Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core

geschrieben von angelo 
Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
30. December 2014 09:30
Hallo Gemeinde,

bevor ich mich wieder in das nächste Projekt stürze, frage ich euch, ob dieser Aufbau wirklich Sinn macht?
Gegenlaufig Y, Gleichläufig X, ...


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.12.14 11:11.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
30. December 2014 11:01
Moin moin aus HU.
Nach meiner unqualifizierten Meinung geht das nicht, da Du 2 Kreisläufe hast und die sich gegenseitig blockieren. Ich meine, es sollte nur ein Kreislauf sein über alles.

Gruß

Frithjof

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.12.14 11:42.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
30. December 2014 11:25
Es geht :-), ich hab es nur unschön gezeichnet.
Du musst dir vorstellen das der "Blaue" Riemen 10mm höher liegt :-)

Gemeint ist, das ich wie beim Utimaker die Vibrationen mit dem Indirekten verschieben des Laufwagens bekomme, da die Zugkräfte unmittelbar an den (HiWin) Führungen wirken und das 2 Motoren wirken und sich auserdem die Vbrationen aufheben, bzw. wir den Vorteil der Übersetzung des Core x/y ausnutzen können, oder doch viel zu viel Woodoo ?

Einen Ultimaker bzw einen Core x/y kan man ja fertig kaufen, wen dieses Setup nicht wirklich ein besseres Druckergebnis bringen sollte.

Gruss Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
30. December 2014 11:27
So wie du es geplant hast bleibt das einfach stehen. Probier einfach mal was passiert wenn du Rot blockierts. Bei Core XY muss sich der Schlitten dann be Blau Drehung diagonal bewegen, kann er aber nicht, da eine Achse von Rot blockiert wird. Das gilt natürlich auch umgekehrt.
Probier mal Blau oder Rot um 90° zu drehen, dann sollte das anders aussehen.
Welchen Vorteil versprichst du dir von der Konstruktion?


[www.bonkers.de]
[merlin-hotend.de]
[www.hackerspace-ffm.de]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
30. December 2014 13:22
Um 90% ... OK :-)

Um die "Rattermarken" an den Wandlungen raus zu be kommen ( Prinzip wie bei Delta, wo immer alle 3 Motoren arbeiten).

Bei x/y Core sind ja beide motoren am tun und eine 2/1 Übersetzung ist dabei.. Sozusagen bei einem 0,9 er Motor 800 Vollschritte.

Die Ultimaker-Mechanik "schiebt" den laufwagen direkt an den Führungen.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
30. December 2014 13:33
Quote
angelo

Bei x/y Core sind ja beide motoren am tun und eine 2/1 Übersetzung ist dabei.. Sozusagen bei einem 0,9 er Motor 800 Vollschritte.

.

Das ist nicht ganz richtig. Bei der 45° Diagonalen läuft nur ein Motor.

Gruß

Frithjof


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
30. December 2014 15:42
Tatsächlich ist die Übersetzung Wurzel(2) : 1 smiling smiley. Man kann einen Core-xy als normalen Prusa (Mendel, etc.) ansteuern und das Objekt kommt um 45° gedreht und um den Faktor Wurzel(2) zu klein raus. Ansonsten ist das Ergebnis aber OK - habe ich damals gemacht, als die Core-xy-FW noch Macken hatte cool smiley

LG, Willy


3D gedruckter Messerschärfer +++ RADDS für den Arduino-Due +++ Meine Drucker
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
31. December 2014 08:06
Müsste eigentlich funktionieren wenn ich das richtig sehe... smiling smiley
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
04. January 2015 01:46
Rein Mechanisch gesehen sollte es so Funktionieren.
Ich frage mich nur was du damit erreichen möchtest.
Gefallen dir bei der gängigen Core X/Y Mechanik die Riemen auf der X-Achse nicht?
Ansonsten sehe ich eher nachteile zu einem Core X/Y, das währen z.B. das du 6 Linearführungen anstatt 4 brauchst, die Riementriebe ein wenig länger und zu guter letzt werden auch 4 Umlenkrollen mehr gebraucht.
Evtl kannst du auch damit Probleme bekommen, das sich die Achsen auf 2 verschiedenen Ebenen bewegen müssen. so entsteht bei einer Achse ein längerer Hebel, der als kippkraft auf die Achse wirkt.

Eine Reduzierung des Angetriebenen Gewichtes pro Motor sehe ich auch nicht, da bei einem Core X/Y wird die Bewegung des X Schlittens ( Schwerstes Bewegliches Teil) in Y Richtung eh auf beide Motoren verteilt wird.

Ich sehe das ganze daher eher als Optische Verbesserung, da so die Riementriebe etwas aus dem Fokus geraten und evtl. sogar Komplett unter einer art Abdeckung verschwinden können. Und die X und Y Achse können nur noch aus einzelnen Wellen Bestehen, die die Sicht auf den Bauraum weniger stören als eine recht breite X-Achse.

Deshalb finde ich die Idee eigentlich gar nicht so Abwegig.

Wenn du möchtest kann ich dir deine Idee auf meiner momentanen Druckerbaustelle mal in die Tat umsetzen (der aufbau der Achsen passt schon mal dafür.), habe eh momentan etwas Freilauf, da ich auf Hotend und Extruder warten muß.
werde das ganze dann aber nach einigen Verfahrtests und z.B. Video usw. wieder auf meine jetzige Konstruktion umbauen, da dort evtl. auftretende Probleme überschaubarer und für mich leichter Verständlich darstellen sollten.
Bin ja noch absoluter Anfänger was 3D Druck betrifft.

Edit: Ich bin mir nicht wirklich sicher, ob bei meinem jetzigen Aufbau die Verdreh-steifigkeit der Achsen oder Das leichte Spiel entgegen der Bewegungsrichtung zu Problemen führt außerdem habe ich glaube ich nicht genug Umlenkrollen. Daher werde ich mein Angebot, wenn überhaupt Interesse besteht nochmal genau überdenken, ob es überhaupt sinnvoll machbar ist.

LG Michael

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.01.15 02:08.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
04. January 2015 12:56
Kein ding, michael.
Ich habe leider mehr Ideen als Zeit :-).

Einen "Tischdelta" Schiebe ich noch vor meinen deltamax. Einfach mal um einen genauen delta zu bauen mit quasi Wohnzimmermaase. Aber dann gut mit dem gebaue. Mein Sohn ist jetzt 2j 3 mon. So langsam muss es in die Spielzeug Produktion.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
21. January 2015 09:39
Ich bin grad wieder über dein Bild im englischen Forum gestolpert. Ich habe die letzten Tage auch schon gegrübelt, wie soetwas umsetzbar sein könnte.

Wenn ich die Tage ein wenig Zeit finde, werde ich mal mit ein wenig Schnur und ein paar Lagern das ganze Ding auf einer Holzplatte nachbasteln.
Vielleicht komme ich dann doch nochmal zu meinem Projekt aus meinem SparkCube einen Core4U zu basteln.

Btw. hat jemand ne Idee woher man V-Slot Wheels (keine Ahnung wie die Dinger auf deutsch heißen) im europäischen Umland zu bekommen, bzw. in Deutschland?!?


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
21. January 2015 10:19
Wenn Du diese Dinger hier
[www.ebay.com]
meinst, die habe ich bisher auch nur in China oder USA gefunden.

Herzl. Grüße
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
21. January 2015 10:33
Richtig, die Dinger. Aber danke für den Link. Da werd ich mich mal ein wenig umgucken.

Edit: Ich denk mal ich werd mir die hier bestellen [openbuildspartstore.com]

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.15 10:45.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
21. January 2015 14:51
Oder hier [vslot-europe.com]

Hans

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.15 14:56.
VDX
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
21. January 2015 14:59
Quote
Wurstnase
Btw. hat jemand ne Idee woher man V-Slot Wheels (keine Ahnung wie die Dinger auf deutsch heißen) im europäischen Umland zu bekommen, bzw. in Deutschland?!?

... ich habe mir Seilrollen immer selber gemacht - hier in einem Post Bilder von Kunststoffummantelten Kugellagern, in die ich auch der Drehbank eine passende Nut gedreht hatte ... hab' noch einige davon da ...


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
21. January 2015 15:19
Nehmt doch einfach 4 Motoren, die kost ja auch nicht mehr die Weltwinking smiley
Dann könne man auch Trapezgewindespindeln verwenden.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
21. January 2015 16:04
Quote
VDX
Quote
Wurstnase
Btw. hat jemand ne Idee woher man V-Slot Wheels (keine Ahnung wie die Dinger auf deutsch heißen) im europäischen Umland zu bekommen, bzw. in Deutschland?!?

... ich habe mir Seilrollen immer selber gemacht - hier in einem Post Bilder von Kunststoffummantelten Kugellagern, in die ich auch der Drehbank eine passende Nut gedreht hatte ... hab' noch einige davon da ...
Keine Seilrolle. Führungen!
4 Motoren kann man sicher einsetzen aber ich setze sicherlich keine Trapezgewindespindel für X und Y ein. Damit die besser sind als nen Riemen muss man echt nen Aufwand betreiben.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
VDX
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
21. January 2015 19:50
... die sind mit der Nylon-Beschichtung auch als Führung mit oder ohne Führungsnut besser (vor Allem leiser) als normale 'nackte' Kugellager winking smiley


Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
22. January 2015 05:58
Quote
VDX
... die sind mit der Nylon-Beschichtung auch als Führung mit oder ohne Führungsnut besser (vor Allem leiser) als normale 'nackte' Kugellager winking smiley
Was haben die Dinger denn für Abmessungen?


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
VDX
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
22. January 2015 08:55
Quote
Wurstnase
Quote
VDX
... die sind mit der Nylon-Beschichtung auch als Führung mit oder ohne Führungsnut besser (vor Allem leiser) als normale 'nackte' Kugellager winking smiley
Was haben die Dinger denn für Abmessungen?

... unterschiedlich - rechts zwischen den Kunststoff-Laufflächen ein 2€-Stück als Größenvergleich.

Die mit dem grauen Nylon, von denen ich noch am Meisten habe, haben einen Außendurchmesser von 24mm ...




Viktor
--------
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - [reprap.org] -- Deutsche Facebook-Gruppe - [www.facebook.com]

Call for the project "garbage-free seas" - [reprap.org]
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
22. January 2015 09:09
Ah ich seh schon. Ne da nehme ich lieber 'richtige' Räder die in den Profilnuten laufen.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
22. January 2015 16:42
Gerade nochmal ein wenig nachgedacht über die Implementierung die Angelo vorgeschlagen hat. Das größte Manko ist gerade der Flaschenzug.
Wenn ich Ultimaker-Prinzip bauen will, dann möchte ich auch schnell drucken können. Und genau da ist so ein Flaschenzug im Wege.
Aber die V-Slot-Wheel-Geschichte werde ich weiter verfolgen...


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
23. January 2015 13:58
Könnte man nicht einfach Flanschlager verwenden?
Lässt sich spannen und ist günstiger.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
23. January 2015 14:43
Könnte man vielleicht. Aber ob das schön wird?!?

Ich hab mir heute mal die V-Slots genauer angesehen und denke, dass man damit echt viel Freude haben wird.
Mein nächstes Ziel ist dann doch nen CoreXY mit V-Slots und nem Senkrechten X-Schlitten. Das Jahr kann kommen. Nur meiner besseren Hälfte darf ich das noch nicht erzählen.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
23. January 2015 14:46
Aber die Rollen sind sau teuer und oft ausverkauftwinking smiley
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
23. January 2015 14:49
Zu sowas kann ich dann nur eines sagen: "Deine Armut kotzt mich an" winking smiley


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
23. January 2015 14:55
Flaschenzug und Seilrollen... Den kennst Du? Video ab 1:30!
[youtu.be]

Herzl. Grüße
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
23. January 2015 17:31
Ja klar. Da ist der Flaschenzug aber auch auf Z und nicht auf Y! Da brauchst du keine hohen Geschwindigkeiten.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
23. January 2015 17:47
Nee, der Flaschenzug soll ja auch die Geschwindigkeit verringern (bzw.den Weg verdoppeln, zwecks Auflösung).

Herzl. Grüße
Re: Ultimaker-Kreuzmechanik gepaart mit X/Y-Core
24. January 2015 03:53
Genau.
Das ganze mit schnelleren Nema14, 0,9 grad (400vs).
Gt3 mit 18 Zähnen. Außerdem 2x400 mm hiwin für x 2x 400 mm hiwin für y 2x400 mm für z + 2x 400 kugelumlauf 600 mm
2 x ->[de.aliexpress.com]
2x[de.aliexpress.com]

2 Zahnräder und einen starken nema 17 für z.

Das ganze mit diesem Extruder mit Merlin Düse.
[www.thingiverse.com]

Das wäre mal meine grobe vision.

Laufrollen hatte ich schon probiert ...:-( [www.openbuilds.com]


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen