Kalibrierung mit ReplicatorG
August 08, 2011 07:50AM
Firmware: FiveD

Beim Kalibrieren mit ReplicatorG ist mir ein kleiner Fehler auf der X-Achse aufgefallen.
Das Ding fuhr tatsächlich in die falsche Richtung. In der Firmware kann man zum Glück die "configuration.h" anpassen, in dem man "#define INVERT_X_DIR 1" setzt.

Jetzt laufen die Achsen schon mal richtig.

Mein Problem ist das Ansteuern des Extruders.
Gebe ich manuell den G-Code ein, z. B. G1 E10 F500
dann bewegt er sich.
Versuche ich das über ReplicatorG zu machen, bewegt sich nichts.
Im Log steht beim Versuch den Extruder "vorwärts" zu bewegen, folgende Zeile:

G4 P5 88

Das habe ich auch angegeben:
88 RND/MM
5s Duration

Stimmt der G-Code in der Software nicht?
Das kann doch nicht sein.
Oder arbeitet die Firmware FiveD nicht mehr mit ReplicatorG?
Re: Kalibrierung mit ReplicatorG
August 08, 2011 07:54AM
Das ist der ReplikatorG

Das hatten wir schon mehrfach... irgendwer hatte da mal ne Lösung gefunden...

Such mal hier im Forum nach dem ReplicatorG


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Kalibrierung mit ReplicatorG
August 08, 2011 07:55AM
G4: Dwell

Example: G4 P200

In this case sit still doing nothing for 200 milliseconds. During delays the state of the machine (for example the temperatures of its extruders) will still be preserved and controlled.


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Kalibrierung mit ReplicatorG
August 08, 2011 08:11AM
Der macht keine E-Codes im G-Code. da muß man wohl eine andere Firmware nehmen, damit der mit dem Steppermotor klar kommt... irgend sowas war da.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Kalibrierung mit ReplicatorG
August 08, 2011 08:46AM
Ok, habe gerade einige interessante englische Threads hier gefunden.
Schlussendlich habe ich mir gerade ... wie heisst das .... "kliment-Printrun" + Skeinforge 40 installiert.

Und damit funktioniert dann auch endlich alles. Man muss nur die Anleitung unter Github lesen, da noch einige Extras für Python installiert werden müssen.

Holla die Waldfee ... dieses Skeinforge hat aber eine Menge Einstellungsmöglichkeiten. eye popping smiley
Wird man mit dem Lesen auch irgendwann mal fertig??? confused smiley

Hut ab! Ich dachte vor 2 Monaten: kaufen, zusammenschrauben, löten, Strom dann und dann eine 3D-Datei rüberschicken. grinning smiley
So, 2 Monate später ... ich bin noch am Lernen. Es wackelt, bewegt sich, wird warm und macht Geräusche. Toll, 500 Euro für einen Haufen Schrauben und Elektronik und ich bin noch immer am Anfang. smiling smiley

Und wehe, wenn nächsten Monat bei MediaMarkt so ein 3D-Drucker für 300 Euro zum Verkauf steht. angry smiley
Re: Kalibrierung mit ReplicatorG
August 08, 2011 09:19AM
Naja, zumindest hast du in Zwischenzeit ne mengen dazu gelernt . Oder etwa nicht ?

Ist doch auch was Wert !


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Kalibrierung mit ReplicatorG
August 08, 2011 09:59AM
Richtig ... die Rechtschreibung hier im Forum ist grauenhaft. grinning smiley
Nein, kleiner Scherz. Aber das ist schon wahr, ich bin da viel zu naiv herangegangen und bin über vieles gestolpert.
Aber dank Euch kommt man sehr gut voran. smiling smiley
Und man lernt dazu.
Re: Kalibrierung mit ReplicatorG
August 08, 2011 10:09AM
Hauptsache du verstehs wat jemeint is spinning smiley sticking its tongue out smiling bouncing smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Kalibrierung mit ReplicatorG
August 08, 2011 12:52PM
genau oda wir redn do moi wia echte östareicha!
Sorry, you do not have permission to post/reply in this forum.