Welcome! Log In Create A New Profile

Advanced

Extruder macht Klackgeräusche

Posted by matrdr 
Extruder macht Klackgeräusche
March 25, 2020 02:22PM
Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Extruder meines Druckers. Ich habe einen MK8-Extruder und wenn ich drucke, fängt dieser an, ruckartige Geräusche zu machen.
Ich denke, dass hier der Schrittmotor Schritte verliert, oder ähnliches. Habe bereits die Motortreiber getauscht und das Hotend ausgewechselt. Alles leider ohne Erfolg.

Hier ein Link zu einem Video mit dem Geräusch: Link

Kennt jemand von euch dieses Problem oder hat jemand noch eine Vermutung, was ich probieren könnte?

Würde mich freuen, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet.
Re: Extruder macht Klackgeräusche
March 25, 2020 03:53PM
Ja, das Geräusch kenne ich winking smiley
Der Extruder bekommt das Filament nicht schnell genug durch die Düse gefördert, dadurch ensteht viel Druck auf den Filamentstrang und das Ritzel überspringt. Meistens wird das Filament dabei auch zerrieben..
Ursachen dafür können viele sein:
- Die Filamentrolle hängt fest oder das Filament ist auf der Rolle vertüddelt und der Feeder bekommt dadurch keinen Nachschub. Klingt banal, aber kommt vor.
- Drucktemperatur zu niedrig: Das Filament ist zu zäh, um in der vorgesehenen Geschwindigkeit durch die Düse zu passen.
- Zu wenig Andruck auf dem Ritzel, Filament rutscht durch. Einfach zu beheben, wenn du den Anpressdruck an der Feder mit der Schraube etwas höher stellen kannst. Falls nicht, nach einem besseren Extruder suchen.
- Ritzel "platt". Falls dort ein Ritzel aus weichem Material verbaut ist, zB. Messing, dann nutzen sich die vormals scharfen Zähnchen schnell ab, das Ritzel greift nicht mehr richtig in das Filament. Je nach Aufbau des Feeders kann man dann schon mal behelfsweise das Rädchen ein wenig auf der Motorachse verschieben, damit wieder schärfere Zähne den Transport übernehmen. Auf Dauer gehört dann aber da ein Ritzel aus möglichst hartem Material rein. Werkzeugstahl ist zumeist Edelstahl vorzuziehen, Messing geht garnicht.
- Hotend nicht richtig zusammengebaut: Falls deine Heatbreak einen Teflonschlauch drinnen hat, darf der keinesfalls beim Zusammenbau gestaucht werden. Dadurch verengt sich der Durchmesser für's Filament und dieses verklemmt.
- Druck in der Düse zu hoch. Das passiert zum Beispiel, wenn man (ohne vorher gemessen zu haben..) einen zu geringen Filamentdurchmesser im Slicer eingetragen hat, z.B. eingetragen im Slicer 1,72 mm, aber in Wirklichkeit 1,87 mm dick, das macht einen erheblichen Unterschied. Die Menge passt dann nicht mehr zur Temperatur.
- Bautteillüfter kühlt die Düse mit: Dann wird es der Düse zu kalt, Filament stockt. Einfach zu testen durch abschalten des Bauteillüfters.

So, ich hoffe, ich hab' nix vergessen, viel Erfolg bei der Fehlersuche.

Edited 1 time(s). Last edit at 03/25/2020 03:54PM by PePa.
Re: Extruder macht Klackgeräusche
March 25, 2020 05:13PM
Hey,

danke für die schnelle Antwort.
Werde die Ratschläge beizeiten mal ausprobieren (momentan hat man eh viel Zeit ^^) und melde mich dann wieder.
Re: Extruder macht Klackgeräusche
March 25, 2020 07:00PM
B ei meinem Extruder kamen die Klack Geräusche vom Motor, der sich nicht weiter drehen konnte und dann Schritte zurück fiel.

Edited 1 time(s). Last edit at 03/26/2020 06:16AM by Fridi.


Liebe Grüße aus Kaltenkirchen.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Sorry, only registered users may post in this forum.

Click here to login