Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung

geschrieben von HMS 
HMS
Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
12. February 2017 12:53
Hallo, ich habe mir einen Prusa I3 aus einem GEETECH Bausatz gebaut.
Mit PLA komme ich nach einigem hin und her zu recht guten Ergebnissen. Nun möchte ich aber auch ABS drucken und hier stolpere ich über ein Problem, für das ich erst mal keinen Hinweiss im Forum gefunden habe. Vielleicht ist das hier ja jemanden auch schon passiert und kann mir einen Tipp geben? smiling smiley

Ich kann mein Druckbett (MK3a + Borosillikatglasscheibe) im kalten Zustand auf exakt 0,1mm Z-Abstand zur Düse einstellen. Wenn ich nun aber die Temperatur erhöhe, dann senkt sich die Druckplatte. Bei 110°C habe ich dann einen Abstand von 0,6mm. Dies kann ich mehrmals hintereinander so messen: also abkühlen, abstand stimmt - aufheizen, abstand stimmt nicht mehr.
Nun möchte ich natürlich die Düse nicht im warmen zustand einstellen, erstens weil ganz schön heiß. Zweitens weil die Düse dann im kalten Zustand ja auf das Glas drücken würde.
Hier mal ein Bild vom Drucker (im Gehäuse wird es übrigens so um die 35°C warm):


(Die gelben Drähte sind nur Temperaturfühler zum testen, die nehme ich natürlich wieder raus)

Hat das schon mal jemand gehabt?

Beste Grüße, Henri
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
12. February 2017 16:48
Hi,

ich würde vermuten, dass sich nicht das Heizbett senkt, sondern dass durch die Erwärmung Deine Spindeln länger werden. Wenn die 0,6 mm reproduzierbar sind, kannst Du den Z-Offset anpassen (im Slicer oder in der Firmware).

Lass' den Drucker mal eine Weile lang aufgeheizt stehen, und messe ab und zu ob sich dann noch etwas verändert. Evtl. musst Du entsprechend vorheizen, um ein stabiles Gleichgewicht zu erreichen.
HMS
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
13. February 2017 04:46
Hallo Ponschab, an die Ausdehnung der Spindeln hatte ich noch gar nicht gedacht.
Aber wenn ich mir die Konstruktion mal so ansehe, wird das nicht der Grund sein. Wenn der Druckkopf in Z-Home Position ist, liegen quasi nur noch die Wellenverbinder (Motor - Spindel) als Quelle der Ausdehnung dazwischen. Und das sind 4cm Alu. Alu dehnt sich bei 40°C etwa um einen Millimeter pro Meter. Das sollten bei 4cm dann also nur noch 25µm sein.
Ich mach heute mal noch ein paar Experimente, irgendwo muss der Hase doch im Pfeffer liegen... smiling smiley

Beste Grüße, Henri
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
13. February 2017 16:44
Da hast Du allerdings recht... cool smiley
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
13. February 2017 18:02
eventuell die Federn ? Die durch das Erwärmen ihre Spannnung verlieren ?


Wer freundlich zu mir ist zu dem bin auch ich freundlich. Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten winking smiley / Geeetech Prusa I3 ProX extended / Repetierhost / Mattercontroll / Slic3r
HMS
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
13. February 2017 18:39
Hallo nochmal, ich denke die Ursache gefunden zu haben. Es scheint die Acrylglasscheibe zu sein, die auf den Y-Linearlagern befestigt ist.
Wenn sich das MK3 aufheizt, wölbt sich die Acrylglasscheibe so dass sich die Ecken nach unten drücken.
Dummerweise ist das MK3 Heizbord natürlich an den äußersten Ecken befestigt, so dass dieser Effekt das MK3 samt Borosilikatglasscheibe mit steigender Temperatur gleichmäßig absenkt. Das Ganze habe ich nun mit einer Messuhr gemessen und kann das auch wiederholen.
Nur mal so zum Spaß hier die Messwerte:
20° - 0,00mm
60° - 0,20mm
80° - 0,35mm
100° - 0,55mm
115° - 0,80mm
Also das ist schon eine Hausnummer! Mich wundert allerdings etwas, dass ich von solch einem Problem noch nichts gelesen habe. Obwohl diesen Prusa I3 sicher eine Menge Leute haben...
Egal, ich baue eine andere Heizbetthalterung drann. Ich denke ALU macht hier keine solche Eskapaden

Beste Grüße, Henri
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
15. February 2017 01:23
Moin Henri,
ich glaube die wenigsten haben ihren i3 in einem Gehäuse untergebracht und viele haben das Heizbett nach unten hin isoliert - Was du ja auch hast.
Vielleicht ist deswegen wenig bzw. nichts darüber zu lesen smiling smiley

Btw. Das sieht richtig gut aus was du da gebaut hast thumbs up

Gruß
Siggi


Gruß
Siggi


Geeetech I3 Pro B 8mm Acryl - Mega 2560 - Ramps 1.4 - TMC2100 - MK42 - E3DV6-Clone 0,4 - SSR 522-1dd60-40 (A-Senco) - Marlin RC8Bugfix 26.12.2016 - Repetier Host - Windows 7 64 Bit
Vulcanus mit Linearschienen
Anycubic i3 Mega
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
15. February 2017 06:48
Quote

Ich kann mein Druckbett (MK3a + Borosillikatglasscheibe)

--> ist ja ein MK2a oder nicht!? Evtl. zu dünn, hängt mehr durch als ein MK3a und das Gewicht der Glasscheibe im heißen Zustand tut sein übriges...


Gruß aus dem Tal Kochertal,
Tobias
E-Mail gibts hier

[www.thingiverse.com]

Maschinen
P3sTE MK2 [scheuten.me]
AM8 sobo Version
MPCNC WaKü
Sparkcube XL
Photon S

HMS
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
21. March 2017 19:34
Hallo Leute, nach einigem Umbau habe ich mein "seltsam-seltenes" Problem 100%ig gelöst. Natürlich möchte ich Euch das nun nicht vorenthalten. smiling smiley

So siehts aus:

1) Ich habe die Heizbettführung aus einer 3mm Aluplatte neu gemacht. Das war der wichtigste Punkt, nun hielt die Druckplatte schon bei jeder Temperatur die Höhe so um die 10-20µm.
2) Ich habe die X und Y Linearlager samt Laufstangen rausgeschmissen und durch Sinterbronzegleitlager inkl. geschliffener 8mm Führungsstangen(aus der Bucht) ersetzt. Das Ganze muss natürlich absolut exakt passen, aber nun gibt es kein Spiel und kein Ruckeln mehr. Ein weiterer Vorteil ist die Laufruhe und der erstaunlich geringe Wiederstand.
3) Das Heizbett wurde durch eine feingefräste PEI beschichtete 5mm Druckplatte erstetzt, die mit Isolier-Distanzhalter befestigt wurde. Die Isolier-Distanzhalter und die 6mm unterlüftete Korkplatte halten die beim ABS-Druck notwendigen Temperaturen effektiv von der Heizbettführung fern.

Nun habe ich mir die Justage des Heizbett's mit ein paar kleinen Hilfsmitteln erleichtert.
Dank Messuhr samt Bed-Leveling konnte ich mit Justier Unterlegscheiben(0,1mm aus dem Modellbau) relativ schnell das Heizbett exakt justieren. Und da nun alles fest verschraubt ist(keine Federn mehr), hällt die Justierung nun auch schon ein paar Tage und Druckaufträge.

Nun ist die verflixte erste Schicht endlich kein Problem mehr und so glatte Grundflächen wie jetzt hatte ich noch nie! spinning smiley sticking its tongue out

Aber man ist ja nie zufrieden - morgen ist die Z-Achse drann, die 8mm Gewindestangen eiern furchtbar... Da kommen nun TR8x2 rein.

Beste Grüße, Henri
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
23. March 2017 07:57
Hallo,

dann zeig uns doch mal ein par Bilder von deinen ersten Layer.

Gruß neotron
HMS
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
23. March 2017 13:25
Hallo neotron, die erste Schicht ist gar nicht so leicht zu fotografieren. Die ist ja so Spiegellglatt... cool smiley

Das fertige Teil von unten(ABS)


Und hier beim Drucken(ABS):


Das Teil ist 9cm x 6cm, alle Schichten 200µm, 300µm Nozzle.

Gruß, Henri
Re: Heizbett senkt sich bei Temperaturerhöhung
05. April 2017 08:40
@Henri,
Danke für die umfangreiche Antwort etwas weiter oben, da ich mit dem gleichen Problem kämpfe.
zu den erwähnten Isolier-Distanzhalter: Sind das gegossene Silikonpuffer aus temperaturbeständigem 2k-Silikon? Irgendwo hab ich mal ein 3D-Modell dazu gesehen...Falls Du noch Infos dazu hast, gerne her damit.

Hat aus Deiner Sicht der Wechsel von IGUS zu Sinterbronzegleitlager noch Vorteile? Ich habe IGUS + präzise Wellen. Mit den IGUS bin ich eigentlich zufrieden, etwas leichtgängiger könnten sie für meinen Geschmack noch sein, dafür scheint es spielfrei zu sein.

cu
neumo
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen