Extruder Anschließen
January 19, 2010 11:33AM
Hallo,
ich bin gerade dabei meinen RepRap fertig zu stellen. Nun ist aber eine Frage aufgetaucht.
Ich habe einen Extruder mit DC Motor. Als Anschlussplan habe ich
[reprap.org]
verwendet.
Soweit so gut.
Nun muss ich dem Sanguino ja noch sagen wieviele Extruder ich habe, und DC oder Stepper.
Also:
extruder.h

Near the top of the file extruder.h there is a line that says #define EXTRUDER_COUNT 1. Change the 1 to 2 if you have two extruders.
->Auf 1 lassen ->Kein Problem.

Jetzt aber:
pins.h

In the pins.h file there are two sections: the first is the one for the Sanguino. Make sure you make the following change in the Sanguino section. If need be, change the line

#define EXTRUDER_0_STEP_ENABLE_PIN (byte)-1 // 3 - Conflicts with the fan; set -ve if no stepper

to

#define EXTRUDER_0_STEP_ENABLE_PIN (byte)3 // 3 - Conflicts with the fan; set -ve if no stepper

If you have two extruders, both stepper driven, also make sure that the equivalent line for the second extruder is:

#define EXTRUDER_1_STEP_ENABLE_PIN (byte)7 // 7 - Conflicts with the fan; set -ve if no stepper

This switches on all the code to drive a stepper-driven extruder.

Bin mir bei Extruder 0 nicht sicher was ich angeben muss. Was bedeutet -ve und wo genau gebe ich das an. Und was bedeutet "3 - Conflicts with the fan"?

Wäre dankbar für Hilfe. Das Programmieren ist nicht so meine Weltsmiling smiley
VDX
Re: Extruder Anschließen
January 20, 2010 03:50AM
Hi Colynos,

"3 - Conflicts with the fan" ... heißt dann wohl, daß der Pin eventuell auch noch für einen Kühl-Ventilator verwendet wird ...

Ansonsten mußt du nur die richtigen Pins zuordnen - hast ja bei nur einem Extruder genug davon winking smiley

Ich habe mir einen Arduino Mega gekauft und damit rumprobiert, bis es ging, bin aber noch dabei mir eine zweite mechanik aufzubauen und habe die Elektronik/Software zurückgestellt, da ich bei meinem System eine andere Konfiguration haben werde ...

Viktor
Re: Extruder Anschließen
January 20, 2010 04:09AM
Hi Viktor,
sorry wollte nur helfen.
Erich
VDX
Re: Extruder Anschließen
January 20, 2010 04:50AM
Hi Erich,

... du mußt dich doch nicht entschuldigen winking smiley

Ich denke, wer hier reinkommt, dürfte auch genug Englisch können, daß die entsprechende Diskussion auch im Hauptforum ablaufen könnte ... obwohl mir's in Deutsch auch deutlich leichter fällt spinning smiley sticking its tongue out

Viktor
Re: Extruder Anschließen
February 15, 2010 01:06PM
Ich nochmal. Habe jetzt soweit alles aufgebaut. Nur leider mag sich der Extrudermotor nicht drehen. Die Heizung ist an, und ich klicke auf Extrude... aber nichts passiert.
Ich habe den DC Motor driver damals mit dem Testprogramm laufen lassen was funktioniert hat, so dass ich den Fehler wiedermal in den Einstellungen vermute. Das Lämpchen auf der Platine leuchtet sehr schwach auf. Also irgendwas passiert da schon.
Da ich einen Plastruderkit mit dcmotor gekauft habe, nutze ich den gcode ohne fiveD.
Ich habe in den Einstellungen der Hostsoftware bei use fived false gesetzt.
Hat zufällig auch jemand nen sanguino mit dcmotor driver v 1.2 laufen? In der pins.h sind für den extruder 0 zwei pins vorgesehen, dir und speed. Einmal 12 und dann 16.... Die beiden habe ich auch an die Platine angeschlossen. Aber irgendwie mag er nicht. Ist in der Software evtl. noch irgendwo eine Einstellung die verhindert das er Extrudiert solange gewisse bedingungen nicht erfüllt sind?
Hoffe es kann mir da jemand helfen...
koly
Re: Extruder Anschließen
February 16, 2010 01:19PM
Hi Koly,

also in der Hostsoftware müßte der extruder laufen, wenn du unter extruder auf den Extrude Botton drückst, egal ob temperatur erreicht ist oder nicht. Versuchs doch einfach mal mit einer älteren firmware... ich hab da beim ausprobieren, bis ich die passende gefunden hatte, gesehen das da irgendwo ne einstellung war ob stepper oder nicht. aber ich kann dir nicht ,mehr sagen in welcher das war. Die neue Firmware ist standardmäßig auf Stepper eingestellt. Aber ich meine der DC-Motor müßte auch da sofort laufen. Als mein Stepper anfangs nicht wollte, hab ich nämlich einfach mal einen normalen DC angeschlossen, und der lief. Schon mal an dem Poti gedreht ?

mfg
Wolfgang
Re: Extruder Anschließen
February 16, 2010 03:44PM
Hallo,
auf der Suche nach dem Fehler habe ich alle Programmzeilen mal durchgeschaut. Und dort war in der pins.h zu lesen:
29 //extruder pins
30 #define EXTRUDER_0_MOTOR_SPEED_PIN (byte)12
31 #define EXTRUDER_0_MOTOR_DIR_PIN (byte)16
32 #define EXTRUDER_0_HEATER_PIN (byte)14
33 #define EXTRUDER_0_FAN_PIN (byte)3
34 #define EXTRUDER_0_TEMPERATURE_PIN (byte)4 // Analogue input
35 #define EXTRUDER_0_VALVE_DIR_PIN (byte)17
36 #define EXTRUDER_0_VALVE_ENABLE_PIN (byte)13 // Valve needs to be redesigned not to need this
37 #define EXTRUDER_0_STEP_ENABLE_PIN (byte)-1 // 3 - Conflicts with the fan; set -ve if no stepper

In der Beschreibung der Datei steht:

Code added to GCode_Interpreter to support stepper-driven extruders. The ordinary DC motor speed (pulse = step) and direction (= direction) pins also drive the stepper. Ther is an additional stepper-enable pin defined. Set this -ve (the default) to not use a stepper drive. Set it to the enable pin for the stepper to use one.

Da er ja schon deaktiviert ist, denke ich sind keine weiteren Einstellungen nötig.
Ich habe noch einen älteren DC motordriver. Siehe hier.

Eine Änderung der Einstellungen in der Hostsoftware hat unmittelbaren Einfluß auf das schwache leuchten der Dioden. Sie fangen dann etwas das pulsieren an. Ich habe heute mal die Pins am Sanguino durchgemessen. Beim dir Pin ist je nach Einstellung in der Hostsoftware ein high bzw. low Signal meßbar. Und auch beim Speed Pin lässt sich ein Unterschied zwischen an und aus messen.
Ich habe einfach mal die Kabel von dir und speed gedreht angeschlossen mit dem Ergebnis das der Motor munter loslief. War wohl Zufall, ich weiß jetzt aber das der Motor ok istsmiling smiley
Ich bin der Meinung mal gelesen zu haben das die aktuelle Hostsoftware ein Problem mit DC Motoren hat. Vielleicht sollte ich dann wirklich mal ältere Versionen Probieren.
Danke erstmal für die Tipps. Ich werde mich morgen nochmal auf die Suche nach der Lösung begeben.
Falls noch jemandem was einfällt immer her damit!
greetz koly
Re: Extruder Anschließen
February 16, 2010 04:11PM
Hi,

sei drauf gefasst, das du bei der Hostsoftware noch etliche überraschungen erleben wirst... (ein "Sack Muscheln" läuft stabiler" ;-) zumindest unter WinXP.


mfg
Wolfgang
Re: Extruder Anschließen
February 16, 2010 04:48PM
Habe zur Zeit V 1.3 laufen. Die funktionierte bis jetzt recht gut unter XP. Auf was darf ich mich denn einstellen?
Nur das ich nicht gleich einen Wutanfall bekommewinking smiley
Re: Extruder Anschließen
February 17, 2010 10:11AM
Hallo,
ich habe heute das problem ein wenig eingegrentzt. Ich habe mir das Testprogramm runtergeladen und auf den Sanguino übertragen. Nach einem Neustart lief es auch, allerdings ohne angeschlossenen Motor. Nun also den Motor dran, und siehe da es läuft nicht mehr. An dem Kanal an dem der Motor angeschlossen ist leuchten beide Dioden, obwohl nur eine zur Zeit leuchten sollte. Was auch am anderen Kanal funktioniert. Also den Motor an B geklemmt. Gleiches ergebnis. A geht B nicht.
Nun habe ich testweise einen einfachen Lüfter angeschlossen. Und der funktioniert einwandfrei.
Die Platine soll 2 Motoren mit je maximal 750mA verkraften. Ich habe aber diesen verbaut, und der zieht laut Angabe 20mA. Also weitaus weniger. Leider hatte ich keinen anderen Motor zur Hand, sonst hätte ich das mal getestet.
Jemand ne Idee? Bin am überlegen einen Stepper zu kaufen. Allerdings müsste ich dann den Extruder wieder ändern.
Re: Extruder Anschließen
February 17, 2010 12:06PM
Hi,
aber der Motor an sich geht ? Schon mal einfach an 12V angeschlossen ?

so ein Lüfter hat ja auch so seine 200-300mA ... hört sich aber seltsam an.


mfg
Wolfgang
Re: Extruder Anschließen
February 17, 2010 02:05PM
Ja, hab den Motor mal mit 12 Volt getestet. Er lief sofort ohne Probleme los. Was mich auch wundert ist diese 20mA Geschichte. Ich vermute einfach mal das er weitaus mehr A nimmt und das Board damit überfordert ist. Mit der Hand kann ich ihn nicht zum anhalten bewegen, also müsste der doch mehr aufnhemen....
Re: Extruder Anschließen
February 17, 2010 03:13PM
dann müßte die Watt angabe auch falsch sein, denn das haut hin wenn man das umrechnet.
Re: Extruder Anschließen
February 17, 2010 04:05PM
hier hast du mal ein Bild von meinem Machwerk.... nicht schön, aber es funktioniert. zumindest für kleine Teile.

und den ersten Extruder hab ich auch mal Fotografiert, das Heizteil was da noch unten drann gehörte, hab ich in dem Neuen extruder drinn.

Eine Quelle für so einen Stepper kann ich dir geben wenn du willst... dafür hab ich was um die 7,50 bezahlt...gebraucht.

mfg

Wolfgang
Attachments:
open | download - alter Extruder.JPG (249.9 KB)
open | download - Repstrap.JPG (270.8 KB)
Re: Extruder Anschließen
February 17, 2010 04:46PM
Wenn der Motor zu viel nehmen würde, dann müßten die Treiberbausteine heiß werden wenn du versuchst den mit der schaltung laufen zu lassen... ich vermute irgendwo stimmt was nicht mit der PWM-Leitung. entweder in der Firmware, oder bei der Verkabelung. Oder er wird mit der Geschwindigkeit überfordert ? Das kann natürlich auch sein. Obwohl ich nicht weis wie sich die DC-Motoren da verhalten... meine Stepper bleiben dann stehen und machen nix.

mfg
Wolfgang
Re: Extruder Anschließen
March 13, 2010 12:56PM
Hallo ich hatte exekt das gleiche Problem weil in der Arduino firmware Fehler sind.

Hier wurde mir geholfen:

[dev.forums.reprap.org]

[dev.forums.reprap.org]

Es gibt eine DC Motor Fixed Firmware.
Re: Extruder Anschließen
March 13, 2010 02:10PM
Lief es dann mit der GCode_v1_13_20091126.zip (149.5 Kcool smiley ? wäre super cool.
Re: Extruder Anschließen
March 13, 2010 02:56PM
Genau habe die modifizierte Firmware runtergeladen und plötzlich wurde der DC Extruder angesprochen.
Nur mit Vor und Rücklauf hab ich noch etwas Probleme hoffe aber, dass man im Betrieb keine Rückwärtsgeng benötigt smiling smiley
Sorry, you do not have permission to post/reply in this forum.