Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

3D Druckserver [sparklab Bundle]

geschrieben von vinmicgra 
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
26. April 2016 15:56
@Berti: ich glaube der Raspberry routet ohne Netzwerkverbindung irgendwie nicht korrekt auf localhost. Um die Wlan Verbindung herzustellen, müsstest du das Browder Fenster schließen. Du könntest z.b. eine USB Tastatur anschließen und den Browser mit F11 aus dem Fullscreen holen.

@Bruchflieger:
schon ein apt-get upgrade gemacht? Welcher FFMPEG Pfad steht in den Globalen Einstellungen unter Zeitraffer?

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
26. April 2016 16:38
Hallo Vincent,

nein hab ich noch nicht gemacht - das ist ja auch noch der Pi2 mit dem vorletzten Image...
Den werd ich am Wochenende (Freitag oder Sonntag) dann mal gegen den Pi3 mit dem neuen Image austauschen und dann mal das Update mit den 3 Befehlen holen.

Ich hab im angehangenen Screenshot die IP ausgeschnitten - aber da steht dann die korrekte, unter der der Server auch läuft...
Das Problem tritt auch nur auf, wenn ich die Ausrichtung des Kamerabildes umdrehe - zumindest bei der rot markierten Ausrichtung - mit der grün markierten Ausrichtung funktioniert es tadellos. die anderen 2 hab ich nicht probiert.


LG Bruchi.

CNC-Modellbau und Frässervice: www.modellbau-mit-cnc.de
Anhänge:
Öffnen | Download - Printserver.jpg (109.5 KB)
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
26. April 2016 16:39
@Berti

Das hatte ich auch mal obwohl der Raspi per Kabel am Netz war. Die IP-Zuweisung über DHCP braucht wohl zu lange.
Schalte mal in der Raspi-config "auf Netzwerk warten" ein, dann geht´s


Grüße

Sascha.


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
26. April 2016 16:44
@Bruchflieger, trage in den Kamera Adressen als IP die 127.0.0.1 ein. Der Server leitet das dann korrekt weiter. Ein riesen Vorteil gegenüber Oktoprint, da die Webcam nun überall sichtbar ist, egal ob man von außerhalb oder innerhalb auf den Drucker zugreift. Deine interne IP brauchst du nicht zu verstecken, der IP Raum ist zu Hause bei fast jedem ähnlich. smiling smiley

Deine Version nutzt noch FFMPEG, die Neueren dann avconv um das Video zu rendern, das Problem sollte also so nicht auftauchen. smiling smiley

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
27. April 2016 04:26
Moin,

ich habe das Display jetzt mal mit den Halterungen die @Bruchflieger empfohlen hat befestigt. Ich habe noch 2 4x10mm Streifen zwischen Display und Halterung untergelegt, die den Rahmen (http://www.thingiverse.com/thing:1248546) von hinten andrücken.

Dann habe ich mich mal mit der Software auseinander gesetzt. Da ich immer von Oben auf das Display blicke haben mich diese Graustufen-Buttons in der Steuerung gestört. Ich habe mal mit einem Texteditor in der panel.css die Farben verschlimmbessert.
Jetzt gefällt mir das Ganze schon besser und man kann die angewählten Knöpfe besser erkennen.
Vielleicht kann ja mal jemand mit Ahnung, Software und Zeit diese .css verbessern. Wofür hat man denn ein Farbdisplay, da braucht´s keine schlecht unterscheidbaren Graustufen mehr.

Jetzt warte ich auf DHL und meine USV-advance. Meine Stromversorgung ist noch immer nicht ausreichend. Trotz 5,2V blinkt noch immer dieses kleine Quadrat rechts oben.angry smiley


Grüße

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
27. April 2016 17:20
Hallo Sascha,

ähm rechts oben auf deinem Bildschirm ist in diesem Foto das Notaus Symbol - das kann man in der Konfiguration abschalten...

Aber schaut gut aus mit dem gelben Rahmen winking smiley


LG Bruchi.

CNC-Modellbau und Frässervice: www.modellbau-mit-cnc.de
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
28. April 2016 01:23
Scherzbold...

So, USV läuft jetzt auch und das blinkende Regenbogenquadrat ist weg.
Jetzt bootet er auch jedesmal.



Quote
Bruchflieger
Hallo Sascha,

ähm rechts oben auf deinem Bildschirm ist in diesem Foto das Notaus Symbol - das kann man in der Konfiguration abschalten...



Grüße

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
28. April 2016 13:47
Also weder über WLan noch über Kabel keine Besserung.
Das mit dem "Wait for Network" habe ich aktiviert aber keine Änderung.

Habe ich vielleicht irgendwas falsch verstanden und muss noch was installieren.
Ich finde nirgendwo einen Ordner vom Repetier.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.04.16 13:58.
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
28. April 2016 15:53
Quote
Habe ich vielleicht irgendwas falsch verstanden und muss noch was installieren. Ich finde nirgendwo einen Ordner vom Repetier.

Nein, alles Fix & Fertig. Ich habe leider keinen Raspi2 mehr zum testen. Der Server ist in /var/lib/Repetierserver installiert. Kommst du denn von außerhalb auf den Server? (Also mit einem anderen Gerät auf [raspi-ip])

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
28. April 2016 16:13
Nein, über Windows Netzwerk taucht er nicht auf und mit der IP: 3344 ist er auch nicht zu erreichen.
Ich habe ihn sicherheitshalber über Kabel am Router. Internet über den Pi Browser ist möglich.
Man könnte meinen der "Server" an sich startet nicht.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.04.16 16:49.
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
29. April 2016 03:22
Quote
Bruchflieger
rechts oben auf deinem Bildschirm ist in diesem Foto das Notaus Symbol - das kann man in der Konfiguration abschalten...

Aber schaut gut aus mit dem gelben Rahmen winking smiley

Funktioniert der Notaus mittlerweile zuverlässig?

Ich hatte bei Repetierserver pro immer das Problem, dass er erst sehr spät und meist zu spät auf den Notaus reagierte. Das mache S3D und der repetier host nicht.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
02. May 2016 15:31
Nabend.

Obwohl ich ja meinen Printserver bei Amazon und Pollin selbst zusammengekauft und dann "nur" das Image von Vincent geladen und aufgespielt, möchte ich zunächst ein dickes DANKE! los werden, daß du dennoch mit Hinweisen etc. zum helfen bereit bist. - Das ist nicht selbstverständlich...!
Vielleicht kann ich aber zumindest auch einen kleinen Tipp los werden:
Ich hab meinen Printserver an der 12V Solaranlage vom Springbrunnen im Gartenteich angeschlossen und heute Morgen hatte dort der Batteriewächter wahrscheinlich mal wieder nachdem die Pumpe zwar vom Dämmerungsschalter eingeschaltet worden war, aber noch nicht genug Sonnenlicht zum Nachladen da war, die Verbraucher und damit auch den Printserver einfach abgeschaltet. - Daher hab ich mal etwas gegoogelt und die Website www.s-usv.de gefunden, woher diese USV-Platinchen stammen.
Dort hab ich die Anleitung zur Konfiguration der S.USV gefunden und auf 2min Überbrückung eingestellt. - Allerdings musste ich bei der SW-Version 1.2 und FW-Version 1.1, die ich noch installiert hatte, feststellen, daß nach 2 Stromausfällen in Folge der Pi einfach abgeschaltet wird, statt dass er ordentlich runterfährt bzw. die Aussetzer überbrückt würden.
Also hab ich die Firmware auf die aktuelle Version 1.32 und die Pi-Software dazu ebenfalls auf die aktuelle Version 1.32 geupdatet. Seit dem werden nun auch mehrere Aussetzer in Folge sauber überbrückt - so lange bis der Akku auf 10% ausgelutscht ist, dann müsste er runter fahren.

(Da ich mit meinem Versuch den Pi3 mit den 3 Befehlen zum Update vermurkst hatte (obwohl Netzverbindung da war, konnte er die Daten nicht aus dem Netz saugen) hab ich immer noch den Pi2 mit dem Image vom 13. Februar aktiv - vielleicht hast du im neuen Image schon die neuere Version installiert, dann betrifft das nur diejenigen, die ihren Server schon länger haben oder die, die ihn ebenfalls selbst zusammengeschustert hatten... winking smiley - meine S.USV-Platine hatte ich zumindest vor 4 Wochen direkt beim Hersteller über Amazon geordert und da war bis heute noch die alte Firmware drauf...)

PS: Beim Test mit dem Pi3und dem Image vom 18.4. hab ich allerdings die Videoverbindung nicht zum Laufen gebracht - ich vermute mal, daß da noch etwas mehr zu ändern ist, als nur die Cam am neuen Pi über die Desktopverknüpfung zu konfigurieren und über den Browser in der Druckerkonfiguration den Link zum Stream und zum Standbild mit der neuen IP zu aktualisieren? - Sorry, hatte bisher noch nie mit Linux etc. zu tun, daher stelle ich mich wahrscheinlich etwas extra-doof an... winking smiley

@Andreas:
leider kann ich das nicht beantworten, da ich den Server stets über die Netzverbindung "fernsteuere" und nie direkt bediene. Daher hab ich diesen Notaus-Button auch ausgeblendet.

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.16 15:41.


LG Bruchi.

CNC-Modellbau und Frässervice: www.modellbau-mit-cnc.de
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
03. May 2016 03:08
Seltsam. Ich setzte zwei s.usv ein und beide haben weder mit 1.31 noch mit 1.32 je auch nur gezuckt.
Jedes Entfernen der Stromversorgung wird sauber erkannt. Bei mir laufen die mit 3000mAh Akkus. D.h. wir reden hier von vielen Stunden Überbrückung im Notfall.

Und dass man bei diesen Produkten erstmal die aktuelle Firmware aufspielt, sollte klar sein. Das macht man doch bei allen updatefähigen Devices sofort nach dem ersten Anschließen.

Gruß
Andreas

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.05.16 03:09.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
03. May 2016 03:27
Hallo Andreas,

mit Firmware 1.32 funktioniert das auch bestens jetzt (hab nur den kleinen 300mAh Akku dran, aber der sollte auch 30...45min schaffen)
Nur im Auslieferungszustand durch S.USV war bei meiner Platine die Firmware 1.1 noch aufgespielt, und die hat dann einfach abgeschaltet... winking smiley


LG Bruchi.

CNC-Modellbau und Frässervice: www.modellbau-mit-cnc.de
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
04. May 2016 13:56
Also ......

ich habe jetzt das .img nochmal runtergeladen, mir ne andere micro SD besorgt,
das Netzwerk gewechselt (von Freundin nach zu Hause), per Win 32 DiskImager drauf
gespielt und RPI Update aufen neusten Stand gebracht und es läuft außer Jessie nix.

Stimmt da was mit den IP´s nicht ?





Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
04. May 2016 14:19
127.0.0.1 ist dein LocalHost, sprich die Ip verweist auf den eigenen Rechner... vielleicht hilft dir diese Information... ansonsten habe Ich leider aktuell keine Ahnung auf was es genau bei diesem Bundle drauf an kommt.

[de.wikipedia.org]


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
08. May 2016 14:15
Die Frage ist warum mein Server nicht startet.
Im Netzwerk ist der RPi ja auch nicht zu finden.
Fehlt mir da irgendeine Datei (sowas wie Autostart) ??

Gibt es denn eine Möglichkeit den Server manuell zu starten.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.05.16 14:16.
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
09. May 2016 16:13
Hat das hier irgendwas zu sagen ?


Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
09. May 2016 16:28
Hallo Berti,

leider kann ich dir momentan nicht helfen, da ich meinen Druckserver noch immer mit dem Pi2 ausgestattet habe und den Pi3 derzeit anderweitig einsetze.
Ich habe mir aber ein 2. Touchdisplay und per Sammelbestellung im Modellbahnclub noch einen 2. Pi3 geordert - sobald ich beides habe, werde ich das noch einmal probieren.

Als ich es letztens versuchte, hatte ich mit dem Image von Vincent den Server problemlos aktiviert bekommen und konnte auch vom Tablet aus auf die Weboberfläche zugreifen. Allerdings als ich die update und upgrade Befehle eintippte und startete bekam ich nur Fehlermeldungen, daß diverse Adressen zum Download der Datenpakete nicht aufgelöst werden konnten - auch über den Browser auf dem Pi war danach kein Zugriff aufs Netz möglich - vom Tab auf den Pi ging nach wie vor und mit dem Tab kam ich auch ins Netz - beide hingen im gleichen WLAN. - Das war dann der Punkt, an dem ich den Versuch abgebrochen hatte.

Allerdings bin ich bezüglich Linux und Co ein absoluter Noob, weil Windows verwöhnt... winking smiley


LG Bruchi.

CNC-Modellbau und Frässervice: www.modellbau-mit-cnc.de
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
10. May 2016 00:04
Ich arbeite ja auch mit dem RPi 2 und ja,
ich bin auch Windows verwöhnt. Diese Sprache vom Pi ist mir n´ absolutes Rätsel.
Ins Netz komme ich mit dem Pi Browser ohne Probleme.
Vielleicht sollte ich statt dem Pi n´ Win Rechner nutzen aber da habe ich mal gehört,
dass das mit der USB Datenrate Probleme gibt.
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
10. May 2016 02:48
Quote
Berti
Ich arbeite ja auch mit dem RPi 2 und ja,
ich bin auch Windows verwöhnt. Diese Sprache vom Pi ist mir n´ absolutes Rätsel.
Ins Netz komme ich mit dem Pi Browser ohne Probleme.
Vielleicht sollte ich statt dem Pi n´ Win Rechner nutzen aber da habe ich mal gehört,
dass das mit der USB Datenrate Probleme gibt.

Dein Fehler tritt bei mir zwischendurch auch immer mal wieder auf. Wenn ich dann neustarte bootet er wieder normal. Habe aber auch keine Lösung dafür.
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
11. May 2016 11:43
Moin,

hat schon jemand rausbekommen wie man diesen Bildschirmschoner abschaltet?
Alles was ich bei google gefunden hat bezieht sich auf X und hat keine Auswirkungen auf die Darstellung mit Kweb.
Auch ein editieren der /etc/kbd/config hat nix gebracht. Nach 10min wird´s nach wie vor dunkel.

Ich habe allerdings mein eigenes image laufen.
Bis auf die Einrichtung von mpeg-streamer ist der Rest ja gut beschrieben und funktioniert auch so.

Grüße

Sascha


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
18. May 2016 11:55
Moinsen,

zum rumprobieren und für andere Spielereien habe ich mir neben einem weiteren Raspberry Pi 3 noch ein 2. Touchdisplay beschafft, mit dem ich nun den Raspberry 3 einrichte, bis ich ihn austauschen kann.
Das Aufspielen des Images und die Updates haben dieses Mal ausgezeichnet funktioniert, aber wenn ich am Tablet oder am PC mit verschiedenen Browsern auf den Printserver zugreife und die Videoübertragung testen will, bekomme ich kein Bild.
"http://192.168.3.113:8080/?action=stream"
hab ich in den Einstellungen angepasst. und ebenso auch die Zeile für die snapshots.
Da dieses Image mit einem anderen Programm rendert - muß ich etwas in den Einstellungen ändern? oder wo finde ich die Anleitung um die hierfür nötigen Einstellungen Schritt für Schritt nochmal durch zu gehen?

Auch wenn ich auf dem Pi über den Browser den Printserver aufrufe wie vom PC aus, nur mit 127.0.0.1 als IP bekomme ich kein Bild.
(Ich hab an diesem Testsystem eine Raspi Cam V2.1 mit 8MP installiert und die Webcam-Config auf dem Desktop ausgeführt und einen Neustart gemacht.)

Kann es sein, daß der mjpg-streamer nicht installiert ist? Wenn ich diesen Befehl von der FAQ-Seite von Repetier Server eingebe: "sudo /etc/init.d/mjpgstreamer Status" bekomme ich als Rückmeldung sowas wie "Kommando nicht gefunden"

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.16 15:28.


LG Bruchi.

CNC-Modellbau und Frässervice: www.modellbau-mit-cnc.de
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
17. June 2016 13:32
Ich habe mir für meinen neuen Drucker auch den Druckserver von Vincent angeschafft, allerdings bin ich inzwischen ziemlich desilusioniert, was das Gerät bzw. Repetier Server angeht: Scheinbar kann man den Druckserver ohne weiteres nicht sinnvoll ohne Netzwerkanbindung betreiben! Man kann keinen neuen Drucker hinzufügen, es sind kaum Einstellungen zugänglich und man kann nicht einmal von USB einen G-Code aus dem Repetier-GUI heraus laden, man kann einfach garnichts angry smiley ohne WLAN machen ...

So ist der schöne Touchscreen für mich leider völlig unbrauchbar.
Das finde ich sehr schade, ich hatte mich eigentlich sehr über ein Touchscreen-Interface gefreut, um von den altbackenen 4-6-zeiligen monochromen Displays wegzukommen. sad smiley
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
17. June 2016 14:17
Ich dachte es wäre eindeutig, dass der DruckSERVER für die Einbindung des Druckers im Netzwerk ist.
Autarke Bedienung ist dennoch möglich. Du kannst dir ja schließlich auch anstelle der Touchgui die vollwertige GUI am Display anzeigen lassen.

Der Server kann in beiden Guis G-Codes aus beliebigen Ordnern importieren. Diese Ordner musst du in der "großen" Gui definieren. Dass kann auch problemlos ein Mountpunkt von einem USB Stick sein.

Außerdem: die Touchgui wird derzeit mit Hochdruck komplett überarbeitet, da wird in Zukunft noch einiges kommen.

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
17. June 2016 14:27
Wie kann ich die vollwertige GUI anzeigen lassen? Aus der Touch-GUI heraus habe ich keinen entsprechenden Punkt gefunden und über den installierten Webbrowser funktioniert nicht einmal die Demo von Repetier-Server.
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
17. June 2016 19:02
Welche Demo?

Die Touchgui ist auch nur eine Browserbasierte Anwendung. Im Autostart wird kweb im Kiosk Modus aufgerufen. Als Parameter wird der Link zur Touchgui übergeben. Wenn du hier den Link änderst, startet er automatisch in die Repetier GUI.
Notfalls kannst du alles am Display einstellen, aber eine Netzwerkverbindung oder wenigstens eine angschlossene USB Tastatur würde dein Leben schon erleichtern.

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
18. June 2016 08:20
Vielleicht bin ich einfach zu blöd für Debian, aber wenn ich über einen der 3 installierten Browser (Epiphany Webbrowser, Minimal Kiosk Browser oder Minimal Kiosk Browser (GTK3) ) die Live-Demo-Webseite von Repetier aufrufe (Hier) und dann die Live-Demo oder das Touch-Interface aus dem Browser heraus öffne, wird entweder garnichts geladen (weißer Bildschirm) oder ich habe ein Standbild der GUI, welches nicht auf Eingaben reagiert. (Hierfür hatte ich natürlich W-Lan aktiviert)

Ein paar Screenshots, wie man die vollwertige GUI aufrufen kann, wären sehr hilfreich, ich habe mit Debian bisher einfach garkeine Erfahrungen.
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
18. June 2016 10:02
Schau dir mal auf der Repetier-Server Homepage die Anleitung an, wie das TouchGUI üblicherweise gestartet wird. Hier zu finden: [www.repetier-server.com]
Konkrekt geht es um den #5. Ich hab zwar nicht den SparkLabs Server, aber wenn wir Glück haben, ist das da auch so geregelt.

In Punkt #5 siehst du, wie in der rs Datei n der letzten zeile die TouchGUI aufgerufen wird, ändere dort mal die URL, aktuell dürfte da:

http ://localhost:3344/mod/front/1024x800/index.html


(oder andere Auflösung) stehen. Mach da einfach mal

http ://localhost:3344/


draus (ohne das Leerzeichen vor dem Doppelpunkt )
und schau obs funktioniert. Wie gesagt, ich hab leider einen Eigenbau Pi&TouchDisplay, weiss also nicht genau, wie SparkLab das handelt, aber einen Versuch ists wert und vielleichts hilfts ja.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.06.16 10:04.
Re: 3D Druckserver [sparklab Bundle]
18. June 2016 15:49
So wie Stephan es beschreibt, habe ich es nicht gemacht. Bei mir wird der kweb über die lxde autostart Verwaltung gemanaged. (Das mit den .desktop Dateien)
So wird bei uns das Aufrufen der LXDE Desktopumgebung solange verhindert, bis der kweb Browser geschlossen wird. (um Ressourcen zu sparen)
Ich komme die nächste Woche nicht dazu den Server anzupacken, danach wird sich aber einiges ändern.

Ich muss jetzt aber mal was persönliches loswerden:

Mengenrabatt für Raspi Teile sind für uns kleine Wiederverkäufer quasi nicht vorhanden, so dass nach Steuern 10-15€ Marge hängen bleiben. Die Verkäufe von dem Set kann ich an einer Hand abzählen. Das wäre alles kein Problem, reich werden muss ich damit nicht, wenn wir so Zusammen die Entwicklung voran treiben können.

Wenn da nicht folgendes wäre: Die Downloadzahlen sind mittlerweile 3 stellig und ich bekomme täglich immer mehr, teilweise richtig freche, Supportanfragen:

"image funktioniert nicht!!1!!1!",
"Ich kann nicht verstehen, warum man das nicht so und so..."
"DRINGEND! warum zum teufel..."
uvm.
...

Leute, so macht ihr das ganze Projekt kaputt. Mal ganz abgesehen von der "Bestellen zum Ausprobieren" Fraktion. Widerrufsrecht macht's ja möglich...

Ich lass mir noch eine günstigere Serverlösung einfallen, ohne USV und nur mit resistiven Touch. Der derzeitige "Luxusserver" wird preislich angehoben. Dann kann ich den zugehörigen Entwicklern etwas abgeben und dem Supportaufwand gerecht werden. Dann läuft das ganze auch gleich viel familiärer ab smiling smiley

Wer damit ein Problem hat, soll das Image laden und bei seiner eigenen Hardware verwenden. Sollte dann aber ein Problem auftreten erwarte ich geduldiges Anfragen und Eigeninitiative. Schlimm genug, dass ich sowas erwähnen muss.

vincent.


########################
[the-sparklab.de]
OS, 3D Drucker, CNC,...
########################
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen