Dual Dual 3D Drucker XY-Core
21. November 2018 17:11
Hallo,

hier mein etwas anderer Dual Drucker spinning smiley sticking its tongue out

Alles begann vor 5 Jahren mit ein Velleman K8200 meinen ersten 3D Drucker. Dieser war für den Einstieg zwar ganz ok, aber ich merkte schnell das vom Aufbau der Drucker nicht die gewünschte Druckqualität liefern kann die ich für meine Projekte brauche. Somit musste etwas neues her... Ein Ultimaker oder ähnlich war mir damals wie heute viel zu teuer und deswegen entschied ich mich mein eigenen Drucker zu konstruieren.
Ab ca. Mitte 2016 war dieser dann fertig und wurde bis heute ständig verbessert. Mittlerweile hat mein 3D Drucker tausende Druckstunden hinter sich und ich bin mit Ihn eigentlich super zufrieden.

Vom Bauraum kann mein Drucker in x:300mm y:200mm und z:300mm drucken und nun kommen wir auch zum Aber. 99% meiner Drucke sind maximal 75mm hoch. Anders ausgedruckt im unteren Bereich meines Druckers habe ich viel ungenutzten Platz. Jedes mal wenn ich bereits ein neues Teil konstruiert habe, aber ein altes Teil noch gedruckt wird denke ich mir:"Es wäre jetzt schon schön ein zweiten Drucker zu haben". Allerdings gibt mein Schreibtisch nicht den Platz für ein zweiten Drucker her... so das ich nach längeren betrachten meines Druckers auf folgende Idee kam:

Warum nicht einfach im Drucker eine zweite Plattform zum Drucken einbauen. Quasi 2 Drucker im einem.
Es wird also das Gestell und die Z-Linearachse doppelt benutzt. Ansonsten sind die 2 Drucker komplett selbstständig.
Die Obere Plattform hat im Doppelbetrieb in der Z Achse ein Bauraum von ca. 100mm, die Untere Plattform ca. 75mm.
Nutze ich die untere Plattform allerdings nicht, kann ich diese nach ganz unten fahren und somit wächst der Bauraum der oberen Plattform auf ca. 180mm

Naja und nun ist es so weit. Die meisten Teile sind gedruckt und der Umbau beginnt.

Hier ein paar Bilder von mein Drucker, welcher auch schon zum Teil umgebaut ist.











Dieses Bild ist der aktuelle Zustand, es kann momentan schon oben und unten gedruckt werden



Ich weiß sieht ein wenig wild aus, aber so ist es nun mal beim Umbau.

Die nächsten Schritte sind:

- Energiekette für das Extruderkabel (Plattform Unten)
- Seitenwände verschließen

Ich hoffe euch gefällt mein Drucker

Kritik und Anregungen erwünscht!

Gruß André

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.18 17:16.
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
21. November 2018 23:33
Moin André,

die Idee ist schon ziemlich cool smiling bouncing smiley.
Außerdem mega platzsparend, da du im wahrsten Sinne des Wortes zwei Geräte in einem Rahmen hast. Und das Geld für ein zweites Gehäuse (das bei Nichtbenutzung totes Kapital ist) hast Du auch erschlagen.

Wie hast Du die Steuerung umgesetzt? Board mit 8 Steppern (Erweiterungsplatine?), oder getrennte Steuerungen? Müsste doch eigentlich getrennt sein, du hast ja zwei getrennte, gleichzeitig arbeitende XY-Gantrys? Bin ich blind, oder sehe ich eine Z-Spindel mit zwei Motoren dran? Fragen über Fragen winking smiley.

Ist abonniert thumbs up

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
22. November 2018 00:15
Hallo Julien,

die Steuerung ist komplett getrennt. Alles ist doppelt/ redundant ausgelegt, Netzteile, Boards, Raspberrys... Man hätte natürlich auch ein gemeinsames Netzteil nehmen können, aber zum einen habe ich diesen Drucker nicht von Anfang an als Dual Drucker geplant, Netzteile sind am effektivsten wenn sie 90% oder mehr ausgelastet sind (das wären Sie nicht wenn nur ein Drucker läuft) und ist das eine große Netzteil kaputt funktioniert gar nichts mehr.

Ja du siehst zwei Motoren an der Z-Spindel, aber es ist nicht eine Spindel sondern 2. Die sind in der Mitte getrennt.

Gruß André
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
22. November 2018 02:00
ei gude,

das ist ja mal eine Super Idee, Hut ab.

aber ich glaube ich bin im falschen Forum, hier bekommt man ständig neue Flausen in den Kopf gesetzt. winking smiley

Vielen Dank fürs zeigen.

Danke und Gruß
Ferdi

PS. ist Abonniert

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.11.18 02:01.
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
23. November 2018 14:57
So die untere Plattform ist mit Marlin 1.1.9 grob eingestellt,

Die Energiekette ist ist jetzt auch montiert aber diese wird nochmal erneuert.

Ich werde die Kettenglieder mit weniger Toleranz nochmal drucken damit die Kette nicht so hängt. Aber auch so funktioniert es schon ganz gut.

Die ersten Benchys sind auch schon gedruckt.

hier ein paar Bilder:

Druckeinstellungen

70mm/s, 0,3mm Düse, 0.2mm Layer, Gesammtdruckdauer ca. 1 Stunde 30 Minuten

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.18 19:00.
Anhänge:
Öffnen | Download - 20181123_195809.jpg (31.5 KB)
Öffnen | Download - 20181123_195823.jpg (33.8 KB)
Öffnen | Download - 20181123_195835.jpg (30.7 KB)
Öffnen | Download - 20181123_195901.jpg (31.2 KB)
Öffnen | Download - 20181123_200141.jpg (118.7 KB)
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
23. November 2018 17:37
So und noch eins mit einer Schichthöhe von 0.1mm.

Im unteren Bereich habe ich noch ein Hitze/Kühlungs Problem...

Weiß einer woher die komischen Wellen neben den Loch am Bug kommen können, Bzw. wie man diese minimieren kann. Meine Vermutung ist dass diese Wellen von bremsen/ beschleunigen kommen.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.18 18:59.
Anhänge:
Öffnen | Download - 20181123_232513_2.jpg (47.6 KB)
Öffnen | Download - 20181123_232547.jpg (47.9 KB)
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
23. November 2018 18:39
Moin André,

stell die Bilder doch bitte über das Forentool hier rein. Externe Hoster löschen nach einiger Zeit die Bilder, dann fehlt vielen Themen hier der Kontext.

Dann kann keiner mehr deine tolle Maschine bewundern winking smiley.

Gruß
Julien


Wer rasiert mit mir KingKong? Der wichtigste Guide - Triffid Hunter's Calibration Guide

Drucker: Eigenbau I3 - V6-Clone - Profilrahmen - Ramps 1.4 24V - TMC2208 - Simplify3D - Octoprint - Marlin 1.1.8
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
27. November 2018 13:32
Momentan laufen beide Drucker fast rund um die Uhr. Es ist schon eine tolle Sache auf zwei eben zu drucken/ zwei Drucker zu haben.
Mit der Mechanik und der Druckqualität bin ich jetzt nachdem ich die Parameter eingestellt habe mit beiden Druckern voll zufrieden.
Die Energiekette hängt zwar nach der ersten Optimierung zwar immer noch ein wenig, aber das werde ich erst einmal beobachten.

Nun da jetzt 2 Drucker laufen entstehen auch doppelt so viele Dämpfe und da jetzt hier auch immer die Heizung mit an und das Fenster nicht mehr weit auf ist,
müffelt es hier schon ein wenig in mein Büro. Ich glaube ja immer noch das die Dämpfe auch bei PLA für die Gesundheit nicht besonders förderlich sind.

Somit geht es jetzt voll zu mein nächsten Step. Die Einhausung.

Zum Glück habe ich mein Drucker schon so Konstruiert das eigentlich nichts/wenig aus dem eigentlich Alugestell heraus ragt. Somit könnte man einfach Platten vor schrauben.
Das Problem dabei ist nur, ich will eigentlich nicht dass die Elektronik im geschlossenen Gehäuse ist. Da ich denke das die Temperatur im Gehäuse deutlich höher ist als im Zimmer und die Schrittmotor Treiber schon jetzt recht warm sind. Somit wandert die Elektronik auf der Hinterseite vom Drucker. Das hätte auch den Vorteil das man dort viel leichter dran kommt und der Innenraum wahrscheinlich nachher wesentlich aufgeräumter aussehen wird.

Da ich an mein Drucker in den letzten 2 Jahren immer mal wieder Optimierungen vorgenommen habe, sieht dieser natürlich nicht ganz "rund" aus.
Darum werde ich bis auf die jetzt neu gekommene untere Ebene alles neu ausdrucken. Denn gerade die obere Plattform hat ja auch schon so einige Stunden auf dem Buckel.
Dabei werde ich alle Teile mir noch einmal anschauen und diese "schön Zeichnen". Denn beim Bau der unteren Ebene sind mir schon so ein paar dinge aufgefallen die man noch verbessern könnte.
Zudem werde ich mal aufschreiben was man alles so benötigt zum Bau des Druckers. Denn ich habe eigentlich nächstes Jahr vor die Daten auf Thingiverse hochzuladen.

Und da ich jetzt eh den Drucker quasi komplett neu aufbauen werde, wird dieser auch ein wenig größer. Die Grundfläche bleibt gleich aber von der Höhe wird er jetzt 30cm höher.
Die Aluprofile hatte ich noch, somit brauche ich nur zwei neue Wellen und die Trapezspindel für die Z-Achse. Die beiden Drucker werden dann komplett identisch von der Druckhöhe.
Diese ist dann nachher bei beiden so um 225mm.

Für die Einhausung nehme ich Hartschaumplatten. Diese sind schwer Entflammbar und selbstlöschend. Zudem sind die vom Preis her auch ganz ok und lassen sich gut bearbeiten.
Die Platten werde ich so verbauen das man diese für Wartungszwecke leicht abbauen kann.

Zum Schluss noch ein paar Bilder
Anhänge:
Öffnen | Download - 1.jpg (149.9 KB)
Öffnen | Download - 2.jpg (140.4 KB)
Öffnen | Download - 3.jpg (119.1 KB)
Öffnen | Download - 4.jpg (69.6 KB)
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
27. November 2018 17:17
Hallo André,

da dich der Geruch beim Drucken von PLA stört,
probiere doch mal PETG. Ist praktisch geruchlos.

Meine bessere Hälfte hat bei PLA auch das
Näschen gerümpft. Bei PETG gabs dann
keine Meckerei mehr.

Gruß Schrittverlust

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.18 17:18.
Anonymous User
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
28. November 2018 04:55
Egal mit was für einem Filament gedruckt wird, oder man Kunststoffe stark erwärmt oder erhitzt,
dabei werden immer Dämpfe erzeugt. Und auch wenn keine Gerüche bei so was enstehen, oder man keine
warnimmt, oder man keine Dämpfe sieht, dann sollte man sich nicht darin täuschen lassen weil man es als angenehm empfindet,
daß so was weniger gefährlich wäre. Ein schlauer Mediziner hatte mir mal gesagt, nicht der Dreck den man sieht
oder den man riecht ist wirklich gefährlich, denn dem kann man umgehend aus dem Wege gehen, sondern der Dreck
den man nicht sieht oder riecht ist gefährlich, weil man ihn nicht warnimmt und ihm dann nicht gleich aus dem Wege
geht oder gehen kann! winking smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.18 11:29.
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
01. December 2018 12:04
@ Wutz

genau so sehe ich das auch.

Ein kleines Update vom Umbau:
Der untere Rahmen ist komplett fertig. Auch sind die Platten für die Umhausung angekommen. Die Bodenplatte ist schon montiert.
Momentan drucke ich die Filamenthalter und Halterungen für die Aluprofile.
An der linken Seite vom Drucker werden 6 Filamentrollen (1Kg) platz haben.
Anhänge:
Öffnen | Download - 20181201_172347.jpg (78.2 KB)
Öffnen | Download - 20181201_172630.jpg (105.5 KB)
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
03. December 2018 17:00
Heute habe ich meine Filamenthalter überarbeitet.
Die Feststellschrauben für den Filamenthalter sind noch nicht neu gedruckt, man sieht es an dem Z-Wobble.
Des Weiteren sind die Halterungen für die Seitenabdeckungen fertig.
Anhänge:
Öffnen | Download - 1.jpg (108.7 KB)
Öffnen | Download - 2.jpg (53.5 KB)
Öffnen | Download - 3.jpg (63 KB)
Öffnen | Download - 4.jpg (90.4 KB)
Öffnen | Download - 5.jpg (49.8 KB)
Öffnen | Download - 6.jpg (85.6 KB)
Anonymous User
Re: Dual Dual 3D Drucker XY-Core
05. December 2018 03:41
Wie hast du eigentlich die Gewindestangen auf der Innenseite befestigt? Hast Du auch mal ein größeres
Foto davon?
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen