Probleme mit der X-Achse
May 12, 2020 06:06AM
Hallo zusammen,
Ich kämpfe seit einiger Zeit mit meinen Laserplottern. (ein Eleksmaker und ein Stiftplotter)
Bisher hatte ich die mit GRBL 1.1 betrieben. Leider ist das Homing dort nicht so implementiert, das Pos0 auch der Homepunkt ist. Alle Versuche das umzustellen, sind irgendwie gescheitert.
Nach einigen Betrachtungen im Web habe ich auch Marlin entdeckt und versuche mich nun daran.

Ausstattung:
Atmega2560 Arduino-Board, mit Ramps1.4 und A4988 Treibern

meine Suche brachte das :
[github.com]

Ist auch das, wie ich es mir vorstelle. 2 Achsen, die normalen G-Code-Befehle, Lasermodulation auf Pin D4 mit 0-100% Laser Ein/Aus D44

Problem:
Die X-Achse spinnt. Y funktioniert. Homing klappt. X.. kann nur vorwärts nicht rückwärts oder hoppelt.
Arduino-Board, Ramps-Board, Treiber & Motoren getauscht, X und Y getauscht, der Fehler bleibt. Die X-Achse will nicht.
Hat jemand eine Idee?

Grüße Klaus
Re: Probleme mit der X-Achse
May 12, 2020 11:45AM
Hast Du die Konfigurationsdateien an deine Treiber angepasst?

Herzl. Grüße
Re: Probleme mit der X-Achse
May 12, 2020 02:49PM
Endstop falsch konfiguriert.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Probleme mit der X-Achse
May 12, 2020 04:49PM
Hallo und danke.

@Fridi: ich habe die X Endstops getauscht, dann funktioniert Homing nicht mehr.
Die Homing-Fahrt macht er ja richtig.
Da summen die Motoren auch 1A
gerade noch die Einstellungen geprüft, ohne geht es nicht
// Mechanical endstop with COM to ground and NC to Signal uses "false" here (most common setup).
#define X_MIN_ENDSTOP_INVERTING true // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Y_MIN_ENDSTOP_INVERTING true // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Z_MIN_ENDSTOP_INVERTING false // set to true to invert the logic of the endstop.
#define X_MAX_ENDSTOP_INVERTING true // set to true to invert the logic of the endstop.
#define Y_MAX_ENDSTOP_INVERTING true // set to true to invert the logic of the endstop.

@AlterBastler:
/**
* Stepper Drivers
*
* These settings allow Marlin to tune stepper driver timing and enable advanced options for
* stepper drivers that support them. You may also override timing options in Configuration_adv.h.
*
* A4988 is assumed for unspecified drivers.
*
* Options: A4988, A5984, DRV8825, LV8729, L6470, TB6560, TB6600, TMC2100,
* TMC2130, TMC2130_STANDALONE, TMC2208, TMC2208_STANDALONE,
* TMC26X, TMC26X_STANDALONE, TMC2660, TMC2660_STANDALONE,
* TMC5130, TMC5130_STANDALONE
* :['A4988', 'A5984', 'DRV8825', 'LV8729', 'L6470', 'TB6560', 'TB6600', 'TMC2100', 'TMC2130', 'TMC2130_STANDALONE', 'TMC2208', 'TMC2208_STANDALONE', 'TMC26X', 'TMC26X_STANDALONE', 'TMC2660', 'TMC2660_STANDALONE', 'TMC5130', 'TMC5130_STANDALONE']
*/
#define X_DRIVER_TYPE A4988
#define Y_DRIVER_TYPE A4988

Habe ich etwas übersehen?

#define DEFAULT_AXIS_STEPS_PER_UNIT { 80, 80, 400, 500 } // default
#define DEFAULT_MAX_ACCELERATION { 800, 800, 100, 10000 }
#define DEFAULT_ACCELERATION 800 // X, Y, Z and E acceleration for printing moves
#define DEFAULT_RETRACT_ACCELERATION 800 // E acceleration for retracts
#define DEFAULT_TRAVEL_ACCELERATION 1000 // X, Y, Z acceleration for travel (non printing) moves // default

Grüße Klaus
Re: Probleme mit der X-Achse
May 14, 2020 05:52PM
Hallo zusammen,

ich habe weiter Fehler gesucht, einen Stepper habe ich nur daneben liegen, also ohne Last. gleiches Bild.
Ich habe mir gerade mal die Logikpegel angeschaut.

X und Y sind gleich


Hat jemand vielleicht noch eine Idee warum nur die X Achse nicht funktioniert?

Grüße Klaus
VDX
Re: Probleme mit der X-Achse
May 14, 2020 06:05PM
... sind die STEP-Pulse lang genug, um sauber erkannt zu werden? ... Pins alle richtig konfiguriert? ... Enable-Pegel korrekt? ... Mikroschritt-Einstellung? ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Probleme mit der X-Achse
May 14, 2020 06:11PM
Pins sind alle richtig konfiguriert, das hat mir auch der Logikanalysator bestätigt.
das interessante ist doch, in der Homingfahrt funktioniert die X-Achse, im Betrieb nicht confused smiley
wo kann ich die Step-Pulslänge einstellen?

Grüße Klaus
Re: Probleme mit der X-Achse
May 14, 2020 06:17PM
gefunden, teste ich morgen

Grüße Klaus
VDX
Re: Probleme mit der X-Achse
May 14, 2020 08:30PM
... wenn du schreibst, daß es im Homing geht, dann fällt mir erstmal die Steprate bzw. Mikroschritt-Einstellung ein - Homing ist langsamer, als Normalgeschwindigkeit -- also entweder langsamer ansteuern, oder die Mikroschritteinstellung erhöhen ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Probleme mit der X-Achse
May 15, 2020 04:26AM
Hallo Viktor,
für die Microsteps sind alle Jumper gesetzt = 1/16
Welche Parameter sollte ich ändern?
ich hatte bisher nur mit GRBL 1.1. Kontakt.

Was ich wirklich nicht verstehe, Y funktioniert, gleiche Motoren, gleiche Treiber

Grüße Klaus
VDX
Re: Probleme mit der X-Achse
May 15, 2020 05:15AM
... versuch mal, mit beiden Motoren ein volle Umdrehung zu fahren, ob du dabei die gleiche Schrittanzahl oder Geschwindigkeit hast.

Ist deine X/Y-Mechanik identisch? - bei unterschiedlichen Untersetungen oder Steps/mm mußt du die auch entsprechend anpassen ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Probleme mit der X-Achse
May 17, 2020 05:59AM
Quote
Klaus777
Bisher hatte ich die mit GRBL 1.1 betrieben. Leider ist das Homing dort nicht so implementiert, das Pos0 auch der Homepunkt ist. Alle Versuche das umzustellen, sind irgendwie gescheitert.

??
Ich denke, hier liegt die Ursache..
Quote
Klaus777
Ausstattung:
Atmega2560 Arduino-Board, mit Ramps1.4 und A4988 Treibern

1. GRBL ist IMHO primär für Fräsen entwickelt worden, um den Ballast "Parallelport" loszuwerden.
2. Beim Fräsen ist der Nullpunkt als Start- bzw. Referenzpunkt weniger interessant, da nicht die Arbeitsfläche entscheided sondern das Werkstück.
3. Als ich mich vor Jahren zum ersten Mal mit der Materie beschäftigte war die Kombi GRBL/ATMega2560 extrem exotisch.
IIRC gab es seinerzeit nur einigen einzigen Entwickler, der GRBL 0.8 (oder 0.9) auf den Mega transferierte. Der hat dann seine Arbeit eingestellt und an einen Kollegen übergeben. Die weitere Projektentwicklung habe ich nicht mehr verfolgt, aber Ziel waren seinerzeit eine 4. und 5. Achse, für die ein herkömmlicher ATMega, sprich Arduino Uno, zuwenig I-Os zu bieten hatte...

Für die zwei bzw. max. drei Achsen eines Diodenlasers reicht ein Uno + CNC Board locker aus, eine Ramps-Kombi ist sinnfrei.
Der Uno ist die ursprüngliche Basis für die GRBL-Entwicklung, das CNC-Erweiterungsboard kam später als Quasi-Standard hinzu.
Die aktuelle Version ist, soweit mir bekannt, 1.1f. Zumindest war sie es im Februar winking smiley
Diese Version besitz einen speziellen Lasermodus, der muss aber auch explizit eingeschaltet werden.
Ich hatte diese Version benutzt, um Verfahrwege zu testen, das Homing auf Pos0 hat prima gefunzt.
Gleiches auf einem unmittelbar zuvor erworbenen Fertiggerät mit STM32, ebenfalls GRBL 1.1f.
Beim Homen wird der Schlitten zunächst beschleunigt, kurz vor Erreichen der Nullposition abgebremst, nach Kontaktauslösung nochmals zurückgefahren und ganz sanft an den Nullpunkt herangefahren.

Mein Rat:
Leg das RAMPS in die Ecke, das taugt für einen gemächlichen 3D-Drucker als Bastelprojekt für den Nachwuchs.
Wenn Du beim Lasergravieren nicht einschlafen möchtest schaust Du nach einem 32Bitter (64bitter bzw. ARMs sind noch zu unausgegoren)
STM32 (BluePill), ESP32 oder LPC (MKS-SBASE).
Oder jedes x-beliegige LPC, welches mit Smoothieware(spezielle Laserversion) läuft, es gibt einige, die darauf schwören.
Allerdings soll dieses überproportional langsam beim flächigen Gravieren sein (Bilder).
Ich persönlich werde die ESP32-Variante angehen, leider ist mir der Ubuntu 20.04 Upgrade dazwischen gekommen, aufgrund der geänderten Python-Implementierung lüppt fast nix..

PS: Marlin beruht im Kern ebenfalls auf GRBL...
VDX
Re: Probleme mit der X-Achse
May 17, 2020 01:46PM
... ich verwende RADDS mit ArduinoDue und Marlin4Due oder Marlin2.0 als Firmware ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Probleme mit der X-Achse
May 18, 2020 05:17AM
Hallo, danke für eure Unterstützung.
dann mach ich das mal so ;-)

Können die Lösungen auch Standalone von einer SD-Karte arbeiten?

@Viktor: ist das ein 3D-Drucker oder ein Laserengaver?

@bianchifan: welches Projekt hattest du da im Auge?

Grüße Klaus
VDX
Re: Probleme mit der X-Achse
May 18, 2020 05:23PM
Quote
Klaus777
@Viktor: ist das ein 3D-Drucker oder ein Laserengaver?

... je nachdem, was ich damit machen will winking smiley

Ich verwende die RADDS-boards (oder dazu kompatible 24V-"Industrie"-Versionen) in verschiedenen Geräten für Pastedispensen, Lasergravieren oder auch "nur" als CNC-Controller in Ultraschall-Reinigungsanlagen mit bis zu 3m Verfahrbereich in X und bis zu 5 Bädern zwischen den Aufnahme-/Ablage-Plätzen smoking smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Probleme mit der X-Achse
May 20, 2020 12:10PM
Quote
Klaus777
@bianchifan: welches Projekt hattest du da im Auge?
??? confused smiley
Worauf beziehst Du Dich?
Ich habe nur mehrere Varianten aufgezeigt, GRBL auf einem 32Bit System zu betreiben.
Re: Probleme mit der X-Achse
May 25, 2020 04:43AM
Quote
bianchifan
Ich persönlich werde die ESP32-Variante angehen..

das war wohl der Anstoß zu einer Frage
Grüße Klaus
Re: Probleme mit der X-Achse
May 25, 2020 11:29AM
GRBL Port für ESP32

War ein Tip von Claudio Prezzi im Makerforum, da sein LPC-Port aufgrund einer GRBL-Einschränkung nicht auf allen Smoothie kompatiblen Brettchen läuft.
Zudem soll es mit Laserweb4 harmonieren.
Sorry, only registered users may post in this forum.

Click here to login