Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

P3steel - toolson edition - MK2

geschrieben von toolson 
Re: P3steel - toolson edition - MK2
09. April 2016 15:30
Wie groß ist bei dem MK2 die Druckfläche in Y-Richtung, denn der Bowden Extruder steht ja schon eine Ecke über..??
Re: P3steel - toolson edition - MK2
11. April 2016 03:44
Hi,

ich komme auf ziemlich genau 200mm, eben nicht zentriert auf den 218x218 Platte

BG Jörg


Meine Drucker: Geeetech i3x (Acryl Prusa i3) / P3Steel toolson edition / CL260 / China Delta mit reraptoolsfsr, smoothieware / Creality CR10/ Tronxy X1 / Renkforce RF100 / Ender 2/ Hypercube/Tronxy X3S / Tronxy X5S / Ender 3 / Alfawise U10
my thingiversthings / Location: AT/Wien
Re: P3steel - toolson edition - MK2
11. April 2016 06:16
Quote
NikNolte
Wie groß ist bei dem MK2 die Druckfläche in Y-Richtung, denn der Bowden Extruder steht ja schon eine Ecke über..??

Da musst du aufpassen. In der FW ist bereits ein Offset eingetragen. Deshalb fährt die Y-Achse 30mm nach dem Homing zurück. Die X-Achse lag glaube ich bei 9mm nach dem Homing.
Ich hab das wieder auf 0 gestellt und mach das über die Software. So laufe ich auch nicht Gefahr die Buildtak zu beschädigen wenn der Kopf mal was zu niedrig hängt und aufheizt.
Die FW ist ja nur ne Hilfestellung und sollte muss individuell angepasst werden. Ich kann nur jedem der nicht selbst im Code schreiben will den Konfigurator von Repetier ans Herz legen (Danke Toolson für den Tipp). Da kann man dann die Änderungen schön eintragen, speichern und seine eigene FW erstellen.


Gruß
Stefan
Re: P3steel - toolson edition - MK2
11. April 2016 15:54
Der MK2 kann die volle Breite (X), also alles was durch das Portal passt bedrucken.
In Y sind ca. 215- 216 mm möglich, etwas getrickst geht noch mehr.

@ Grinch
Wie über Software?
Die Offsets haben schon ihren Sinn. So ist X0 und Y0 wirklich 0.
Zum aufheizen solltest du den Druckkopf etwas hochfahren. Wofür gibt es die Möglichkeit den Start-G-Code zu modifizieren?


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
11. April 2016 19:41
Ich spiele ja mit S3d und da trag ich die Offsets im Profil ein.
Ob ich die jetzt ins der FW habe oder in S3d ist eigentlich Schnurz. Der Start Code fängt bei mir erst an zu laufen sobald die Temperaturen des Profils erreicht wurden. Und das will ich nicht über der Platte haben. Iss halt Geschmackssache grinning smiley
Meiner streift beim Start noch schnell das Filament am Plattenrand ab. Meistens jedenfalls.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.04.16 19:41.


Gruß
Stefan
Re: P3steel - toolson edition - MK2
12. April 2016 07:23
Hallo zusammen,
vielleicht hab ich´s überlesen...welche Schrauben halten die Sinterbronzelager?


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC WaKü
Sparkcube XL
Photon S

Re: P3steel - toolson edition - MK2
12. April 2016 07:43
Quote
sobo84
Hallo zusammen,
vielleicht hab ich´s überlesen...welche Schrauben halten die Sinterbronzelager?

Also bei mir funktioniert das ganz gut mit den Schrauben von der MK1 Version (IS7380 M3x8mm) Wobei ich die eigentlich gar nicht brauch, so stramm wie die Teile in den Führungen sitzen. winking smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.04.16 07:43.


Gruß
Stefan
Re: P3steel - toolson edition - MK2
12. April 2016 12:12
ISO 7380-2 M3x8


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
13. April 2016 04:00
thumbs up


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC WaKü
Sparkcube XL
Photon S

Re: P3steel - toolson edition - MK2
14. April 2016 08:05
Hi Toolson,

du verwendest ja die TMC2100. Mit was für ner Step Einstellung fährst du die. Hast du da Erfahrungen gemacht, was noch Sinnvoll ist. Irgendwann werden die Teile ja auch zu warm bei den hohen Step Werten denke ich. Und da du das ganze ja schon ein paar Tage länger am laufen hast, frag ich jetzt einfach mal frech direkt.grinning smiley


Gruß
Stefan
pgr
Re: P3steel - toolson edition - MK2
14. April 2016 09:44
Hi Grinch,

du möchtest die Treiber im SpreadCycle mode betreiben und echte 1/16 Microsteps auf 256 interpolieren. Im Datenblatt auf Seite 9 findest du die möglichen Konfigurationen.

Die gesuchte Einstellung (nutze ich ebenfalls) ist also folgende:
CFG1 = GND
CFG2 = open
CFG3 = open

Du kannst die Einstellung - je nach Board - über Jumper konfigurieren, oder die Treiber mit Seitenschneider und Lötkolben fest Einstellen, wie Lars es auch in der FAQ vorschlägt.



Edit: Ach so, in Sachen Kühlung solltest du natürlich einen entsprechenden Kühlkörper auf die Treiber kleben und möglichst mit einem kleinen Lüfter anpusten. Wenn du den P3steel nach toolsons Vorschlag baust, dann sind die beiden Lüfter, die Lars benutzt mehr als ausreichend! thumbs up

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.04.16 09:49.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
14. April 2016 18:45
Quote
Grinch74
Wird der Step-Down Regler sehr heiß?


Gerade was schönes dazu gefunden:

[lygte-info.dk]


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
15. April 2016 01:27
Nett
Danke
Hab mir eine kleine Box dafür gedruckt mit Füßchen drin damit er ein wenig Luft zum Boden hat. So kann die Luft zirkulieren und außerdem sind die Lötstellen komplett abgedeckt.
Ich mach heute Abend mal ein Foto


Gruß
Stefan
Re: P3steel - toolson edition - MK2
15. April 2016 13:50
Hallo,

Ich baue gerade einen toolson MK2 nach. Mich würde interessieren, wie leichtgängig sich bei euch die Y-Achse bewegen lässt?

Ich habe einen gelaserten 3mm Stahlrahmen, der auf Anhieb sehr gut und mit fast keinem Spiel montierbar war. Die Aufnahmen für die Y-Achsen mussten minimal aufgefeilt werden.

Ich benutze Sinterbronzelager und Cf53 Achsen von Piertzak.

Den Rahmen habe ich erstmal komplett zusammengesteckt und leicht festgeschraubt, dann festgezogen.

Vom Gefühl her läuft die Y-Achse schon etwas schwergängiger, als ich es von meinen LMUU Druckern gewohnt bin. Wenn ich den Rahmen langsam hochkant kippe, fängt der die Y-Achse erst bei etwa 50° sich aufgrund der Schwerkraft zu bewegen.

Nun ist es das erste mal, dass ich Gleitlager verwende... könntet ihr vllt "beschreiben", wie leichtgängig eure Y Achse sich bewegt?

Edit:

Was ich noch festgestellt habe... ich weiß nicht, ob es schon zu spät ist, aber ich finde am x-end-idler keine Möglichkeit mehr, den Riemen mit einem Kugellager umzulenken...

Hier ein Foto von toolsons Homepage und die aktuelle .stl:



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.04.16 15:07.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
15. April 2016 18:10
Nabend zusammen,


Ich bin zwar noch noch dazugekommen meinen P3 Steel auf die Version MK2 umzubauen aber das werde ich demnächst noch in Angriff nehmen.
Die Teile habe ich schon fast alle komplett gedruckt.

Jedenfalls finde ich es eine Super Leistung was hier Lars auf die Beine gestellt hat, da kann ich nur meinen Respekt ausprechen.

@ Persephone

Schau mal in der stl Sammlung von Lars nach, das Teil was du suchst ist mit dabei. Das findest du unter den Namen P3sTE_MK2_X-idler_v1_2_r

Denke mal jetzt dürftest du es finden.

es grüßt Patrick
Re: P3steel - toolson edition - MK2
18. April 2016 05:28
Hi,

Quote
Persephone
Vom Gefühl her läuft die Y-Achse schon etwas schwergängiger, als ich es von meinen LMUU Druckern gewohnt bin. Wenn ich den Rahmen langsam hochkant kippe, fängt der die Y-Achse erst bei etwa 50° sich aufgrund der Schwerkraft zu bewegen.

Also der Schlitten sollte eigentlich leicht wie eine Feder laufen mit den Sinterlagern, so ist es jedenfalls bei mir. Wenn man jedoch die Gewinde für die Schrauben etwas schief geschnitten hat und die Schrauben dann noch reinknallt kann es passieren, das die Lager sich etwas verdrehen und nicht mehr eine Flucht bilden. Das gleiche gilt wenn man die gedruckten Lageraufnahmen von Anfang an fest am Schlitten anzieht. In den Bohrungen des Y-Schlittens ist für die M3 immer noch etwas Spiel, genug jedenfalls um einen schwergängigen Lauf zu kreieren.
Lieber alles etwas lockerer lassen, den Schlitten bewegen und die Schrauben mit und mit anziehen, dann sollte die Sache flutschen winking smiley

Je nachdem wie eng die Aufnahmen gedruckt wurden, kann man die kleinen Iso Schrauben auch weglassen. Die Lager sitzen bei mir in den Aufnahmen so schön fest, das ich mir das nicht mit den Schräubchen ver.. willgrinning smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.16 05:35.


Gruß
Stefan
Re: P3steel - toolson edition - MK2
18. April 2016 06:18
Da ich jetzt auch alle Teile zusammen habe (Danke nochmal an Toolson), habe ich auch vergangenes Wochenende mit dem Aufbau begonnen.
Wie ist das bei euch mit den Sinterlagern. Bei mir sind die etwa 0,5mm zu kurz (Oder die Führung 0,5mm zu lang). Die haben also Spiel, selbst wenn ich die Schraube komplett anziehe.

Sind die bei euch bündig?
Re: P3steel - toolson edition - MK2
18. April 2016 06:21
Hi Copperhead,

nein sind Sie nicht und sollen Sie auch nicht sein.

Quote
Wichtiger Hinweis: Die Linsenkopfschrauben, die das Sinterbronzelager in Position halten, müssen zur Montage einmal ganz reingedreht und danach wieder ein 1/4 Umdrehung gelöst werden. Die Schraube soll das Lager nur in Position halten, nicht fixieren!

hier zwar für die Y Achse aber für die X wird es nicht anders sein.

BG Jörg


Meine Drucker: Geeetech i3x (Acryl Prusa i3) / P3Steel toolson edition / CL260 / China Delta mit reraptoolsfsr, smoothieware / Creality CR10/ Tronxy X1 / Renkforce RF100 / Ender 2/ Hypercube/Tronxy X3S / Tronxy X5S / Ender 3 / Alfawise U10
my thingiversthings / Location: AT/Wien
Re: P3steel - toolson edition - MK2
18. April 2016 06:39
Ja. Das ist mir schon klar.

Aber selbst wenn ich die Schraube komplett festziehe ist da noch ordentlich Spiel.

Edit: OK. Fehler gefunden. Die Lager sind nur 10mm lang. Obwohl ich 12mm bestellt habe.
Gleich mal den Versender anschreiben.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.16 06:41.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
18. April 2016 06:40
wie lang sind deine Buchsen?
Müsst imho egal sein.

BG Jörg


Meine Drucker: Geeetech i3x (Acryl Prusa i3) / P3Steel toolson edition / CL260 / China Delta mit reraptoolsfsr, smoothieware / Creality CR10/ Tronxy X1 / Renkforce RF100 / Ender 2/ Hypercube/Tronxy X3S / Tronxy X5S / Ender 3 / Alfawise U10
my thingiversthings / Location: AT/Wien
Re: P3steel - toolson edition - MK2
18. April 2016 06:41
Siehe Edit oben.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
21. April 2016 16:45
Grad mal nach den "Radial-Blowern" gesucht, lieferung aus Israel, Lieferzeit knapp nen Monat eye popping smiley
Re: P3steel - toolson edition - MK2
21. April 2016 18:16
Das geht auch in 3 Tagen ->PN


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
22. April 2016 05:32
Habe auch aus Israel bestellt. Ging nur rund 12 Tage.
Hätte auch noch 2 Übrig.
War interesant beim Zoll.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
22. April 2016 10:01
Hab die Teile auch aus israel bestellt grinning smiley sollten laut eBay erst am 23.5 eintreffen, hab aber sonst alle teile für meinen 1. Drucker zsm ( mk2 )
Re: P3steel - toolson edition - MK2
24. April 2016 11:25
Habe soeben bei Orballo den Rahmen bestellt.

Kann mir jemand bei der Länge der Wellen behilflich sein?

In der BOM werden für den V2.5 x:390, y:350 und z:330 angegeben.
Auf der Seite von Orballo wird der Satz mit x:375, y:350 und z:320 verkauft.

Möchte bei Pietrzak direkt in der richtigen Länge bestellen, wie habt ihr das gemacht?

Grüße
Lenny
Re: P3steel - toolson edition - MK2
24. April 2016 11:32
Hi

Steht in der BOM und sollte auch für jeden 2.5 Rahmen so passen, habe die Längen aus der BOM bestellt.
[scheuten.me]


BG Jörg

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.04.16 11:33.


Meine Drucker: Geeetech i3x (Acryl Prusa i3) / P3Steel toolson edition / CL260 / China Delta mit reraptoolsfsr, smoothieware / Creality CR10/ Tronxy X1 / Renkforce RF100 / Ender 2/ Hypercube/Tronxy X3S / Tronxy X5S / Ender 3 / Alfawise U10
my thingiversthings / Location: AT/Wien
Re: P3steel - toolson edition - MK2
24. April 2016 12:08
Du musst bei Orballo nachfragen welchen Rahmen du bekommst. Achte auf deren Homepage drauf was dort angegeben ist. Der 2.1 Rahmen hat andere Maße als der 2.5
Nimm also die passenden Lägen gemäß Orballo.grinning smiley
Ich musste auch erst einmal nachhaken


Gruß
Stefan
Re: P3steel - toolson edition - MK2
24. April 2016 12:56
Quote
Grinch74
Du musst bei Orballo nachfragen welchen Rahmen du bekommst. Achte auf deren Homepage drauf was dort angegeben ist. Der 2.1 Rahmen hat andere Maße als der 2.5
Nimm also die passenden Lägen gemäß Orballo.grinning smiley
Ich musste auch erst einmal nachhaken

Der Rahmen auf der Homepage von Orballo ist ein 2.5. Er ist etwas modifiziert worden. Ich hatte die Tage schon öfter Kontakt mit Hugo von Orballo. Mein Rahmen müsste Morgen oder Übermorgen bei mir sein.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
24. April 2016 13:15
Na super ich bin davon ausgegangen es ist ein 2.1 Rahmen grinning smiley hab natürlich auch die Wellen in 2.1 Maße gekauft xD
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen