Welcome! Log In Create A New Profile

Advanced

Reprap Host beta

Posted by Stoffel15 
Re: anderen Host
July 07, 2010 05:21AM
Nein, aber damit hatte ich Anfangs immer Probleme, der blieb immer hängen auf meinem Rechner. Deshalb hab ich den nie wieder ausprobiert.

Außerdem sind die mir zu undurchsichtig mit Ihrer Firmware.
Die müßte ich ja auf meine Pullys anpassen, die sind ja etwas größer wie die normalen.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: anderen Host
July 12, 2010 01:45PM
Versucher gerade die Reprap Host Software zum laufen zu bringen. Bekomme aber immer eine Fehlermeldung beim öffnen. Könnt ihr was damit anfangen?
Mein Betiebssystem ist Vista 64Bit

Gruß


GRR - German RepRap
Attachments:
open | download - Unbenannt.jpg (332.4 KB)
Re: Reprap Host beta
July 12, 2010 02:45PM
Das ist zum Glück nichts allzu wildes:

Die Datei C:\Program Files\reprap\rxtxSerial.dll ist für 32bit-Systeme, funktioniert natürlich nicht auf Vista 64.
Einfach eine 64bit-Version runterladen und die Datei ersetzen, dann sollts gehen
Re: Reprap Host beta
July 12, 2010 03:02PM
Ok dann kommt ein neuer Fehler..
Und jetzt?


GRR - German RepRap
Attachments:
open | download - Unbenannt.jpg (416.7 KB)
Re: Reprap Host beta
July 12, 2010 03:58PM
Es geht munter weiter:

C:\Program Files\RepRap\j3dcore-ogl.dll - auch ne 32bit Datei, gleiche geschichte
Re: Reprap Host beta
July 12, 2010 04:20PM
Super
Keine Ahnung wo ich die finden soll. Haste nen Tipp?

Was mich wundert ReplicatorG arbeitet mit den gleichen Dateien. Hier bekomme ich keinen Fehler. Habe schon versucht die Datei rüber zukopieren. Leider wieder der gleiche Fehler.


GRR - German RepRap
Re: Reprap Host beta
July 12, 2010 04:24PM
erstes Ergebnis bei google hot smiley

[java3d.dev.java.net]
Re: Reprap Host beta
July 12, 2010 04:27PM
Danke
Du bist so gut zu mir smileys with beer


GRR - German RepRap
Re: Reprap Host beta
July 12, 2010 04:35PM
Danke Tobi jetzt startet der Host schon mal.
thumbs up


GRR - German RepRap
Re: Reprap Host beta
July 14, 2010 03:00PM
Irgentwie bringts das alles nicht...

Ich hatte vor ein paar Tagen den Adrian angeschrieben wegen Skeinforge... weil das ja nicht mehr funktioniert mit dem neuen Host:
Hatte ihm Dateien geschickt.... und so ein bischen hin und her... Ergebniss/Antwort:

Ah - it looks as if Skeinforge is not quite creating M codes that match the RepRap standard. 

The list is here: 

[reprap.org] 

You will see that, for example, M105 is a request for temperatures. This should never appear in a build file - it is only used (and only useful) when the machine is being interactively controlled. Also M103 and M227 are undefined. 

I don't do the Skeinforge bit, I'm afraid. Can I suggest you post a question here: 

[forums.reprap.org] 

best wishes 

Adrian

Dann hab ich den Enrique angefragt ob Hoffnung besteht, das die wieder zusammen funktionieren.... (ich weis mein Englich...)

I do not use the reprap host.  You should address your questions to them.

--- On Wed, 7/14/10, Wolfgang Vogel  wrote:
 
Hallo Enrique,
 
Do you know why Skeinforge dont work with the neu Reprap Host ? 
Adrian put in the heatbed in his Host.. after that "Game over"   
 
I have in my Mendel a headbed... but without Skeinforge the prints are much to bad. 
 
Please ...please...Is there any hope that we sometimes can use them together ? 
 
 
 
Regards
 
Wolfgang  
from germany



Find ich echt klasse... jeder schiebt das Problem auf den anderen...


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
VDX
Re: Reprap Host beta
July 14, 2010 03:47PM
Hi Wolfgang,

... wie ich vorher schon sagte, Skeinforge ist ein Seitenpfad, der eigentlich nicht für die RepRap-Mainstream-Anwendung gedacht war ... da hat sich durch die Vermischung mit ReplicatofG eine alternative Toolchain entwickelt, die momentan etwas nebenher rumdümpelt ...

Ich hatte es mir mal etwas intensiver fürs Laser-LOM angesehen, wofür es auch nur mit Anpassung und Workarounds läuft - du mußt halt immer auch selber etwas Hand anlegen, wenn du nicht von vorneherein das ReplicatorG-Umfeld verwendest eye rolling smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Reprap Host beta
July 14, 2010 03:53PM
ich hatte bei meiner Version schon M-Codes angepasst... aber der Host vom Adrian verläuft sich trotzdem... der lässt plötzlich ganze Pfade weg...
oder bleibt auf der Stelle stehen und drückt Material... Das kann nicht nur mit dem M-Code zusammen hängen. Ich hab die G-Codedateien auf "falsche" M-Codes kontrolliert... die waren alle durch die "richtigen" ersetzt.

Die eigentlichen Bewegungen kommen ja vom G-Code an sich. Der Host schlabbert da irgendwas bei seiner Zeilenberechnerei...

Und mit dem Replicator hab ich bald die halbe nacht... bis um 5 rumprobiert... da komme ich auch nicht wirklich weiter.

Aber ich werde da nachher nochmal drann gehen...

Edited 1 time(s). Last edit at 07/14/2010 03:56PM by Stoffel15.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 15, 2010 09:03AM
Da ist noch ein Bug in dem neuen Host.
Normalerweise läd man damit STL-Dateien, und wenn man auf Print drückt werden die Konvertiert und dann in eine G-Code Datei ab gespeichert.

Dann stellt man den um, läd die G-Code Datei von der Platte drückt wieder auf Print und dann werden die an die Maschine geschickt.

Wenn man aber eine G-Code geladen hatte, und dann umstellt auf STL (weil man was vergessen hat z,B.) und will dann die Datei neu Kompilieren und abspeichern, speichert er nicht sondern schickt zur Maschine ... ohne Rücksicht auf Temperaturen...


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 15, 2010 08:01PM
hat jemand eine Idee wie man diese Zeile in Python realisieren kann um die als Plugin in Skeinforge ein zu bauen ?

qgrep -v "M101 M103 M105 M108" %1 >>out%1

das hab ich mir als Batch-File gemacht... damit rufe ich dann die fertigen G-Codes von Skeinforge auf... wenn diese M-Codes raus sind "scheint" es zu laufen mit dem neuen Host.

Alle Zeilen die M101, M103, M105 beinhalten ...(wobei ich nicht verstehe warum M105...) müssen raus.

Edited 1 time(s). Last edit at 07/16/2010 02:10AM by Stoffel15.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 12:36AM
Zurück.... irgendwo stimmt noch was nicht.... der Adrian nimmt andere M-Codes für das Heizbett


Und Enrique macht es sich ganz einfach.... sind die M-Codes nicht kompatibel, werden sie einfach kompatibel gemacht...

Änderungen...

Und Adrian nimmt natürlich die M115 für das Heizbett.

Ohmann... ist das Leben nicht schön eye rolling smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 09:46AM
> qgrep -v "M101 M103 M105 M108" %1 >>out%1

Müsste z.B. ungefähr so gehen (ungetestet):

outfile = open("myoutfile.myending", 'w')  #ueberschreibt evtl. vorhandene Datei!
for line in open("myinfile.myending", 'r').readlines():
  if line.startswith("M101"): continue  #lines to skip
  if line.startswith("M103"): continue
  if line.startswith("M105"): continue
  if line.startswith("M108"): continue
  outfile.write(line)
outfile.close()
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 10:42AM
Könnte man das in die Export.py einbauen ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Attachments:
open | download - export.py (13.1 KB)
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 11:02AM
Ich hab von der Toolchain bei mir ja noch gar nichts laufen. Daher ist der Code für mich jetzt ziemlich abstrakt, und vor allem sind die Datenstrukturen woanders definiert. Mir ist z.B. noch nicht klar, ob die Daten als String oder als Liste vorliegen.

So wie ich vermute, könnte man zwischen Zeile 181 und 182 etwas einbauen, das die Daten der Variable replaceableExportChainGcode, die die Codes zu enthalten scheinen, modifiziert werden. Vielleicht muss das aber auch noch an anderen Stellen gemacht werden, je nach Funktionalität dieses Moduls, das ich ja noch nie verwendet habe!

DASS man das machen kann und es auch nicht sehr schwer ist, wenn man Python ein bisschen kennt, ist aber klar. Man kann dazu etwa so, wie ich es beschrieb, in einer neuen Subroutine ("def...") durch die Zeilen leiern.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 11:14AM
Ich hab da leider keine Ahnung von, ich hab diese Nacht mal was da rumprobiert... weil in der Skeinforge von ReplikatorG ist wohl so eine Routine drinn um M110 raus nehmen zu können... Aber ich bin nicht dahinter gekommen. Ich hab nur gesehen, das da irgend was definiert wird, was dann weiter unten angesprochen wird... aber das wars dann auch schon. Dann hab ich versucht da mal am Ende was zwischen zu schreiben... was natürlich nicht funktionierte. tongue sticking out smiley aber versuchen kann man es ja mal smiling smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 11:27AM
Ich hab nun mal ein bisschen gesucht und anhand von [github.com] versucht, das entsprechend einzubauen (siehe Zeile mit "def getNonskipped( ..." und den Aufruf weiter unten).

Du kannst es ja mal testen. Ist aber ohne jede Garantie, da das komplett im "Blindflug" gemacht ist. Also die alte export.py z.B. vorher umbenennen in export_old.py, dann die Datei vom Dateianhang hier in das Verzeichnis tun und dann testen. Vielleicht klappt's ja, eine Chance besteht immerhin.
Attachments:
open | download - export.py (13.5 KB)
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 11:39AM
Hey... die Codes sind raus... aber da sind jetzt leere G1 zeilen Entstanden... muß ich ausprobieren ob er darauf nicht mit Fehlern reagiert.
Ne G1-Zeile ohne Anweisung ??


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 11:47AM
Die leeren G1-Zeilen kommen vermutlich nicht von meiner Modifikation (die anscheinend funktioniert).
Die übernimmt nur ganze Zeilen bzw. schmeißt sie raus.

Oder ich habe da etwas nicht überblickt ...
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 11:55AM
Fehlermeldungen gibt der Host deswegen keine...

Nimmt das die Ganze Zeile oder nur den M101 raus ? Weil hinter dem M108 steht normal noch ein wert z.B. "M108 S30" die anderen M-Codes sind solo.

Wenns so funktioniert ist ja schon mal gut, wenns auch nicht "Astrein" ist... hauptsache es funktioniert smiling smiley

GUT


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 11:58AM
Solltest du oder ich vielleicht dem Enrique schicken, mit der Bitte er soll in dem Fenster für das Export.py noch nen Knopf machen zum an und aus schalten... dann ist die Sache doch Perfekt.

Programmieren müßte man können .... weiter wie bis zum Basic vor 20 Jahren ist es bei mir leider nie gekommen .


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 12:00PM
Er guckt, was am Anfang der Zeile steht (z.B. "if line.startswith("M101"), und wenn das mit einem der Codes übereinstimmt, fliegt die ganze Zeile raus.

Eins ist mir noch aufgefallen, es wird am Ende wohl eine Leerzeile angehängt. Ob's stört?
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 12:06PM
Python ist kaum schwerer als Basic. Schau Dir meinen Code mal an, dann kannst Du ihn auch schon selbst modifizieren (anderes Codes hinzufügen o.ä.).

Besser wäre vermutlich noch, das mit einem etwas universelleren Mechanismus zu machen, z.B. so wie mit der "Replace.csv"-Datei hier noch eine "Skiplines.csv" zu ermöglichen, damit jeder das ohne Code-Modification bearbeiten kann. Aber dann ist man ja bald schon bei einem kompletten Post-Processor.

Gibt's da nicht ein fertiges Modulsystem, wo man das als Modul schreiben könnte?
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 12:11PM
Was meinst du mit "Fertiges Modulsystem"

Das Skeinforge gibt es hier [fabmetheus.crsndoo.com]

Über die "Replace.csv" hatte ich auch schon nachgedacht, wußte aber nicht ob man den 2. Platz dann einfach leer lassen kann, und außerdem muß ja die ganze Zeile verschwinden (wegen der M108) . Da hab ich dann heute morgen nicht weiter Probiert...


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 12:16PM
Soll ich den Enrique mal anschreiben mit der Bitte das da rein zu bauen ?

Oder besser ich teste das noch etwas ausgiebiger...nur keine schnellschüsse smiling smiley

Edited 1 time(s). Last edit at 07/16/2010 12:18PM by Stoffel15.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 12:20PM
@peer
>Aber dann ist man ja bald schon bei einem kompletten Post-Processor.

ehrlich gesagt, ist Skeinforge für mich mittlerweile sowas wie ein Post-Prozessor (unter anderem)... warum auch nicht ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Reprap Host beta
July 16, 2010 12:22PM
Du kannst es ihm diese Version ja mal schicken und das Problem, für das die Datei eine Lösung ist, erklären.

Ich habe eben noch ein kleines tool programmiert, das ich hier mit anhänge. Es erstellt eine Statistik über die in einer G-Code-Datei vorkommenden Befehle. So kann man (bei längeren Dateien) schnell sehen, ob da irgendein "komischer" Befehl drin vorkommt.
Das Tool listet alle am Anfang einer Zeile vorkommenden "Wörter" auf, zusammen mit der Anzahl der Vorkommenshäufigkeiten.
Nach dem Download erst die Datei mit "chmod +x gcodestats.py" ausführbar machen, dann mit "gcodestats.py meineGCodeDatei" ausführen.

Hoffe, es ist irgendwie nützlich.
Attachments:
open | download - gcodestats.py (557 bytes)
Sorry, you do not have permission to post/reply in this forum.