Gen3 Problem
March 19, 2011 11:41AM
Gestern hab ich die Gen3 elektronik angefangen zum laufen zu bringen(die firmware ist auf dem motherboard sowie auf der extruder steuerung drauf.

momentanscheitert es aber stark an der verbindungsaufnahme mit dem board.

wenn ich den reprap host starte bekomme ich folgende meldung:

DEBUG: The distribution preferences file and yours match. This is good. [0,013s/-1300548914962ms]
DEBUG: GCode opening port /dev/ttyUSB0 [0,312s/299ms]
Experimental: JNI_OnLoad called.
Stable Library
=========================================
Native lib Version = RXTX-2.1-7
Java lib Version = RXTX-2.1-7
DEBUG: Can't open port: /dev/ttyUSB0 - no RepRap attached. [0,373s/61ms]
DEBUG: GCodeReaderAndWriter(): attempt to queue: "M110 ; Reset the line numbers" to a non-running output buffer. Further attempts will not be reported. [0,373s/0ms]


das "Can't open port: /dev/ttyUSB0" macht mich ziemlich stutzig....

wenn ich mit GtkTerm das board ansteuere bekomm ich folgende komische ausgabe: (ausschnitt da es ja ewig läuft)
staststststststststststststststststststststststststststststststststststststst

sollte das start heißen?

hat jmnd vllt nen tipp für mich wie ich das schaffen könnte das board doch noch anzusteuern? bin langsam am verzweifeln.

vielen dank im voraus.

gruß
bernhard.
Re: Gen3 Problem
March 19, 2011 11:49AM
Wenn du mit Wondows arbeitest, dann stell in dem Host mal deinen COM-Port ein. da steht jetzt ein Linuxport drin TTY
Da muß z.B. COM3 hin


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 19, 2011 11:51AM
ich nutze linux drum is da ein linux port drin winking smiley sorry, ich vergsas mein betriebssystem zu erwähnen.. firmware ist die fiveD
Re: Gen3 Problem
March 19, 2011 12:07PM
Jedenfalls hat er ein Problem mit dem USB-Port. da ich aber selber kein Linux benutze, kann ich dir da leider nicht weiter helfen.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 19, 2011 01:33PM
schon mal nach gesehen ob der USB-Port an dem der Arduino hängt überhaupt der USB0 ist ? Hast du die FTDI-Treiber drauf ?

[www.ftdichip.com]


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 19, 2011 01:43PM
wüste leider nicht wie ich nachschaue aber in der wiki ist ne seite, in der ein vorgehen mit dem usb port erklärt wird(hab ich auch gemacht) leider ohne veränderung..

die treiber des ftdi hab ich nciht, dachte er sei plugandplay.. werd ich gleich mal testen.

hab grad nen test unter windows gemacht.. dort scheint das board zu funktionieren(wobei ich windows nur im letzten notfall nutzen würde...)




edit2: unter windows, macht er mir ne meldung dass er M110 sendet.. danach kommt nichts mehr.. scheint wohl doch nicht zu funktionieren.....
edit: habe die ftdi treiber nun installiert.. ergab sich keine veränderung.

Edited 2 time(s). Last edit at 03/19/2011 02:05PM by poller.
Re: Gen3 Problem
March 19, 2011 02:55PM
Quote

das "Can't open port: /dev/ttyUSB0" macht mich ziemlich stutzig....

Ob der Port vorhanden ist, kann man mit einem einfachen "ls /dev" feststellen. Da sollte er dann in der Liste sein. Der FTDI-Treiber ist bei Ubuntu schon im Standard-Kernel mit drin, einen extra Treiber braucht man nicht.

Es gibt auch noch die Möglichkeit, dass er nur für Root zugänglich ist, "ls -l /dev/ttyUSB0" gibt darüber Auskunft. Allerdings sollte er entweder gar nicht oder richtig funktionieren.

Hat die Gen3 wie die Arduinos Rx/Tx-LEDs drauf, d.h. flackert da was wenn Daten übertragen werden? Wenn ja, flackert das weiter, während das staststs... kommt?

Ansonsten wäre noch die Möglichkeit, sich die Arduino-IDE zu schnappen und eine neue/andere Firmware hoch zu schieben. Irgendwo wird die GRRF[*] ja ihre Firmware zum Download anbieten, dann kann man das auch wieder rückgängig machen.



[*] Wir hatten schon im Chat über die Sache gesprochen.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Gen3 Problem
March 19, 2011 03:20PM
[email protected]:~$ ls -l /dev/ttyUSB0
crw-rw---- 1 root dialout 188, 0 2011-03-19 18:55 /dev/ttyUSB0
hier mal diesen output.. dessen genaue bedeutung kenn ich leider nciht.. in der gruppe dialout befindet sich der nutzer jedoch.

wärend des ststst flackert die debug led nicht.. nur beim reset drücken..

welche andere firmware könntest du empfehlen?(eine die sicher läuft am besten grinning smiley)

die grrf firmware ist die FiveD firmware(aktuell auf meinem board)
Re: Gen3 Problem
March 19, 2011 04:02PM
Quote

wärend des ststst flackert die debug led nicht.. nur beim reset drücken..

Die Arduinos haben neben der Debug-LED noch zwei weitere drauf, die im Takt der Datenübertragung mitflackern.

Quote

welche andere firmware könntest du empfehlen?

Irgendeine. Zunächst mal sollte die serielle Übertragung in Ordnung kommen und das kann jede Firmware. Selber bin ich natürlich ein Teacup-Mensch. Dann gibt es noch die offizielle FiveD, Tonokip, ... [reprap.org]

Verschiedene Firmwaren haben verschiedene Baudraten voreingestellt, da musst Du also jedesmal neu justieren.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Gen3 Problem
March 19, 2011 07:13PM
nach stunden in der wiki hab ich spontan mal die Teacup firmware ausprobiert.
und siehe da GtkTerm sagt mir als erstes:
--Start
--ok

ein gutes zeichen [smiling smiley]

und los gings die achsen zu testen...

X und Z funktioniert einwandfrei
Y tut leider gottes gar nichts(der port am board scheint nicht angesteuert zu werden, da alle karten und kabel kombinationen auf X und Z laufen..

wie ich DAS problem nun in den griff bekomme weiß ich noch nicht.. aber ich hoffe morgen die zündende idee dazu zu bekommen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 04:23AM
problem gelöst...

schien irgendwie mit meinem pc und den verwendeten firmwares zu sein..

über den replicator G die firmware installiert und schon funktioniert alles.

danke für alle hilfen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 05:44AM
"schon" smiling smiley

Hat Deine Version der Gen3 jetzt ein anderes Pinout oder woran lag der Haken?


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 06:07AM
keine ahnung...

jedoch bekomm ich jetzt mit dem ReplicatorG den stepper extruder nicht zum laufen..

kann vom host aus firmwares updaten, jedoch soll ich für den stepper extruder laut hier:
[groups.google.com]

in der firmware 2 zeilen ändern...

aber ich find die firmware nciht.. in keinem unterordner des host findet sich irgendwas..

ich frage mich, woher bezieht der seine firmwares sonst?
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 07:21AM
Versuch es doch mal mit der Firmware die in dem Paket hier ist. die läuft auf der Gen3.
[sourceforge.net]
Das ist die Version vom 6.8.2010. die hat es bisher auf allen Gen3 getan und läuft auf meiner Maschine auch Problemlos. Aber dann sollte man auch den Host nehmen der da drin ist.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 07:49AM
interessant smiling smiley keine kompilerfehler die behoben werden müssen... und alles funktioniert aufs erste mal smiling smiley sogar die debug leuchte blinkt wie angekündigt...

leider noch immer das problem mit "cant open port"..

dies scheint nun aber wohl nur noch ein problem meines pc zu sein.... das sollte irgendwo auch noch schaffbar sein..

musstet ihr linux user den ftdi irgendwie an den usb0 mounten? hab das gefühl etwas derartiges ist wohl nötig..



EDIT:
wie ich sehe ist es mitlerweile eine andere fehlermeldung(die ich auch schon oft in foren gesehen hab aber normal nur unter win auftritt...
aktuelle ausgabe:

DEBUG: GCode opening port /dev/ttyUSB0 [0,395s/378ms]
Experimental: JNI_OnLoad called.
Stable Library
=========================================
Native lib Version = RXTX-2.1-7
...Java lib Version = RXTX-2.1-7
Error opening port: /dev/ttyUSB0

dmesg sagt mir in letzter zeile:
usb 2-8: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB0
sollte ja so eigentlich funktionieren dachte ich..

Edited 2 time(s). Last edit at 03/20/2011 08:53AM by poller.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 09:09AM
Kann es sein, das du da einfach was falsches in der Portzeile stehen hast ? Bei Preference ?
Bei Windoof ist der da auch sehr empfindlich... ich hatte da früher schon mal COM 3 anstatt COM3 hin geschrieben, und das geht natürlich nicht.

Vielleicht ist das bei dir sowas ähnliches ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 09:49AM
autsch.. hab grad mal die zeile komplett markiert.. es befand sich ein leerzeichen am ende.... oO

ich bin mal testen und hoffen dass es nun läuft.


EDIT:
der host läuft nun, jedoch friert er mir bei jedem versuch eine achse oder den extruder zu verwenden ein.. das terminal sagt mir dass der befehl gesendet wird/wurde.. leider tut sich an der elektronik nichts..

Quote
RepRap host
DEBUG: GCode opening port /dev/ttyUSB0 [0,273s/246ms]
Experimental: JNI_OnLoad called.
Stable Library
=========================================
Native lib Version = RXTX-2.1-7
Java lib Version = RXTX-2.1-7
RXTX Warning: Removing stale lock file. /var/lock/LCK..ttyUSB0
DEBUG: Attempting to initialize Arduino/Sanguino [0,392s/119ms]
comms: G-code: N0 T0 *26 dequeued and sent [5,868s/5476ms]
comms: G-code: N0 G1 F1500.0 *116 dequeued and sent [26,613s/20745ms]

Edited 1 time(s). Last edit at 03/20/2011 10:04AM by poller.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 10:16AM
Was ist das denn für eine Zeile:

RXTX Warning: Removing stale lock file. /var/lock/LCK..ttyUSB0

Ist die bei Linux normal ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 10:19AM
das is ne lock datei die für andere geräte den zugriff sperrt.. soweit ich weiß ist das normal.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 10:30AM
Kannst du denn sehen ob die Daten an den Arduino gesendet werden ? Flimmert die LED auf dem FTDI ?
Normal müßte von der Karte ein OK über die Schnittstelle kommen... aber wie gesagt, ich bin in Linux nicht zu hause.
Da müßte sich mal jemand melden der sich besser damit auskennt... dein Problem ist und bleibt die Software/Schnittstelle. Die Firmware läuft davon kannst du ausgehen.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 10:31AM
Baudrate ? Steht die richtig ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 10:38AM
115200 ist eingestellt, weiß leider nicht ob das richtig ist oder nicht. (wo kann ich das in der firmware(?) nachprüfen?
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 10:41AM
nein, runter 19200 oder war es 19400.... ich vertuh mich da immer


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 10:52AM
jetzt tut sich was.. der extruder motor summt laut und beim versuch ihn zu bewegen geht der host mal richtig ab(ne halbe million resends und der motor zittert nur..


die achsen funktionieren einwandfrei
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 10:55AM
Die Brücken D9 D10 drin ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 11:01AM
[forums.reprap.org]


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 11:02AM
du meinst die vom motherboard zum EC? ja die sind angesteckt.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 11:05AM
Ich meine die beiden Kabel die vom Motherboard zum Extruderboard gezogen werden müssen, die werden meist vergessen... auf dem Motherboard SLC und SDA und auf dem Extruderboard D9 und D10.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 11:06AM
Da wird das Step und DIR Signal an den ExruderStepper übergeben. Wenn die nicht drinn sind, oder verdreht zittert der Motor nur


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Gen3 Problem
March 20, 2011 11:07AM
ja, die 2 kabel hab ich dran und eig auch richtig rum.. kann was passieren wenn ich die testweise vertausche?
Sorry, you do not have permission to post/reply in this forum.