Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
30. January 2014 11:15
Schade schein nicht viel zu interesieren eye rolling smiley
Ich habe etz mal angefangen das mit zwei Motoren nebeneinander zu bauen.
Wäre später eventuell mit nema 14 denkbar.
Zwei Transporträder mit M5 gerändelt 42mm durchmesser hab ich schon fertig. grinning smiley




Alu Eingenbau Reprap, Ramps 1.4, V3 Direkt-Extruder 1,75mm, Stoffel15 V3 Hotend 0,35mm, Firmware Repetier 0.83, Host Repetier 0.56 Mac
Ordbot Hadron, Ramps 1.4, Bulldog-Extruder 1,75, Stoffel15 V3 Hotend 0.35, Marlin Firmware, Host Repetier 0.56 Mac
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
30. January 2014 11:38
Hallo Twister,


Transporträder mit 42mm Durchmesser sind ganz schön groß für Direct drive. Das wird eng, wenn du die Motoren auch noch zusammen an einen Treiber hängst. Ich fürchte, das wird ohne Untersetzung nix.

Die 42 mm orientieren sich vermutlich an der Motorgröße (Motoren direkt aneinandergespannt?

Viel Erfolg & Gruß,
Stefan
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
30. January 2014 11:59
Hmm ja muss man mal sehen. Oder dann über zwei Treiber .

Hier mal ein paar Bilder:







Kleiner machen geht ja immer :-)




Alu Eingenbau Reprap, Ramps 1.4, V3 Direkt-Extruder 1,75mm, Stoffel15 V3 Hotend 0,35mm, Firmware Repetier 0.83, Host Repetier 0.56 Mac
Ordbot Hadron, Ramps 1.4, Bulldog-Extruder 1,75, Stoffel15 V3 Hotend 0.35, Marlin Firmware, Host Repetier 0.56 Mac
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
30. January 2014 16:20
Hi,

Schöne Radln hast da gmacht thumbs up


Quote
Twister

Kleiner machen geht ja immer :-)


Ich glaub die sind eh schon etwas klein für 2 Motoren nebeneinander und die Rändelung etwas tief. Aber die Fotos können auch täuschen.

Gruß,
Stefan
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
31. January 2014 00:56
Ich glaube du bist mit einem Motor und nem kleinen Drive Gear (zb. MK8) besser bedient.
So viel Geschwindigkeit wie du mit den großen Rädern erreichst, brauchst du überhaupt nicht.
Außerdem leidet die Auflösung darunter.

7 = D*Pi = 42mm * Pi = 131. 95mm
200*16/131.95 = 24.25 Steps pro mm
Mit nem MK8 kommt man auf ca. 150 Steps pro mm (bei 1/16 stepping)

Nun zur Kraft, ich gehe einfach mal von 50Ncm aus.

F = M/r
50Ncm/22mm = 22.7N
50Ncm/8mm = 62.5N

Die beiden Stepper mit den großen Rädern haben also zusammen weniger Kraft als einer mit nem kleinen Rad.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.01.14 00:58.
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
31. January 2014 05:06
Moin

Quote

Die beiden Stepper mit den großen Rädern haben also zusammen weniger Kraft als einer mit nem kleinen Rad.

Es geht doch darum die Kraft aufs Filament zu bekommen.
(Achtung: doofer Autovergleich) Was nützt es 100PS zu haben wenn ich davon nur 10 auf den Boden bekomme!

Grüsse
Felix
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
31. January 2014 05:35
Mit genügend Anpressdruck bekommt man auch mit dem MK8 die 45N aufs Filament.
Mein Stepper verliert Schritte, bevor das Filament gefressen wird.


PS: ich finde Autovergleiche nicht blöd spinning smiley sticking its tongue out
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
31. January 2014 05:49
Servus,

Ich find ja die großen Antriebsräder grundsätzlich eine prima Sache, weil sie viel Angriffsfläche haben. Aber ohne Untersetzung davor laufen die Motoren auch noch sehr langsam in einem ungünstigen Drehzahlbereich, wo sie nicht "ihre volle Stärke" ausspielen können. Deshalb würde ich da ein Getriebe vorschalten oder gleich einen Getriebemotor nehmen. Der Platzbedarf und das Gewicht sind ja egal, da es ein Bowden werden soll.

Viel Erfolg,
Stefan
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
31. January 2014 17:31
Ja ok da muss ich mir mal noch was überlegen. Danke für die Tipps.

Mit Untersetzung wird das ganze wieder komliziert aufzubauen. Dann wohl ehr wie bei einem Schweißgerät ausführen eye rolling smiley

Was ist den momentan der Stand der Dinge für 3mm Bowden? War bis her nur mit 1,75er unterwegs.




Alu Eingenbau Reprap, Ramps 1.4, V3 Direkt-Extruder 1,75mm, Stoffel15 V3 Hotend 0,35mm, Firmware Repetier 0.83, Host Repetier 0.56 Mac
Ordbot Hadron, Ramps 1.4, Bulldog-Extruder 1,75, Stoffel15 V3 Hotend 0.35, Marlin Firmware, Host Repetier 0.56 Mac
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
31. January 2014 18:28
Hi,

Klar wirds komplizierter, aber nimm halt einen Motor, wo die Untersetzung schon drin ist. Ich experimentiere z.Zt. mit einem Getriebemotor und doppelseitigem Antrieb Direct drive (also eigentlich nicht wirklich):




Ich hoffe, man erkennt was auf dem Foto. ich denke, das ich ihn die nächsten Tage mal fertigbekomme und testen kann. Ob er für Bowden taugt wird sich rausstellen.


Gruß,
Stefan
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
06. February 2014 14:29
Und schon testen können? Ich bin mit meiner Konstruktion bis her noch nicht weiter gekommen. Immer diese Zeit. drinking smiley




Alu Eingenbau Reprap, Ramps 1.4, V3 Direkt-Extruder 1,75mm, Stoffel15 V3 Hotend 0,35mm, Firmware Repetier 0.83, Host Repetier 0.56 Mac
Ordbot Hadron, Ramps 1.4, Bulldog-Extruder 1,75, Stoffel15 V3 Hotend 0.35, Marlin Firmware, Host Repetier 0.56 Mac
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
07. February 2014 21:51
Hallo,
Weil ich das heute zufällig gesehen habe: Double Barrel Extruder
[www.thingiverse.com]

Viel Erfolg noch!
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
15. February 2014 04:33
So habe mal neues gebastelt. Hat grip ohne ende smiling bouncing smiley

Is natürlich nur ein Prototype und wurde mit dem gebaut was gerade zur Hand war grinning smiley

Und was meint Ihr ?






Alu Eingenbau Reprap, Ramps 1.4, V3 Direkt-Extruder 1,75mm, Stoffel15 V3 Hotend 0,35mm, Firmware Repetier 0.83, Host Repetier 0.56 Mac
Ordbot Hadron, Ramps 1.4, Bulldog-Extruder 1,75, Stoffel15 V3 Hotend 0.35, Marlin Firmware, Host Repetier 0.56 Mac
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
15. February 2014 04:45
Hallo Twister,
robust siehts austhumbs up

Auf den Fotos erkenn ich nicht allzuviel. ist das jetzt doppelseitig angetrieben? Mit/ohne Federung?

Für 1,75er Filament wirds wohl gehen. Bei 3mm dürfte dem Motor schnell die Puste ausgehen. Oder sind 2 Motoren dran?


Gruß,
Stefan
Re: Motter Extruder - Reprap as its Finest
15. February 2014 05:14
Ja is recht verbaut. Ist doppelseitig angetrieben ohne Federung mit einem Motor.
Die Zahnräder greifen max. 0,5mm in das Material das schiebt enorm durch.
Für 3mm muss ich mal noch sehen.




Alu Eingenbau Reprap, Ramps 1.4, V3 Direkt-Extruder 1,75mm, Stoffel15 V3 Hotend 0,35mm, Firmware Repetier 0.83, Host Repetier 0.56 Mac
Ordbot Hadron, Ramps 1.4, Bulldog-Extruder 1,75, Stoffel15 V3 Hotend 0.35, Marlin Firmware, Host Repetier 0.56 Mac
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen