Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger

geschrieben von Protoprinter 
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
25. September 2019 03:39
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
26. September 2019 01:52
Wenn ich mir mal einen anständigen Delta zulege, dann werde ich schamlos deinen Druckkopf nachbauen. grinning smiley Was mir noch einfällt, könnte man nicht die Schrauben für die Lüfter durch Nylon bzw. sogar durch Kabelbinder ersetzen? Eigentlich müssen doch nur die Schrauben für die Rodhalter aus Metall sein oder? Damit könnte man doch auch wieder ein paar Gramm sparen...
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
26. September 2019 02:22
Hey Oger,
kannst Du zu gegebener Zeit gerne nachbauen. Ich habe nur noch drei Schrauben für den 25mm Lüfter und die Mikroschräubchen für die Luftleitbleche verbaut, die Radiallüfter Gehäuse sind bei meiner FDM/SLA Mischbauweise geklebt. Die Schrauben für den Lüfter könnte man sicher tauschen. Möglicherweise lassen sich auch die Schrauben für die Rods ersetzen. Mir fehlt es einfach an besagten Schrauben...ich schaue mal was eBay so zu bieten hat...
Ich finde diese Delta Mikroartefakte immer wieder schön. Fällt beim Polymer von 3DPSP besonders auf...



Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
27. September 2019 01:35
Das Druckbild ist schon echt super in der Gleichmäßigkeit, das Druckbett ist Pertinax, nehme ich an? Die Schrauben, die die Rods halten, sind vermutlich gar nicht so sehr belastet oder treten einfach durch die Beschleunigungen dann doch größere Kräfte auf? Bei meinem Anycubic Linear Delta sah es zumindest gefühlt an der Stelle recht ungefährlich aus.
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
28. September 2019 12:03
Quote
Protoprinter
Und was wiegt der Haufen Harz und mechatronische Kleinteile?

Der Hauch von nichts wiegt aktuell 13g.

Dein Vergleichssetup kommt auf:
- 2 light-Unitedprogehäuse mit Deckblech je 7g
- dein 25er Halter 6g
- die Schrauben ca. 2g

Kurzum: Es würde dein Gesamtsetup um ca. 9g unterbieten.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
11. October 2019 02:13
@Oger, ja das ist Pertinax. Habe seit ein paar Jahren nichts anderes mehr probiert - es funktioniert einfach.

@Lars, sieht super aus. Du hast es mal wieder auf die Spitze getrieben...


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
27. October 2019 17:30
oioi bei der druckqualität werd ich auch ein wenig neidisch. sehr cooles gerät.

gewicht ließe sich noch sparen indem du den axiallüfter nicht mit schrauben sondern mit federpins, gekeilten pins oder elastomernuppsies festmachst. sieht nicht so aus als wäre dsa hier ein thema, aber elastomere entkoppeln gegebenenfalls noch schwingungen von in der größer gerne mal mies gelagerten lüftern.
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
28. October 2019 10:44
Hi,

sehr schöner erster Layer... wow!

Bei was für Step, Beschleunigung und max. Speed Werten bist du jetzt eigentlich gelandet?
Und mit welchen Settings wird der DD Extruder nun betrieben?

Grüße
facet
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
29. October 2019 06:36
Hallo Facet,
Travel Speed ist 350mm/s bei einer Beschleunigung von 5000mm/s^2
Höchste Druckgeschwindigkeit mit mich zufriedenstellenden Ergebnissen waren 130mm/s
Acc. für Druck-Bewegung 3500mm/s^2, Jerk 15

Übliche Druckgeschwindigkeit liegt bei 80mm/s, 0,2mm Layer
XYZ-Steps bei 0,9° Steppern bei 640 Steps/mm

DDrive Extruder Clone betreibe ich mit max 80mm/s (Retract), Acceleration 10.000mm/s^2, z-Lift 0,2mm, 780 Steps/mm (1,8° Stepper)

Grüße
Manuel


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
14. November 2019 05:20
Der Gerät macht was er soll. Die ersten wirklich langen Drucke >10 Std sind durch. Hotendkühlung mit dem 25mm Lüfter und Vollmetall HE in Kombination mit PLA NX2 vollkommen unauffällig und zuverlässig!


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.19 05:20.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Projektvorstellung - mein Hexagon Nachfolger
15. November 2019 13:18
Glückwunsch!!!!!


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen