Welcome! Log In Create A New Profile

Advanced

Probleme mit Wade's Extruder/Peek

Posted by toni 
Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 16, 2011 01:35AM
Hallo,
ich habe mir neulich von Stoffel einen Wade's bestellt (komplett mit Hot End und Wechselfuß, super Quali übrigens). Beim ersten Versuch hab ich gleich das Hot End zerschossen. Hatte versehentlich eine zu hohe Temperatur eingestellt und das Peek ist mehr oder weniger geschmolzen (Gewinde hat sich vom Peek gelöst),

Nun habe ich mir selbst einen Isolator aus Peek nachgebaut, nur mit dem Unterschied, dass ich kein Teflonröhrchen habe. Bei meinen Extrusionsversuchen dreht die Filamentschraube jedesmal durch. Ich drücke ABS bei 240°C. Weiterhin habe ich herausgefunden, dass wenn ich das Filament permanent ohne Stillstand von Hand extrudiere, es relativ leicht geht. Sobald ich jedoch ein paar Sekunden das Filament ruhen lasse, lässt es sich anschließend nur schwer durchdrücken. Die Folge ist, dass die Filamentschraube eine Kerbe in das Filament frisst und sich logischerweise nichts mehr bewegt. Ich habe schon alles von Temperatur, langsamen Vorschub, andere Übersetzung etc. probiert. Leider hab ich auch keine Vergleichsmöglichkeiten zum originalen Hot End von Stoffel, da dieser ja gleich von mir entschärft wurde. Hat jemand ähnliche Probleme bzw. eine Lösungsidee???
Gruß Toni
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 16, 2011 01:51AM
Es gibt ein grund warum ein teflon schlauch eingebaut ist.
Erfahrung ist der großte Lehrmeister...


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 16, 2011 02:53AM
Ohne teflon fluscht es nicht;-)
Diese Erfahrung habe ich auch schon ziemlich am Anfang gemacht.
Bei grrf.de gibt es den teflonschlauch für 3er Druckmaterial.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 16, 2011 03:05AM
Super, vielen Dank. Werde mir dann mal Teflon besorgen.

@Bob Morrison:

Leider hast du sowas von Recht. Hätte ich das eher gewusst, hätte ich mir viel Verzweiflung erspart. Danke ans Forum...

Thumbs up

toni
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 17, 2011 06:19PM
Den mußt du aber schon gut heiß gemacht haben... das Peek geht nämlich erst ab 320° kaputt. Ich hab das mal ausprobiert.

Außerdem wird das ABS dann schwer giftig und krebserregend !! VORSICHTIG !


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 12:52AM
Stoffel15 Wrote:
-------------------------------------------------------
> Außerdem wird das ABS dann schwer giftig und
> krebserregend !! VORSICHTIG !

Weißt Du da mehr drüber? Wenn es bei 320 Grad "schwer giftig" wird, ist es dann bei 260 Grad harmlos?

Ich finde, wir sollten schon genau wissen, was wir da tun.
VDX
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 01:30AM
... immer, wenn es anfängt nach heißem Kunststoff zu riechen, würde ich eine Absaugung der Dämpfe empfehlen!

Selbst wenn der Kunststoff noch nicht so heiß ist, daß die Moleküle geckrackt werden, gasen alle möglichen Dämpfe aus, die z.T. Kohlenwasserstoffe enthalten, z.T. auch einfach nur die Moleküle des Trennmittels, die ebenfalls auf Dauer gefährlich sein können.

Ein PC-Ventilator als Absaugung in Richtung eines offenen Fensters könnte schon reichen.

Ich habe mir fürs Absaugen von Lötdämpfen über dem Arbeitsplatz und eben auch über der Fräse zum Absaugen von Laserrauch mit Abwasserrohren ein Absaugsystem mit einem Rohrventilator aufgebaut, verwende gelegentlich aber auch einen kommerziellen Laserrauch-Absorber, der mit einem großen Aktivkohlefilter 'sauber' direkt in den Kellerraum entlüftet, dessen Abluft ich aber ebenfalls über das Absaugsystem rausblase ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org]
Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 02:01AM
@Stoffel 15

ich hatte im RepSnapper eine Temperatur von 270°C gesetzt, was real etwa 275°C entsprechen. Bei dieser Temperatur und bei entsprechendem Druck wurde das Gewinde weich und ist vom restlichen Peek abgeschert.

Hab jetzt übrigens Teflon besorgt und eingesetzt. Funktioniert jetzt alles super! Hätte da mal noch ein weiters Problem, vllt. kann mir da der eine oder andere mal helfen siehe in diesem Thread: [forums.reprap.org]

toni Wrote:
-------------------------------------------------------
> Das
> nächste Problem was ich festgestellt habe ist,
> dass anscheinend aufgehört wird zu heizen. Wenn
> ich RepSnapper starte und ihn aufheizen lasse und
> anschließend den G- Code schicke hab ich
> anscheinend keine richtige Temperatur mehr. Denn
> RepSnapper zeigt dann 0° an und wenn ich ihn
> reconnecte zeigt er mir nur eine Temperatur von
> ca. 180°C. Das heißt ja, das während des
> Druckens nicht ordentlich bzw. gar nicht geheizt
> wurde.
>
> Hat das vielleicht damit zu tun das ich den Code
> mit RepSnapper schicke?

Wie gesagt anscheinend bricht während des Drucks mit SF die Temperatur ein. Die ersten beiden Perimeter eines Probekörpers zieht er noch sauber durch. Dann wenn es ans ausfüllen geht fangt der Extruder an zu stocken, da das Filament nicht mehr richtig geschmolzen wird.


Falls jemand Ideen dazu hat, kann er ja im verlinkten Thread antworten. Ansonsten kommen wir hier vom Thema ab.

Toni
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 03:52AM
Mach doch mal ein kleines G-Code-File, und häng das an. Dann können wir da mal rein sehen... das ist einfacher.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 04:46AM
Moin,

ich hab jetzt mal ein G-Code angehängt...
Vielleicht hat jemand eine Anregung.

Gruß Toni
Attachments:
open | download - Zugstab_export.gcode (134.6 KB)
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 05:11AM
Ich sehe das du die replace.csv nicht eingebaut hast ! Der Bob hatte die die Tage hier irgendwo gepostet,
[forums.reprap.org]


Da sind noch Befehle drin die zu Fehlern führen.
Dann hast du das Heizbett für ABS zu kalt .. da brauchst du 110° und nicht 60°

Das würde ich erst mal beheben.

Edited 1 time(s). Last edit at 08/18/2011 05:20AM by Stoffel15.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 06:26AM
Aha okay, dann werde ich mal die replace.csv einbauen. Heizbett habe ich leider nicht. Aber mal schauen, was die replace.csv bewirkt. Ich probiere es gleich.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 06:53AM
Also ich hab jetzt die replace eingebaut, jedoch besteht das Problem weiterhin, dass die Temperatur einbricht. Hat jemand schon mal einen mit SF generierten G-Code über RepSnapper geschickt? Muss ich da die Temperatur ein- oder ausschalten bevor ich starte zu drucken. Also das ich vorher aufheize ist selbstverständlich. Aber ich kann mir das nicht erklären. Würde euch evtl. ein Auszug aus der Logfile helfen?

Gruß Toni
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 07:19AM
Hier mal die Fehler die RepSnapper mir ausspuckt.
Attachments:
open | download - ErrorsWarnings.jpg (241.7 KB)
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 07:34AM
Sieht so aus als möge er die M140, M141 und M142 befehle.


Bob Morrison
Wörth am Rhein, Germany
"Luke, use the source!"
BLOG - PHOTOS - Thingiverse
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 07:50AM
Quote

Sieht so aus als möge er die M140, M141 und M142 befehle.

NICHT smiling smiley

Das ist aber seltsam ? Das er die 3 anmeckert hab ich auch noch nicht gesehen.
Das sind die Temperatursteuerbefehle...
Macht er hier nicht.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 07:53AM
Quote
Hat jemand schon mal einen mit SF generierten G-Code über RepSnapper geschickt?

Ich nutze RepSnapper, ich schalte erst die Temp. manuell ein. Ist die Solltemperatur erreicht starte ich den Druck...


IR_BLUE.jpg
iRapid
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 08:03AM
Leider funktioniert das auch nicht. Hab ich schon probiert. Joa sieht wohl so aus als müsste ich mir ein neues Host Programm suchen. Kann da jemand was empfehlen? Schade eigentlich, RepSnapper hat mir bis jetzt gut gefallen, bis auf die G-Codes die es generiert. Manche STL's wandelt er bei mir gar nicht erst um.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 08:07AM
Welche Firmware läuft denn auf der Elektronik ?

Das die die Befehle nicht verstehen soll ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 08:12AM
Five D_GCode. Ich hoffe das ist das was du meinst
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 08:25AM
Ja, das meine ich.... grübel grübel...

die ganz alten Versionen kannten diese Befehle noch nicht. Da hatte ich mir damals den SK extra wegen gepacht.
Jetzt weis ich nicht mehr genau ab welcher Version die überhaupt da rein gekommen sind.
Da waren die m140er Befehle noch M114 bis M116, wenn ich mich jetzt nicht vertue... irgend so was war da.

Das ist vermutlich dein Problem.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 08:36AM
Aha okay, bedeutet also ne neue Firmware installieren. Jedenfalls damit versuchen. Mal schaun...mit welcher Version druckst du?
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 09:06AM
puhh... gute Frage...
auf der Gen3-Maschine ist es die Firmware reprap-mendel-20100806.zip. (Meine ich zumindest... die ist da schon länger drauf. Und ich stehe auf dem Standpunkt "never change a running System")
Dann hab ich einen Gen7 Prototypen hier laufen, und da ist die auch drauf nur etwas verändert...

Aber das sind alles schon Dinosaurier...
Versuchs am besten mit den neueren Teacup, Sprinter und wie sie alle heißen. Es sei denn du MUSST eine alte nehmen, weil du die neuen nicht ans laufen bekommst auf der Elektronik.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 09:08AM
Okay Kommando zurück: anscheinend fällt die Temperatur doch nicht. Habs gerade mit nem Thermoelement überprüft. Trotzdem gerät der Extruder ins Stocken und zuckt immer. Wenn ich dann den Druck unterbreche und dann kurz im RepSnapper die Verbindung unterbreche und gleich wieder herstelle, kann ich komischerweise wieder normal extrudieren. Habt ihr dafür ne Idee?
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 09:20AM
Wenn der die Temperaturbefehle mit "Huh?" anmeckert, dann versteht er die doch nicht...
und laut deinem LOG wird dann irgendwann die Komunikation zu Com4 eingestellt (zugriff verweigert).. und dann geht gar nichts mehr.
Oder hattest du ihm an der Stelle das USB-KABEL gezogen ?

Normalerweise zuckt der Extruder nämlich nicht... der ist recht kräftig. Es sei denn die Elektronik steigt mangels Kühlung aus.


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 09:32AM
An der Stelle habe ich das Netzteil ausgeschaltet.
Ich denke, das muss irgendwas mit SF zu tun haben. Denn wenn ich mit RepSnapper drucke, klappt alles einwandfrei. Kann das irgendwas mit Acceleration zu tun haben? Ich hab da mal irgendwo was gelesen, dass das ausgeschaltet werden muss. Falls ja, wo kann ich es in der Firmware kontrollieren ob es aus ist und falls nicht, wie kann ich es deaktivieren?

Das kuriose ist ja, dass ich wenn ich einen SF-Druck starte, er auch kurz normal extrudiert. Dann kommt er ins stocken, dann disconnecte ich und verbinde gleich wieder und dann kann ich wieder normal extrudieren. Also Temperatur bleibt relativ konstant, daran liegts schon mal nicht. Vorschub ist auch relativ ähnlich wie bei RepSnapper wenn nicht sogar etwas weniger...

Scheint so, als wird das ne richtige X-File.....
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 09:35AM
du hast doch ne gen3 wenn ich mich recht entsinne...? der extruder controler, dort ist alles andere als kräftig.. bei den einen scheint es zu klappen bei manchen nciht.. ich hab den motor treiber vom extruder controler gegen einen pololu ausgetauscht(mit ein bischen löterfahrung kein problem.

hier hab ich sogar ne deutsche anleitung zu geschrieben :
[reprap.org]


grüße
Bernhard
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[www.thingiverse.com]
[www.flickr.com]
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 09:38AM
Welche Version der Firmware hast du denn da drauf ?


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 09:44AM
Achja, vielleicht wird es den Bausteinen wirklich zu warm, dann stottern die . Ich hab duty cyle at beginning auf 0,7 da hast du 1.0 stehen. das heist der Extrudermotor bekommt voll Power. Wenn dann die Bausteine nicht gekühlt werden, dann macht der Aussetzer. An den beiden Chips verbrennst du dir mit Sicherheit die Flossen winking smiley


Mfg
Wolfgang
Aller Anfang war schwer - Wolfstrap Reprap-fab.org Meine Meinung

Erfahrungen kann man leider schlecht weiter geben, die muss man selber machen.
Re: Probleme mit Wade's Extruder/Peek
August 18, 2011 09:53AM
OMG du hast recht. Habs runtergesetzt und es funzt thumbs up. Tausend dank.....Du bist doch der Mendel-Papst winking smiley
Sorry, you do not have permission to post/reply in this forum.