Prusa Mendel i2 Neuaufbau
01. November 2021 09:08
Hallo zusammen,

ich beabsichtige einen German RepRap Prusa Mendel als einen Prusa Mendel i2 neu aufzubauen. Bin gerade dabei, alle benötigten Teile neu aus PETG zu drucken.

Momentan habe ich zwei Fragen, die ich gerne hier stellen möchte.

- Wie verschleissfest sind die IGUS Drylin Lager, oder besser normal LM8UU verbauen?

- Da ein altes Ramps-Board (1.2 oder 1.3) verbaut ist, fehlen die Anschlüsse um ein LCD-2004 oder ein 12864 anzuschliessen. Kann ich auf das alte Arduino 2560 Board ein neueres Ramps 1.4 Board mit den fehlenden Anschlüssen aufstecken? Alternativ habe ich noch ein MKS Base 1.4 hier liegen, wäre das auch eine Option, oder spricht etwas dagegen?

Vielen Dank schon einmal für eure Anworten

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.11.21 11:24.
Re: Prusa Mendel i2 Neuaufbau
02. November 2021 03:25
Hallo Donker,

lass am besten die Finger von diesem IGUS-Kram, die sind für unsere Anwendung idR unpassend, da diese in einen definierten Lagersitz eingepresst werden müssen (alu "Lagerböcke" zählen nicht).
Nimm originale LM8UU von MISUMI, nicht diese Chinakracher - die paar Euro Aufpreis ist es definitiv wert.

Auf den Arduino kannst Du jedes RAMPS aufstecken, natürlich auch eine Version 1.4.
Gegen das MKS spricht aber auch nichts, dass ist quasi ein Arduino mit RAMPS - aber mit festen (schlechteren) Treibern aber schon für 24V vorbereitet.
Ich würde das RAMPS mit gescheiten TMC 2209 oder so nehmen.

/Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide


Drucker:
HyperCube EVO (Derivat) in 2502x300 - geschlossen für ABS - Duet2WiFi - Eigenbau Wasserkühlung
Eigenbau I3 - V6-Clon- Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Prusa Mendel i2 Neuaufbau
02. November 2021 05:31
Hallo Julien,

danke für deine Antwort. Ist es ratsam, die alte configuration.h erstmal zu sichern?

Das Thema ist Neuland für mich, werde mich aber darin einarbeiten.

Gruß

Donker
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen