Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

FSR Auto-Bed-Leveling-System

geschrieben von Glatzemann 
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
27. March 2016 08:05
Hallo!
Wollte mal nachfragen wie es mit den platinen ausschaut? kA ob du auf mich vergessen hast, aber ich hab noch keine pn mit deinen kontodaten bekommen... confused smiley
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
12. April 2016 06:09
gibt es nen "neuen" Schaltplan, wenn ich die Steuerung nachbauen will,
oder ist der "Breakout-Plan" von der ersten Seite nach wie vor in Verwendung?
Besten Dank
Grüße
seefew


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 01:18
Die Basis-Schaltung ist tatsächlich immer noch so wie auf der ersten Seite, allerdings gibt es zwei vollständig neue Schaltpläne. Einmal einen in der Version 0.92 und einen in der Version 1.00 Ich werde diese asap auf meiner FSR-Board-Seite (Link in der Signatur) hochladen.


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 04:27
thumbs upthumbs up
Besten Dank


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 08:29
Eine Vorabversion des V1.00 Schaltplan habe ich gerade online gestellt. Die Änderungen daran werden nur noch kosmetischer Natur bzw. eventuelle Fehlerkorrekturen sein. Das Design ist fest (bis zur nächsten Version).


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 10:59
...... confused smiley bin Heut scheint´s zu doof confused smiley .....
ich find den Link zum Github nicht hot smiley


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 11:12
GitHub findest du hier. Und den Schaltplan unter [www.repraptools.de]


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 11:43
Besten Dank thumbs up
ich sag´s ja, zu doof........
Nur noch einen Gefallen:
Hättest Du den Schaltplan in größerer/besserer Auflösung?
Wenn ich den vorhandenen soweit vergrößere, dass ich mit meinen Kartoffelaugen die Linien erkenne,
sind die Bezeichnungen u. dgl unleserlich..... oder bin ich da Heut auch zu doof für, den richtigen Link zu klicken.....
Grüße

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.16 11:44.


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 12:21
Ne, liegt nicht an dir. Irgendwas ist da falsch gelaufen... Ich schau später nochmal


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 14:28
Hier ist der Schaltplan nochmal zoombar und zum Download:




--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 14:49
150 Ohm Pulldown an den Fets? Ist das nicht bisschen wenig?


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
13. April 2016 15:38
na, wenigstens bin ich nicht zu dumm zum Bilder anklicken winking smiley
scheint´s, als wäre bei repraptools was im Argen, Site ist down.
Aber egal, mit dem Schaltplan jetzt kann ich was anfangen. Vielen Dank.
Für den Delta werd ich ne abgespeckte Version mit nem nano oder pico(oder was mir zuerst in die Hände fällt) machen.
Nur mit Anschlüssen für die FSR, Indikator-LEDs und Rekal-Taster.
Wäre cool, wenn man den Reset-Taster vom Arduino doppelt belegen kann, kurz für Rekalibrieren, lang für Reset.
Grüße


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
14. April 2016 02:29
MORGÄÄÄÄÄHHHHHHN !
Hi Leutz,
muss nochmal zu I2C einhaken:
Auf irgend einer Seite hier hab ich was aufgeschnappt wegen der verschiedenen Pegel RAMPS, RADDS > FSR-Board.
Bin beim Stöbern über was gestolpert

Link zum Shop
Der Shop hat zwar wenig Infos zu dem Teil, aber wenn ich davon ausgehe,
dass die Stiftleisten 2,54mm Raster haben, ist das Dingend ca.15X15mm.
Grüße


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
23. April 2016 01:23
MORGÄÄÄÄÄNsmiling smiley
Obwohl ich ne komplette Schaltung krieg, bin ich ja grad dabei, eine mit nem Nano zu basteln.
Heut geht's mal wieder zum blauen C, weil ich noch kleinzeugs brauch.
Beim Zusammenstellen der Einkaufsliste fiel mir diese Frage wieder ein:
Quote
Glatzemann
-----schnipp--schnapp
Es wären momentan noch zwei analoge Eingänge und ein GPIO-Pin (mit Hardware-Interrupt) zur freien Verfügung nutzbar. Vielleicht hat ja jemand noch ne Idee, was man damit sinnvolles realisieren könnte.
-----schnipp-schnapp
Ich denk mal, so Mancher wird das Board Standalone betreiben wollen, drum fänd ich Folgendes nicht so verkehrt:
noch nen Taster dazu, mit dem man die LED-Leiste durchschalten kann, Auto, Aus, alle Ein, R, G, B........
und vlt ne Regelung, mit der man die Helligkeit der LEDs eteuern kann(Poti an Analog)

Klar, Hardware ist für die aktuelle Rev durch, Nachbauer würden sich aber mglw drüber freuen.
Mir machen die Lötereien bei meinem Nachbau nicht die Problem, den größeren Bammel hab ich aber, dass ich was an der FW verhumbuxle, wen ich da mit meinen "sagenhaft fabulösen" Programmierkentnissen rangehe.

Falls ausser mir niemand Sinn oder Nutzen in den beiden Funktionen findet, würde sich vlt Jemand bereit erklären, den Sketch entsprechend zu bearbeiten?
Danke schon mal vorweg
Grüße
seefew


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
24. April 2016 10:14
ne Frage in die Runde:

Bin ich hier Alleinunterhalter?


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
24. April 2016 10:48
Quote
Bin ich hier Alleinunterhalter?

Alle warten gespannt auf das Päckchen, damit man selber testen kann...
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
24. April 2016 11:26
Ich warte auch schon gespannt auf das Päckchen,
aber solange kämpfe ich noch mit einem anderen Problem.
Passt zwar nicht hierher aber vielleicht trifft es Euch auch bald.
Ich habe ein Bisschen an der Firmware vom Sparkcube mit dem Onlineconfigurator
herumexperimentiert und scheinbar gibt es da ein Problem mit dem Radds
und dem SparkLCD bzw. dem Encoder.
FW in der neuesten Repetier Version auf dem Onlineconfigurator
hochgeladen und nach dem Übertragen auf das Radds funktioniert der Encoder nicht mehr.
Wenn ich das LCD und den Encoder an die neue Adapterplatine für das Extentionboard anschließe
und den Punkt im Onlineconfigurator anpasse, dann klappt wieder alles.
Mit dem Spark LCD ohne Adapterplatine ist der Encoder ohne Funktion, sehr eigenartig.
Wenn man keine Adapterplatine zur Verfügung hat muss man also die alte Version benutzen
oder man editiert die FW eben händisch, was aber in meinem Fall, wegen mangelnder Ahnung eher schwierig ist.


Sparkcube V1.1XL 24V/500W, FTS, 8mm PEI-DDP, Radds 1.5, RAPS128, sparkLCD, E3DLite, Sparklab Extruder, Repetier FW, Raspberry Pi2B mit OctoPrint,
DICE mit Wechselextruder und Octoprint,
Hexagon aktuell immernoch im Aufbau
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
24. April 2016 12:43
auf´s Päkle wart ich ja auch, aber, bin ich denn der Einzige, der die Schaltung nachbaut?
Grüße


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
25. April 2016 05:54
@seefew: Die Ideen von dir sind super, ich werde das sobald ich etwas Luft habe direkt in die Firmware einbauen. Ich plane das für die V3 ein.

Zum Status der Platinen: Ich habe die ersten 10 Platinen (fast) fertig bei mir liegen. Ich muss die nur noch durchtesten, die Arduinos mit Stiftleisten versehen, Firmware aufspielen und dann gehen die los. Die ersten 10 Pakete sind auch bereits vorbereitet und mit Adressen versehen.

Für die restlichen warte ich noch auf die Nachlieferungen der fehlenden Bauteile...


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)
  • P3Steel Toolson MK2 - Keine Zeit zum selbst planen ;-)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
25. April 2016 11:07
Hallihallo Meister Glatzemann
thumbs up freut mich zu hören thumbs up
Beides natürlich.
eye rolling smiley ... und wenn auf der PCB der V3 noch Platz ist, vlt findet sich ja mein Nick drauf eye rolling smiley

bei meinem Nachbau hab ich die hauptsächliche Lötarbeit auch fast abgeschlossen.
Fast dahingehend, dass ich den Taster für´s Kalibrieren im Gehäuse unterbringen muss und dann anlöten,
und die FETs für die LED-Stripes wollen noch an die D-Pins.

Eben die FW auf den Nano aufgespielt, das Ganze provisorisch verkabelt und bestromt; Resultat:
hot smileysmiling bouncing smiley DAT LÜPPT smiling bouncing smileyhot smiley
Löten kann ich also noch, auch wenn ich manche Bauteile nur mit ner dicken Lupe erfassen konnte......
Musste mich beim Flashen erstmal kräftig ärgern, scheinbar ist bei drei Nanos kein Bootloader drauf; später mal testen.
Was mir aufgefallen ist:
Nach dem Einschalten/Kalibrieren wird der Endstop ausgelöst, sowohl wenn das Gewicht auf den Sensoren höher wird, als auch wenn´s niedriger wird.
Schon klar, dass beim Druck das Gewicht nicht weniger wird, ist aber etwas irritierend.
Ich freu mich schon auf die nächste Version der FW thumbs up thumbs up
Für den Moment bin ich aber trotzdem mehr als zufrieden.
Beste Grüße
seefew

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.04.16 11:08.


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
25. April 2016 12:10
Ich finde es immer wieder krass was manche fast ohne Augenlicht schaffen, womit andere bei 120% komplett scheitern. thumbs up


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
25. April 2016 14:04
@Wurstnase:
vielen Dank für die Blumen smileys with beer
bissle Fingerspitzengefühl und viiiiiiiiiiiiel Geduld, dann wird das.
Nen Widerstand einlöten kann dann schon mal ne Stunde dauern und
bis dahin sind sicherlich 3-5 Stück davon kaputt gegangen.
Paar Bilder gefällig?
ned unbedingt verkaufstauglich oder schön, aber es funktioniert; aber kuck selbst
(wie immer, verlinkt mit Großansicht)
"Bestückungsseite"

Oben: 3X Schraubterminal für FSR & 3X Indikator-LED
Mitte: Arduino Nano, darunter Links 1X Spannungsregler L7809CV, Platz für Kalibrier-Button, 3X FET IRFZ44N,
Rechts: 2X Schraubterminal für NTC & Endstop
Unten: da kommen noch 1X 2Pol-Schraubterminal DCIn & 1X 4Pol-Sschraubterminal LED-OUT hin
"Lötseite"

ist ne 2,54mm Raster Platine, gibt´s so beim blauen C, passendes Gehäuse auch.
wenn sich jmd fragen sollte, warum "Bestückungsseite" und "Lötseite" in Anführungsstrichen stehen; Erklärung im nächsten Bild eye popping smiley
Detailausschnitt:

Die Schraube ist ne M3X8;
Die Gänsefüße deshalb, weil, wie zu sehen, da und dort ist auch ein SMD-Widerstand eingelötet ist.
muss aber gestehen: Ich bin da etwas masochistisch veranlagt.......
Fertige Größe mit Gehäuse: 60X45X20mm; und gleich dazugesagt:
Leider kann ich keine "Aufträge" dafür annehmen, bis zum jetzigen Stand bin ich ca 50std drangesessen und hab wohl ca.30-40 SMD-Widerstände verbraten.
Wenn´s gefällt, freut mich, wem´s nicht gefällt, wegschauen grinning smiley
So, jetzt aber wieder zurück zu Glanzmanns Projekt.
Grüße
seefew


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
25. April 2016 14:26
Was ist das für nen Draht mit dem du die Brücken lötest? Irgendwas isoliertes müsste das ja schon sein?!?


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
25. April 2016 14:45
Wird wohl Kupferlackdraht sein.


Grüße
Marco

Thingiverse
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
25. April 2016 15:00
Jep, Lackdraht 0,5mm;
Die Lötstellen sehen teilweise sehr wild aus, weil ich die Isolierung nicht ganz abgekratzt hab sad smiley


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
27. April 2016 06:59
(Einleitung)
Aktuell habe ich einen Z-Offset von 0,26mm bei einer Layerhöhe von 0,3mm in S3D. Das erscheint mir sehr hoch und ich möchte gern verstehen warum.
In Marlin ist in der Konfig der ABL-Offset für alle 3 Achsen auf 0 gestellt. (Druck über S3D auf I3-Clone)

Das FSR-Board löst bei mir an den 4 Ecken des Druckbettes bei der kleinsten Berührung aus.
In der Mitte des Druckbettes brauche ich einen deutlich höheren Druck zur Auslösung.

Nun meine Fragen.
An welcher Position sollte/muß G28 für die Z-Achse ausgeführt werden? Immer in der Mitte des Druckbettes? Hat eine abweichende Position Auswirkung auf die ABL-Fläche?

Wie funktioniert das ABL bei Marlin generell?
G28 Z legt den Nullpunkt für die Z-Achse (Z=0) fest. G29 ermittelt dann (beispielsweise bei 4 Punkt-ABL) an den 4 Ecken die Abweichungen zu Z=0. Aus den 4 Höhenwerten wird dann eine Z-Ebene (Fläche) gebildet, die relativ zu Z=0 ausgerichtet ist. Korrekt?

Wenn jetzt also das FSR bei G28 Z (Mitte des Druckbettes) 0,1mm tiefer auslöst als G29 an den Ecken dann müsste die ABL-Ebene ja 0,1mm über Z=0 liegen. Daher müsste ich einen Z-Offset von 0,1mm angeben, damit Z=0 wirklich auf 0 liegt.

Um nun auf den Anfang zurück zu kommen: Ich habe die Position für G28 Z in die Nähe einer Ecke gelegt (X 10 Y 10). Die Auslösung durch das FSR-Board ist also bei G28 Z und G29 gleich, so dass G29 an diesem Punkt genau Z=0 entsprechen muss. Woher kommt dann die Abweichung von fast einer Layerhöhe?

Gruß
roe3d
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
27. April 2016 08:39
müsste mich jetzt arg täuschen;
G28 Z ist "irrelevant", wenn danach G29 ausgeführt wird.
Umkehrschluss:
Wenn G29 ausgeführt wurde, und danach G28, dann sind die ermittelten Werte des G29 "gelöscht".
Lass G29 mit nem 3X3 Raster messen, dann werden die Unebenheiten vom Bett ausgeglichen.
Grüße

BTW meinem Nachbau:
eben den 100sten Widerstand zerstört...... sad smiley


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
27. April 2016 11:51
Das kann man ja kaum mit anschauen.

Bevor Du Dir noch die Finger und die Hütte ankokelst, frag doch mal jemanden, der helfen kann.
Bei uns würde jeder der 120 Azubis einen Auflösungsvertrag bekommen. smoking smiley

Aber es scheint Dir ja trotzdem Freude zu machen. smileys with beer

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau und einen Qidi Tech Q1 Pro.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - BTT Pi2 - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - BL Touch - Filamentsensor - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
27. April 2016 14:41
ich liebe die Herausforderung grinning smiley
Als ich noch gesunde Augen hatte, hätt ich vmtl nicht länger als 15, vlt 30min gebraucht.
Und andersrum; was soll ich sonst mit meiner Zeit anfangen ?
Grüße
seefew


Sehen ist nicht nur Augensache
Drucker:
seefew's Jenny
Re: FSR Auto-Bed-Leveling-System
28. April 2016 01:05
Ups, sorry. Das war dann wohl ungeschickt von mir. Die Information fehlte mir. smileys with beer
Dann mein Respekt.
Wenn Du mal Hilfe beim Löten benötigst, darfst Du mich gerne ansprechen.

Liebe Grüße
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau und einen Qidi Tech Q1 Pro.
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - Octopus max EZ - BTT Pi2 - EZ2209 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - BL Touch - Filamentsensor - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Klipper/Mainsail - HDMI 7 V1.2 Touchscreen - Simplify3D
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen