Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Ein Roller-Chain-Cube solls werden

geschrieben von Edwin 
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
19. April 2015 06:33
Tja, da ich immer noch auf meine Elektronik warte die eigendlich schon seit 2,5 Wochen da ist......
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
14. May 2015 07:48
ich frage mich, ob es inzwischen schon weitergegangen ist?
Finde das gesamte Projekt sehr spannend und wüsste gerne,
wie es derzeit aussieht

Alex
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
14. May 2015 10:11
Hallo Alex,

ich habe momentan noch einen anderen Drucker den ich gerade das Laufen beibringe. Dann geht es weiter.

Gruß Edwin
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
16. May 2015 06:18
So, ich habe nun ein neues RADDS V1,2 hier liegen und das mal schon erfolgreich ausprobiert.

Nun habe ich aber wie schon vermutet gesehen, daß zwei auf einem Stepper parralell angeschlossene Schrittmotoren keinerlei Kraft haben und so nichts bewegen. Die X-Achse hingegen die nur von einem Schrittmotor betrieben wird läuft sehenswert schnell.

Damit ich später auch noch einen zweiten Extruder einbauen kann habe ich mir zwei 1/128 Microstepperdriver RRD Silencioso bestellt die auch schon angekommen sind und die ich für die beiden Schrittmotoren der Z-Achse verwende.
Die beiden Schrittmotoren werde ich mit gespiegelten Werten über zwei Raps128 auf dem RADDS ansteuern.

Jetz bin ich auf der Suche wo ich eine Anleitung zu den 1/128 Microstepperdriver RRD Silencioso finde. ein Anschlußschema habe ich, aber wie stellt man die Dinger ein? Im Wiki finde ich nichts und in der Suche habe ich auch nichts aussagefähiges gefunden. In Youtube gibt es nur ein für mich absolut unverständliches Video in einem fürchterlich genuscheltem Englisch das ich nicht verstehe.

Gibt es irgendwo da auch eine Anleitung???
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
16. May 2015 11:06
Jetzt habe ich noch ein Video von Angelo gefunden, auch in Englisch, aber schon mal besser, aber eine Anleitug wäre trotzdem mal gut. In dem Video ist eine Seite zu sehen die die Stepper erklärt.....wo finde ich die????

In Google taucht die nicht auf wenn man den Hersteller wohl nicht kennt.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
16. May 2015 11:54
Habs gefunden.....smiling bouncing smiley
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
17. May 2015 09:11
So, jetzt hänge ich aber total.

ich habe alles jetzt so umgebaut, daß die beiden Z-Schrittmotoren von zwei paralellschaschalteten Silenciosteppern angesteuert werden. Die beiden Schrittmotoren der Z-Achse werden jeweils von einem RAPS angesteuert.

Dafür habe ich das im konfigurator angegeben und die Version 0,92 von Repetier verwendet, da ich einfach nicht die Stelle finde an der ich einen Stepper spiegel kann und so die vorhandene Firmware abändern könnte. Das Display und alles andere ist aktiviert wie ich es schon hatte.

Das Hochladen der Firmware ist kein Problem, aber das Display bleibt dunkel und nur die Hintergrundbeleuchtung geht an wenn ich den Laptop anschließe und den Drucker mit Repetier Host verbinde.
Nun, das einizige was funktioniert ist der Lüfter der sich schalten läßt und sonst nichts.

Ich hänge mal meine Configuration.H an vielleicht kann mir jemand sagen was ich falsch mache und vielleicht gibt es ja auch mal endlich eine erschöpfende Anleitung auch auf Deutsch.
Anhänge:
Öffnen | Download - Configuration.h (24.6 KB)
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
17. May 2015 10:24
Sooo.....angry smileysmoking smiley

den Frust abgeschüttelt, hingesetzt und nochmal die komlette Firmware neu geschrieben....

Und sieh da, die Funktionen sind da. Ich habe zwar nicht die geringste Ahnung welchen Fehler ich da hatte, aber jetzt funktioniert die Firmware und das RADDS.

Es ist zwar immer noch einiges falsch und auch am Drucker muß ich sicherlich noch einiges machen, aber ich hoffe langsam diesen gordischen Knoten zerschlagen zu haben.

Trotzdem wäre es immer noch gut wenn es irgendwo mal eine vernünftige Dokumentiation in Deutsch dazu gäbe. Wenn ich es über automatische Übersetzer jage ist diese oftmals hahnebüchen und für einen Nichtprogrammierer absolut unverständlich. Sogar für Simplify gibt es das mittlerweile schon immer mehr in Deutsch.

Aber dafür auch gleich die nächste Frage. Die RAPS habe ich auf 0,8V eingestellt. Wie hoch kann man diese für 2,5A Schrittmotoren einstellen? Die Umrechnung wie man darauf kommt, habe ich noch nicht ganz verstanden.

Gruß Edwin
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
17. May 2015 13:16
Schön, dass es weitergeht smiling bouncing smiley

Seltsam, dass du nicht 2 Motoren parallel ans Laufen bringen konntest, bei mir gab's da keine Probleme. Zumindest die RRD Silenciosos haben genug Dampf für 2 Nema17er.
Den Strom für die Motoren stelle ich immer, was ich zu meiner Schande gestehen muss, rein nach Gefühl ein spinning smiley sticking its tongue out, also erst mal laufen lassen, gucken wie viel Kraft die Motoren entwickeln, und schlussendlich prüfen, ob die Wärmeentwicklung der Motoren und Treiber passt. Ganz unabhängig davon, was auf den Typenschild steht, bestimmt am Ende die Betriebstemperatur den maximalen Motorstrom.

Beim Repetier-Konfigurator habe ich schon von anderen gehört, dass ohne erkennbaren Grund manchmal ein falscher Code generiert wird. Es kann sein, dass du garnichts falsch gemacht hast.

Ich bin mal gespannt, wie der Drucker nachher läuft.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
17. May 2015 13:38
Naja, jetzt habe ich zumindest eine Bassis, von der ich ausgehen kann. Schade war nur daß ich dann keine Zeit mehr hatte, da in die Arbeit mußte. Aber so zwischendurch habe ich schon eine leicht korregierte Version der Firmware geschrieben. Mir fiel auf, daß die Z-Achse falsch rum lief und ich habe einen Denkfehler bei den Endschaltern entdeckt.

Trotzdem werde ich auch nochmal die X- und Y-Achse zerlegen und nochmal leichtgängiger machen.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 07:59
Wieder ein Stück weiter, aber trotzdem hänge ich wieder fest.

Ich habe es nin soweit hinbekommen, das alle Achsen sauber fahren. Ich bin selbst überrascht wie präziese und extrem schnell vom ersten Eindruck. Ebenso stimmen die Verfahrrichtungen.

Womit ich aber momentan ratlos bin ist:

Die Z-Achse fährt nur in eine Richtung. In die andere bewegt sich nichts.

X- und Y- Achse verfahren immer nur gemeinsam und lassen sich nicht separat bewegen.

Und der Extruder bewegt sich überhaupt nicht.

ich hänge mal meine aktuelle Configuration an. Vielleicht kann mir da mal jemand einen Tipp geben wo ich ansetzen muß
Anhänge:
Öffnen | Download - Configuration.h (24.6 KB)
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 10:09
Ich habe gerade nicht die Zeit, mir die Config anzusehen, aber deine Symptome könnten folgende Ursache haben:

Z-Achse: möglicherweise hast du die Endschalter verkehrt herum eingestellt oder der verbaute Endschalter gibt ein fehlerhaftes Signal raus. Die Endschalter für Z werden immer von Repetier abgefragt und bei aktivem Schalter bewegt sich die Achse nur noch vom Schalter weg. Unwahrscheinlich , aber auch möglich wäre, dass die Motoren nicht genug Kraft zum hochfahren haben, aber ich denken mal, dass du das passend eingestellt hast.

XY-Achse: Das könnte daran liegen, dass die Druckerkinematik falsch eingestellt wurde. Z.B. bei einem CoreXY drehen sich für eine Bewegung in eine Achsrichtung immer beide Motoren. Ein anderer Grund könnte sein, dass beim Spiegeln des Stepper-Signals, was du ja gemacht hast, etwas falsch eingestellt wurde.

Der Extruder: In Repetier kann man einstellen, dass sich der Extruder erst ab einer Mindesttemperatur, z.B. 170°C , bewegt, um Kaltextrusion zu verhindern. Heize den Extruder mal auf und versuche es nochmal.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 10:22
#define DRIVE_SYSTEM 0 ->also Cartesian ... sollte richtig sein oder?

extruder bewegt sich nicht weil:
#define MIN_EXTRUDER_TEMP 185
also unter 185°C extruder Temp steht er still um nichts zu beschädigen.

Z achse liegt vermutlich daran das dein Endstop dauer getriggert wird (M119 posten bitte).
Daher glaubt er immer er steht bei Z-Min an => Z+ bewegungen führt er aus, aber bei Z- glaubt er immer er steht schon bei 0 und fahrt daher nicht.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.15 10:36.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 11:08
Hmmm,

für mich wird das alles immmer nur immer undurchsichtiger und unverständlicher.

Ich habe jetzt noch ein wenig rumprobiert, was sehr umständlich ist, da ich alles zuerst im Konfigurator machen muß und dann noch etliche Anpassungen vor allem bei den Endschaltern manuell. Leider konnte ich bis jetzt nicht finden wo sich die gespiegelten Stepper einschreiben. Jemand hatte da mal was von PINS.H geschrieben, aber dieses Verzeichis gibt es bei mir nicht.

Auch ist mir nicht klar wohin ich den zweiten Stepper der Y-Achse wirklich setzen soll, da es sich so seltsam verhält.

Wenn ich den Spiegel auf den Extruder 3 setze laufen immer nur x- und Y-Achse gelichzeitig, allerdings in beide Richtungen.
Setze ich den Spiegel auf Extruder 2 habe ich einmal das Problem, daß der Spiegel nicht funktioniert und sich die Y-Achse dadurch verklemmt. Wenn ich die Firmware neu aufspiele ohne sie zu ändern läuft alles wieder gemeinsam und nur in eine Richtung und das bei identischer Firmware???? Ach ja, die zurückgelegten Wege sind auch jdesesmal andere, aber nie die eingestellten.

Der Extruder verhält sich auch seltsam. Jetzt läuft er in eine Richtung so wie er soll, in die Andere pfeift der Schrittmotor nur und bewegt sich nicht. Am Motorstrom kann es nicht liegen da Veränderungen nur die Lautstärke, aber nicht das Symtom beeinflussen. Blockiert ist er auch nicht und last ist auch keine darauf.

Deshalb nochmal meine Frage.....WO GIBT ES EINE BRAUCHBARE ANLEITUNG DIE JEDE ZEILE DER CONFIGURATON ERKLÄRT alles was ich bis jetzt gefunden habe war ein Witz. Wenn überhaupt mal was beschrieben wird sind es einzelne Zeilen und Zusammenhänge werden praktisch nie beschrieben und das habe ich mir mittlerweile aus X verschiedenen Seiten und Komentaren zusammengesucht....confused smileyconfused smiley
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 11:32
Quote
Edwin
WO GIBT ES EINE BRAUCHBARE ANLEITUNG DIE JEDE ZEILE DER CONFIGURATON ERKLÄRT alles was ich bis jetzt gefunden habe war ein Witz. Wenn überhaupt mal was beschrieben wird sind es einzelne Zeilen und Zusammenhänge werden praktisch nie beschrieben und das habe ich mir mittlerweile aus X verschiedenen Seiten und Komentaren zusammengesucht....confused smileyconfused smiley
Vermutlich gibt es die Anleitung dort wo du dafür zahlst?
Nicht vergessen alles gratis und opensource, also woher erwartest du dir diesen Service und auf welcher Grundlage?

Nicht zu viel lesen es wird viel halbwahrheit geschrieben, versuch dich auf ein Problem zu fokusieren und schritt für schritt vor zu gehen.
In meinen augen braucht man nicht mehr als die konfigurator von Repetier, alles andere geht schon ins detail und da bist du ja noch lange nicht angekommen winking smiley

Quote
Edwin
Ich habe jetzt noch ein wenig rumprobiert, was sehr umständlich ist, da ich alles zuerst im Konfigurator machen muß und dann noch etliche Anpassungen vor allem bei den Endschaltern manuell. Leider konnte ich bis jetzt nicht finden wo sich die gespiegelten Stepper einschreiben. Jemand hatte da mal was von PINS.H geschrieben, aber dieses Verzeichis gibt es bei mir nicht.
konzentration auf ein Thema
... endschalter also was sagt jetzt M119 wenn keiner deiner endschalter getriggert ist?

Quote
Edwin
Auch ist mir nicht klar wohin ich den zweiten Stepper der Y-Achse wirklich setzen soll, da es sich so seltsam verhält.

Wenn ich den Spiegel auf den Extruder 3 setze laufen immer nur x- und Y-Achse gelichzeitig, allerdings in beide Richtungen.
Setze ich den Spiegel auf Extruder 2 habe ich einmal das Problem, daß der Spiegel nicht funktioniert und sich die Y-Achse dadurch verklemmt. Wenn ich die Firmware neu aufspiele ohne sie zu ändern läuft alles wieder gemeinsam und nur in eine Richtung und das bei identischer Firmware???? Ach ja, die zurückgelegten Wege sind auch jdesesmal andere, aber nie die eingestellten.
* eeprom deaktivieren (EEPROM_MODE = 0winking smiley solange du so herumtestest.
* welcher anschluss welcher ist siehst du auf diesem bild hier [www.google.de] einfach entsprechenden anschluss im konfigurator einstellen fertig.

Quote
Edwin
Der Extruder verhält sich auch seltsam. Jetzt läuft er in eine Richtung so wie er soll, in die Andere pfeift der Schrittmotor nur und bewegt sich nicht. Am Motorstrom kann es nicht liegen da Veränderungen nur die Lautstärke, aber nicht das Symtom beeinflussen. Blockiert ist er auch nicht und last ist auch keine darauf.
welche geschwindigkeiten hast du für den Extruder eingestellt? evtl ist im einfach die retract geschwindigkeit viel zu hoch, geh da mal runter.
291 steps /mm stimmen sicher?
80mm/s ... versuch mal auf 50 oder so runter zu gehen.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.15 11:33.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 12:00
Hallo Mantus,

wie soll ich denn die Details finden wenn ich vor einem Haufen geschriebenen Kauderwelsch sitze den ich nicht lesen kann und Verstehe weil eben kaum etwas beschrieben ist und ich mir das wie ein Linguist zusammensuchen muß aus einer Sprache die niemand kennt.

Endschalter triggern??? damit geht es doch schon los,....was habe ich darunter zu verstehen??? Ich bin in Chemie, Mechanik und Strömungstechnik zuhause. Wenn ich diesen Begriff daraus ableite habe ich von meiner Platine nur noch Staub.

Eprom auf Mode = 0 ......ok.mache ich mal auch wenn ich da auch nicht weis warum.

Den Anschlußplan vom RADDS habe ich hier liegen, aber wenn ich z.B. den Extruder im Konfigurator auf Extruder 1 lege bewegt der sich nicht. Auf Extruder 0 dagegen tut sich was und genau das sind so meine Probleme die für mich so restlos unverständlich sind.

Mt den 291Stepps wollte ich eigendlich keinen Retrakt einstellen, sondern den Förderweg Stepps/mm. Für einen Retrakt muß ich Dir recht geben ist das viel zu viel. Nur wo stellt man dann die Steps des Extruders ein? ( Die sind übrigens erstmal nur rechnerisch angenähert)

Und am Konfigurator komme ich einfach nicht vorbei, weil eich bis jetzt nicht finden konnte wo ich in der Firmware die Stepper spiegeln kann, was ich aber brauche, ebenso wie ich ein paar andere Einstellungen einfach nicht finde da die nirgends beschrieben werden.

Und das mit dem "einen Problem".

Ich habe mich die ganze Zeit darauf konzentriert diese Spiegelung hinzubekomen. Irgendwie funktioniert es ja auch, aber nicht im Ansatz so wie es sein soll. Der Extruder und alles Andere war nur ein Nebeneffekt, da eben alles mit eingeschaltet war und weil ich immer wieder was neues mit den EInstellungen ausgelöst hatte das so nicht beabsichtigt war und die Endschalter hatte ich einfach erstmal zur Seite gelegt, weil es mir über den Konfigurator bis jetzt nicht gelungen ist die so einzustellen, das es so rauskommt wie ich es sonst jedesmal mit Aufwand manuell mache.

Für mich ist das hier momentan wie das Stochern im Trüben ohne zu wissen in was ich da rumrühre und wie.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 12:15
Ok.....

fragen wir mal anders,...

Wer hat denn mal Zeit mir das ein wenig zu erklären.
Ich komme so nicht mehr weiter, weil ich bei Jedem Schritt nach vorne immer gleich an Mehreren, mir ncht vertändlichen Problemen festhänge.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 12:21
Drucker einschalten, mit RepetierHost verbinden, unter manueller Kontrolle oben rechts 'M119' eingeben und dann oben in der Leiste noch den Stift anklicken. Dann hast du unten ein Log und das kannst du dann hier posten.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 12:22
Quote
Edwin
wie soll ich denn die Details finden wenn ich vor einem Haufen geschriebenen Kauderwelsch sitze den ich nicht lesen kann und Verstehe weil eben kaum etwas beschrieben ist und ich mir das wie ein Linguist zusammensuchen muß aus einer Sprache die niemand kennt.

Endschalter triggern??? damit geht es doch schon los,....was habe ich darunter zu verstehen??? Ich bin in Chemie, Mechanik und Strömungstechnik zuhause. Wenn ich diesen Begriff daraus ableite habe ich von meiner Platine nur noch Staub.
[www.dict.cc]
dafür muss man kein Linguist sein, das ist jetzt kein besonders spezialisierter begriff.
Quote
Edwin
Eprom auf Mode = 0 ......ok.mache ich mal auch wenn ich da auch nicht weis warum.
Quote
mantus
* eeprom deaktivieren (EEPROM_MODE = 0winking smiley solange du so herumtestest.
schreib ich ja wieso .... mehr infos wieso gibt es hier im forum zu hunderten .... wenn im EEPROM ein parameter gespeichert ist ändert sich der nicht nur weil du eine neue Firmware aufspielst, deswegen zum testen erstmal eeprom deaktivieren.
Quote
Edwin
Den Anschlußplan vom RADDS habe ich hier liegen, aber wenn ich z.B. den Extruder im Konfigurator auf Extruder 1 lege bewegt der sich nicht. Auf Extruder 0 dagegen tut sich was und genau das sind so meine Probleme die für mich so restlos unverständlich sind.
Die Frage die ich mir bei dir immer stelle ist .... wieso machst du das?
lass die sachen doch einfach mal so wie sie sein sollen, und dann geh schritt für schritt all deine probleme nach einander an .... du versuchst immer total gestresst 100 sachen zu probieren, das man dir wirklich nur extrem schwer strukturiert helfen kann.
k.a. wieso es Bei Ext1 geht, evtl hast du nur den extruder verstellt, und bei diesem keine max temp eingestellt und deswegen bewegt er sich .... k.a. du drehst an 300 schrauben gleichzeitig da ist jeder der dir helfen will selbst komplett verwirrt.
Quote
Edwin
Mt den 291Stepps wollte ich eigendlich keinen Retrakt einstellen, sondern den Förderweg Stepps/mm. Für einen Retrakt muß ich Dir recht geben ist das viel zu viel. Nur wo stellt man dann die Steps des Extruders ein? ( Die sind übrigens erstmal nur rechnerisch angenähert)
mit retract meine ich generell die bewegung gegen die übliche extrudier richtung .... mit welchen befehlen bewegst du den extruder überhaupt? bzw. mit welchen buttons im GUI?
Quote
Edwin
Und am Konfigurator komme ich einfach nicht vorbei, weil eich bis jetzt nicht finden konnte wo ich in der Firmware die Stepper spiegeln kann, was ich aber brauche, ebenso wie ich ein paar andere Einstellungen einfach nicht finde da die nirgends beschrieben werden.

Und das mit dem "einen Problem".
Der konfigurator ist eine gute sache, bei deinem wissen stand solltest du nur diesen verwenden und erstmal nur im file etwas ändern wenn dir wer sagt wo und was genau.
Das Spiegeln der Stepper ist ja einfach im Konfig tool von Repetier.
Welche einstellungen findest du nicht die du im aktuellen zustand denn wirklich brauchst, zähl sie mal bitte auf?
Quote
Edwin
Ich habe mich die ganze Zeit darauf konzentriert diese Spiegelung hinzubekomen. Irgendwie funktioniert es ja auch, aber nicht im Ansatz so wie es sein soll. Der Extruder und alles Andere war nur ein Nebeneffekt, da eben alles mit eingeschaltet war und weil ich immer wieder was neues mit den EInstellungen ausgelöst hatte das so nicht beabsichtigt war und die Endschalter hatte ich einfach erstmal zur Seite gelegt, weil es mir über den Konfigurator bis jetzt nicht gelungen ist die so einzustellen, das es so rauskommt wie ich es sonst jedesmal mit Aufwand manuell mache.

Für mich ist das hier momentan wie das Stochern im Trüben ohne zu wissen in was ich da rumrühre und wie.
Also die Endstops sind doch bitte einfach und genau beschrieben im Konfig tool.
Welche Endstops hast du? schliesser oder öffner?
Wo sind die Endstops montiert?
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 13:21
Hallo Mantus,

Der Extruder bewegt sich auf Extruder 0 obwohl es den in der Beschreibung des RADDS nicht gibt und wenn ich ihn auf 1 lege läuft er nur wenn ich den Stepper in Steckplatz 2 des RADDS stecke. Da ist für mich eben keine Logik dahinter.
Wie soll ich es denn sonst machen?

Die Endschalter waren für mich bis jetzt die Nebensache, weil ich erstmal wissen wollte wie die Achsen sich bewegen und ob es da irgendwo klemmt und ich meine Mechanik nochmal überarbeiten muß. Zu meiner Freude funktioniert das bisher als einziges sogar besser als ich es gehofft habe. Auch die möglichen Verfahrgeschwindigkeiten sind im Vergleich zu den mir bekannten Drucker extrem. die 400mm/s überschreite ich locker.
Die Endschalter an sich hatte ich schon mal mit der Firmware des Sparcube überprüft bevor ich wegen der Spigelung der Stepper eine Eigene Firmware machte. und alle diese Einstellungen habe ich auch bisher mauell übertragen da ich das mit dem Konfigurator nicht hinbekomme. Die Übersetzung ist für mich einfach unlogisch und unverständlich.


Grundsätzlich habe ich im Konfigurator das RAADS, die Bauraumgröße, die Steps der Achsen, die Spiegelung des Y-Stepperst auf Ext3 und das Display eingeragen. Dann habe ich die restlichen Daten einschließlich der angepaßte Endschalter aus dem Sparcube übertragen und war eigendlich der Meinug, daß das so bis auf Kleinigkeiten eigendlich auch funktionieren sollte. Tut es aber nicht, obwohl ich beim Übertrag der Configuration.H jede einzelne Zeile dazu verglichen habe sowet die zusammenpassen.

Gut, zu meinem Drucker

Bauraumgröße 3 x 400mm
X-Achse Steilgewindespindel mit 25mm Steigung mit einem 1,8°/2,5A Schrittmotor. 64 Microschritte auf RAPS 128 eingestellt was 512Steps/mm ergeben sollte.
Y-Achse mit zwei Steilgewindespindeln mit 25mm Steigung mit jeweils einem 1,8°/2,5A Schrittmotor. 64 Microschritte auf RAPS128 eingestellt was 512Steps/mm ergeben sollte. Spiegelstepper EXT2 auf dem RADDS
Z-Achse mit zwei Trapetzgewindespindeln und 2mm Steigung und 64 Microschritten was 3200 Steps ergeben solte. geschaltet auf zwei parale Silenciosos auf Steckplatz X des RADDS
Extruder mt 32 Microschritten umgerechnet auf 291 Steps/mm RAPS 128 auf Steckplatz EXT1 des RADDS
Ein Extruder mit Heizpatrone und Lüfter
Ein Heizbett mit 4X 24 Heizmatten 24V, paarweise geschaltet über zwei paralell geschaltete SSR-Relais
4 Endschalter/ Öffner
3x zum Homming in die vordere linke/obere Ecke
1 Endschalter Z max. zur leichteren Entnahme fertiger Bauteile
Ein 20 x 4 Zeilensdisplay für das RADDS

Ausprobiert habe ich bisher alles mit Repetierhost

Gruß Edwin
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 15:18
Ich denke, ich habe jetzt gefunden wo die Achsen gespiegelt werden.

#define FEATURE_TWO_YSTEPPER 1
#define Y2_STEP_PIN ORIG_E2_STEP_PIN
#define Y2_DIR_PIN ORIG_E2_DIR_PIN
#define Y2_ENABLE_PIN E2_ENABLE_PIN

leider funktioniert das aber ja nicht richtig wenn ich es am Konfigurator einstelle.

Dazu habe ich auch noch einen beitrag von Fridl dazu gefunden, aber trotzdem verstehe ich immer noch nicht wie ich das einstellen muß.

Ich habe das jetzt mindestens schon 15mal in allen Varinten ausprobiert, aber ohne Ergebnis. Egal was ich da eintrage funktioniert entweder nur noch eine Y-Achse oder nichts und die X-Achse läuft immer mit obwohl ich das nicht will und ich sehe nicht wo ich diese dazu schalte. Auch Github hlft ir da nicht weiter, vor allem weil es sich nicht übersetzen läßt.

Welche Pins, oder was muß ich da eintragen wenn der zweite Stepper auf dem Platz von Extruder 3 sitzt?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.15 15:19.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 15:22
Moin moin aus HU.
Hallo Edwin, habe mal einen Blick in die Config geworfen.
#define NUM_EXTRUDER 1 Da muss ne 2 hin. Du hast doch 2 Extr.
Also im Configurator 2. Extruder anklicken.
#define MIN_HARDWARE_ENDSTOP_Y false hier true. Du hast doch einen Endstop

#define ENDSTOP_PULLUP_X_MAX true
#define ENDSTOP_X_MAX_INVERTING false
#define MAX_HARDWARE_ENDSTOP_X true Hast Du Max Endstops sonst false
#define ENDSTOP_PULLUP_Y_MAX true
#define ENDSTOP_Y_MAX_INVERTING false
#define MAX_HARDWARE_ENDSTOP_Y true Hast Du Max Endstops sonst false
#define ENDSTOP_PULLUP_Z_MAX true
#define ENDSTOP_Z_MAX_INVERTING false
#define MAX_HARDWARE_ENDSTOP_Z true Hast Du Max Endstops sonst false

#define min_software_endstop_x false
#define min_software_endstop_y true wenn mechanisch, dann hier false
#define min_software_endstop_z false
#define max_software_endstop_x true
#define max_software_endstop_y true
#define max_software_endstop_z false wenn kein mechanisch, dann hier true


Schau mal drüber.
Die pins.h ist auch interessant. Da kann man sehen, welche Pins wpfür belegt sind


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 15:29
Hallo Fridl,

ich habe momentan nur einen Extruder und deshalb nur die 1

Mint den Endstopps dachte ich so wäre es richtig, aber ich ändere das mal.

Aber mit der Pins.H???

Wo finde ich die?

Wenn ich die Reiter der Firmware und die dort oben sein soll wo die Configuratio.H ist ansehe gibt es diese nicht. Wo finde ich die und dann ist,....ist das Verständlich für jemanden der kein Programmierer ist ohne Erklärung. Mir sagt das noch nicht allzuviel.
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 15:34
Edwin, die pins.h muss da sein, sonst geh die Software nicht. Gehe mal ins Direktory der FW.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 15:39
Also ich habe oben keinen solchen Reiter und finde das auch sonst nicht.

Was verstehst Du unter der Direktory
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 15:43
Das sieht bei mir so aus


Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 16:03
Bei mir sieht das so aus.




Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
18. May 2015 16:13
Gefunden,...vielen Dank...smileys with beer

Ich probiere es gleich mal aus
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
19. May 2015 06:18
So, ich habe jetzt auch Unterstützung von einem Freund der Programmierer ist. Der kennt zwar die Firmware nicht, sieht sich aber die Sache von ganz anderen Seiten an.

Die Y-Achse bewegt sich jetzt so wie sie soll. Was noch nicht funktioniert ist die X-Achse. Die läuft jedesmal mit wenn man Y-bewegt obwohl es richtig eingestellt ist. Die Ausgabe des Konfigurators ist da auch nicht ganz richtig und nichts bewegt sich so wie es soll. Da bewegt sich immer nur eine Seite von Y und die X-Achse läuft trotz richtiger Eingabe mit. Ich hatte da auch schon mit verschiedenen Angaben des gespiegelten Steppers experimentiert, aber ohne Erfolg. Da ging meist nichts. Da haben wir jetzt entdeckt, daß scheinbar die Pinbelegung des Boards nicht mit der Belegung der Software übereinstimmt. Hat sich da vom RADDS 1.1 zum 1.2 etwas verändert?

Als Laie biste da wohl verloren.......confused smiley
Re: Ein Roller-Chain-Cube solls werden
19. May 2015 07:29
Halo Edwin,
darum ist die Pins.h wichtig. Der Configurator macht nur eine Grundeinstellung. Ich musste immer die Pins und config nacharbeiten. Das ist aber mitlerweile kein Hexenwerk mehr.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen