Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

P3steel - toolson edition - MK2

geschrieben von toolson 
Re: P3steel - toolson edition - MK2
04. July 2018 02:01
Coolstep ist meines Wissens nach bei Repetier noch nicht implementiert,
aber der Rest funktioniert bei mir Problemlos (Radds+Due).
Re: P3steel - toolson edition - MK2
04. July 2018 02:28
Vielen Dank für die Infos.
Ich habe mich dann doch dazu entschlossen und die TMC2130 noch einmal neu bei Watterott gekauft, als die auf dem Board gelieferten zu nutzen. Ich habe irgendwo gelesen, dass ich die bei Watterott gekauften nicht mehr abändern (Pins abknipsen und am Board überbrücken) muss. Ist das so korrekt?
Re: P3steel - toolson edition - MK2
04. July 2018 02:40
Wenn du die Zusatzfunktionen der 2130 nutzen möchtest musst du noch die SPI verkabeln, das geht entweder oberhalb des Boards mit Jumperwires (imo nicht zu empfehlen da sehr störanfällig),
oder du verlötest das ganze unterhalb des Boards.
Falls du Probleme bekommen solltest kannst du mal hier reinspickeln Repetier Forum,
oder du meldest dich einfach hier winking smiley
Re: P3steel - toolson edition - MK2
05. July 2018 14:33
Mal ne blöde Frage.
Die Umlenkrolle bei der X-Achse. Wie ist die aufgebaut? Laut BOM könnte es ein MF126 mit Flansch sein. Aber der Flansch ist ja nur einseitig. Also ne Scheibe auf der anderen Seite?
2 Lager werden wohl keinen Platz haben? Hab atm noch keine MF126 da. Und ich rätsle schon die ganze Zeit, wo die 4 Kugellager verbaut werden....
Bei meinem alten X-Achse war ein 624zz mit kleinen und großen Scheiben drin.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.18 14:42.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: P3steel - toolson edition - MK2
05. July 2018 14:44
2 Lager pro Umlenkung. Statische Scheiben sind Käse.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
05. July 2018 14:46
Hey Lars, danke für die schnelle Antwort.

Dann werd ich mir mal die MF126 organisieren.
Soll es ABEC5 sein? oder ist das rausgeworfenes Geld?


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. July 2018 15:20
Beim Umbau meiner X-Achse nach toolson stelle ich mir gerade eine Frage zur Anti WobbleKupplung.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann soll die Unrundheit der Z-Gewindestange ausgleichen. Dafür benötigt sie Freiheitsgrade in X und Y-Richtung.
1.) Wieso ist im X-end-idler und X-end-stepper diese lange Führung für die Nase der AntiWobble-Kupplung in Z-Richtung?
2.) Sollte die Bohrung in den beiden unter 1.) genannten Teilen (wo dann die Gewindestange durchgeführt wird) nicht etwas grösser sein als 5mm?




Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: P3steel - toolson edition - MK2
09. July 2018 15:18
1. ohne Drehmomentstütze gehts einfach nicht

2. das Loch ist größer, kannst du aber nach belieben aufbohren

PS: Die Fragen sind nicht wirklich neu.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
10. July 2018 16:57
Quote
toolson
1. ohne Drehmomentstütze gehts einfach nicht

Aah ... wenn ich mir das noch mal durchlese, dann sehe ich dass ich die Frage falsch formuliert habe:
Mir ist nicht ganz klar, wieso die Führung so lange (in Z-Richtung) ist. Da die X-Ends eh immer auf der AntiWobbleKupplung aufliegen.
Das einzige was ich mir vorstellen könnte, ist eine zusätzliche Ausweichreserve nach oben, wenn das Hotend auf das Bett fährt.

Quote
toolson
PS: Die Fragen sind nicht wirklich neu.
Sorry Lars, ist ja nicht so, dass ich die SuFu nicht nützen würde, aber manchmal finde ich nicht das gewünschte. Oder ich suche falsch..confused smiley

BTW: X-Achse ist umgebaut und läuft prima. thumbs up
Auch am Prusa I3 Rahmen
Nächster Schritt wird dann Umbau des Wades auf Bowden und gleichzeitig Wechsel von 3mm auf 1,75mm Filament. Mal schaun, welche dummen Fragen ich dann wieder habe...smoking smiley

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.07.18 17:02.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: P3steel - toolson edition - MK2
11. July 2018 05:09
herkra,
meinst du die kleine "Nase" oder den "Stift" an der AWC, der in den Ausschnitt der X-Ends geführt wird und dort lose rumschlackern kann?
Wenn ja, dann ist doch die Drehmomentstütze von Lars die richtige Antwort.
Würde man diese nicht einbauen, würde die AWC sich >mit< der Gewindestange drehen - was wiederum auf der kompletten X-Achse zu Vibrationen führen kann, die sich auf den Effektor überträgt. Obs noch weitere Einflüsse hat - bestimmt, aber mir nicht bekannt.

Durch den Stift wird die AWC in Position gehalten und damit gleitet die X-Achse hoch und runter - auf den AWCs ohne unnötige Unruhen.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: P3steel - toolson edition - MK2
19. July 2018 15:05
Ein weiterer P3steel toolson MK2 hat das Licht der Welt erblickt.
Danke Lars an das sauber und klar umgesetzte Projekt.smileys with beer







P3Steel Toolson MK2 / TMC2130 / Marlin 1.1.8 / Ramps 1.4 / 24V / S3D
Velleman Vertex K8402 / TMC 2100 / Marlin 1.1.8. / Ramps 1.4 / 24V / S3D
Re: P3steel - toolson edition - MK2
20. July 2018 02:13
Ei wie schön, und so aufgeräumt - sexy Arbeit.

Was ist das für eine Elektro-Box rechts vom Bett? Den NOT-Aus erkenne ich, was kann der Rest?

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: P3steel - toolson edition - MK2
20. July 2018 02:55
Hey Danke für die Blumen, smileys with beer ich stell sie zum Drucker damit er auch was davon hat.smiling bouncing smiley

Die Box enthält meinen Standardkram um nicht immer die halbe Familie zu beschäftigen. Dazu gehört auch noch eine Relaiskarte, die sich hinten versteckt. smoking smiley

- Licht tongue sticking out smiley
- Notaus trennt die 230V Seite zwischen Kaltgerätestecker und Netzteil. Da wo es hingehört, alle anderen Versionen sehe ich nicht als Notaus, sondern eher als rot eingefärbten Stop-Taster. smiling smiley
- Zweit wichtigstes Feature das in beiden Druckern bei mir Einzug gehalten hat und mich ruhiger schlafen lässt und die Familie entlastet. Ich bin kein Fan von Geräten die ewig weiter laufen als sie eigentlich müssten, also musste immer irgendwer den Drucker nach Ablauf ausschalten. Auf der 12/24V Seite gibt es ja einige Lösungen, ich wollte das Ganze aber auf der 230V Seite trennen. Genau das passiert hier. smiling bouncing smileyspinning smiley sticking its tongue out

Druck beendet, 5min warten, über die Relaiskarte das blaue Stromstoß-Relais in der Box ansteuern, die 230V wird nach dem Notaus unterbrochen und der Drucker geht aus. cool smiley

Der 2. Schalter neben dem Licht ist einfach nur ein mechanischer Unterbrecher dieser Abschaltung. Sprich wenn ich was mit 30min drauf habe und anschließend weiter drucken möchte, dann lässt sich darüber das Abschalten verhindern. Der GCode lässt dann nach Ablauf der 5min das Relais wieder abfallen und der Drucker bleibt an. (Sollte es ganz schnell weitergehen, werden einfach die 2 Zeilen im Code auskommentiert)
Warum 5min? Damit das Hotend auf jeden Fall abgekühlt ist und mir das Filament nicht in der Düse Matsch wird. Hier hätte man sicherlich auch über eine Messung gehen können, aber warum komplizierter machen als unbedingt nötig. drinking smiley

Nun stellt sich noch die Frage warum man das Stromstoß-Relais sieht. Das hat wieder den Hintergrund "so einfach wie möglich". Das Relais besitzt die Möglichkeit es vorn mechanisch auszulösen, weil irgendwie muss ich meinen Drucker ja auch wieder einschalten. spinning smiley sticking its tongue out

Gruß
Toni


P3Steel Toolson MK2 / TMC2130 / Marlin 1.1.8 / Ramps 1.4 / 24V / S3D
Velleman Vertex K8402 / TMC 2100 / Marlin 1.1.8. / Ramps 1.4 / 24V / S3D
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. August 2018 13:32
Hey sagt mal,

ist die Drehrichtung der Radiallüfter so ok? (Gelber Pfeil)
Luftauslass ist unten.
Rote Strippe = 5V
Unten blästs schon raus, aber ich finde die Krümmung der Blätter als unlogisch. Der Anstellwinkel ist ja i.O. da es die Luft nach hinten drückt, aber wäre der Lüfter nicht effizienter, wenn er mit der Schaufel drehen würde?




Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. August 2018 14:25
mhhh gepfeilte flügel der hauptluftströmung nachgebend hat doch seit WK2 fast alles was aerodynamisch ist. (wenige ausnahmen negativer pfeilung mal ausgenommen, S.x29 oderso...) = das passt so.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.08.18 14:29.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. August 2018 14:58
Kann man das vergleichen?
Der Lüfter soll ja nicht aerodynamisch und reibungsfrei durch die Luft, sondern die Luftmasse vor sich herschieben.
Aber das ist Theorie.
Wenn die Drehrichtung passt, dann ist das Praxis und gut is.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.08.18 14:59.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: P3steel - toolson edition - MK2
08. August 2018 16:45
ja kann man winking smiley schau dir auch mal turbinenschaufeln an. oder moderne turboprop blätter. wenn nicht reibungsfrei entstehen zu viele turbulenzen = effizienzverluste
Re: P3steel - toolson edition - MK2
13. August 2018 03:10
HAT SICH BEREITS ERLEDIGT smiling smiley

Hallo zusammen,

ich bin seit gestern auch ein stolzer Besitzer eines (mehr oder weniger) funktionierenden P3Steel MK2 nach Toolson. Danke erstmal an Lars für diese tolle Konzept und für die gute Dokumentation und Hilfe aus dem Forum ! Das war mein erster Eigenbau und ich muss sagen ich bin stolz wie Oskar. Jetzt habe ich leider einen Punkt wo ich nochmal eure Hilfe brauche.
Ich habe das Gefühl, dass wenn ich in der config die Steps ändere zum Kalibrieren sich nichts verändert. Weiß jemand woran das liegen könnte?
Vielen Dank für eure Hilfe.
PS. Ich habe die Firmaware Einstellungen (Repetier) vom MK1 Toolson übernommen.

Gruß Patrick

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.18 03:30.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
13. August 2018 07:34
Hallo,
ich habe noch einmal eine Frage zu der Elektronik.
Wie gesagt, möchte ich ein MKS Gen 1.4 Board verwenden. Die Watterot Stepperdriver 2130 habe ich soweit angeschlossen und für SPI verkabelt.


Zu dem Fan-Extender hat Lars mir in einer vorangegangenen Frage geantwortet, dass er empfehle die Boardkühlung (bei mir 2 Stck. 12V Lüfter parallel geschaltet) an den Extender anzuschließen, da dieser gerne dauerpusten könnte.

Habe ich jetzt folgendes richtig verstanden:
Wenn ich nun aber den Extender an AUX 1 anschließe und darauf den Stecker für die beiden Lüfter der Bordkühlung stecke, dann bläst der Lüfter doch nur wenn die Motoren laufen (mit etwas Nachlaufzeit). Außerdem kann ich doch in der FW einstellen, wie stark der Lüfter bläst (0-255) und bei welcher Temperatur er loslegen soll. Zumindest habe ich das so verstanden, wenn ich dieser Anleitung hier folge. Zumindest gilt das für Marlin FW. Bei Repetier habe ich noch nichts gefunden. Ich bin mir im übrigen auch noch immer nicht sicher ob ich Marlin oder Repetier nutzen soll. Mit Marlin bin ich durch meinen anderen Drucker schon ein wenig vertraut.

Woher weiss ich, wenn ich AUX 1 belege, welche PIN Nr ich eintragen muss?

Vielen Dank für Eure tolle Unterstützung
Ernst
Re: P3steel - toolson edition - MK2
23. August 2018 07:41
Schaust hier: [ae01.alicdn.com]


Geregelten Board-Lüfter gibt es bei Repetier auch...

Fan pin for board cooling
FAN_BOARD_PIN

Max Fan Max PWM
MAX_FAN_PWM

Wenn du auf deinem anderen Drucker schon Marlin verwendest, spricht das IMHO dafür auch dabei zu bleiben.
Wirkliche Vor- und Nachteile die sich tatsächlich auf den Druck auswirken, habe ich bisher nicht festgestellt.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
01. October 2018 12:51
Was ist denn das für eine interessante Dämmschicht?
Re: P3steel - toolson edition - MK2
24. October 2018 11:58
Hallo,

mein P3 Steel - toolson - MK2 ist jetzt auch fertig geworden. Herzlichen Dank an Lars für das Design und an das Forum für die Unterstützung bei der Teilebeschaffung! Ich bin jetzt beim Kalibrieren und es läuft schon recht gut. Mich würde mal interessieren, mit welcher Druckgeschwindigkeit ein P3 Steel ein anständiges Benchy hinbekommen sollte. Mit langsamem Drucken kann man ja auch einiges kaschieren. In der Firmware benutze ich die Parameter die Lars auf seiner Homepage zur Verfügung stellt. Ist es sinnvoll, zu versuchen, bei 60 mm/s ein anständiges Benchy hinzubekommen oder ist das zu schnell?
Bei dem üblichen 20x20 Testwürfel sehe ich bei der Geschwindigkeit von 60 mm/s ganz feine Andeutungen von Ghosting, dort wo die Y-Achse abgebremst wird.

Vielen Dank
Olaf

P.S. Da dies mein erster komplett selber aufgebauter Drucker ist, habe ich an ein paar Stellen erstmal etwas gegrübelt. Vielleicht nützt es ja anderen Einsteigern auch, die alten Hasen haben zumindest etwas zum Schmunzeln:
  • Das Ramps in 1/16 Modus betreiben (0/0/1 für die Jumper) damit 80 steps/mm für X, Y und 152 steps/mm für den Extruder stimmt.
  • Die Firmware vom MK1 lässt sich nicht in der aktuellen Arduino IDE kompilieren. Daher einfach den Onlinekonfigurator von Repetier benutzen, dort die "configuration.h" hochladen und dann die komplette Firmware runterladen. Diese lässt sich dann problemlos kompilieren und auf den Mega des Ramps laden.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. October 2018 10:48
Hallo,

da ich mit Bowden Extrudern auf Kriegsfuss stehe, habe ich mal was designed um einen E3D Titan direkt am P3Steel zu montieren:
[www.thingiverse.com]

Vielleicht kann es jemand ja brauchen.

Gruß
Daniel


K8200 mit folgenden Modifikationen:
Ramps 1.4 Board mit Grafikdisplay, SilentStepSticks in allen Achsen, GT2 Riemen, CoreXY, 2 Z-Spindeln (Kugelumlauf), umgerüstet auf 1,75mm mit 7 Euro Full Metal Hotend und Direktextruder, Diamond Hotend mit 3 Direktextrudern in Planung
3mm Kram in der Schublade: E3D-Volcano, E3D-V6, RIP J-Head RIP, billo Full-Metal-Hotend, selbst hergestellte Filamentschraube, Extruder mit Riemenantrieb
Re: P3steel - toolson edition - MK2
01. November 2018 15:13
Hallo, habe gerade an meinem P3steel das Dice V2 Hotend montiert.
Das Hotend baut etwas höher auf als das E3d Hotend und nun kühlen die Lüfter direkt die Nozzle.
Jetzt möchte ich die beiden Seitenteile neu drucken und entsprechend verlängern.
Nur bin ich mir unsicher was die optimale Länge wäre, sprich wo sollte der Luftauslass beginnen.
Was meint ihr, was die optimale Länge wäre?


Re: P3steel - toolson edition - MK2
02. November 2018 02:16
Naja, wenn die Düse auf dem Druckbett aufsitzt, sollten die Seitenteile noch 1-2 mm Luft zum Druckbett haben. Sonst kratzt man ja damit über den ersten Layer.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
02. November 2018 13:46
Moin!

Habe das gleiche Problem mit einem S3D-Hotend. Habe das erstmal so gelöst, das es oben auf montiert ist. Klappt soweit ganz gut, unten wär's besser.
Es würde doch auch ein Zwischenstück oben ausreichen ... will ich mir als erstes Drucken, wenn der Drucker mal läuft.


Grüße von der Nordsee
Knut
- - - -
P3Steel toolson MK2 [scheuten.me] - RAMPS 1.4 - TMC2100 - 2x ext. MOSFET - Marlin 1.1.9 - RasberryPi 3 (octoprint, pronterface) - Cura 3.6
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. November 2018 08:12
Hab bei mir die Seitenteile etwas für ein E3D V5 und 40er Lüfter etwas modifiziert. Da der Lüfter Platz bräuchte und das V5 etwas länger ist sind die Seiten ca. 6mm weiter auseinander und das ganze auch ca 5mm länger. Die Ausblasrichtung ist mir momentan aber noch ein wenig zu weit von der Nozzle weg.

Werde da denke ich noch Mal beigeben.

Kann es aber Heute abend trotzdem Mal hochladen, wenn ich wieder am Rechner sitze.

Evtl hilft es ja den einen oder anderen.

Edit:
Der Druck schaut durch den Blitz etwas unvorteilhaft aus.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.11.18 13:59.
Anhänge:
Öffnen | Download - fanduct_v3_E3D_V5_left.stl (482.3 KB)
Öffnen | Download - fanduct_v3_E3D_V5_right.stl (482.3 KB)
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. November 2018 17:04
Re: P3steel - toolson edition - MK2
09. November 2018 07:04
Hey,

wollte noch nen Steel bauen. Pietrzak ist dicht. Wo habt ihr eure Wellen nun her?


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC 1,5 KW

Re: P3steel - toolson edition - MK2
09. November 2018 07:34
zum Beispiel smalltec

oder

mädler

Gruß Micha
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen