Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Skimmys DICE

geschrieben von Skimmy 
Re: Skimmys DICE
14. August 2017 09:21
Quote
thefrog
Quote
Nobody4711
Morgens,

nein, da wo der Druckkopf ist beim einschalten ist 0, so hat Skimmy es mir beschrieben. Ich warte auf das Video zum einstellen, meiner ist fertig aufgebaut.
Was fehlt dir denn zum einstellen? Das geht auch ohne Video winking smiley ein bisschen ausprobieren gehört ja auch dazu ...

Morgens,

bestimmt für leute die sich auskennen. Ich kenne mich wenig in Repetier und Marlin aus, aber in Smoothie garnicht.

- Testen des Endschalters
- Länge der Z Achse einstellen
- Ich vermuste einen G28 darf man nicht ausführen
- Kann ich einen G28 Z machen, oder braucht Smoothie da was anderes?
- Beschleunigung eventuell ( jerk )
- Geschwindigkeit überhaupt
- Extruder Kalibrieren, wo stellt man das ein , wieviel Kunststoff durch ist
- Was ist mit CURA, muss da was angepasst werden, oder ist das der Selbe G-Code wie bei Marlin

Klar kann man versuchen, aber es ist Doof wenn man einen G28 macht und auf grund von Fehlenden Endschaltern der Schlitten zerlegt wird, oder die Riemen ausgerissen, es gab halt eine sehr gute Anleitung bis hier.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
15. August 2017 03:16
Ich schick dir heute mittag mal meine Config...und Start G-Code.... die angesprochenen Punkte sind kein Hexenwerk (auch ohne Kenntnisse in Smoothie... hatte ich bis zum DICE auch nicht).


Gruß
Gregor
Re: Skimmys DICE
15. August 2017 14:58
Start GCode für den Slicer:

;STARTSCRIPT START
G28 Z ; home Z
G92 X0; set X to 0
G92 Y0; set Y to 0
G92 E0; set E to 0
G1 X95 F5000
G1 Z0
G1 E5; extrude 5mm
;STARTSCRIPT END

End GCode:

;ENDSCRIPT START
G1 E-5; pull filament back 5mm to prevent oozing
G1 X0 Y0 Z80; go to start position
M104 S0 ; turn off extruder
M140 S0 ; turn off bed
M107 ; turn off fan
M84 ; disable motors
;ENDSCRIPT END


Zu deinen einzelnen Fragen:

- Endschalter habe ich einfach beim ersten runter fahren von Hand betätigt um die Funktion zu testen
- Wegen der Z-Achse gibt es zwei möglichkeiten du paßt dir diesen Wert in der Config nach dem Homen an (wenn nötigt) und stellst die letzten Zehntel über die Heatbed Dämpfung ein (habe Ich so gemacht). Oder machst es wie Skimmy setzt den Wert auf 0 und stellst dir den Z-Wert per Offset im Slicer ein (G-Code Offset bsp. -76,xx).

Zeile aus der Config:
gamma_max 76 # This gets loaded after homing when gamma_homing_direction is set to home_to_max and the maximum endstop is hit. [Dieser Wert wird geladen wenn gamma_homing_direction (Z) auf max Endstop eingestellt ist und er den Endschalter betätigt]

- G28.. habe ich nie ausprobiert.
- G28 Z funktioniert aber ganz normal
- Beschleunigung und Jerk würde ich so lassen wie Skimmy ihn eingestellt hat.
- Geschwindigkeit stellste im Slicer ein
- Steps für den Extruder auch wieder in der config

Zeile aus der Config
extruder.hotend_1.steps_per_mm 145 # Steps/millimetre for the extruder stepper motor. This is the number of steps to move one millimetre of filament. Learn more [Steps per mm für den Extruder, einszustellen wie sonst bei jedem anderen Extruder auch]

- Slicer, einfach das selbe Ausgabeformat wie für Repetier/Marlin benutzen.


Hoffe Ich konnte dir helfen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.08.17 15:01.


Gruß
Gregor
Anhänge:
Öffnen | Download - config.txt (39.3 KB)
Re: Skimmys DICE
15. August 2017 15:16
Quote
Nobody4711
Quote
thefrog
Quote
Nobody4711
Morgens,

nein, da wo der Druckkopf ist beim einschalten ist 0, so hat Skimmy es mir beschrieben. Ich warte auf das Video zum einstellen, meiner ist fertig aufgebaut.
Was fehlt dir denn zum einstellen? Das geht auch ohne Video winking smiley ein bisschen ausprobieren gehört ja auch dazu ...

Morgens,

bestimmt für leute die sich auskennen. Ich kenne mich wenig in Repetier und Marlin aus, aber in Smoothie garnicht.

- Testen des Endschalters
- Länge der Z Achse einstellen
- Ich vermuste einen G28 darf man nicht ausführen
- Kann ich einen G28 Z machen, oder braucht Smoothie da was anderes?
- Beschleunigung eventuell ( jerk )
- Geschwindigkeit überhaupt
- Extruder Kalibrieren, wo stellt man das ein , wieviel Kunststoff durch ist
- Was ist mit CURA, muss da was angepasst werden, oder ist das der Selbe G-Code wie bei Marlin

Klar kann man versuchen, aber es ist Doof wenn man einen G28 macht und auf grund von Fehlenden Endschaltern der Schlitten zerlegt wird, oder die Riemen ausgerissen, es gab halt eine sehr gute Anleitung bis hier.

Um dir direkt mal die Angst zu nehmen ... Du kannst mit den kleinen Nema 17 Motoren eigentlich beliebig oft einen Crash fahren ohne das etwas passiert. Die Motoren verlieren Schritte bevor sich da irgendwas verbiegen kann.
Daher einfach mal rumprobieren und wenn was falsches passiert einfach schnell den Strom ausmachen.
Die anderen Fragen hat Gregor eigentlich schon recht gut beantwortet.

G28 ist ganz normal homen bei smoothie ... Hier gibt es eine Liste mit den G-codes die smoothie versteht.

Bei smoothie stellt man eigentlich alles über die config Datei auf der SD-Karte ein ... Aber wenn du alles von Rene gekauft hast müsste die Config aus der dropbox schon ausreichen.

Und ansonsten einfach rumprobieren ... jeder hat anfangs Probleme seinen Drucker zum laufen zu bekommen aber dadurch versteht man die Technik danach auch deutlich besser als davor.
Re: Skimmys DICE
16. August 2017 01:19
Morgens,

danke für eure Hilfe und die beruhigenden Worte, sowas kann ich gebrauchen, schliesslich will man 1000 Euro nicht gleich Schrotten und wieder wochen auf ersatz warten, Ich werde es heute Abend Probieren, ich hatte gehoft das die PEI Platte noch kommt, aber ich werde es mit Malerkreb Probieren oder einer Leiterplatte.

Ich werde berichten.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
16. August 2017 03:45
Moin,

ich hätte da auch mal eine Frage zu. Bin gerade dabei einen gebrauchten DICE einzurichten. Dabei ist mir aufgefallen, dass in Skimmy Config auf der Dropbox als Thermistor der EPCOS100k eingetragen ist. Laut BOM ist doch ein E3DV6 drinnen und die sollten doch eigentlich einen Semitec verbaut haben. Bin ich da auf dem Holzweg oder ist die Config für Skimmy eigenes Sexy Hotend, dass er nicht rausrücken (verkaufen) will. :-)

Gruß
Mike
Re: Skimmys DICE
16. August 2017 03:53
Quote
Warmduscher
Skimmy eigenes Sexy Hotend, dass er nicht rausrücken (verkaufen) will. :-)

Abwarten winking smiley


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: Skimmys DICE
16. August 2017 05:48
Quote
Skimmy
Quote
Warmduscher
Skimmy eigenes Sexy Hotend, dass er nicht rausrücken (verkaufen) will. :-)

Abwarten winking smiley

Geduld ist leider nicht eine meiner Stärken. Ich liebäuge schon mit nem Microbarrel. eye rolling smiley
Re: Skimmys DICE
16. August 2017 06:03
Moin Skimmy,

weißt du schon ob es eine Neuauflage von dem Wakü-Set geben wird?


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Skimmys DICE
16. August 2017 06:05
Quote
Warmduscher
Moin,

ich hätte da auch mal eine Frage zu. Bin gerade dabei einen gebrauchten DICE einzurichten. Dabei ist mir aufgefallen, dass in Skimmy Config auf der Dropbox als Thermistor der EPCOS100k eingetragen ist. Laut BOM ist doch ein E3DV6 drinnen und die sollten doch eigentlich einen Semitec verbaut haben. Bin ich da auf dem Holzweg oder ist die Config für Skimmy eigenes Sexy Hotend, dass er nicht rausrücken (verkaufen) will. :-)

Gruß
Mike
Lass ein PID autotune drüber laufen ...
Re: Skimmys DICE
16. August 2017 16:06
Quote
The Hidden
Start GCode für den Slicer:

;STARTSCRIPT START
G28 Z ; home Z
G92 X0; set X to 0
G92 Y0; set Y to 0
G92 E0; set E to 0
G1 X95 F5000
G1 Z0
G1 E5; extrude 5mm
;STARTSCRIPT END

End GCode:

;ENDSCRIPT START
G1 E-5; pull filament back 5mm to prevent oozing
G1 X0 Y0 Z80; go to start position
M104 S0 ; turn off extruder
M140 S0 ; turn off bed
M107 ; turn off fan
M84 ; disable motors
;ENDSCRIPT END


Zu deinen einzelnen Fragen:

- Endschalter habe ich einfach beim ersten runter fahren von Hand betätigt um die Funktion zu testen
- Wegen der Z-Achse gibt es zwei möglichkeiten du paßt dir diesen Wert in der Config nach dem Homen an (wenn nötigt) und stellst die letzten Zehntel über die Heatbed Dämpfung ein (habe Ich so gemacht). Oder machst es wie Skimmy setzt den Wert auf 0 und stellst dir den Z-Wert per Offset im Slicer ein (G-Code Offset bsp. -76,xx).

Zeile aus der Config:
gamma_max 76 # This gets loaded after homing when gamma_homing_direction is set to home_to_max and the maximum endstop is hit. [Dieser Wert wird geladen wenn gamma_homing_direction (Z) auf max Endstop eingestellt ist und er den Endschalter betätigt]

- G28.. habe ich nie ausprobiert.
- G28 Z funktioniert aber ganz normal
- Beschleunigung und Jerk würde ich so lassen wie Skimmy ihn eingestellt hat.
- Geschwindigkeit stellste im Slicer ein
- Steps für den Extruder auch wieder in der config

Zeile aus der Config
extruder.hotend_1.steps_per_mm 145 # Steps/millimetre for the extruder stepper motor. This is the number of steps to move one millimetre of filament. Learn more [Steps per mm für den Extruder, einszustellen wie sonst bei jedem anderen Extruder auch]

- Slicer, einfach das selbe Ausgabeformat wie für Repetier/Marlin benutzen.


Hoffe Ich konnte dir helfen.

Morgens,

So, ich habe eben das erst mal Strom drauf gegeben. Soweit sieht es gut aus.

Was habt ihr an Spannung eingestellt für die Stepper, Vrev 1 Volt ist OK oder was habt ihr genommen.
- Die Z Max Schalter musste ich invertieren, aber nun fährt er sauber.
- Die y Achse läuft richtig, die x Achse falsch herum. Also muss ich Stecker tauschen/ Drehen, das bekomme ich hin.
- Der Extruder läuft auch.
- Das Druckbett heizt.
- Das hotend auch, schwingt aber deutlich über die Vorgabe. Dann kam eine Fehlermeldung, konnte ich aber so schnell nicht lesen. Kann es sein da es der Hotend von Skimmy ist das ich die PID werte anpassen muss? Wenn ja wie geht das unter der Firmeware

- Mein Problem, die klebepads für die Kühlkörpern sind Schrott, die halten nicht wirklich, welche könnt ihr empfehlen?

- Da meine bestellte Pertinaxplatte leider immer noch auf sich warten lässt, bin ich heute in den Baumarkt, Malerkreb kaufen, aber das Blaue hatten Sie nicht, nur ganz grobes.
Was kann man den noch als Druckauflage nehmen, am besten was zum klemmen.

So, das war es für heute, ich hoffe Morgen den ersten Plastik zu schmelzen.

Danke für eure Hilfe.

Ach, noch eine Frage, gibt es unter Cura 2.6.2 nicht mehr die Option manuell zu fahren oder Gcode einzugeben von Hand? Oder bin ich Blind.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.08.17 16:10.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
16. August 2017 16:49
Mach nen Pid Autotune für Heatbed und HotEnd

[smoothieware.org]

Habe meine kühler mit 2k Wärmeleitkleber fest geklebt.

Treiber laufen auf ~1V.

Glasplatte?

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.08.17 16:51.


Gruß
Gregor
Re: Skimmys DICE
18. August 2017 01:15
Morgens,

Gestern Abend war es soweit, alles eingestellt und alles fährt. Was soll ich Sagen, der Nema17 vom Extruder war schrott, der Stottert nur selbst ohne Belastung. Grrrrrrrrrr.

Also schnell einen anderen genommen und dann das PETG Durch bis zum Hotend.

PETG Extrudr Schwarz 225 Grad Hotend 80 Druckbett
Hotend von Skimmy mit Airbrush Düse

Druckbett ausgerichtet und dann Aufgeheizt.
Dann etwas Filament gedrückt und es kam ein Dünnes Stück Filament. Super, also den Testwürfel gestartet, nach etwas Filament war wieder ende, GRRRRRRRRRRRRRRR.
Hotend verstopft.


Noch eine Frage, wo muss/kann/darf ich in der Firmeware die Zeilen für die Beleuchtung eintragen?
Und noch eine Frage, gibt es auf das PID Tuning auch eine Deutsche anleitung?

Danke.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
18. August 2017 08:09
Quote
Nobody4711
Und noch eine Frage, gibt es auf das PID Tuning auch eine Deutsche anleitung?
Steht da zwar für Marlin drin, sollte aber auch bei Smoothie funktionieren:
Klick mich

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.08.17 08:09.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Skimmys DICE
18. August 2017 08:40
Quote
Nobody4711
Morgens,

Gestern Abend war es soweit, alles eingestellt und alles fährt. Was soll ich Sagen, der Nema17 vom Extruder war schrott, der Stottert nur selbst ohne Belastung. Grrrrrrrrrr.

Also schnell einen anderen genommen und dann das PETG Durch bis zum Hotend.

PETG Extrudr Schwarz 225 Grad Hotend 80 Druckbett
Hotend von Skimmy mit Airbrush Düse

Druckbett ausgerichtet und dann Aufgeheizt.
Dann etwas Filament gedrückt und es kam ein Dünnes Stück Filament. Super, also den Testwürfel gestartet, nach etwas Filament war wieder ende, GRRRRRRRRRRRRRRR.
Hotend verstopft.

Noch eine Frage, wo muss/kann/darf ich in der Firmeware die Zeilen für die Beleuchtung eintragen?
Und noch eine Frage, gibt es auf das PID Tuning auch eine Deutsche anleitung?

Danke.

Welchen Lüfter hast du für das Hotend? Den MC30060V2-000U-A99?
Spätestens nach ein paar Schichten sollte der Filament Lüfter auch angeschalten werden, da es sonst zum Hitzestau im Hotend kommt.

Oder du verbaust einen anderen Lüfterhalter, z.B. sowas:

Re: Skimmys DICE
18. August 2017 13:03
Quote
Nobody4711
Noch eine Frage, wo muss/kann/darf ich in der Firmeware die Zeilen für die Beleuchtung eintragen?
.

Bei mir so erledigt, jedoch kann dein PIN variieren:

###===============================###
###    Switch module for light 	  ###
###===============================###

switch.light.enable			true	        #Schalter anlegen
switch.light.input_on_command	M9000 	#anschalt-Befehl
switch.light.input_off_command	M9001 	#ausschalt-Befehl
switch.light.output_pin			1.23 	#'DIM'-Kontakt der KSQ
switch.light.output_type 		pwm		#Ausgang als PWM ansteuern. Helligkeit wird über ein S und den Wert angesteuert z.B. M9000 S255 wäre maximale ausleuchtung
switch.light.max_pwm            255                   #Maximale helligkeitsstufe
switch.light.startup_state		false	        #Beleuchtung beim Start mit True Ein oder mit false Aus schalten
switch.light.startup_value      255		        
switch.light.pwm_period_ms 		2		#Frequenz der Beleuchtung auf 500Hz gesetzt
Re: Skimmys DICE
18. August 2017 13:45
Quote
Nobody4711
Noch eine Frage, wo muss/kann/darf ich in der Firmeware die Zeilen für die Beleuchtung eintragen?

Danke.

[well-engineered.net]


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: Skimmys DICE
19. August 2017 01:25
Quote
thefrog
Quote
Nobody4711
Morgens,


PETG Extrudr Schwarz 225 Grad Hotend 80 Druckbett
Hotend von Skimmy mit Airbrush Düse

Dann etwas Filament gedrückt und es kam ein Dünnes Stück Filament. Super, also den Testwürfel gestartet, nach etwas Filament war wieder ende, GRRRRRRRRRRRRRRR.
Hotend verstopft.

Welchen Lüfter hast du für das Hotend? Den MC30060V2-000U-A99?
Spätestens nach ein paar Schichten sollte der Filament Lüfter auch angeschalten werden, da es sonst zum Hitzestau im Hotend kommt.

Oder du verbaust einen anderen Lüfterhalter, z.B. sowas:
[attachment 97278 IMG_20170603_132827.jpg]

Morgens,

Ich habe das Teil von Skimmy. Und einen 5 Volt Sonon Lüfter der Permanent durch läuft, damit es nicht zum Hitzestau kommt. Der Filament Kühler läuft ab der zweiten schicht mit.

Leider ist trotzdem mach ein paar Millimetern immer wieder Schluss

Grüsse



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
20. August 2017 05:40
Du könntest ausprobieren ob du mit ausgebautem Filamentlüfter immer noch einen Hitzestau bekommst ...
Du hast wahrscheinlich die V2 Variante des Lüfters ...Der hat etwas weniger CFM als der V1. Ich hab davon einige falls du einen willst.
Aber es kann natürlich auch sein, dass das Problem wo anders abstammt ... Bei mir hat der Wechsel damals jedoch geholfen.
Re: Skimmys DICE
20. August 2017 11:33
Morgens,

Ich bin glaube ich was weiter, habe aber immer noch 1-3 Probleme.

Ich habe für den Extruder die Steps angepasst, das Stimmt nun. X , Y und Z Stimmen soweit auch. Dann habe ich Das Druckbett eingestellt, und endlich mal einen Testwürfel und eine Siegelwall drucken können.

1) Wenn ich langsam Drucke, 40mm/sec funktioniert es soweit, das ich fast keine Schrittverluste habe. ich habe die Spannung an an Vref. von 1 auf 1,2 Volt angehoben, aber ohne Änderung.
Auch wenn ich nur Filament drücke habe ich Probleme. 1mm Vorschub, 1 -2 Sekunden warten und wieder 1mm Drücken geht. Wenn ich aber 10mm Drücken will kommt es zu schrittverlusten.

Ich habe auch schon die Drucktemperatur angehoben von 220 Grad auf 240, leider ohne wirklichen erfolg. Verbaut ist als Hotend ein E3D V6 Clone, wobei ich von Skimmy den Heizblock, und de Nozzle mit 0,3mm Airbrush Düse habe.

2) Dann habe ich langsam (40mm/sec) eine Singelwall gedruckt ( Cura Vasenmodus ) leider bekomme ich immer eine Breite von 0,5mm. Ich schaffe keine Singlewall mit 0,3mm. Ich habe dann in Cura den mal den Fluss auf 60% gestellt, dann kam nur noch misst raus.










Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, auch weis ich nicht ob die angezeigte Temperatur stimmt, oder ob deswegen der Stepper schritte verliert. Ich habe mal ein Grillthermometer ans Hotend gehalten von aussen, da war bei 114 Grad Schluss.
Eventuell muss ich auch noch ändern in der config.txt.

Anbei ein paar Bilder,

Gedruckt wurde mit PETG von Extrudr Schwarz., Cura 15.4.6. 0,3mm Nozzle , auf Hartpapier unbehandelt





und hier meine Config
config.txt

Danke für eure Hilfe.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.08.17 11:35.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
21. August 2017 07:19
Hi Nobody ,

Wenn du deine Treiber nicht passiv kühlst wie Skimmy , musst du stärkere Ventilatoren nehmen im "Lüftungsblech" und wie Skimmy auch schon oft sagte alle Verkleidungsbleche montieren , du kannst maximal zum Versuchen das Blech vorne weglassen damit die Ventilatoren schön Luft saugen können. & Versuch mal die Vref deiner Treiber auf 1.4 Volt zu stellen oder 1.5 Volt sogar ( 1.7 Volt "maximal" ) wenn nicht wirklich alles wunderschön ausgerichtet ist reichen keine 1 - 1.2 Volt ! Das mit dem Hotend hatte ich auch probier es mal mit Hotend Lüfter gleich beim einschalten auf volle Leistung und den Filamentlüfter auch gleich auf zumindest 50-60% hat bei mir für Abhilfe geschaffen.

Hoffe konnte dir etwas helfen !

Lg
Re: Skimmys DICE
21. August 2017 09:12
Ich habe die Treiber alle auf 1,3 Volt eingestellt.
Mit der Kühlung habe ich's so gelöst, man hat dadurch auch viel weniger Geräuschentwicklung.




Gruß
Armin

Sparkcube | DuetWifi | PanelDue 4.3 | Meanwell RSP 320-15 | Extruder RepRap.Fab Microbarrel, Big Booster direkt |
DICE | AZSMZ-Mini | Raspberry Pi3 | RPI USV+ | MicroBarrel RepRap.Fab | Delta-Eigenbau | Radds | Raspberry Pi3 | e3D V6

Re: Skimmys DICE
21. August 2017 09:25
Wart mal ... Bekommst du beim Extrudieren Schrittverluste oder grindet dein Extruder das Filament durch?
Was für einen Lüfter hast du zur Kühlung der Treiber verbaut? Der 6mm dicke (V2 Variante) ist etwas grenzwertig ... Lieber 6mm/10mm (V1) verbauen.
Wenn dein Extruder Schritte verliert, hebst du die Vref an. Wenn er grindet musst du wahrscheinlich für eine bessere Hotendkühlung sorgen (insofern dein Extruder gut funktioniert).
Re: Skimmys DICE
21. August 2017 13:01
Quote
thefrog
Wart mal ... Bekommst du beim Extrudieren Schrittverluste oder grindet dein Extruder das Filament durch?
Was für einen Lüfter hast du zur Kühlung der Treiber verbaut? Der 6mm dicke (V2 Variante) ist etwas grenzwertig ... Lieber 6mm/10mm (V1) verbauen.
Wenn dein Extruder Schritte verliert, hebst du die Vref an. Wenn er grindet musst du wahrscheinlich für eine bessere Hotendkühlung sorgen (insofern dein Extruder gut funktioniert).

Morgens,

danke für Deine Antwort. Für mich sieht es so aus als ob er das Filament Drücken möchte aber nicht genug Kraft hat. Er ruckelt etwas hin und her. Ich vermute das es Schrittverluste sind weil er nicht genug Kraft aufbaut.

Die Treiber werden durch einen 6mm laut Bom angepustet, ein zweiter ist rechts für den Pi. Der Treiber für den Extruder ist ja der letzte in der Reihe, und bekommt somit am wenigsten ab. Aktuell hat der 1,2 Volt, alle anderen Achsen 1,0 Volt.

Kann es sein das das Hotend mit dem kleinen Heizblock von Skimmy heisser eingestellt werden muss, ich gehe schon mit 235 Grad ran, bei einem E3D V6 Clone mit "nur" 220 Grad.

Wie erkenne ich bitte den Unterschied zwischen Schrittverlusten und grindet, laut Google Schleifen/reiben.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
21. August 2017 13:07
Dann dreh mal den Strom hoch und am besten tauscht du die Lüfter gegen stärkere aus.
Nein das solltest du nicht heißer einstellen müssen ... Außer vielleicht ein paar Grad wegen der längeren und dünneren Airbrush Düse.

So sieht grinden aus ... der Extruder schleift eine Mulde ins Filament rein und kann daher nicht weiter Material nachschieben.

Re: Skimmys DICE
21. August 2017 13:56
Ah, danke, nein das macht er nicht, dann ist es wirklich der Strom. Dann werde ich mal auf 1,4 oder 1,5 Vref. gehen und schauen ob er dann besser läuft.

Danke.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
21. August 2017 14:00
Quote
Warmduscher
Quote
Nobody4711
Noch eine Frage, wo muss/kann/darf ich in der Firmeware die Zeilen für die Beleuchtung eintragen?
.

Bei mir so erledigt, jedoch kann dein PIN variieren:

###===============================###
###    Switch module for light 	  ###
###===============================###

switch.light.enable			true	        #Schalter anlegen
switch.light.input_on_command	M9000 	#anschalt-Befehl
switch.light.input_off_command	M9001 	#ausschalt-Befehl
switch.light.output_pin			1.23 	#'DIM'-Kontakt der KSQ
switch.light.output_type 		pwm		#Ausgang als PWM ansteuern. Helligkeit wird über ein S und den Wert angesteuert z.B. M9000 S255 wäre maximale ausleuchtung
switch.light.max_pwm            255                   #Maximale helligkeitsstufe
switch.light.startup_state		false	        #Beleuchtung beim Start mit True Ein oder mit false Aus schalten
switch.light.startup_value      255		        
switch.light.pwm_period_ms 		2		#Frequenz der Beleuchtung auf 500Hz gesetzt

Morgens,
habe ich genau so in die Config.txt am ende eingefügt. Der Pin ist der Signal Pin vom 1.23 wie bei Dir. Wenn ich nun in Cura M9000 S255 eingebe passiert nichts, da der Pin stimmt, und das Kabel an den Dim Pin geht, werde ich schauen was ich an der Platine messen kann. Herlich, nichts klappt, so liebe ich es, grrrrrrrrr.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
22. August 2017 17:54
Quote
Nobody4711
habe ich genau so in die Config.txt am ende eingefügt. Der Pin ist der Signal Pin vom 1.23 wie bei Dir. Wenn ich nun in Cura M9000 S255 eingebe passiert nichts, da der Pin stimmt, und das Kabel an den Dim Pin geht, werde ich schauen was ich an der Platine messen kann. Herlich, nichts klappt, so liebe ich es, grrrrrrrrr.

Ich habe heute ein paar weitere KSQ bekommen, scheinbar eine neure Revision mit anderer PIN-Belegung. Mach mal nen Foto von deiner inkl. Verkabelung. Vielleicht ist da was zu sehen.
Re: Skimmys DICE
23. August 2017 01:34
Morgens,

ja, habe ich gestern auch gesehen. Also habe es umgelötet, wieder nichts, also Multimeter raus, und was war es, eine der LED Streifen ist Fratze. Getauscht, und Juhu, ich habe Licht.
Jetzt geht es ans Einstellen der Filamentmenge, hier habe ich noch ein Problem, die Layer haften nicht, ich befürchte zu kalt.



Printrbot Simple Metall mit Heizbett und Buildtak Folie

Sparkcube V1.1 XL mit Mega2650, Ramps 1.4, NEMA 17 2,5A. 1,8Grad. [forums.reprap.org]
(Umbau der Z Achse auf Riemen und 4 Führungswellen)

Aktuelle Überlegungen abgeschlossen, es geht los einen Drucker mit Bauraum 400x200x150 und Dualhotend [forums.reprap.org]

————————————————————————————————————————————————————————
Alle sagen es geht nicht. Dann kam einer, hatte keine Ahnung und hat es gemacht!

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten.
Re: Skimmys DICE
10. January 2018 12:34
Hi zusammen,
Ich bin gerade dabei mir einen Dice auf zu bauen, bin mir aber mit dem Board nicht so richtig sicher.
Gibt es Alternativen zu dem Cohesion und zum AZSMZMZZSAM smiling bouncing smiley
Und wenn nicht welches von beiden soll ich nehmen?

Gruß
Sascha
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen