Welcome! Log In Create A New Profile

Advanced

RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz

Posted by Protoprinter 
RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 06:12AM
Hallo,
ich bereite mich gerade auf mein Winterprojekt vor, die entsprechende Maschine ist ja fast fertig. Ich habe vor für den SparkCube XL einen Wechselkopf mit Diodenlaser zu bauen. Ggf wird auch einfach nur der Hotendlüfter gegen den Laser getauscht. Ich habe mich nach langer Recherche für dieses Kit, da es recht einfach in einen bestehenden Drucker gemabut werden kann und direkt die passende Linse/Kühlung dabei ist. Der Treiber pulst und wird nicht analog sondern über PWM des Druckkühlers (M106 SXXX) angesteuert. Die Treiberplatine kann aber lediglich ein 5khz Signal verarbeiten. Und jetzt meine Frage: welche Frequenz kommt aus dem RADDS (in Verbindung mit Repetier wenn das wichtig ist..) und falls zu hoch, kann ich das umkonfigurieren? Da das Teil aus den Staaten kommt, würde ich schonmal so langsam bestellen wollen...

Vielen Dank
Manu


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 06:20AM
Da bist du in jeder Firmware locker drunter. Kannste bestellen...winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 06:22AM
Ich würde den Puls über den Step-Ausgang steuern. Ansonsten brennst dir in den Ecken alles schwarz. Der Lüfter ist zudem nicht synchron mit den Fahrbefehlen sondern wird immer sofort ausgeführt.

Da kann aber Viktor sicher noch mehr drüber erzählen.

Edited 1 time(s). Last edit at 10/02/2015 06:24AM by Wurstnase.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 06:23AM
Allerdings frag ich mich grad....was du damit anstellen willst...???


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 06:31AM
Maskierfolie Airbrush, Aufkleber, Balsaholzteile, Aluminium Lasergravieren (geht!), farbiges Plexiglas schneiden, Schaum Bastelmatte (Puzzle und Steckteile für die Kinder). Papier und Pappschilder...mal sehen was mir noch so einfällt...Erstmal Christbaumschmuck, Schwipbögen zum üben. Meine Übungsteile schmeiss ich nicht weg, die werden verschenkt und kommen an den Baum...
Ja, mit Viktor hatte ich Kontakt... Allerdings ist das halt keine Plug ´n Play Lösung, vor allem wenn ich zwischen drucken und lasern wechseln will...
Also wenn ich mir die YT Videos so ansehe frage ich mich, wie man da noch widerstehen kann!?

Edited 1 time(s). Last edit at 10/02/2015 06:32AM by Protoprinter.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 06:52AM
Du brauchst ja auch nicht direkt den Stepper-Pin nutzen. Das kannst ja einfach in der pins.h einstellen wohin er das Step-Signal schicken soll. Aber über M106 wird es nicht funktionieren. Damit kannst das Ding anmachen und dann läuft es die ganze Zeit. Wenn du dann also zwischendurch Leerbewegungen hast, wird der Sensor entweder vorher schon abschalten oder du lässt ihn laufen.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 06:57AM
Dann stell dich schon drauf ein...das du nicht lange Spass dran haben wirst. Du brauchst unter deinem Teil, was du lasern willst...ne Absaugung. Nur ein Lüfter von oben machts nicht besser. Frag mal die Leute...denen der Schneiddampf die Linse gekillt hat oder die Überall den Belag auf Maschinenteilen haben.

Ich halte das nicht für sinnvoll...

Und ich kenne ein paar Leute mit Lasern.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 07:05AM
Doch, das geht. Mit dem Inkscape Laser Plugin wird M106 genutzt um an/aus und die Intensität des Lasers zu steuern. Mit entsprechender Software gehen auch Graustufenbilder

Siehe Jtech YT Kanal

Das ist nicht unbedingt mein Ziel, aber echt beeindruckend wenn ich dafür nur das Lüfter Signal anzapfen müsste...Da in der Firmware die Kommandos nacheinander ausgeführt werden, wir die Software wohl die einzelnen Bahnen in kleine Abschnitte zerlegen und das Lüftersignal entsprechend steuern?!


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 07:07AM
Quote
Stud54
Dann stell dich schon drauf ein...das du nicht lange Spass dran haben wirst. Du brauchst unter deinem Teil, was du lasern willst...ne Absaugung. Nur ein Lüfter von oben machts nicht besser. Frag mal die Leute...denen der Schneiddampf die Linse gekillt hat oder die Überall den Belag auf Maschinenteilen haben.

Ich halte das nicht für sinnvoll...

Und ich kenne ein paar Leute mit Lasern.

Ok, ne anständige Punktabsaugung... Muss also noch einen Staubsauger bei Ebay schiessen ;-)


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 07:52AM
Quote
Protoprinter
Doch, das geht. Mit dem Inkscape Laser Plugin wird M106 genutzt um an/aus und die Intensität des Lasers zu steuern. Mit entsprechender Software gehen auch Graustufenbilder

Keine Ahnung wie Inkscape das macht aber hier mal ein kurzes Beispiel:

M106 S100 ;Layer geht an
;Laser geht aus
G1 X100 Y50 ; Befehl geht in den Buffer
G1 X50 Y50 ; Befehl geht in den Buffer
M106 S0 ; Befehl wird ausgeführt sobald er ankommt, daher geht er vor dem ersten G1 aus.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 08:11AM
Na ich werde mir die SW mal runter laden und einen G-Code generieren und mir das mal anschauen. Nicht daß ich die Katze im Sack kaufe...Danke für den Hinweis!


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 10:44AM
Moin,

sowas habe ich auch mal gebaut, nur kleinersmiling bouncing smiley.
Laserplotter



Grüße

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 04:34PM
Ist zwar noch etwas hin aber als kleiner Tipp:

Spiegelnde Flächen NIEMALS direkt Lasern. Damit zerstörst du dir das Teil. Wenn du aber ein Standartpapiertuch (die überall auf den Toiletten rumliegen/hängen) nass machst und dann blasenfrei drauf legst kannst du auch Glas Lasern. Wir haben auf der Arbeit einen CO2-Laser und der macht das super mit. Und gemasertes Glas ist schon edel und macht was her. Und Absaugung kann ich nur zustimmen ist sehr sehr sinnvoll. Und du solltest die ganze Elektronik/ Riemen und sowas vom Bauraum abkapseln. Das leidet sonst alles darunter.
VDX
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 02, 2015 04:50PM
... zum Lasern von Glas mit der blauen Diode besprühe ich die Glasplatte mit schwarzem Lack und graviere den weg - die Farbe von einer Spiegel-Rückseite weglasern ergibt auch interessante Teile winking smiley

Zum einfachen Ansteuern über Pulse mache ich mir überhaupt keine Mühe mit irgendwelchen speziellen Kommandos, sondern lege den Takt-Puls des Extruder-Motors auf den Puls-Eingang der Lasersteuerung - allerdings habe ich dann mis zu 300kHz Pulsraten! ... wenn das für deine Lasersteuerung zuviel ist, kannst du einen Zählerbaustein oder Mini-Arduino dazwischenschalten, der dann z.B. nur jeden X-ten Puls 'durchreicht' ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 06, 2015 06:04PM
Hi,

Quote
Wurstnase
Du brauchst ja auch nicht direkt den Stepper-Pin nutzen. Das kannst ja einfach in der pins.h einstellen wohin er das Step-Signal schicken soll. Aber über M106 wird es nicht funktionieren. Damit kannst das Ding anmachen und dann läuft es die ganze Zeit. Wenn du dann also zwischendurch Leerbewegungen hast, wird der Sensor entweder vorher schon abschalten oder du lässt ihn laufen.

Doch, das geht einwandfrei. Man muss nur vor jedem M106 einen M400 einfügen.

PS: Wenn dafür jemand ein kleines Script schreiben könnte, wär das sehr hilfreichthumbs up
Bisher habe ich das immer mit nem Texteditor und kompliziertem Suchen/Ersetzen gemacht.

Gruß, Stefan
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 07, 2015 02:07AM
M400 ist aber auch nur ne Krücke die den sauberen Lauf stört. Dadurch verhindert man ja die saubere Schrittberechnung.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 07, 2015 03:19AM
Hi,

also das versteh ich nicht.

Der M400 reiht die M-Befehle doch nur richtig ein, wie es im GCode eigentlich vorgesehen ist.


Und selbst wenn es so wäre, würde es bei den langsamen Bewegungen beim Lasern nicht bemerkbar sein.


Gruß,
Stefan
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 07, 2015 03:22AM
Ne der Befehl reiht nix ein. Der Befehl sorgt nur dafür das die aktuellen Befehle alle abgearbeitet werden bevor was neues kommt.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 07, 2015 03:45AM
Hier ein Beispielcode aus dem besagten Plugin


Die arbeiten tatsächlich mit M400. Auf YT sind reichlich Videos zu finden - das scheint zu funktionieren...Es lässt sich auch eine Verweilzeit beim Einschalten einstellen... Das wird dann mit dem G4 Kommando ausgeführt...

Edited 2 time(s). Last edit at 10/07/2015 03:49AM by Protoprinter.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 07, 2015 05:10AM
Quote
Wurstnase
Ne der Befehl reiht nix ein. Der Befehl sorgt nur dafür das die aktuellen Befehle alle abgearbeitet werden bevor was neues kommt.

Eben. Der M106 wird erst ausgeführt, wenn er im GCode dran ist und nicht sofort, wenn er gesendet wird.


Ich kann nur sagen, dass es funktioniert und man kann es ja sogar mit dem Lüfter testen oder mit einer LED.

Es geht ja hier nicht um einen Standalone-Lasercutter, sondern um eine kleine, unkomplizierte Ergänzung des Druckers: Laserkopf an den Druckkopf anmontieren, Lüfterstecker umstecken und los gehts (ggf. natürlich noch ne Absaugung anbringen oder Staubsaugerschlauch hinhalten).

@protoprinter: ist ja cool, dass der M400 inzwischen standardmäßig eingebaut ist (habe schon länger nix mehr mit dem Laser gemacht).
Hast du einen Link bei der Hand? Es gibt ja verschiedene Plugins...

Gruß,
Stefan
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
October 07, 2015 05:32AM
Quote
Alterego

@protoprinter: ist ja cool, dass der M400 inzwischen standardmäßig eingebaut ist (habe schon länger nix mehr mit dem Laser gemacht).
Hast du einen Link bei der Hand? Es gibt ja verschiedene Plugins...

Gruß,
Stefan

Jau, das Bild ist schon fast der richtige Link smiling bouncing smiley


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
November 19, 2015 12:24AM
Es gibt Neuigkeiten. Nachdem ich mehrere YouTube Videos gesehen habe, bei denen mittels Steuerung der Laserleistung über den Lüfterkanal Graustufenbilder erzeugt werden, habe ich mal bei Jtech Phtonics bestellt und werde mal das Kit testen! Gibt nen kleinen Bericht wenn es soweit ist. Hier ein YT Video. Bei 5:00 ist zu sehen, wie in Repetier Host der Lüfterkanal analog zu den Druckkopfbewegungen tanzt. Der Laser wird nicht gepulst sondern in der Leistung geregelt. So sind Graustufenbilder ohne Dithering möglich. Ich bin gespannt !

Edited 2 time(s). Last edit at 11/19/2015 12:26AM by Protoprinter.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
November 19, 2015 03:16AM
Hallo Protoprinter,


schon gesehen: in der Repetier-FW wird ein Laser tool implementiert. -> [www.repetier.com]

Das scheint was Tolles zu werden: Einfach ein STL slicen und die FW nutzt den Extrudervorschub für die Laseransteuerung.

Bei mir produziert die Option aber bisher leider Kompilierungsfehler sad smiley

Gruß,
Stefan
VDX
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
November 19, 2015 04:50AM
... ich verwende Marlin4Due mit Pronterface/Printrun zur Ansteuerung von Paste-Dispensern oder zum Lasergravieren - im Prinzip reicht es, den Takt vom Extrudermotor dafür zu nehmen und in der Konfiguration die "Schritte pro Millimeter" entsprechend anzupassen winking smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
November 19, 2015 05:18AM
Ich hätte noch zwei Extruderplätze für diese Anwendung frei. Aber ich möchte wie gesagt den Laser nicht pulsen sondern in der Leistung regeln (für die Gravur, zum schneiden reicht mir an/aus, "Leistung" dann eher über Verfahrgeschwindigkeit). Das JTech Set ist was für Elektronik Laien. Und genau das bin ich. Ich habe Wochen mit dem Studium von PWM, Analog Steuerung, TTL und CMOS verbracht und letztlich immer wieder bei dem Treiber von Jtech gelandet... das ist Plug and Play für meinen Drucker und ich kann mich voll auf Sicherheit konzentrieren....Die Firmware bleibt einfach, kann den Drucker im Drymode betreiben und das Lüftersignal abgreifen. Das Plugin für Inkscape und Picengrave sind genau auf den JTech Treiber einstellbar. Der Support soll super sein. Wir hatten ja schon Kontakt per PN, aber einen Arduino zum zählen irgendwelcher Impulse und Signalverarbeitung aufzusetzten übersteigt bei weitem meine Fähigkeiten...


Viktor, Deine Bilder von gravierten/geschnittenen Teilen haben mich überhaupt erstmal dazu gebracht mir so einen Laser zuzulegen. Hat schonmal jmd Versucht eine Marzipan Oberfläche zu gravieren?? Geht das? Die Ideen für Anwendungen reissen bei mir gerade nicht ab...

Grüße,
Manu


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
November 19, 2015 05:24AM
Hallo Viktor,

klar kann man das so machen. Hier gehts aber darum, dass man den Laser einfach mal schnell an den Drucker klipst und keine Verrenkungen mit der Software/Firmware machen muss.
Es funktioniert ja auch prima, den Lüfterausgang für den Laser zu verwenden. Nur kann man dann den G-Code zum Lasern nicht mit seinem gewohnten Slicer erstellen oder müsste ihn nachbearbeiten.

Ich finde den Werkzeugwechsel-Ansatz von Repetier schon klasse (CNC-Option gibts auch), wenn er denn mal funktioniert.

Gruß,
Stefan
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
November 19, 2015 05:37AM
Man kann auch nen Lüfterausgang als Extruder-Pin nutzen. Dazu einfach den entsprechenden Pin eintragen. Darüber könnte man dann auch bissl mehr Leistung durchjagen. Nur weil da FAN draufsteht heißt es ja nicht, dass da nur FAN rauskommen darf grinning smiley


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
November 19, 2015 06:09AM
Aber das sind doch zwei verschiedene paar Schuhe. Benutze ich den Extruder zur Steuerung meines Lasers, habe ich eine Geschwindigkeitsabhängige Pulsung des Lasers a la TTL. Wenn ich den Lüfterkanal nehme und PWM Werte zwischen 0 und 255 generieren lasse, diese dann durch den entsprechenden Lasertreiber in analoge Modulation des Lasers umwandle habeich 256 Leistungsstufen - richtig? Beides interessant aber sicherlich jeweils ein anderer Anwendungszweck...
Da bin ich dann erstmal ne Weile beschäftigt bis ich entsprechende Ergebisse erziele. Aber genau darum geht es ja....
@Alterego
Für mich ist das erzeugen der G-Codes mit meinem Standardslicer nicht wichtig. Welche Teile zum Lasern liegen schon als STL vor? Der Workflow ist doch ein ganz anderer, ich denke Vorlagen sind eher Bilder und Vektorgrafiken, DXF Files.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
November 19, 2015 06:25AM
Du könntest die Frequenz ja auch einmal einstellen für deinen Laser und dann über den Flow steuern.
Sind ja einfach nur ein paar zusätzliche Denkweisen.

Das "Problem" am Steuern über PWM ist ja, dass du ggf. zu viel Energie in dein Material reinpackst wenn du Ecken hast. Da wird dein Effektor Be-/Entschleunigt und ist dann dort langsamer bei gleicher PWM.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: RADDS Lüfterausgang Druckkühlung PWM Frequenz
November 19, 2015 06:30AM
Das stimmt. Aber von einer 2W M140 darf man was Schneidleistung keine Wunder erwarten in Bezug auf Geschwindigkeit. Wir drucken vielleicht mit 60mm/s, aber schneiden läuft bei 1A Diodenstrom (ich will ja auch lange etwas davon haben) je nach Material vielleicht von 100mm pro Minute. Da macht sich das wohl kaum bemerkbar? Ich würde auch meinen Delta als Plattform nehmen. Der biegt quasi ungebremst ab, der SC XL trägt den Schlitten eher um die Ecke ;-)
Zum schneiden wird das Ding einfach an und ausgeschaltet, erst bei graustufen Gravur kommt das zum Tragen. Aber da wird das Bild dann Zeile für Zeile gelasert...

Edited 1 time(s). Last edit at 11/19/2015 06:38AM by Protoprinter.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Sorry, only registered users may post in this forum.

Click here to login