Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Schreibtischwürfel

geschrieben von Urbanist 
Schreibtischwürfel
22. October 2016 07:52
Da ich von einem Bekannten ein paar THK Linearführungen geschenkt bekommen habe, habe ich dies zum Anlass genommen auch mal wieder zu basteln.
Das Ganze soll ein Schreibtischformat in Core-XY Bauart mit einem Bauraum von ca. 106x106x160mm werden.
Elektronik wird wohl RADDS+DUE Kombi mit einem Raspi werden, da ich noch ein DUE rumliegenhaben und das somit für mich am einfachsten ist.

So soll das ganze mal aussehen wenn es fertig ist:


Jetzt erstmal Teile bestellen grinning smiley
Re: Schreibtischwürfel
25. October 2016 02:46
... Skimmy´s Dice-Clone... ??

Wird bestimmt interessant.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Wood) CTC - i3Clone a.D.
(Yellow) i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 )
(Green) Prusa i3-MK3
(Red) DICE von Skimmy
(Blue) Anycubic Chiron

Luclass
Re: Schreibtischwürfel
25. October 2016 09:39
Quote
luclass
... Skimmy´s Dice-Clone... ??

Wird bestimmt interessant.

Kleine CoreXY-Drucker gab es aber auch schon vor dem Dice, z.B. diesen erstbesten gefundenen hier: [www.thingiverse.com]
Hier geht es doch darum aus vorhandenen Teilen einen Drucker zu bauen, das finde ich schon Projekt-verdächtig.
Oder meinst du die Optik? Die Alu-Profil-Gerippe sehen irgendwie auch alle gleich aus smileys with beer

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.10.16 09:39.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Schreibtischwürfel
25. October 2016 10:05
Genau das ganze hat sich mehr durch Zufall ergeben, dadurch dass ich die Linearschienen geschenkt bekommen haben und lust hatte mal wieder zu basteln.
Darüber hinaus führt ein bekannter von mir einen kleinen Maschinenbau Betrieb, bei dem ich in den Semesterferien immer mal wieder aushelfe.
Die haben nen großen Mazak Blechlaser, wodurch ich dann im Endeffekt 3/4 der Mechanik für Lau bekomme, so hat sich das Projekt ein bisschen von selbst ergeben winking smiley

Grüße,
Sven
Re: Schreibtischwürfel
26. October 2016 02:09
Klasse Voraussetzungen.. Gratulation...

Ich fühle mich halt an Skimmy´s Dice erinnert... Skimmy´s Dice ist dann doch etwas kleiner.
Aber auf einen ersten "ichbinnochnichtwach"-Blick sind die Ähnlichkeiten frappierend.

Ich wünsche Dir einen guten Erfolg...
(ich bin im Mitlese-Modus)

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.16 02:09.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Wood) CTC - i3Clone a.D.
(Yellow) i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 )
(Green) Prusa i3-MK3
(Red) DICE von Skimmy
(Blue) Anycubic Chiron

Luclass
Re: Schreibtischwürfel
27. October 2016 00:55
Und das Design vom Die erinnert mich stark an.....und genau hier kann jeder selbst googeln. smiling smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Schreibtischwürfel
27. October 2016 03:20
Sind diese Linearschienen so labberig, dass man die so oft schrauben muss? Frage eines Nichtmetallers.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Schreibtischwürfel
27. October 2016 06:40
Ist doch ein super Kompliment an den DICE, wenn er andere inspiriert thumbs up Weiter so smiling smiley

Tipp:

Steifigkeit in Y ist nicht dein Problem. Die vorderen senkrechten Streben solltest du eher an die Front bringen, statt an die Seitenbleche. Somit stützt du X, wo es eher benötigt wird.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: Schreibtischwürfel
27. October 2016 12:21
@Sven: Check mal deinen Posteingang, ansonsten einfach mal anfragen, ist ein netter Familienbetrieb.

@Andreas: Nein die sind nicht so labberig, aber man muss ja auch bedenken, dass die für andere Dinge ausgelegt sind als so ein 100g Hotend durch die Gegend zu schubsen.
Die vielen Verschraubungen haben zum einen den Zweck dass die Schienen wirklich plan aufliegen, daher werden diese ja in größeren Anwendungen üblicherweise eingeschliffen/eingeschabt.
Darüber hinaus soll die Kraft die über den Wagen eingeleitet wird möglichst gut verteilt werden um einen Verzug der Schiene zu verhindern. Daher entspricht der Lochabstand meist circa 1/2 bis 2/3 der Wagenlänge.
Du musst bedenken das jeder Verzug der Schiene auch wenn er noch nicht zwingend Auswirkung auf die Anwendung hat, die Lebensdauer der Lagerung beeinflusst.

@Skimmy: Um ehrlich zu sein hab ich mir den Dice gar nicht angeschaut sondern einfach drauf los gezeichnet, aber ist irgendwo klar das bei ähnlicher Baugröße, sowie Blech-und Core-XY Bauweise manche Dinge ähnlich ausfallen.
Teilweise ist das glaube ich auch gar nicht anders lösbar wenn man an manchen Stellen um jeden Millimeter kämpft, aber die Erfahrung hast du sicher auch gemacht. grinning smiley
Die Streben nach vorne zu bringen hatte ich überlegt, hatte es dann allerdings aus optischen sowie handhabungs Gründen wieder verworfen. Der Aufbau wie er nun ist war im Endeffekt ein Kompromiss um noch eine gewisse Unterstützung in X-Richtung zu haben.

Grüße,
Sven
Re: Schreibtischwürfel
19. November 2016 06:36
So, so langsam gehts weiter...
Diese Woche gab es einen Stapel Edelstahl für mich:


Die Bleche werde ich nun am Wochenende soweit vorbereiten, d.h. entgraten, Gewinde schneiden etc.wobei ich bei M2 in Edelstahl jetzt schon Schweißtropfen auf der Stirn habe,
da meine Begabung Gewindebohrer abzubrechen relativ groß ist grinning smiley

Elektronik ist auch schon anwesend, wobei sich hier gleich mal die Frage gestellt hat, wie oft pro Woche Angelo wohl seinen Nachnamen Buchstabieren muss... spinning smiley sticking its tongue out


Aktuell fehlen noch, wenn ich den richtigen Überblick habe:
- ein paar Schrauben
- Heizmatte
- Hotend (aber da ist Sven ja schon fleißig smiling smiley )

Denke Mitte nächster Woche kann der Aufbau wohl beginnen!

Grüße,
Sven
Re: Schreibtischwürfel
19. November 2016 07:10
Sieht doch schon echt schick aus.
Re: Schreibtischwürfel
19. November 2016 07:16
Quote
Urbanist
, Gewinde schneiden etc.wobei ich bei M2 in Edelstahl jetzt schon Schweißtropfen auf der Stirn habe,
da meine Begabung Gewindebohrer abzubrechen relativ groß ist grinning smiley

Du solltest auf jeden Fall vorher versuchen, aufzubohren. Wenn du die Bleche bereits auf Kernlochgröße gelasert bekommen hast, dann wirds kein Spaß für dich sad smiley . Durch die Laserbehandlung ist die Schnittkante nämlich quasi gehärtet.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: Schreibtischwürfel
29. November 2016 03:19
Der Grundaufbau steht.


Das Gewindeschneiden verlief überraschend entspannt, wenn man sich etwas Zeit bei der ganzen Sache lässt.
Das Innenleben besteht aus Makerbeam 10mm x 10mm Profilen. Da mir die originalen Nutensteine mit 15 € a 25 Stk. zu teuer waren,
habe ich an dieser Stelle flache Vierkantmuttern DIN 562 genommen und passend zu den Nuten in Form geschliffen.
Zeitaufwand circa 40 Minuten und eine Kostenersparnis von knapp 50 €, das ganze funktioniert wunderbar.

Als nächstes steht an die X-Y-Ebene einzubauen und Riemen einzuziehen, anschließend kann ich mich wohl schon mit der Elektronik beginnen.

Grüße,
Sven
Re: Schreibtischwürfel
29. November 2016 07:30
thumbs up sieht doch schon sehr vielversprechend aus.

Kannst du eine günstige Quelle für die Edelstahlbleche empfehlen?


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Schreibtischwürfel
29. November 2016 09:11
Da ich die Bleche umsonst (was wohl die günstigste Quelle ist spinning smiley sticking its tongue out ) von einem Bekannten bekommen habe leider nicht...
Geerscutting ist glaube ich relativ günstig, wenn man etwas Zeit mitbringt.
Re: Schreibtischwürfel
18. December 2016 09:54
So, da ich leider knapp 2 Wochen mit Grippe flach gelegen bin hat sich noch nicht so viel getan,
zumindest ist jetzt mal X-Y-Eingebaut und die Riemen eingezogen.

Als nächstes gehts ans verkabeln, wobei ich bei meinem Heizbett wohl eher einen gemütlichen Chinesen erwischt habe,
und daher aktuell noch auf die Silikonmatte und ne neue Heizpatrone vom Sven warten muss bis es dann ans testen gehen kann. smiling bouncing smiley

Grüße,
Sven
Re: Schreibtischwürfel
24. December 2016 08:50
So, Riemen sind gespannt und der Mechanische Teil somit vorerst abgeschlossen.
Die Riemen sind in den Riemenspannern mit einem kleinen Keil mit Riemenprofil geklemmt, da ich mir noch nicht sicher war ob ich alles so lasse.
Da das ganze allerdings auch bei hoher Riemenspannung super hält werde ich es wohl so lassen und nicht mehr kleben.


Jetzt wünsche ich allen erst einmal frohe Weihnachten und gemütliche Feiertage! smileys with beer

Grüße,
Sven
Re: Schreibtischwürfel
25. December 2016 12:44
Diese Keile im Riemenspanner haben bei mir irgendwann das Druckteil in dem sie sitzen verformt (ich habe die Riemen aber auch ordentlich abgeknallt grinning smiley)... Musst du bisschen beobachten.
Ich bin mittlerweile wieder zu normalen Riemenpanner gewechselt und schau einfach das ich die etwas enger drucke.
Re: Schreibtischwürfel
25. December 2016 15:13
Hmm, ja das kann ich mir Vorstellen, war eigentlich auch eigentlich zuerst nur zum ausprobieren gedacht, aber hält überraschend gut.
Ich denke das er bei mir in erster Linie gegen die Außenwand drückt und dass von der eng sitzenden Aufnahme kompensiert wird,
aber danke, ich werde mal ein Auge darauf haben.

Magst du mal zeigen wie das ganze bei dir aussah, vielleicht kann ich mir ja noch was abgucken. grinning smiley
Re: Schreibtischwürfel
10. January 2017 16:06
So, man glaubt es kaum aber es geht weiter...
Nachdem ich nach 10 Wochen keine Lust mehr hatte auf die Heizmatte von Plastikprint zu warten,
habe ich mir zusammen mit dem User Hansilein Kaptonheizfolien bestellt.
An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön für die unkomplizierte Abwicklung! thumbs up

Habe mich dann heute ans verkabeln gemacht, wobei man leider sieht das gegen Ende die Motivation gesunken ist... grinning smiley


Werde ich dann morgen noch einmal ein wenig aufräumen und dann kann hoffentlich der erste Testdruck starten!
Re: Schreibtischwürfel
11. January 2017 01:53
10 Wochen?? Respekt. Gute Publicity. grinning smiley

Freue mich darauf wenn der Drucker läuft, schickes Ding.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: Schreibtischwürfel
13. January 2017 12:13
Es lebt, leuchtet und druckt! grinning smiley
Leider kam die Kamera mit der grünen Led welche den Abschluss des Drucks signalisiert nicht so ganz klar...


Jetzt kann am Wochenende erst mal kalibriert und getestet werden, anschließend muss ich mal noch die neue Düse vom Herrn Krause antesten.
Was noch aussteht sind Silikonfüsschen gießen und Endstops für X-Y, wobei ich mir gar nicht so sicher bin ob ich die überhaupt noch verbaue...
Des weiteren würde ich gerne noch die Steuerung der RGB-Leds in die Firmware integrieren um den aktuellen Status des Druckers anzuzeigen,
das ganze läuft aktuell noch ganz simpel über G-Code (Idle - Blau ; aufheizen - Rot ; Druck - Weiß ; fertig - Grün).

Ein schönes Wochenende,
Sven
Re: Schreibtischwürfel
14. January 2017 07:07
Heute Morgen erst einmal Probleme mit Schrittverlusten gehabt, hab schon befürchtet, dass die TMC's zu heiß werden,
dann nochmal den Y-Treiber nachgelötet und jetzt läuft alles wunderbar, wohl ne kalte Lötstelle gehabt...
Erster Test des Tages, ein kleiner Marvin, ein Tick zu wenig Kühlung aber sonst schon mal ganz gut winking smiley


Riemen auf der Z-Achse scheint wirklich wunderbar zu funktionieren,
darüber hinaus sind die Aufheizzeiten bei so einem kleinen Druckbett echt geil, braucht circa 2 Minuten um auf 100°C zu heizen.
Re: Schreibtischwürfel
14. January 2017 07:25
Chic Svenni.....fein gemacht....winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Schreibtischwürfel
14. January 2017 07:44
Hey, Svenni darf mich nur die Oma nennen! grinning smiley
Auch an dich an dieser Stelle nochmal ein dickes Dankeschön für deine Mühe!
Re: Schreibtischwürfel
21. January 2017 05:42
Gestern mal ein bisschen getestet was so geht und ein fixes Benchy rausgefeuert,
hatte zwischenzeitlich etwas Angst das mir der Karton auseinander fällt, aber ist doch überraschend gut geworden.
Lediglich die Bauteilkühlung scheint bei so was keine Chance mehr zu haben, vermutlich ist PETG auch nicht das ideale Material...


Peris und Infill: 190 mm/s
ACC: 8000 mm/s²
Jerk: 30
Re: Schreibtischwürfel
06. February 2017 08:28
Sieht super aus!

Kannst du sagen, was es mich kosten würde, den Drucker nachzubauen?
Ich bin gerade auf der Suche nach einem kleinen, kompakten Drucker und finde Skimmys DICE schon echt super - nur vielleicht ein bisschen zu klein vom Bauraum her.

Da kommt dein Projekt vielleicht genau richtig.
Re: Schreibtischwürfel
06. February 2017 09:05
Erstmal vielen Dank für das Lob!
Leider etwas schwer für mich zu sagen was ein Nachbau kosten würde,
da ich sowohl für die Bleche als auch die Linearschienen nichts gezahlt habe und die Teile vermutlich der größte Kostenfaktor sind...
Ich kann allerdings einmal überschlagen was ich für die restlichen Teile berappt habe, dann hast du zumindest eine ungefähre Vorstellung wo das ganze liegt.

Grüße,
Sven
Re: Schreibtischwürfel
06. February 2017 13:26
Also, wenn ich nichts vergessen habe, kommt der Rest grob überschlagen auf circa. 400€.
Wenn du Interesse hast, schick mir einfach ne PN, dann kann ich dir die Dateien der Bleche zukommen lassen
und du kannst dir zur Orientierung mal Angebote einholen.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen