Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?

geschrieben von Captain_Caracho 
Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
09. February 2019 08:40
Hallo zusammen,

als ich Vref an meinen TMC 2100 Motorentreibern messen wollten bin ich mit meinem Multimeter an die falschen Pins gekommen und es hat leicht gefunkt aber nichts geraucht. Jetzt habe ich jedoch das Problem, dass wenn ich meinen Drucker (P3Steel MK2 Toolson) starten möchte das Display komplett leuchtet, also man nichts mehr sieht und der Drucker bei Repetier-Host als offline angezeigt wird. Zudem kommt eine Fehlermeldung, wenn ich das MEGA 2560 mit meinem PC verbinde, das etwas mit dem USB Anschluss nicht funktioniert. Wenn ich den Strom vom Drucker aus habe, dann erkennt mein PC das MEGA und ich kann die Firmware auch aufspielen.

Jetzt meine Frage. Ist irgendein Widerstand durchgebrannt, sodass das MEGA über das Ramps zu viel Strom bekommt ? Dies könnte auch das Display erklären. Oder ist mein MEGA hin?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe.

Achja, ist mein Treiber dann jetzt auch hin?

Gruß Patrick

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.19 08:43.
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
09. February 2019 09:52
Moin Patrick,
sehr schwer zu sagen es alles hin ist.
Könnte auch nur der Treiber sein. Evtl aber auch alles.
Kann schlecht nachvollziehen welche Pins gerückt wurden, evtl wär da auch 12V mit im Spiel.

Tippe Mal der atmega und evtl. der Treiber ist hin ist.
Beim Ramps könnte nur der Spannungsregler hin sein, aber da das Display Anscheinend ohne PC Anzuschließen leuchtet tippe ich Mal nicht.

Ich würde vollendermaßen vorgehen.

1. Erstmal nur den atmega2560 ohne aufgesteckten Ramps an den PC anschließen und versuchen zu verbinden.
Wenn's nicht klappt Atmega defekt.
2. Wenn es klappen sollte, das Ramps ohne Anschlüsse und Treiber.
3. Wenn es wieder klappt, das Display.
4. Anschließend nacheinander die Treiber.

Um nicht gleich alles komplett auseinander reißen zu müssen, kannst auch erstmal mit Punkt 4 anfangen und alle Treiber entfernen.

Gruß Micha
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
09. February 2019 09:56
Hallo Patrick,

hat es den Misskontakt am Treiberbaustein oder am RAMPS gegeben? Wenn Treiber: Einfach mal den Treiber rausnehmen und den Drucker starten. Es muss für so einen Defekt nicht unbedingt etwas rauchen, es reicht, wenn ein Mikrochip einmal kurz Überspannung hatte (das muss man auch nicht unbedingt sehen/riechen können).

Ich habe durch eigene Blödheit einmal drei von vier TMC gegrillt, als ich einen Baustein abgezogen habe, als der Motor noch Strom hatte.
Dann habe ich alle Treiber abgezogen und den Drucker gestartet - ging. Anschließend nur einen Treiber anstecken (X-Achse oder so) und Drucker starten. Geht das erstmal, dann per Display die Achse verfahren. Fährt sie wie sie soll? -> Treiber in Ordnung. Das mit allen Treibern an der selben Achse probieren (immer nur einen Treiber anstecken) und so die Treiber prüfen.

Versuch macht kluch.

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
09. February 2019 09:58
@Micha

Boa ey, liest Du meinen Kommentar, reist so voll so in die Vergangenheit nur um vor mir posten zu können - einfach so moody smiley (Boa ey!)!!1einself!

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.19 10:03.


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
09. February 2019 10:23
Hallo zusammen,

Vielen Dank für die schnellen Antworten !
ich habe am Treiber die falschen Pins geprüft und nicht am Ramps.

Ich bin jetzt leider unterwegs aber ich werde spätestens morgen die genannten Punkte versuchen und dann eine Rückmeldung geben.

Schönen Tag noch und nochmals danke smiling smiley
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
09. February 2019 12:27
Dann gehe ich einfach von defekten Treibern aus (es können mehrere simultan gegrillt werden, auch wenn nur einer einen Kurzen bekommt). Die Sache mit dem Display könnte dann ein Fehlerstrom sein, der an einem der Pins anliegt. Lässt sich meist durch Treibertausch lösen.

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
09. February 2019 17:06
Hallo zusammen,

ich habe nun zunächst versucht alle Treiber zu entfernen, doch die Problematik ist dieselbe geblieben. Versorge ich das MEGA und Ramps über das Netzteil mit Strom, lässt sich das nicht mal mit dem PC verbinden. Bekommt das MEGA den Strom nur über USB durch den PC erkennt er es und die Firmware kann auch draufgespielt werden. Komischweise sehe ich trotzdem keine Eprom Einstellungen in Repetier-Host und auf dem Display sieht man immer noch nicht wirklich was.

Was wären jetzt genau die nächsten Schritte? Weil verbinden kann ich das MEGA ja mit inklusive Ramps (mit und ohne Treiber).
Oder wäre die einfachste Lösung einfach 20-30 Euro in die Hand zu nehmen und MEGA und Ramps neu holen?

Achja wenn ich den Drucker über das Netzteil mit Strom versorge funktioniert das Display kurz normal und dann nicht mehr. Also vielleicht doch der Spannungsregler vom Ramps ?

Danke für Eure Hilfe.

Schönen Abend euch noch.

Gruß Patrick

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.19 17:09.
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
10. February 2019 03:30
Das RAMPS hat keinen Spannungsregler. Bei solchen Aktionen geht der Spannungsregler vom Mega gerne den Weg allen irdischen.

Schau mal hier.
Ist nicht ganz, was Du suchst, aber es erklärt, warum Dein Arduino noch mit der USB-Versorgung funktioniert.


Gruß
Peter

Meine Drucker:
2x P3steel - toolson edition - MK1 und MK2 mit Repetier Firmware
1x Tantillus R (gelb)
1x Tantillus R (grün) noch im Aufbau
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
10. February 2019 04:22
Hi Peter,

Vielen Dank smiling smiley das mit dem Spannungsregler könnte erklären, dass das MEGA mit USB verbinden lässt aber nicht über das Netzteil.
Also MEGA neu. Mich verwundert jedoch etwas, dass das Display auch beim USB betrieb nicht wirklich funktioniert und auch bei repetier-hist eprom nicht erkannt wird etc. Ist dann noch etwas beim MEGA kaputt oder möglicherweise am Ramps? Geht eher uns Verständnis denn denke werde direkt ein neues ramps bestellen bevor ich nachhher wi der warten muss bis das Teil da ist.

Wenn die Sachen da sind werde ich alles nach und nach testen und euch auf dem laufenden halten ? Kann denn etwas passieren wenn ich auf das neue MEGA das alte (vielleicht defekte) Ramps aufstecke und dann mit Strom versorge ? Denn sonst lasse ich das lieber grinning smiley

Gruß Patrick
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
10. February 2019 05:08
Also das RAMPS geht nur mit wirklich brutaler Gewalt kaputt. Das wirst Du sicherlich nicht neu brauchen.
Den Spannungsregler am Arduino kann man mit etwas Löterfahrung und einem Ersatz-Spannungstegler auch reparieren.

Das dass Display mit der USB-Versorgung nicht korrekt läuft, kann an einer schwachen USB-Versorgung liegen.
Es kann aber auch der Arduino interne Umschalter (Versorgung USB - Extern) etwas abbekommen haben.
Dann brauchst Du eher einen neuen Arduino.


Gruß
Peter

Meine Drucker:
2x P3steel - toolson edition - MK1 und MK2 mit Repetier Firmware
1x Tantillus R (gelb)
1x Tantillus R (grün) noch im Aufbau
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
10. February 2019 14:10
Hallo Peter,

Danke für die Antwort smiling smiley
MEGA ist bestellt. Sobald ich mehr weiß gebe ich nochmal Wien Rückmeldung.

Gruß Patrick
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
12. February 2019 15:39
Hallo zusammen,

das MEGA war nur kaputt smiling smiley der Rest war in Ordnung sogar alle Treiber.
Habe die Treiber jetzt auch auf Vref=1V eingestellt. Passt das ?

Gruß Patrick
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
12. February 2019 15:44
Glück gehabt, mit den Treibern. Da hast Du quasi das kleinste Übel erwischt.
Die Vref (also der Ausgangsstrom) müssen an Deine Motoren angepasst werden -> so viel wie nötig, so wenig wie möglich, jedoch nicht mehr als 70% des maximalen Phasenstroms.

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
12. February 2019 16:30
Hi Julien,

Ja kannst du laut sagen mit dem Glück. Habe als Motoren die gleichen wie bei toolson (Nema 17).
Heißt ich lass die erstmal ne 1V und gucke ob schrittverluste da sind und sonst verstellen ? Habe übrigens die TMC2100. Kann ja sein das es einen Bekannten Bereich gibt (z.B. 0.8 - 1.2V oder so) . Ich messe Vref übrigen zwischen Poti und GND. Ist das richtig ?

Gruß Patrick und Danke
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
13. February 2019 04:14
WELCHE Nema17 hast Du denn (mit dem Typenschild das Motor-Datenblatt raussuchen)?
Es gibt Stepper, die vertragen nur 0,9A als maximalen Phasenstrom, andere können bis zu 2,5A ab

Bekannter Bereich: Nein - Immer noch von den Steppern abhängig, siehe

Quote
ZipZap
Die Vref (also der Ausgangsstrom) müssen an Deine Motoren angepasst werden -> so viel wie nötig, so wenig wie möglich, jedoch nicht mehr als 70% des maximalen Phasenstroms.

Ja, zwischen Poti und GND messen. Und bitte nicht Vref angeben, das ist von Treiberart zu Treiberart komplett unterschiedlich zum Ausgangsstrom - am besten direkt den eingestellten Strom angeben.

/Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
13. February 2019 14:23
Hi Julien,

ich habe folgende Motoren: Nema17 Stepper Motor 17HS4417. Laut Datenplatt haben diesen einen Phasenstrom von 1,7A. Das bedeutet, das mein Ausgangsstrom nicht 1,19A (70% von 1,7A) . übersteigen soll.

Bei den TMC2100 ist Vref = Imax oder? Dementsprechend ist doch mein Vref = der Ausgangstrom oder? Du meinstest das mit dem "nicht Vref" angeben da das Vref bei anderen Treibern dann nicht gleich Imax ist oder? Wenn das alles so stimmt was ich von mir gebe, wäre ich ja dann mit Vref (bzw. Ausgangsstom) von 1V doch dann auch der sicheren Seite und könnte das mal testen.

Sorry bin bezüglich Schrittmotoren nicht ganz fit.

Vielen Dank Julien.

Gruß Patrick
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
14. February 2019 05:30
Moin Patrick, ist gar kein Thema.

Die unterschiedlichen Treiber werden alle anders eingestellt, hier ein Beispiel:

Der A4988 original von Polulu wird anders eingestellt als der DRV8825 original von Polulu was das Verhältnis von Vref zu Ausgangsstrom angeht (steht unter "Current Limiting"). Dementsprechend ist das auch bei den TMC's - es gibt sogar einen Unterschied zwischen den original Watterott und den AliExpress TMC Treibern!

Am besten guckst Du in die Beschreibung oder das Datenblatt Deiner (Treiber-) Quelle. Dort steht, wie Vref und der Ausgangsstrom im Verhältnis zueinander stehen - ist wirklich kein Hexenwerk.
Aufgrund dieser Unterschiede hatte ich gemeint, dass es sinnvoller ist den Ausgangsstrom anzugeben, die Treiber unterscheiden sich ja teilweise sehr stark im Bezug auf Vref. Dann kann man besser über die Motoren diskutieren und muss sich nicht erst einarbeiten, wenn der Gegenüber andere Treiber hat als man selbst. Man ist quasi direkt auf Augenhöhe und vermeidet Verwirrungen (ich weiß z.B. gar nicht. woher Deine Treiber stammen, jetzt müsste ich mich erstmal komplett da einlesen - gar keine Lust drauf...).

Versuche es erstmal mit einem Strom von 1A, wenn es keine Verluste mehr gibt, kannst Du sogar runtergehen bis es wieder Auftritt (dann natürlich wieder etwas höher). Wenn du bei 1,2A allerdings immer noch Schrittverluste hast, würde ich die Mechanik auf Verspannungen prüfen, aber das geht an dieser Stelle zu weit.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Ramps oder MEGA 2560 kaputt ?
14. February 2019 06:44
Hi Julien,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Die Thematik bezüglich Vref macht auf jeden Fall Sinn und ist nachvollziehbar, Habe übrigens die von Watterott smiling smiley
Probiere einfach 1A aus. Das ist dann Imax oder (also gleich Vref bei meinen Treibern) ?

Ja du konntest mir sogar sehr weiterhelfen, danke smiling smiley

Gruß Patrick

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.02.19 06:45.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen