EX: Velleman K8200, nun Anet 8 Plus
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
25. March 2015 06:49
ja es werden beide Temp Sensoren mit 220°C ausgelesen. Sowohl vom Octo als auch vom LCD


Pinbelegung in der Marlin 1.0.2
// The following define selects which electronics board you have.
// Please choose the name from boards.h that matches your setup
#ifndef MOTHERBOARD
  //#define MOTHERBOARD BOARD_RAMPS_13_EFB
  #define MOTHERBOARD BOARD_K8200
#endif


Sensordefinition (ist im Prinzip wie bei der Vellmann FW... nur das noch TEMP_SENSOR 3 dabei ist):
#define TEMP_SENSOR_0 5
#define TEMP_SENSOR_1 0
#define TEMP_SENSOR_2 0
#define TEMP_SENSOR_3 0
#define TEMP_SENSOR_BED 5

// This makes temp sensor 1 a redundant sensor for sensor 0. If the temperatures difference between these sensors is to high the print will be aborted.
//#define TEMP_SENSOR_1_AS_REDUNDANT
#define MAX_REDUNDANT_TEMP_SENSOR_DIFF 10

// Actual temperature must be close to target for this long before M109 returns success
#define TEMP_RESIDENCY_TIME 10  // (seconds)
#define TEMP_HYSTERESIS 3       // (degC) range of +/- temperatures considered "close" to the target one
#define TEMP_WINDOW     1       // (degC) Window around target to start the residency timer x degC early.

// The minimal temperature defines the temperature below which the heater will not be enabled It is used
// to check that the wiring to the thermistor is not broken.
// Otherwise this would lead to the heater being powered on all the time.
#define HEATER_0_MINTEMP 5
#define HEATER_1_MINTEMP 5
#define HEATER_2_MINTEMP 5
#define HEATER_3_MINTEMP 5
#define BED_MINTEMP 5

// When temperature exceeds max temp, your heater will be switched off.
// This feature exists to protect your hotend from overheating accidentally, but *NOT* from thermistor short/failure!
// You should use MINTEMP for thermistor short/failure protection.
#define HEATER_0_MAXTEMP 275
#define HEATER_1_MAXTEMP 275
#define HEATER_2_MAXTEMP 275
#define HEATER_3_MAXTEMP 275
#define BED_MAXTEMP 150


Vellmann K8200:
- OctoPi; Display VM8201; E3D V6 (3mm); Dual Z Trapezspindel; Triple Spannungsversorgung 12V/15V/24V; MK3 Heatbed; GT2-Extruder
- slicing mit CURA auf einem Mac
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
25. March 2015 07:03
Sicher das am Bett nen 104GT-2 ist? Die meisten haben beim Bett die 1.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
25. March 2015 07:23
hmm es handelt sich um die config aus der Vellmann FW... hab mir die gerade nochmal von der Seite geladen und da steht definitiv die 5 drinn. Ich hatte auf das MK3 auch einen Vellmann Thermistor gelötet den ich bei Conrad nachbestellt habe. Zumal ich das Phänomen ja mit dem HeatbedThermistor & dem Extruder Thermistor habe...


Vellmann K8200:
- OctoPi; Display VM8201; E3D V6 (3mm); Dual Z Trapezspindel; Triple Spannungsversorgung 12V/15V/24V; MK3 Heatbed; GT2-Extruder
- slicing mit CURA auf einem Mac
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
25. March 2015 08:05
Kannst du mal bitte die thermistortables.h von der Velleman-Firmware hochladen? Ggf. haben die die angepasst.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Velleman K8200 Erfahrungen/Baubericht
25. March 2015 08:14
ich habe die gerade mal durch nen File Merge gejagd... die aus der Marlin 1.0.2 hat einfach nur mehr Varianten drinn. 1&5 sind in beiden Versionen gleich. An welchen stellen habt ihr denn die Marlin 1.0.2 für den K8200 angepasst?


Vellmann K8200:
- OctoPi; Display VM8201; E3D V6 (3mm); Dual Z Trapezspindel; Triple Spannungsversorgung 12V/15V/24V; MK3 Heatbed; GT2-Extruder
- slicing mit CURA auf einem Mac
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen