Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

P3steel - toolson edition - MK2

geschrieben von toolson 
Re: P3steel - toolson edition - MK2
19. June 2016 19:34
Hier weiß doch niemand welche "Skills" du hast, daher kann dir auch keiner sagen ob du das hinbekommst.
(Ich würde mal sagen nicht, da du dir nicht mal die Mühe gemacht hast das Thema und andere durchzulesen.)
Wenn du dich ein wenig umschaust findest du auch Stücklisten mit Bezugsquellen für den Drucker.
Für die Druckteile musst du dir wen suchen der die Druckt, den Rest musst du dir zusammen kaufen (Ebay, Banggood, Aliexpress usw.)
Re: P3steel - toolson edition - MK2
20. June 2016 03:22
Quote
renepasemann
Nabend!

Ich lese ja jetzt schon länger mit, aber mich würde mal interessieren was die Teile ca. kosten?
Also alles zusammen, ohne Werkzeuge. Es gibt ja schon viele Bezugsquellen für einige Teile. Die Elektronik kann ja auch fast komplett aus China bezogen werden.
Also wo liegen die durchschnittlichen Komplettpreise?

Viele Grüße
Rene


Komische Frage...ich würde mal sagen, je nachdem welche Bauteile du nimmst zwischen 400-700 €.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
AM8 sobo Version
MPCNC WaKü
Sparkcube XL
Photon S
K40

Re: P3steel - toolson edition - MK2
20. June 2016 03:27
Quote
Thomba
Hallo Zusammen,

ich bin heute zu der festen Entscheidung gekommen einen eigenen 3D Drucker zu bauen grinning smiley

Ich muss ehrlich sagen, ich habe mich zu diesem Thema noch nicht viel eingelesen ^^ Bin direkt hier auf den Threa gestoßen und bin von dem grünen Monster beeindruckt grinning smiley

Jetzt meine Frage, findet ihr diese hier vorgestellte Variante zu schwer für einen totalen Neueinsteiger? Bzw. gibt es Kits wo ich alle Teile bkeomme die ich benötige ? Bin ein echter noob sad smiley

Das schaffst du! Nachteil ist halt, dass man keine wirkliche Anleitung zum Aufbau hat, wenn man aber keine 2 Linken Hände hat und die zur Verfügung gestellten Bilder interpretieren kann, ist das sehr gut möglich.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
AM8 sobo Version
MPCNC WaKü
Sparkcube XL
Photon S
K40

Re: P3steel - toolson edition - MK2
20. June 2016 12:55
Moin moin,
ich baue auch gerade den P3Steel MK 2 und hab für mich mal einen "subprofessionellen" winking smiley Schaltplan angefertigt. Ich verbaue eine 230V Heizmatte von Gonzohs mit DDP und SSR, ebenfalls benötige ich den Stepdown Regler. Ich hab den FAN-Extruder für das Ramps und hab mal versucht, alles was so verteilt in den Beiträgen über die Elektrik zum "Toolson" steht auf das Blatt Papier zu quetschen. Nicht lachen, ich hab auch die Netzteil-Abdeckung mit dem Kaltgeräte-Stecker und den Marquardt Schalter eingezeichnet.
Es wäre toll, wenn die Profis hier mal einen Blick, insbesondere auf den Stepdown-Regler und das Heizbett sowie den FAN-Extender werfen. "Eigentlich" müsste alles gem. der Beiträge hier richtig sein.
Auf dem Tabellenblatt 1 habe ich noch eine mögliche MPX-Steckerbelegung angefertigt. Falls alles richtig sein sollte, hilft es ja auch den einen oder anderen, wenn er selbst an die Verkabelung ran muss.
gz und danke für den Check

Heiko
Edit:
@Sobo84
Werde ich ändern, dankeschön.
Und 230V L und N vom SSR werde ich dann nicht direkt auf den Kaltgerätestecker legen, sondern auf L und N vom Netzteil.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.06.16 14:18.
Anhänge:
Öffnen | Download - E-Schaltplan.xlsx (32.1 KB)
Re: P3steel - toolson edition - MK2
20. June 2016 13:33
Hey Heiko,

wenn du die Lüfter mit an den MPX hängst, kannst du das hotend 'nicht mal eben tauschen'.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
AM8 sobo Version
MPCNC WaKü
Sparkcube XL
Photon S
K40

Re: P3steel - toolson edition - MK2
22. June 2016 16:17
Hallo zusammen,

kleiner Mod für den Z-Trigger da dieser bei mir nicht ganz gepasst hat.

2mm Versatz + Passung für eine M3 Stoppmutter.
Nicht perfekt aber dafür selten.


Gruß
Anhänge:
Öffnen | Download - z_trigger_p3steel_toolson.stl (18.4 KB)
Re: P3steel - toolson edition - MK2
25. June 2016 13:13
Moin Leute,

Mal eine kurze Frage zur Hitzebeständigkeit von PETG bzw. euren Erfahrungen dazu:

Ich verwende ein recht kurzes Hotend, sodass sich der gedruckte X Schlitten zu Beginn des Drucks nur etwa 1cm über dem 100°C warmen Heizbett befindet. Könnte das Probleme mit dem X-Schlitten geben aufgrund der aufsteigenden Wärme?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.06.16 13:25.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
25. June 2016 13:21
Probleme diesbezüglich sind nicht bekannt.

Wäre das ganze problematisch würden die fanducts die ersten Opfer sein....


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. June 2016 06:23
Hallo ,

ich habe eine Frage zur Kühlung der Druckteile. Sobald ein Teil einen Überhang aufweist, biegt sich der Überhang (abhängig von der Dicke des Überhangs) nach oben (overhang curling - raised edges Effekt). Der Effekt kann so stark ausfallen, dass die Düse das Druckteil vom Bett schlägt...
Nun habe ich schon viel mit der Druckgeschwindigkeit und der Kühlung experimentiert, doch keine Lösung gefunden um das Problem zu 100% zu lösen. Der Schlüssel zu diesen Problem liegt vermutlich, wie in anderen Foren beschrieben (siehe LINK) in der Kühlung des Druckteils. Ich verwende den V3 Druckkopf mit den 5V Radiallüftern, der eher keine großflächige Kühlung bietet (was nicht als negativ verstanden werden soll).
Mein nächster Versuch wäre gewesen, einen grossen 12V 80 x 80 Lüfter in der Nähe des Druckteils zu platzieren, um die Überhänge von unten zu kühlen.

Ist sonst noch jemand auf dieses Problem gestossen, oder hat jemand einen Ratschlag wie ich das Problem lösen könnte?

Meine Drucksettings:
PLA @ 205° (210° first layer)
Bed: 0° (50° first layer)
Speed: 60mm
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. June 2016 07:11
Doch. Ich bin darauf gestoßen.
[forums.reprap.org]

Wirklich geholfen hat bei mir im Moment nur ein zusätzlicher 92mm Lüfter in die Nähe des Druckteils gehalten und die Geschwindigkeit auf 30mm/s reduziert.
Die Kühlleistung der Radiallüfter ist ein schlechter Witz. Mal davon abgesehen, dass es keine richtigen Radiallüfter sind.

Ich werde jetzt mal die Hotendhalterung von Tech2C testen.
[www.thingiverse.com]

Das ist eine Weiterentwicklung von diesem hier:
[www.thingiverse.com]


Gruß
Christopher
-----------------------------------------------------------------------------------
Mein Drucker: P3Steel auf toolson Mk2 Basis
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. June 2016 08:18
Mein Mk2 ist seit einigen Tagen auch in Betrieb. Ich muss schon sagen die Druckqualität begeistert (nicht nur) mich. Ich habe auch einen Ultimaker 2 zur Verfügung und die Qualität steht diesem in überhaupt nichts nach.
Einziges Problem was ich noch habe ist, dass ich bis heute nicht raus gefunden habe wo die Filamentkühlungslüfter angeschlossen werden. Am Extruder 2-Anschluss jedenfalls tut sich bei mir nichts. Ich habe keine Radiallüfter sondern die klassischen Lüfter verwendet. Falls jmd. also eine Info für mich hat wäre ich sehr dankbar smiling smiley

Die Lautstärke - wenn man überhaupt davon sprechen kann - ist auch wunderbar. Total ruhig. Nur ganz leise Geräusche durch die Treiber. Absolut kein Vergleich zu den günstigen Polulus.

Im Nächsten Step werde ich die Hotendhalterung etwas ändern, so dass es zwei Hotends aufnehmen kann. Den Extruder montiere ich dann oben rechts.

Aber in jedem Fall: Vielen Dank toolson. Echt ein Topgerät mit deinen Verbesserungen.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. June 2016 08:42
Quote
Copperhead
Die Kühlleistung der Radiallüfter ist ein schlechter Witz. Mal davon abgesehen, dass es keine richtigen Radiallüfter sind.

confused smiley

HÄ?


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. June 2016 08:50
Mit kein richtiger Radiallüfter meine ich, dass das eher ein kleiner Axiallüfter ist, be dem eine Kante herausgeschnitten ist.
Die Flügel sind falsch angeordnet.

Bei richtigen Radiallüfter sieht das anders aus und funktioniert auch besser.

Wikipedia hat da eine schöne Animation. Da sieht man wie ein Radiallüfter eigentlich aussieht.
[de.wikipedia.org]


Gruß
Christopher
-----------------------------------------------------------------------------------
Mein Drucker: P3Steel auf toolson Mk2 Basis
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. June 2016 09:09
Also wenn du mit den Lüftern keinen gescheiten Druck hinbekommst....dann hast du es einfach nicht drauf. Ich arbeite nur mit einem der kleinen Lüfter.smiling smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. June 2016 09:14
Mehr als auf 100% stellen kann ich schlecht. Und das ist einfach nicht genug.

Drucke doch mal das hier: [www.thingiverse.com]
Bei 60mm/s mit PLA. Und zwar richtige 60mm/s. Nicht die gebremsten 60mm/s mit Slic3rs Autocooling Feature.

Bei PETG kann ich mir vorstellen, dass es weniger ein Problem ist, weil es schon bei höherer Temperatur fest wird.


Gruß
Christopher
-----------------------------------------------------------------------------------
Mein Drucker: P3Steel auf toolson Mk2 Basis
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. June 2016 12:55
Sei mir nich böse Christopher.. aber solche Überhänge...find ich persönlich totaler Käse.
Wer sowas drucken will, soll sich entweder vom FDM Verfahren verabschieden oder bedarfsgerecht konstruieren.

Die Gravitation ist nun mal da, nicht zu ändern.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.06.16 12:56.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: P3steel - toolson edition - MK2
26. June 2016 16:11
Also wenn man sich das Video zum Druck anschaut, kommen mir die Radiallüfter seeeehr bekannt vor winking smiley
Re: P3steel - toolson edition - MK2
27. June 2016 02:44
Quote
Stud54
Sei mir nich böse Christopher.. aber solche Überhänge...find ich persönlich totaler Käse.
Wer sowas drucken will, soll sich entweder vom FDM Verfahren verabschieden oder bedarfsgerecht konstruieren.

Die Gravitation ist nun mal da, nicht zu ändern.

Das ist ja nur ein Beispiel, bei dem ich sehr schnell Probleme bekomme.
Mich stört ja auch nicht die Gravitation. Die scheint bei meinen Drucken nicht zu wirken, denn die Ecken stellen sich nach oben.
Wahrscheinlich, weil die Schicht nicht kalt genug ist, wenn die nächste aufgesetzt wird.

Zumindest matscht das Hotend dann da jedesmal durch und das sieht am fertigen Druckteil alles andere als schön aus.

Edit: Ich bin mir auch nicht sicher, ob es mit mehr Kühlung getan ist. Das muss ich im Zweifelsfall einfach ausprobieren und dann berichten.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.06.16 02:45.


Gruß
Christopher
-----------------------------------------------------------------------------------
Mein Drucker: P3Steel auf toolson Mk2 Basis
Re: P3steel - toolson edition - MK2
27. June 2016 03:21
Quote
Silencer1986
Also wenn man sich das Video zum Druck anschaut, kommen mir die Radiallüfter seeeehr bekannt vor winking smiley

Kein schlechtes Argument....


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
AM8 sobo Version
MPCNC WaKü
Sparkcube XL
Photon S
K40

Re: P3steel - toolson edition - MK2
27. June 2016 03:29
Quote
sobo84
Quote
Silencer1986
Also wenn man sich das Video zum Druck anschaut, kommen mir die Radiallüfter seeeehr bekannt vor winking smiley

Kein schlechtes Argument....

Ahh, jetzt sehe ich es auch. Gut. Dann weiß ich echt nicht, was ich noch machen kann.


Gruß
Christopher
-----------------------------------------------------------------------------------
Mein Drucker: P3Steel auf toolson Mk2 Basis
Re: P3steel - toolson edition - MK2
27. June 2016 03:58
Ohje Christopher,

Quote
Die Kühlleistung der Radiallüfter ist ein schlechter Witz. Mal davon abgesehen, dass es keine richtigen Radiallüfter sind.

du haust aber auch immer gleich einen raus, so wie bei TMC2100 auch, kann man doch auch netter sagenwinking smiley.

Verbesserungs Vorschlag: Öffne mal deine Kanäle von den Lüftern (jeweils äußere Wand weg), damit die besser streuen können und somit auch nicht unter Druck die Luft rauspusten müssen, somit erreichst du eine weitläufigere Kühlung.
Das von dir vorgeschlagene bringt auch nur wieder zusätzliche Druckverluste und somit Volumenverluste.

Welche Variante verwendest du, die 12V oder 5V dieser Bauteillüfter?

Grüße,

Jörg


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: P3steel - toolson edition - MK2
27. June 2016 04:19
Quote
helijoy
du haust aber auch immer gleich einen raus, so wie bei TMC2100 auch, kann man doch auch netter sagenwinking smiley.

Was?! Das ist gar nicht böse gemeint. Ich werde aber häufig in reiner Textform missverstanden.

Es ist die 5V Variante

Was genau meinst du mit Kanal öffnen. Das verstehe ich noch nicht.


Gruß
Christopher
-----------------------------------------------------------------------------------
Mein Drucker: P3Steel auf toolson Mk2 Basis
Re: P3steel - toolson edition - MK2
27. June 2016 04:46
Schon mal an ein Opferobjekt gedacht?


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
AM8 sobo Version
MPCNC WaKü
Sparkcube XL
Photon S
K40

Re: P3steel - toolson edition - MK2
27. June 2016 04:54
Ok, dann weisst du, wie das bei mir rüber kommtsmiling bouncing smiley, aber das nur am Rande.

Nun zu deinem Problem:
Ganz einfach, es ist eine Düsenform am Auslass der Lüfter angesetzt. Die Wände an der Seite und zum Hotend läßt du stehen. Die nach außen gerichteten (mal Deckel genannt) mit einem Seitenschneider sauber abtrennen.

Mal zu meiner Lösung, vielleicht hilft es zu verstehen, wie ich es meine.



und so etwas ist dann möglich...




DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: P3steel - toolson edition - MK2
27. June 2016 12:47
Danke an Lars...dass er mir mit den Step Files ermöglicht hat, einen Adapter fürs Micro zu stricken.

Es wird also bald einen P3 mit Microextruder geben.





[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: P3steel - toolson edition - MK2
27. June 2016 13:18
thumbs up


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
28. June 2016 08:44
Quote
helijoy
Ok, dann weisst du, wie das bei mir rüber kommtsmiling bouncing smiley, aber das nur am Rande.

Nun zu deinem Problem:
Ganz einfach, es ist eine Düsenform am Auslass der Lüfter angesetzt. Die Wände an der Seite und zum Hotend läßt du stehen. Die nach außen gerichteten (mal Deckel genannt) mit einem Seitenschneider sauber abtrennen.

Mal zu meiner Lösung, vielleicht hilft es zu verstehen, wie ich es meine.



und so etwas ist dann möglich...


Ahh. Auch mit Bildern habe ich noch ein bisschen gebraucht um das zu verstehen.
Da muss ich aber auch mal drüber nachdenken, wie ich das am besten an den Drucker gebastelt bekomme.


Gruß
Christopher
-----------------------------------------------------------------------------------
Mein Drucker: P3Steel auf toolson Mk2 Basis
Re: P3steel - toolson edition - MK2
01. July 2016 07:31
Mahlzeit zusammen,

wollte mal kurz was zur Beleuchtung beisteuern. Hab mir diese COB Leiste gekauft [www.banggood.com] und einfach mit Thermal Klebeband unten unter den Rahmen geklebt. Die Kabelage verschwindet sehr gut in der rechten Ecke des i3 und der Kabelweg zum Netzteil ist sehr kurz. Die COB steht zwar je 1.5 mm über über dem 3mm Rahmen, fällt aber nicht auf.

Zudem habe ich mir noch den [www.thingiverse.com] LED Switch am rechten Z Motor eingebaut.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.07.16 13:56.


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
AM8 sobo Version
MPCNC WaKü
Sparkcube XL
Photon S
K40


Re: P3steel - toolson edition - MK2
05. July 2016 08:18
Hallo ihr,

danke erstmal für die großartige Arbeit!
Gibt es eine Bezugsquelle für die Silikonfüße für das Heizbett, oder hat jemand ein paar über?
Dringend ist es nicht, ich bin in Kasachstan und mein P3Steel ist sowieso erst im Entstehen, für den Anfang werden es auch Federbeine tun.


Gruß
Ρhіlіpp
Re: P3steel - toolson edition - MK2
05. July 2016 09:06
Ich beziehe inzw alle meine Silikonteile von sobo84. Die sind vom Preis-Leistungsverhältnis top smiling smiley
Würde dir definitiv noch zum Silikonverhüterli fürs E3D raten!


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen