SLS Drucker bauen - Lasersicherheit
November 28, 2018 03:59PM
Hallo,

vllt. liest hier jemand mit und kann mir weiterhelfen.

Seit geraumer Zeit plane ich einen SLS Drucker zu bauen.

Das ganze soll erstmal nur prinzipiell funktionieren mit winzigem Bauraum von 5 cm^3 und erst Zucker sowie später Polyamidkleinteile versintern.

Das ganze soll mit der Repetier-firmware (am RAMPS 1.4) laufen, welche schon einen Lasermodus hat und zudem die Option zusätzliche Motoren einzubinden (Coater).

Muss also hoffentlich nicht alles selbst entwickelnwinking smiley

Momentan bereitet mir das Thema Laser-Sicherheit noch etwas Kopfzerbrechen.
Zum Einsatz soll ein Klasse IV 1.6W 445nm Laser (laut Händler aus China - !!!will da aber kein Risiko eingehen!!!) kommen.

Ich plane die Maschine nur privat in meinem "Labor" zu betreiben. Also nicht gewerblich und komplett ohne Publikumsverkehr.

Dazu plane ich einen Laserschutzraum einzurichten:

Ich habe mir folgendes gedacht:

Ein 1x2 qm großes Kämmerchen mit Türkontaktschalter, sowie innen und außen Notaus-Schalter und eine Lampe,
die anzeigt, ob der Laser in Betrieb ist. Nur bei geschloßener Tür ist der Betrieb der Maschine möglich.

Eine IP-Cam wird dann innen alles überwachen.

Den Wände werde ich wshl. hochmauern. (Sind also definitiv laserdicht und als Tür habe ich noch eine Brandschutztür da.)

Das sollte doch reichen, um gefahrlos privat mit einem Laser zu arbeiten?

MfG,

anwofis

Edited 1 time(s). Last edit at 11/28/2018 03:59PM by anwofis.
VDX
Re: SLS Drucker bauen - Lasersicherheit
November 28, 2018 04:11PM
... das ist schon fast zuviel des Guten - normal reicht eine "lichtdichte" Einhäusung aus, oder auch ein Fenster in Front oder Seitenwand aus passend eingefärbtem Plexiglas oder Glas, was die Laser-Wellenlänge absorbiert.

Und für "zugangsgeschützte" Räumlichkeiten und einem "vernünftigen" Aufbau, bei dem wild in der Gegend herumschießende Strahlen nicht zu erwarten sind, reicht ggf. auch nur eine ausreichende Schutzbrille für die Augen cool smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: SLS Drucker bauen - Lasersicherheit
November 29, 2018 07:46AM
Hi
Habe mein SLS Drucker Projekt fast fertig......nur habe ich mir den Laser leider vorgestern geschrottet yawning smiley
Habe das Ganze komplett zu und von vorne eine Plexiglasscheibe rein gestzt. Zusätzlich eine Brille. Das reicht für den privaten Gebrauch.
Re: SLS Drucker bauen - Lasersicherheit
November 30, 2018 09:03AM
Hallo,

also ich werd' auf jeden Fall einen kleinen Schutzraum bauen, falls man doch mal die Maschine vorführen will -
dann muss ich nicht für jeden extra eine Brille kaufen und ich muss mir auch keinerlei Sorgen machen.

Jetzt fallen mir auch noch ein paar Fragen ein:

Welche Brillen verwendet ihr denn?
Also ich hab' gelesen, dass Markenschutzbrillen schon etwas mehr kosten (200-300 €).

Kann man den China-Lasern trauen, dass deren Lichtstrahl auch wirklich 445nm Wellenlänge hat? (Ist ja nicht geprüft.)

Dann müsste ich wahrscheinlich den Laser vom Bauraum (wird ja beheizt) thermisch abschirmen. Reicht da entspiegeltes Fensterglas?

Wie habt ihr die Pulverbehälter dicht bekommen? Ich denke ich werde eine Silikondichtung hernehmen - muss ich aber noch aussprobieren.

Sonst bin ich erst noch beim Teilesammeln für meine Maschine.
Re: SLS Drucker bauen - Lasersicherheit
November 30, 2018 10:53AM
Hi,

die Eagle Pair Schutzbrillen sind nicht schlecht und nicht all zu teuer (ca.60-80€).
Ein bisschen aufpassen, gibt wohl auch schon China fakes,
wenn du sicher gehen willst packst du Laser und Brille in einen Karton und filmst ob noch Strahlung durchkommt.

Bei Fensterglas könntest du zum einen Probleme mit Spannungsrissen bekommen (heiß-kalt) zum anderen fressen sie relativ viel Leistung,
nimm Quarzglas, gibts als Platten und kostet nicht die Welt.

PTFE funktioniert bei mir gut, da es thermisch beständig und zusätzlich relativ gute Gleiteigenschaften hat.
Ein bisschen Verlust wirst du vermutlich trotzdem haben...

Grüße und schönes Wochenende!
Re: SLS Drucker bauen - Lasersicherheit
December 01, 2018 07:28AM
@Urbanist:
Danke für die Tipps winking smiley
Re: SLS Drucker bauen - Lasersicherheit
December 01, 2018 10:34AM
Gerne, gerne!

Ich weiß ja nicht wie weit deine Planung schon voran geschritten ist, aber wenn es sich noch einrichten lässt,
würde ich dir empfehlen das Ganze eventuell mit einem Zylindrischen Bauraum anzugehen.
Das vereinfacht viele Dinge, die Bauplattform lässt sich relativ einfach auf geringe Toleranz beziehen, Dichtungen lassen sich durch O-Ringe simpel realisieren
und es dürfte einfacher sein eine homogene Temperatur über das gesamte Pulverbett zu bekommen.
Zusätzlich hast du beim Pulverauftrag keine "Stoßkannte" die Probleme bereiten könnte.
Re: SLS Drucker bauen - Lasersicherheit
December 09, 2018 07:47AM
Hallo,

also ich weiß nicht, ob meine Idee die beste ist, aber ich werde diesen Bauplan nachbauen. (etwas abgewandelt)

Mir würde auch erstmal reichen, wenn die Maschine nur Zucker versintert - allein, dass ich Elektronik, Steuerung und Slicer einmal zum Laufen bekomme.

Dann kann ich immer noch etwas Eigenes designen.

Die Idee mit dem runden Bauraum ist gut - ich hab' jetzt einen Abschnitt PTFE-Rohr bestellt für den Bauraum. Für den Pulverbehälter nehme ich dann etwas Stahlrohr.

Dann müsste ich noch einen Kolben fräsen und einen Dichtring einpassen.

Momentan warte ich noch auf Bestellungen aus China. Hab' mal den Rahmen notdürftig zusammengezimmert:



spinning smiley sticking its tongue out
Sorry, only registered users may post in this forum.

Click here to login