Welcome! Log In Create A New Profile

Advanced

Womit das Heizbett thermisch isolieren?

Posted by SwissMäc 
Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 16, 2011 03:09PM
Ich habe mir ein Heizbett mit Widerständen gebaut, aber nun weiss ich nicht womit ich die Unterseite isolieren soll?

Viele Schichten Kapton aufkleben? (Wie viele?)

Gips?

Dämmmatten aus dem Baumarkt gibt es nur in grossen Mengen...

Bauschaum ist nachher nicht mehr zu entfernen...

Silikondichtmasse ?

Andere Ideen ?
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 16, 2011 03:15PM
Der Wolfgang erwähnte irgendwann einmal, dass er Verbands-Watte einsetzt. Ich meine mich erinnern zu können, dass handelsübliche Kosmetikwatte auch funktionieren soll...
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 16, 2011 03:27PM
jup, das funktioniert prächtig. hab selbige lösung auch und bin überaus zufrieden damit


grüße
Bernhard
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[www.thingiverse.com]
[www.flickr.com]
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 16, 2011 04:40PM
Ja, muss eben Baumwollwatte sein...
Und diese Verbandswatte ist eben ca 10cm breit und endlos in den Tüten. Die ist recht praktisch.
Davon hab ich eine Schicht unter der Heizung, und da drunter ne dünne Sperrholzplatte (der alte Tisch). Da kommen unten noch ca 35-40° an (je nach Umgebungstemperatur eye rolling smiley )


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 17, 2011 03:04AM
..habe ich auch! Geht wunderbar.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 27, 2011 08:43AM
ich kann nur von verbandswatte abraten. wenn ihr mal nen feuerzeug an ein kleines stück haltet werdet ihr merken warum.
besser eignet sich steinwolle.. kostet villeicht n euro mehr.. ist aber immernoch günstiger als ne abgefackelte wohnung ^^
lg,m0w
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 27, 2011 10:19AM
Ich stehe nicht mit dem Feuerzeug an dem Drucker...
Das funktioniert hier schon fast ein Jahr. Und ich hab eins der Heizbetten schon mal überheizt... und mußte es demontieren. Die Watte war noch IO, die hatte nichts ab bekommen.

Ich hol mir auch für das kleine Stückchen, ein Paket Steinwolle... und hab dann, immer wenn ich mich an dem Drucker aufhalte, juckenden Ausschlag.

PS.
Du solltest die Watte auch nicht vorher nitrieren spinning smiley sticking its tongue out

Edited 1 time(s). Last edit at 07/27/2011 10:20AM by Stoffel15.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
VDX
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 27, 2011 03:19PM
... zur Info: - die Entzündungstemperatur won handelsüblicher Watte beträgt etwa 320°C ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Elk
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 27, 2011 04:57PM
moin.
Mein Heizbett ist mit Glasfasermatten gedämmt. Ich habe eine MDF-Platteworauf lose einige Lagen Glasfasermatte liegen (kriegt man im Modellbauladen, wird benutzt um Modellflugzeuge oder ähnilches stabiler zu machen indem die Matte über einen Kern laminiert wird (mit Epoxy...)). Ich weiss nicht genau wieviel es bringt, jedoch ist Glasfaser bis ca. 600° hitzebeständig und die Unterseite von der MDF-Trägerplatte kann ich ohne weiteres noch anfassen ohne mich zu verbrennen (wird also um die 40-50° sein nehme ich an....).

gruss
Sebastian
ado
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 27, 2011 05:13PM
Hier gibt es eine Tabelle mit der Wärmeleitfähigkeit von verschiedenen Materialien.

[reprap.org]

[www.engineeringtoolbox.com]

Edited 2 time(s). Last edit at 07/29/2011 06:17PM by ado.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 27, 2011 05:21PM
Ich hab letztens im Baumarkt, bei der Autoabteilung so Reparaturmaterial für Kunststoffteile gesehen... Da hingen auch so Tüten Glasfasermatten. Ebenfalls gedacht für Epoxy-Reparaturen. Sind natürlich um ein vielfaches teurer wie Watte.. Zumal, wenn ich bedenke, das die 220V Version der Heizmatte maximal bis 280° kommt... MAXIMAL. Diese Platinenversionen was um die 150° auf die Reihe bekommen.
Baumwolle :Zündtemperatur 407°C

Da ist jeder 2. Backofen wärmer... (und wehe ihr steht da demnächst nicht mit Gießerei-Schutzkleidung vor hot smiley )


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 27, 2011 05:39PM
Achja, und bevor ichs vergesse spinning smiley sticking its tongue out

Quote
Fachinformation deutscher Transportversicherer
RF Toxizität / Gesundheitsgefährdung

Da Baumwolle stark sauerstoffabsorbierend ist, kann es im Laderaum zu lebensgefährlichem Sauerstoffmangel kommen. Daher ist vor Betreten des Laderaums dieser zu lüften und gegebenenfalls eine Gasmessung durchzuführen. Der MAK-Wert der CO2-Konzentration liegt bei 0,49 Vol.-%.

Sauerstoffmaske vor dem Drucker nicht vergessen drinking smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 03:18AM
Ich trage mich mit dem Gedanken, es mit Filz zu probieren. Lässt sich besser fixieren als die Watte.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 03:46AM
Ist Filz nicht aus Schurwolle ? Wie sieht es da mit der Temperaturbeständigkeit aus ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 04:38AM
Wikipedia meint:

Eigenschaften von Filz

temperaturbeständig
nicht brennbar (materialabhängig)
schallhemmend
kältehemmend
wärmend
feuchtigkeitsabweisend
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 04:57AM
Probiers.... wenns anfängt zu stinken, weist du Bescheid tongue sticking out smiley

Ich hab mal gegoogelt und bin auf folgendes gestoßen.

DIN 61206 nennt für Wollfilze (unabhängig von der Rohdichte) eine Beständigkeit von 120 Grad C für kurzzeitige Belastung (2 Stunden) und von 80 Grad C für Dauerbelastung (8 Tage). Zur Beurteilung der Temperaturbeständigkeit wird die Zugfestigkeit von Proben, die einer Hitzeeinwirkung ausgesetzt waren, mit der Zugfestigkeit von unbehandelten Proben verglichen. Bei Beachtung der in DIN 61206 genannten Grenzen werden die chemischen und mechanischen Eigenschaften eines Wollfilzes durch Wärmebelastung nicht verändert. Die Temperaturbelastbarkeit von Wollfilz ist damit klar begrenzt. Für den Einsatz in höheren Temperaturen gibt es Nadelfilze aus synthetischen Fasern.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 05:06AM
Nadelfilze gibt es als Bodenbeläge. Werde mal im Teppichgeschäft schauen.
Florian
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 06:15AM
Also ich hab mir Steinwolle bei einem Baustoffgeschäft in der Nähe geholt.

Bei der kleinen Menge die ich brauchte haben die mich nur angelächelt und ich konnte mich an kostenlos ihren Resten bedienen, was locker gereicht hat. Isoliert auch super.
Elk
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 06:55AM
@ theodleif:
Pass auf, Nadelfilz ist nicht unbedingt gleich Filz. Teppiche können aus Kunstfaser sein, da kanns dann gut sein, dass du Probleme kriegst. Da würde ich dann eher Baumwolle nehmen oder Glaswolle. Mit mineralisch basierenden Wollen (wie Glaswolle oder Steinwolle) ist man auf jeden fall auf der feuerfesten Seite smiling smiley

Zum Thema Filz: Wollfilz wäre da das richtige Stichwort.
Quote
http://www.klimalan.com/warum-wolle/high-tech-made-by-nature/

Schafwolle brennt nicht
Die Verbrennung von Wolle benötigt 25,2 % Sauerstoff. Die Atemluft enthält nur ca. 21% Sauerstoff, d.h. brennende Wolle verlischt von selbst. Der Flammpunkt von Wolle ist erst bei einer Temperatur von 580°C erreicht.

Da wir bloss bis ca. 120 (oder bei fehlfunktion des Betts bis vielleicht 200° ) gehen: unkritisch!
Wollfilz gibts in den meisten Bastelläden oder im Textilfachhandel. Einfach drauf achten, dass es wirklich Wolle ist und keine Kunstfaser!
ado
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 08:43AM
Laut der Tabelle sieht PU sehr interessant aus.

Ich muß mal nachsehen ob es nicht Platten aus PU im Baumarkt gibt.

Die Frage ist natürlich wie Temperaturbeständig das ist - nachher mal googeln.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 09:36AM
Irgendwo war auch ein Link in der Wiki, wo der Adrian das Heatbed mit Bauschaum ausgeschäumt hat. Das ist doch PU-Schaum ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Anonymous User
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 01:43PM
genau. gelber schaum aus der dose ist immer pu (polyurethan).

Edited 2 time(s). Last edit at 12/14/2011 04:39AM by VDX.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 02:20PM
Ich hoffe, Ihr wisst, was das für ne Sauerei werden kann.
ado
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 02:57PM
Ich meine nicht den Schaum. Es gibt vielleicht auch Plattenmaterial.

Ich habe mal im Baumarkt so gepreßte Isolationsplatten gesehen , die man hinter dem Heizkörper montieren kann.

Die hatten sogar noch eine dünne Alufolie drauf laminiert.


Ich muß morgen unbedingt mal zum OBI. smiling smiley
VDX
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 03:00PM
... ich dämme gerade mein Dachgeschoß - die gelblichen Hartschaumplatten dürften PU-Schaum sein.

Die habe ich in 60 und 30mm Dicke da ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
ado
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 05:55PM
Verkauf die sofort bei Ebay als "original" Reprap-Iso-Bed für 9,99 € das Stück. smiling smiley

Edited 3 time(s). Last edit at 07/29/2011 06:02PM by ado.
ado
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 29, 2011 06:14PM
Hat sich schon jemand Gedanken gemacht welches Material zur Reflexion der Wärmestahlung geeignet ist ?

Alufolie ???______Edelstahl ???______Kupferfolie ???______Rettungsdecke, die Goldseite ?????

Edited 1 time(s). Last edit at 07/29/2011 06:20PM by ado.
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 30, 2011 03:41AM
Alufolie ist geeignet. Der Großteil der Wärmeverluste in diesem Temperaturbeireich erfolgt jedoch durch konvektion und gegebenenfalls Wäremleitung. Erst ab Temperaturen über etwa 550-600 überwiegt die Strahlung gegenüber den anderen Verlusten.
Elk
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 30, 2011 05:36AM
VDX Wrote:
-------------------------------------------------------
> ... ich dämme gerade mein Dachgeschoß - die
> gelblichen Hartschaumplatten dürften PU-Schaum
> sein.
>
> Die habe ich in 60 und 30mm Dicke da ...


Viktor, einfach mit zu hohen Temperaturen aufpassen bei PU. Braucht zwar viel aber wenn du's thermisch zerlegst entsteht unter Anderem Blausäuregas (was z.B. in den vereinigten Staaten auch für Hinrichtungen Verwendung findet...)

Da bist du mit inerten Materialien wie Glas/Steinwolle oder mit Naturprodukten wie Baumwolle oder Wolle auf der sichereren Seite.
VDX
Re: Womit das Heizbett thermisch isolieren?
July 30, 2011 03:28PM
... ich habe jetzt erstmal mit Watte unterfüttert - ohne komme ich sonst nur auf max. 90°C ...

Die ersten Drucktests auf PET-Band bei knapp 100°C zeigen eine gute Anfangshaftung, allerdings geht das ABS noch mit relativ wenig Kraftaufwand ab, so daß ich die Temperatur für das jetzige ABS noch etwas höher einstellen werde.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Sorry, you do not have permission to post/reply in this forum.