Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Modularer Eigenbau Drucker

geschrieben von SaschaR1990 
Modularer Eigenbau Drucker
17. February 2019 12:53
Hallo,
Mein Name ist Sascha und ich bin neu hier im Forum.
Habe seit ca. 3 Jahren mit dem 3D Druck zu tun und auch schon einige Eigenbau Drucker gebaut.

Mein neustes Projekt soll etwas größer werden. Also nicht unbedingt der Drucker, sondern das ganze Projekt drum herum.
Viele in meinem Freundes und Bekanntenkreis sind mittlerweile mit dem 3D Druck Virus infiziert. Einige möchten auch einen Eigenbau beginnen. Jedoch sind die Anforderungen immer sehr unterschiedlich. Für jemanden ohne viel Erfahrung ist es oft nicht leicht die Kosten abzuschätzen. Darum bin ich gerade dabei einen Konfigurator zu erstellen. Damit kann dann grob der Kostenrahmen geschätzt werden.

Hier will ich nun meinen neuen Drucker Modular aufbauen. Es gibt eine Konfigurationsdatei in der man seine gewünschten Anforderungen (z.B. Druckgröße, Single oder Dualhotend, Art der Mechanik, Art der Kühlung, Gehäuse... ) auswählt.

Man klickt sich durch den Konfigurator und bekommt zu jedem Punkt noch ein paar Infos.
Am Schluss bekommt man seine fertige BOM und die passenden Dateien für die benötigten Druckteile, ebenso eine Aufbauanleitung für die jeweilige Konfiguration.
Das ganze wird Open Source. Will nichts verkaufen...


Dachte vielleicht besteht hier auch Interesse an dem Konfigurator.
Standardmäßig wird es voraussichtlich erst mal Teile für 3 verschiedene Baugrößen geben.
Größe S = 200x200mm
Größe M = 300x300mm
Größe L = 400x400mm

Zu den Größen wird es jeweils verschiedene Dateien für die verwendete Mechanik geben zB. CoreXY oder Ultimaker Prinzip...

Hoffe es ist für den ein oder anderen interessant. Für weitere Vorschläge und Anregungen bin ich gerne offen smiling smiley

Freundliche Grüße
Sascha
VDX
Re: Modularer Eigenbau Drucker
17. February 2019 14:13
Hi Sacha,

ein Tip, den ich Leuten mitgebe, die sich was selber aufbauen wollen - erstmal schauen, ob es was mit ähnlichem Aufbau schon fertig zusammengebaut aus China gibt - die Fertiggeräte von da kosten viel, viel weniger, als die Einzelteile, so wie man sie sich hierzulande zusammenbestellen könnte!

Solche "Fertiggeräte" kosten teilweise unter 200€ und sind eine gute Basis bzw. Teile-Quelle für einen Umbau/Eigenbau cool smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Anonymous User
Re: Modularer Eigenbau Drucker
19. February 2019 14:42
Hallo Sascha, sicherlich eine gute Sache.
Aber bevor man diesen Modulator nicht kennt, also man weiß wie die Software dazu aussieht,
da ist es schier unmöglich Dir Vorschläge oder Anregungen zu geben.

Da ist der Tip von Viktor für einen Anfänger der wohl sinnvollere, oder man kommt aus
dem Maschinenbau wie ich und weiß schon von vorne herein was man braucht.
Aber auch ich habe das Vorhaben einen eigenen Cube zu bauen, vorläufig auf Eis gelegt
weil allein schon das Ganze Material auf gute 1500 Teuro gekommen wäre!
Re: Modularer Eigenbau Drucker
19. February 2019 19:07
Also ich hätte Interesse. thumbs up
Wenn man mal weiß aus was für komponenten die Maschine bestehen kann, bekommt man auch die Teile günstig aus China.

Kartesisches System mit Spindeltrieb bitte noch mit aufnehmen! smiling smiley


1 Drucker: [forums.reprap.org]
2 Drucker: [forums.reprap.org]
3 Drucker: [forums.reprap.org]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen