Welcome! Log In Create A New Profile

Advanced

Teile mit einem Faserlaser markieren ...

Posted by VDX 
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
February 07, 2021 12:01PM
Ich schaue nicht wirklich in die Laser-Foren, da ich nicht vorhabe mir einen Laser zuzulegen. Das ist mir etwas zu aufwändig (Platz, Absaugung, Schutzmaßnahmen etc.)
Aber es begeistert mich immer wieder, solche Beiträge von dir zu sehen.
Wäre schade wenn du hier nicht mehr posten solltest.


Gruß
Peter

Meine Drucker:
2x P3steel - toolson edition - MK1 und MK2 mit Repetier Firmware
1x Tantillus R (gelb)
1x Tantillus R (grün)
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
February 07, 2021 02:24PM
... die Beiträge mit dem Faserlaser sind etwas "unfair", da es eher ein kommerzielles System ist, als DIY (OK - Gehäuse und Aufbau ist von mir und meinem damaligen Chef selber entwickelt, aber eher "typisch etwas besserer Faserlaser").

Demnächst werde ich aber wieder etwas mehr zu den Diodenmodulen posten -- hab' inzwischen welche mit 200W und 270W auf einen Spot von 0.2mm, wo es dann so richtig "heftig" in die Metallberarbeitung bzw. Aufschmelzen/Schweißen geht ... evtl. etwas unterhaltsamer, als die Faserlaser smoking smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
February 23, 2021 12:44PM
... hab' heute mal "Tiefgravur" mit dem 30Watt-Faserlaser in Schiefer ausprobiert -- hier auf 100x100mm Schiefer-Fliesen - links 1x drüber, rechts 20x (knapp 15 Minuten):




Und hier das Video dazu:

[www.youtube.com]


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
February 28, 2021 04:43AM
... für eine (Ex-) Kundenafrage für gestern war ich "gezwungen" meinen Faserlaser um eine zusätzliche "endlose" X-Achse zum Gravieren von Stanzbändern zu erweitern (hab' ca. 30m gelasert).

Der Stepper-Treiber ist im hinteren Abteil unten links zu sehen - ich habe ihn erstmal "provisorisch" mit doppelseitigem Klebeband an der Aluplatte fixiert (wird vermutlich auf Dauer drinbleiben):





Bisher konnte ich mit zwei Anschlägen nur bis zur Größe des kleinen 150mm-Hakenlinials schneiden und gravieren - ich hätte aber gerne auch die 300mm-Stahllineale schneid-gravieren können:




Dann habe ich nachgeschaut, was ich noch an freien Linearachsen da hatte -- das Teil hinten hat 300mm Verfahrweg, die lange Spindel vorne 500mm - werde ich dann als nächstes mal testen winking smiley



Viktor


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 03, 2021 03:16AM
... bin gerade am Optimieren des Aufbaus fürs Markieren von 150mm-Stahl-Linealen (ist/war eine Forums-Aktion in "Peters CNC-Ecke").


Hier das Video vom 2. Test -- [www.youtube.com]


Und die bisherigen Ergebnisse (das Stahl-Lineal ist noch von der letzten Aktion):




Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 03, 2021 03:25AM
Sehr schöne Arbeit.
Läuft die Achserweiterung schon?


Gruß
Peter

Meine Drucker:
2x P3steel - toolson edition - MK1 und MK2 mit Repetier Firmware
1x Tantillus R (gelb)
1x Tantillus R (grün)
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 03, 2021 03:56AM
... Danke!

Quote
Peter1956
Läuft die Achserweiterung schon?

... meinst du die zusätzlichen CNC-Achsen?

Ja - die Z-Achse hatte ich ja vorher schon drin -- jetzt habe ich einen zweiten Steppertreiber für die X-Achse darngehängt (die Bewegung im Video) ... und werde noch einen weiteren für eine Drehachse reinsetzen, damit ich das nicht immer umschrauben muß.

Bei den beiden anderen Aufbauten mit XYZ schaue ich noch, ob ich das mit dem kleinen 10Watt-RF-CO2-Laser mache oder mit einem der DC-Faserlaser ... oder die 270Watt-IR-Laserdiode reinsetze ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 05, 2021 05:17AM
... hab' mal probiert eine Messing-Medaille zu gravieren - hier die erste Seite mit einem Piraten-Tag -- [www.youtube.com]






- und, weil eine Medaille nunmal 2 Seiten hat, auf die Rückseite mein "allseits geliebter" Azteken-Tag -- [www.youtube.com]






Ist das erste mal mit dem Aufbau, daß ich runde Teile graviere und sehe gerade, daß die Ausgabe nicht ganz rund und symmetrisch ist - muß da wohl noch etwas am Korrekturfile optimieren ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 05, 2021 02:53PM
Das ist wirklich toll geworden. Ist ein Faserlaser auch etwas fürs Hobby und bezahlbar?
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 05, 2021 03:23PM
... kommt wie immer darauf an - wenn kaufen, dann entweder die offenen billige-China-Schrott-Teile für ab 2500€ oder ein "kommerzielles" für ab 15k€ oder bei Sabko anfragen, wie weit der mit seinen eingehäusten Teilen ist.

Manche haben das in der Hobbykasse, viele nicht.

Ich habe einige ältere Faserlaser (die meisten CW-Typen, aber auch 2 gepulste) per "Tauschkreis" reinbekommen -- hätte also noch was als Alternativen da gehabt.

Diesen neuen 30Watt habe ich über eine Kunden-Anfrage und ein paar Material-Tests praktisch "kostenlos" bekommen ... und das Gehäuse+Elektronik als Prototypen-Aufbau (ebenfalls "kostenlos") von meiner vorigen Firma, wo ich die "gieMARK"-Reihe entwickelt hatte ... hab' mir nur den Galvokopf nochmal für knapp 1k€ kaufen müssen, weil der im Prototypengehäuse für CO2-Laser war (bau damit auch noch was auf) ...

Edited 1 time(s). Last edit at 03/05/2021 03:25PM by VDX.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 06, 2021 04:22AM
Danke für die Preisinfos.
Zum Rumspielen ist mir das schon zu teuer.
Da werde ich wohl bei den Diodenlasern bleiben. Da gibt es für mich noch viel zu erkunden und auszuprobieren.
Ich gönne ich mir vielleicht mal das 40W-Modul von Neje.

Gruß
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 06, 2021 05:24AM
... wenn du was mit mehr "Wumms" zum Rumspielen brauchst -- bei ebay gibts für 300€ Dilas-IR-Laserdioden mit (echten) 200Watt oder 270Watt Ausgangsleistung!! - die Teile brauchen bis 40A bei 12V oder 15V und mit einem Ausbau der inneren und Fokussierung über eine externe Linse bekomme ich das auf etwa 0.2mm fokussiert !! smoking smiley

Edited 1 time(s). Last edit at 03/06/2021 05:24AM by VDX.


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 07, 2021 02:19PM
Hab mich mal versucht in die Thematik mit den Dilas-Dioden reinzulesen. Bis jetzt habe ich noch keinen Überblick was alles dazu benötigt wird.
Du schreibst, dass Du eine Spotgröße von 0,2 mm erreichst. Was hat man im Vergleich dazu bei den NUBM Dioden?

Gruß
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 07, 2021 02:41PM
... bei den blauen schaffe ich mit kurzer Brennweite bei den 1W-Dioden etwa 0.05mm, bei den 2W etwa 0.08, bei den 3.5W ("15W-Laser") etwa 0.11, bei den 6W ohne Prismen etwa 0.1x0.15 (schon stärker unsymmetrisch!) ... mit Prismen etwa 0.1 symmetrisch.

Mit Strahlaufweitung/Beamexpander dann jeweils etwa 10-20% kleiner ... bei den 200W-IR-Dioden dann auch etwa 0.18mm ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
VDX
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 18, 2021 04:16AM
... neben der Herstellung von "Piraten-Schatz-Münzen" für die Kinder kann so ein Faserlaser auch nützliche Sachen machen smoking smiley

Hier beim Markieren eines 150mm-Hakenlineals (mit dem 30Watt-Faserlaser etwa 10x schneller, als vorher mit dem 20Watt) -- [www.youtube.com]


Und hier das Ergebnis im Vergleich zu einem zugekauften 300mm-Stahllineal:




Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Teile mit einem Faserlaser markieren ...
March 18, 2021 06:35AM
Das ist schon beeindruckend wie das gebrutzelt wird.
Sorry, only registered users may post in this forum.

Click here to login