Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Anpassung Parameter nach Extrudertausch

geschrieben von herkra 
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 08:20
ei gude,

ich verfolge diesen Beitrag sehr aufmerksam, da ich das gleiche/ähnliches Problem habe.
Ich bin von E3D V6 1,75 auf Merlin 1,75 umgestiegen. Beides mit Bowden.

Mit dem Bügeleisen hatte ich Super Ergebnisse mit dem Merlin sehen meine Würfel fast so aus wie diese hier.
Jetzt wollte ich mal Fragen, was EW und FD bedeuten.

Wenn ihr mehr Infos benötigt, liefere ich die gerne nach, wollte hier aber nicht den Beitrag Kapern.

Vielen Dank und Gruß
Ferdi


2040 Alu Prusa Eigenbau mit MGN12, nach Vorlage von BLV,
Feingefrästes Silikon Heizbett, 0.3 x 1,75mm Merlin Hotend und 40W Heizpatrone,
BondTech Bowden-Extruder, Repetier 1.0.4, Radds 1.5, 24V und S3D 4.1.1

(Etwaige Rechtschreibfehler sind als Special Effekts der Tastatur anzusehen. ;-) )
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 08:21
Quote
LundM
Sorry,

ich halt mich da mal raus, jeder kann sein Drucker einstellen wie er will...

Gruss
Peppi

?? Sind wir dir irgendwie auf den Schlips getreten?


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 08:24
Mit dem EW legst du fest wie "breit eine Wurst sein soll". Danach werden die Abstände der Bahnen zueinander im GCode im Wesentlichen ermittelt.
Das Delta zwischen realer Breite und eingestellter Breite wird über EM und FD nachgeregelt.

Du kannst z.B. bei einer 0,4er Düse, ein EM von 0,2 einstellen und auch eine von 0,6. Musst dann eben über EM nachjustieren, dass das auch rauskommt was du willst.
S3D zum Beispiel sagt bei "Auto" immer 120% des Düsendurchmessers, das kommt daher, dass ein Fluss der aus einer Düse austritt breiter wird. Es zwingt dich aber keiner dazu. Viele verwenden als EM den Düsendurchmesser. Wer zu meist nur im Vasenmodus Flügel druckt geht hier deutlich darüber.

Was dir eher zu Misserfolg verhelfen kann ist wenn die Layerhöhe größer als 75% des Düsendurchmessers ist. Dann wird der abgelegte Faden nicht mehr auf den untern aufgepresst sondern eher darauf geworfen. Das Modell knistert dann wenn man es drückt, da hält nichts. Das kann so sein, muss es auch wieder nicht, wenn die Düse genügend Material fördern kann, kann auch das funktionieren. Ich halte mich in der Regel bei ca 60% auf.

Angenommen EW wäre 0,5, dann wäre es bei 2 Perimetern top, wenn die Wandstärke 1,0mm hat.


Edit: Das mit EW gilt nur für S3D, Cura udn Slicer arbeiten hier anders.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.19 08:25.


P3Steel Toolson MK2 / TMC2130 / Marlin 1.1.8 / Ramps 1.4 / 24V / S3D
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 08:56
Danke für die Erklärung.


2040 Alu Prusa Eigenbau mit MGN12, nach Vorlage von BLV,
Feingefrästes Silikon Heizbett, 0.3 x 1,75mm Merlin Hotend und 40W Heizpatrone,
BondTech Bowden-Extruder, Repetier 1.0.4, Radds 1.5, 24V und S3D 4.1.1

(Etwaige Rechtschreibfehler sind als Special Effekts der Tastatur anzusehen. ;-) )
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 09:31
Also:
TempTowers gedruckt. Hab den FD nochmal nachgemessen und angepasst. 1,71 -> 1,666 Entweder hab ich mich vermessen, oder ds Filamant ist nicht so das Gelbe vom Ei
FD: 1,666
EM: 1
Speed: 50mm/s ohne overrides...
EW: 0,28 / 0,30 / 0,34 / 0,37 / 0,40 von links nach rechts.
Unter 200° machts keinen Sinn, da dann mein Extruder Steps verliert, oder das Filament seitlich rausschiebt






Und was sehen wir jetzt? vermute, dass ~220°C ideal ist? Bei EW 0,3 sieht für mich alles gleich aus...eye popping smiley
Was mich nur wundert ist, dass ich mit meinem EW so weit runter gehen muss, damit das einigermassen passt.
WIESO? Schlechte Düse?

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.19 09:39.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 09:54
Hi,

ging ja schon weiter... oookay.... mit den neuen Erkenntinissen-> Tempbereich 205-220°C, jetzt bitte einmal einen XYZ-Würfel mit:

EW=0.30 ; EM=1; Temp: 220°
EW=0.37 ; EM=1; Temp: 220°

mal schauen, ob die Tops nun bei welchem Würfel besser/geschlossener sind.

Das der Extruder zuwenig bei schnelleren Druckgeschwindigkeiten liefert, sieht man hier sehr gut und das habe ich bei allen Würfeln gesehen.



Zur Extruderausführung nur soviel:



Grüße Jörg

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.19 10:10.


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 10:01
Quote
helijoy
Das der Extruder zuwenig bei schnelleren Druckgeschwindigkeiten liefert, sieht man hier sehr gut und das habe ich bei allen Würfeln gesehen.

Da muss ich jetzt wieder raten:
Weil der äussere Perimeter langsamer gedruckt wird (80%) und die Bahnen daher breiter sind?
Muss ich das mit dem Extruder so hinnehmen, oder kann man da optimieren....


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 10:18
Quote
helijoy

Zur Extruderausführung nur soviel:



Grüße Jörg

LOL

Schau mal was ich gestern schon gedruckt habe.
Aber das schaut halt noch so sch... aus, dass ich es noch nicht verbauen wollte.



Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 10:39
Nach deinen TempTowers, sieht das so aus, das du eine 0,3mm Düse drin hast...

Ich nutze den Slicer, damit habe ich meinen Drucker eingestellt, was recht einfach geht, EW Breite messen und einstellen fertig.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.19 10:42.
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 10:59
Quote
LundM
Nach deinen TempTowers, sieht das so aus, das du eine 0,3mm Düse drin hast...
.

Tja, wenn 0.4 auf der Düse aufgedruckt ist....
Wie soll man das messen?? Ich habe keinen Kalibrierdorn o.ä.
Das ins freie extrudierte Filamant hat einen Durchmesser von ca. 0,5mm. Aber das hat wohl wenig Aussagekraft. Hängt wschl. auch von der Extruderspeed ab.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 12:10
@helijoy

Quote

ging ja schon weiter... oookay.... mit den neuen Erkenntinissen-> Tempbereich 205-220°C, jetzt bitte einmal einen XYZ-Würfel mit:

EW=0.30 ; EM=1; Temp: 220°
EW=0.37 ; EM=1; Temp: 220°

mal schauen, ob die Tops nun bei welchem Würfel besser/geschlossener sind.

links 0.30; rechts 0.37



Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 12:17
@Hallo herkra

Quote

Nochmal zum Thema Wandstärke messen.
Was wäre dann das richtige Ergebnis? Soll die Wandstärke dann so breit wie der Düsendurchmesser sein, oder wie der EW?
Kurz und schmerzlos Ja


MFG Stefan


Mein erster grinning smiley Drucker ein Prusa Mendel i2 + RAMPS 1.4 & LCD 12864 Graphic Smart Controller,
P3Steel Mein P3Steel noch im bau
Marlin 2.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 12:33
LOL, schau mal hier auf Thingi: MK8 TPU improve

Ja, wegen den 80% Geschwindigkeit äußerer Perimeter, kannst mal ruhig 100% einstellen, dann sollten beide Wände gleich sein.
Nach den Würfeln, ist der EW0.30 besser geschlossen, unglaublich, das wird hier wieder ne längere Ariegrinning smiley warum das so ist...
Was für eine Marke ABS Filament benutzt du denn?


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 13:20
Quote
helijoy
Was für eine Marke ABS Filament benutzt du denn?

klick


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
10. January 2019 13:52
Kannst ja mal den Würfel drucken..

Sorry vergessen, auf deinem TT1 Foto kann man sehen wo einer deiner Einstellungs-Fehler ist.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.19 14:02.
Anhänge:
Öffnen | Download - xyzCalibration_cube-040.gcode (284.2 KB)
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
11. January 2019 03:44
...sieht das nur so aus, oder ist es wirklich hier abgenutzt und eingelaufen?




DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
11. January 2019 04:49
@helijoy,

hier die Bilder deines gcodes.



Was mir jetzt schon öfters aufgefallen ist:
Im unteren Bereich sind die Drucke viel instabiler. Gehe mal davon aus, dass dies die Auswirkungen des Heizbettes sind (100°C), die das Filament noch schlechter abkühlen lassen, als es ohnehin der Fall ist.

Das mit dem Zahnrad täuscht.




Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Anhänge:
Öffnen | Download - xyzCalibration_cube_corrected.gcode (413.4 KB)
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
11. January 2019 04:58
Ok, dann ist das Zahnrad raus...
Ja, die Einwirkung Heizbett in Bezug Abkühlen Filamentes ist ein Problem und je mehr/dicker ich drucke, um so mehr zieht sich das nach oben.

Danke!

... weiter zu de Würfeln:

Es passiert genau das, wie erwartet bei 100%/100% Inner-Outergeschwindigkeit, die äusseren Perimeter magern nach den Ecken auch ab und somit stehen die Kanten runder nach aussen.
Würde man nun die Druckgeschwindigkeit von 50->40mm/s reduzieren, wird alles gleichmässiger aussehen, auch der EW muss dann Richtung 0.36-38 korrigiert werden, da die Bahnen dicker werden.
Das Filament missfällt mirconfused smiley

Ich denke hier sieht man es schön, das die Permimeter auf der Länge abmagern und beim Abbremsen Kopf wieder an den Ecken aufdicken (normaler Fluss)



Grüße Jörg

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.19 06:31.


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
11. January 2019 07:13
Quote
helijoy
Das Filament missfällt mirconfused smiley

Ich zweifel auch schon seit gestern an der Qualität, oder sagen wir mal: "Kompatibilität zu meinem Drucker"

-> Hab mir neues von anderem Hersteller bestellt.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
18. January 2019 10:13
So,
Filamente wurden geliefert.
Hab mal mit dem "billigsten" angefangen und schnell Temp-Towers ala Meister Toni gedruckt.

Nur ein Perimeter, mit normalen 50mm/s.
Temperatur von unten nach oben: 250-245-240.....190°C
Links ein Turm mit 20x20, der in der Mitte auf 125% vergrößert, der rechte dann auf 150%
Links vorne ist immer der Layerwechsel.
Ergebnis:
Ist jetzt schon das zweite Filament, bei dem ich fest stelle, dass der kleine TempTower alleine nicht so aussagekräftig ist. Bei "länger dauerndem Layer" (weil mehr Bahn zu drucken) ist es besser. Da kann das Filament besser abkühlen.


Und jetzt schaumermal, wie es bei den teueren/besseren Filamenten ist.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
23. January 2019 03:41
Hallo Herkra,

bist du schon weiter gekommen?

Grüße Jörg


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
24. January 2019 06:10
Hi Jörg,

danke der Nachfrage.
Bin atm beruflich sehr stark eingespannt und hab dann einfach am Abend keine große Lust/Zeit.
Handball WM ist auch noch.spinning smiley sticking its tongue out
Hab bis dato nur für ein Filament den TempTower gedruckt. Siehe 2 Posts weiter oben.

Habe mir aber vorgenommen am WE weiter zu testen.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
24. January 2019 06:26
thumbs up.....


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
25. January 2019 10:55
So Jungs,

kurzer Zwischenschritt.
Habe ABS von Schmelzbar verwendet.
Da mir beim TempTower drucken das Filament bei niedrigeren Temperaturen noch öfter im MK8 Extruder seitlich raus ist habe ich das von helijoy angesprochene Upgrade eingebaut. Siehe einige Posts weiter oben.


Ja, mich stören die Blobs auch noch, aber darum kümmere ich mich jetzt im Anschluss.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
26. January 2019 09:10
So,

jetzt kommt viel Info:

Da ich und v.a. Jörg das Filament als Verursacher im Auge hatten, hab ich jetzt ABS von Schmelzbar aufgezogen.

Erster Schritt: TempTower ala Meister Toni.
Bild 1: Tower 25x25 mit 12 Abstufungen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten:


Bild 2: Tower 30x30 mit 12 Abstufungen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten:


-> Bei langsamer Geschwindigkeit ist der Temperaturbereich um einiges größer. Heisst für mich, dass es eigentlich die Abkühlphase entscheidend ist.
Schöner wird es, wenn ich genug Zeit zum Abkühlen habe, oder das DeltaT zur "FestwerdTemperatur" kleiner ist.

Hab mich dann für 220° Drucktemperatur entschieden. Erster Layer 240°, damit es schön auf dem Pertinax klebt.
Einwände?

Zweiter Schritt: Bestimmung EM
Dazu einen kleinen Quader (40x40) ohne Toplayer, ohne Infill, 2 Perimeter, ohne Speed reduzierende Massnahmen gedruckt. Speed: 50mm/s
Nozzle: 0,40
EM: 1,00
EW: 0,40
-> Ergebnis: bei EM von 0,92 hab ich 0,8mm Wandstärke.


Dritter Schritt: Retract Einstellungen:
Den kleinen Quader von Schritt zwei mit unterschiedlichen Retracts gedruckt:
Foto 1 und 2: Die Layerwechselecke von beiden Seiten:


Wenn ich bei den Perimetern von Out->In auf In->Out wechsle, dann sieht es noch besser aus. Teilweise kann man es von den anderen Ecken fast nicht unterscheiden.


War jetzt eigentlich froh gestimmt....

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.19 09:14.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
26. January 2019 09:13
Nächster Schritt Kalibrierwürfel:

Und da hat es mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt:



->Filament wird nicht schnell genug kalt.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
26. January 2019 09:27
Nun ein Denkansatz von mir:
Ich hab das toolson Hotend:


Da sich der 30mm Lüfter wie eine Turbine anhört, hatte ich dem einen Vorwiderstand verpasst, so dass anstelle der 12V nur noch 7,5V anliegen. -> Viel ruhiger. Klar, weniger Luftdurchsatz, aber die Kühlrippen waren immer noch mit dem Finger berührbar.
Aber evtl. ist das auch ein Problem bei mir.
Also kleine Testreihe gedruckt:
Kalibrierwürfel von links nach rechts:

50mm/s-------------------------------50mm/s------------------------------30mm/s------------------------------30mm/s
Lüfter 7,5V---------------------------Lüfter 12V---------------------------Lüfter 7,5V--------------------------Lüfter 12V





Also ist der HE-Lüfter durchaus mit entscheidend!

Aktuelles Fazit von mir:
Nicht das Filament ist die entscheidende Größe, sondern ich glaube, dass mein Hotend nicht so arbeitet, wie es soll.

Hat dazu jemand eine Idee?

Ach ja: kleiner Nachtrag. Ohne Socke ist es sogar etwas besser.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.19 09:41.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
26. January 2019 10:47
Coole Testreihe, gefällt mir, mal etwas rechts oder links zu schauenthumbs up

Da ich in der Tat auch das Filament in Verdacht hatte, ist das schon interessant, das so ein Druckbild,
durch eine nicht intakte Filament Zuführung im Coldend des Hotends verursacht werden kann.
Die Ursache ist im weich werden des Filament bereits in der Zuführung des Coldends zu suchen,
da wird alles zu elastisch.


Schau mal, was du da noch mit der Kühlung des Coldends Bereichs rausholen kannst.

Grüße Jörg


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
26. January 2019 11:22
Hi Jörg

Quote
helijoy
Die Ursache ist im weich werden des Filament bereits in der Zuführung des Coldends zu suchen,
da wird alles zu elastisch.

Und das ist nicht gut weil...??
Nach dem Heizblock kommt das Filament doch trotzdem mit der definierten Temperatur raus.
Es wird doch dann nur über eine größere Strecke erwärmt. confused smiley


Quote
helijoy
Schau mal, was du da noch mit der Kühlung des Coldends Bereichs rausholen kannst.

Da gibts ja nur zwei Möglichkeiten:
a.) mehr Kühlen: Lüfter läuft schon Vollgas. 40er Lüfter verbauen?
b.) Wärmeeintrag verhindern. Ich sehe schon, dass mein Heizblock etwas näher am Coldend ist, als bei meiner alten Extruder/HE-Combi für 3mm Filament. Aber den Abstand kann ich ja nicht beliebig vergrößern. Der definiert sich doch durch die Länge des Heatbreaks.


Prusa I3 mit Anpassungen nach toolson | MK3 Heizbett | 0.4 / 1,75mm E3D-Clone mit 40W Heizpatrone und Bowden-Compact-Extruder | Marlin bugfix 1.1.x auf ArduinoMega+Ramps 1.6 | Simplify3D 4.0.0
Re: Anpassung Parameter nach Extrudertausch
26. January 2019 11:28
Quote
herkra
Hi Jörg

Quote
helijoy
Die Ursache ist im weich werden des Filament bereits in der Zuführung des Coldends zu suchen,
da wird alles zu elastisch.

Und das ist nicht gut weil...??
Nach dem Heizblock kommt das Filament doch trotzdem mit der definierten Temperatur raus.
Es wird doch dann nur über eine größere Strecke erwärmt. confused smiley


.... weil es einen Pfropf VOR der Schmelzkammer bildet und stockt.

H
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen