Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Mesh Bed Leveling mit Messuhr

geschrieben von LgLock 
Mesh Bed Leveling mit Messuhr
18. June 2019 18:47
Hallo zusammen,

Ich versuche meine Nessuhr beim Leveln meines Ender 3 einzusetzten. Zurzeit nutze ich Mesh Bed Leveling mit DIN A4 Blatt, desweiteren habe ich die Federn des Heizbett durch Unterlegscheiben ersetzt.

Nun zu meiner Frage: Ich möchte die Federn nicht mehr einbauen,gibt es eine Möglichkeit das MBL so zu modifizieren das ich meine Messuhr trotzdem nutzen kann ?

Mfg LgLock
Re: Mesh Bed Leveling mit Messuhr
19. June 2019 06:41
Du meinst, dass du weiterhin das Bett mittels der Schrauben anpassen kannst?
Such mal nach Silikonfüßen. Als Beispiel die vom P3Steel. Die bieten zum einen eine höhere Auflagefläche als die Federn, zum anderen lässt sich das Silikon mittels der Schrauben wunderbar "zusammenpressen".
Manche nutzen auch Silikon an dem Extruder als "Feder" um das Gegenlager anzupressen.
Sollte es für den Ender 3 keine Form geben (kenne die Bettaufnahme nicht), muss man wohl selbst zeichnen. Ist ja aber kein großer Akt smiling smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.06.19 06:41.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Mesh Bed Leveling mit Messuhr
19. June 2019 09:45
Danke für deine Antwort.

Ich möchte eben nicht mit den Schrauben arbeiten , sondern mit den Babysteps des MBL und meiner Messuhr. Dafür müsste man erst die Nozzle auf die entsprechende Höhe einstellen und die Messuhr Nullen. Dann muss man die einzelnen Punkte abfahren jedoch mit der Messuhr statt der Nozzle . Entsprechend müsste der Leveling Ablauf geändert werden und die Punkte die angefahren werden.

Mfg LgLock
Re: Mesh Bed Leveling mit Messuhr
19. June 2019 10:02
Quote
LgLock
[...]

Ich möchte eben nicht mit den Schrauben arbeiten , sondern mit den Babysteps des MBL

[...]

Verrätst Du uns, was Du Dir davon für einen Vorteil erhoffst?
Ein mechanisch gut geleveltes Bett ist eine Grundvoraussetzung, auch für die Anwendung von MBL und Co.

/Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Mesh Bed Leveling mit Messuhr
19. June 2019 10:04
Das Bett an sich ist mit Unterlegscheiben statt Federn fixiert , will einfach nur das Leveling präziser mache
Re: Mesh Bed Leveling mit Messuhr
19. June 2019 15:52
Wenn das Bett komplett fix ist, kannst Du gar nichts mehr leveln.
"Leveling" softwareseitig ist nur das Kaschieren von Fehlern, die man entweder nicht ausbügeln kann (weil bescheidenes Bett) oder will (weil faul). Letzteres verabscheue ich.


Ich wiederhole mich jetzt:
Ein mechanisch geleveltes Bett ist das Beste, was es gibt. Den Tipp von Terri mit den Silikondämpfern würde ich betrachten, einmal eingestellt bewegt sich da nichts mehr.

/Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Mesh Bed Leveling mit Messuhr
19. June 2019 16:07
Punkt 1 : Ich lasse mir hier keine Faulheit unterstellen, wenn das so wäre dann würde ich mir als erstes diese Konversation sparen!

Punkt 2: Was ist wohl daraus zu schließen das mein Bett fixiert ist ? Genau es ist nicht eben und genau das Versuche ich auszugleichen. Da bringt eine mechanische Ausrichtung gar nichts wenn das Bett in der Mitte eine Beule hat.

Punkt 3: Ein neues Bett kommt für mich nicht in Frage.
Re: Mesh Bed Leveling mit Messuhr
20. June 2019 01:59
Quote
LgLock
Punkt 1 : Ich lasse mir hier keine Faulheit unterstellen, wenn das so wäre dann würde ich mir als erstes diese Konversation sparen!

Punkt 2: Was ist wohl daraus zu schließen das mein Bett fixiert ist ? Genau es ist nicht eben und genau das Versuche ich auszugleichen. Da bringt eine mechanische Ausrichtung gar nichts wenn das Bett in der Mitte eine Beule hat.

Punkt 3: Ein neues Bett kommt für mich nicht in Frage.

Zu Punkt 1: Es wäre tatsächlich besser Du würdest Dir dazu eine Konversation sparen! Ich glaube nicht, daß Du überhaupt weißt von was Du schreibst!

Zu Punkt 2: Du wirst auch keine Beule mit Meshbett Leveling und einem Din4 Blatt und samt einer Meßuhr ausgleichen und besser leveln können!
Die Beule wird danach immer noch da sein.

Zu Punkt 3: Dann murks halt weiter!

Fakt ist, ein Fixiertes Bett kann man nicht leveln! Egal ob es nun in der Mitte eine Beule hat oder nicht!

Die Beule kann man nur wegbekommen, wenn man das Druckbett durch ein besseres ohne Beule ersetzt,
oder wenn man es auf einer Flachschleifmaschine plan schleift!

Aber wenn Du hier keine Ratschläge von erfahrenen 3D Druck Usern annehmen möchtest, dann spar Dir jede weitere
Konversation in Zukunft! winking smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen