Welcome! Log In Create A New Profile

Advanced

Homemade High Resolution 3D Printer - DIY

Posted by rhmorrison 
Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 03:41AM
[www.youtube.com]

[3dhomemade.blogspot.com]


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 04:05AM
Was ist das denn ?
Über Laser ?

Sieht fast so aus ... schade das das nur so Andeutungen sind.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 04:15AM


Stereolithografie


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 04:28AM
Schöne Bildchen.... grumpf..

ich überlegte die ganze Zeit wie das Funktioniert... Laser war mir klar...

Das Ding ist ja sehr klein (man beachte die Flügelmuttern im Video...

Kann es sein, das der von unten durch das Glas mit dem Laser die "BodenFläche" aushärtet, und dann nach jeder Schicht den Halter etwas nach oben zieht ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 04:37AM
Ja, aber teuer ist der vergnügen:

Quote

The photo-curable resin can cost anywhere from $300 to $800 per gallon.


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
VDX
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 05:20AM
... wegen der hohen Kosten der UV-Polymere bin ich ja auch eher an SLS (selektives Pulver-Lasersintern) interessiert.

Mit der Blu-Ray-Diode mit 405nm und 200mW, die ich da habe, würde das Epoxy-Härten schon gehen, wenn auch etwas langsam.

Mit höheren Leistungen in IR (hab aktuell 1W, 5W, 9W, 25W und 50W) kann man aber schon in Richtung Lasersintern gehen - habe auch einige schmelzbare Pulver da (von Kunststoff, Lignin, Keramik/Stein bis Metall), hab's aber erst für Mai wieder auf meiner Liste.

Dafür benötige ich eigentlich nur noch eine Pulverbett-Anlage auf meiner Fräse ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 05:39AM
Ja, Stereolithografieteile sind in der Qualität deutlich besser. Das ist auch bei der top-down Stereolithografie so.

Täusche ich mich, oder habe ich neulich eine Skizze gesehen, bei der ein Projektor statt eines Lasers verwendet wird? Ist ja eigentlich nahe liegend: anstatt das Bild mit einem Laser abzuscannen, einfach ein Schwarzweiss-Bild auf die Baufläche projizieren - wobei es ja auch inzwischen Projektoren gibt, die einen Laser verwenden.

Was ich allerdings immer noch nicht kapiert habe ist, wie bei diesem bottom-up Stereolithografieverfahren die neueste, frisch ausgehärtete Schicht vom Boden gelöst wird. Das scheint ja völlig kraftfrei zu gehen.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 05:43AM
Hab ich auch irgendwo gelesen mit ein beamer als licht quelle, nur der muß viel länger drauf bleiben als mit laser.
Sprich obwohl er die ganze schicht auf einmal macht dauert es fast genau so lang weil das Bild viel länger bleiben muß bis der resin hart geworden ist wegen die geringe licht leistung (im vergleich zum laser).


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 05:47AM
Hatte der da nicht eine Zeitangabe.. ?
3,5cm /h ??


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
VDX
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 06:03AM
... ich denke, daß das Härten nicht sofort erfolgt, sondern zunächst eine Gel-artige Schicht ergibt, die erst nach und nach voll aushärtet ... evtl. ist dieses 'Gel' noch leicht von der Glasplatte zu lösen confused smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 04, 2011 06:16AM
Das ist aber im Z-richtung und ist schneller als FFF (FDM) für mittel bis große objecte.
Bei kleine objecte ist FFF bestimmt schneller.


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 05, 2011 03:36AM
Hier ist noch eine das ein DLP projektor nutzt.


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 05, 2011 04:16AM
dann geht das doch über einen Projektor... und nicht über Laser wie ich gedacht habe.
Ist eigentlich auch einfacher.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 08, 2011 03:44PM
rhmorrison Wrote:
-------------------------------------------------------
> Hier ist noch eine das ein DLP projektor nutzt.

Beide Figuren wurden mit demselben Projektor gemacht. Die "orangen" Modelle sind nur neueren Datums.

Der Entwickler des Systems Junior Veloso hat leider zum Anfang des Jahres, fast 3 Monate keine Neuigkeiten in seinem Blog gehabt.

Was hier die Frage der Geschwindigkeit angeht so bin ich persönlich nicht davon überzeugt, dass ein Laser in jedem Fall das schnellere System ist. Ein Beamer mit einer, in der Wellenlänge auf das Resin angepassten, Lampe sollte eigentlich eine höhere Leistung als ein Laser erreichen können. Es geht schließlich "nur" darum die chemische Reaktion zu starten.
In diesem Fall hätte die Flächenweise Belichtung einen Geschwindigkeitsvorteil.
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
April 08, 2011 07:05PM
Ich glaub auch, wenn man das Tempo mit dem das hoch gezogen wird, der Reaktion anpasst, kann auch nichts an der Platte kleben. Beim 2. nachdenken, ist eine flächige Beleuchtung auch logischer.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
May 20, 2011 04:21AM
Auch sehr interessant:



Der kleinste 3D-Drucker der Welt


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
May 20, 2011 04:50AM
Die TU-Wien scheint sich auf 3D-Drucker und Druckverfahren wohl spezialisiert zu haben. Ist eben ein offener Markt.

[amt.tuwien.ac.at]


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
VDX
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
May 20, 2011 05:09AM
... ich habe gestern einen 20 Jahre alten Stereolithografiedrucker von 3D-Systems als 'Schrottware' angeboten bekommen - wenn der gute Mann aus seinem Urlaub zurückkommt, klären wir den Transport zu mir - in meinen Kombi paßt das Teil auch zerlegt nicht rein.

Das wäre mit dem Galvo-Scanner und dem Hebebett mit Abstreifer fürs UV-Harz auch eine ideale Basis fürs Pulver-Lasersintern mit meinem 50Watt-IR-Laser ...

Hoffentlich klappt alles ... eventuell hat er auch noch ein paar alte HeCd-Gaslaser mit seinerzeit 11Watt Leistung zum Basteln/Ausschlachten über.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Homemade High Resolution 3D Printer - DIY
May 20, 2011 05:39PM
Meine SLA ist schon da, eine SLA 250/30 winking smiley

Üblicherweise wurden die SLAs mit einer Workstation (SGI Irix, HP HP/UX oder sowas) ausgeliefert. Sieh zu, dass Du diese Workstation auch bekommst, da ist die Slice-Software drauf.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Sorry, you do not have permission to post/reply in this forum.