Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Beulen beim Druck Kossel mini

geschrieben von Burningman 
Beulen beim Druck Kossel mini
14. June 2015 23:46
Guten morgen.

Seit einigen Wochen bastel ich jetzt an meinen ersteigerten Kossel Mini.
Durch austauschen der Motoren und Treiber ist die Druckqualität schon gestiegen und der Drucker nicht mehr so Laut.

Motor: 42BYGHW811
Treiber: DRV8825 (1/32)
Bord: Arduino + Ramps 1.4
Display: Full Graphic Smart Controller (mit Kontrastfehler)confused smiley
Firmware: Marlin mit auto Level (nicht die neuste Version)
Druckkopf: J Head 0,30mm

Filament: PLA (200°C)
Layer: 0,25mm
Speed: 40mm/s

Ich habe auf den Außenseiten immer kleine Ausbeulungen, sieht aus wie als hätte das Teil die Pocken confused smiley. Diese treten nicht in jedem Layer aber immer an der selben Stelle auf.

Außerdem Stockt der Drucker ab und zu im Ablauf aber nicht an den Stellen mit den Beulen(Druck vom PC oder SD).
Was muss ich Anpassen damit das aufhört?

Gruß
Burningman

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.06.15 11:21.
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
15. June 2015 13:54
Das Display ist im Zusammenhang mit Delta Druckern ein Problem, da die Leistung des Arduino dafür nicht reicht.
Hatte dazu mal das hier gefunden:
Quote

The stuttering problem is fairly well documented. I had it myself. I fixed it by dropping micro stepping from 1/32 to 1/16, delta segments to 80 and using Repetier rather than Marlin. On new machines I fit the smart lcd rather than the full graphics and the problem doesn't occur.
Am besten ohne Display mal probieren, wenn es hilft dann kannst du ja schauen ob du das Display umbedingt willst oder diverse Einstellungen änderst.

Du sagst die Blobs sind auch an Stellen, wo der Drucker nicht stockt? Hörst du vielleicht manchmal ein knacken beim Extrudieren? (Feuchtigkeit im Filament gibt kleine Knalls beim Verdampfen)
EDIT: Wobei da es an den gleichen Stellen auftritt ist das unwahrscheinlich... Denke dass es eher mit dem Stocken zusammenhängt. Die Rundengen bestehen ja aus vielen kurzen Geraden und an deren Ende bzw Anfang tritt das auf. Manchmal sieht man die kurzen Pausen auch kaum.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.06.15 13:58.
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
15. June 2015 15:43
Retract ist falsch eingestellt würde ich sagen!


Biiii,bub,biiii,bub
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
15. June 2015 16:23
Repetier-Host:

Layers und Perimeters --- Advanced --- Seam Position hast du auf Random stehen?

Probier mal Aligned aus….oder halt die anderen Möglichkeiten.


Aligned.jpg

Sag bescheid ob es hilft!

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.06.15 16:25.
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
16. June 2015 00:59
das ist mit sehr grosser sicherheit kein retract und auch kein seam problem, es tritt ja nicht nur dort auf wo er einen retract machen müsste.

1. stottern muss weg siehe post von Genosse
2. sind diese "pocken" zufällig dort wo das infill den perimeter berührt? wenn ja stell mal den overlap runter (wie hoch ist er überhaupt aktuell eingestellt?)
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
16. June 2015 03:10
Morgen

Ich hab zum testen den Display abgeklemmt und in der Firmware deaktiviert, mal sehen was es bringt.
Anbei mein aktuellen retract Einstellungen.

Re: Beulen beim Druck Kossel mini
16. June 2015 03:42
6mm sind ansich schon extrem viel.
aber wie gesagt ich glaube nicht das es retract ist.
Sind die "pocken" jetzt zufällig dort wo das infill den peri berührt?

und welches PLA benutzt du genau? evtl sind 200° schon etwas viel?
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
16. June 2015 05:17
Morgen mantus

Wie gesagt ich hab das Ding bei Ebay geschossen und das PLA war schon dabei.
Erst ab 200°C lauft der Druck Flüssig. Die erste lage hab ich in den letzten tagen immer mit 215°C gedruckt und durch das Abkühlen das Hotend fällt die Temperatur schon mal unter 195°C und das Druckbild verschlechtert sich sofort. Aber das eine andere Geschichte.

Ich hab heute morgen mal ein paar Test gemacht. Es scheint wirklich am LCD zu liegen, wie Genosse meinte.


Beide Drucke wurden mit den selben Einstellungen über USB mit Repetier-Hot gestartet.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.06.15 05:24.
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
16. June 2015 07:36
ja dann hattest du aber echt viel "stocker", klar wenn der druckkopf einen stop macht, dann hast einen "tupfen"
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
16. June 2015 08:04
Wenn ich den Druck über SD Karte laufen lasse ist es nicht so schlimm. Ohne LCD ist aber alles Glatt.spinning smiley sticking its tongue out

Eigentlich wollte ich den Druckvorgang unabhängig von PC haben.
Ich hatte schon mehrere Versuche bei denen der Programmwechsel am PC, zu Druckunterbrechung von mehreren Sekunden führte.

Gibt es da Möglichkeiten?


Gruß

Burningman

Gibt es für das Forum keine Tapatalk Funktion?
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
16. June 2015 08:30
2004 Display sollte deutlich weniger Probleme machen. Die FullGraphics sind für AVR sehr grenzwertig.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
16. June 2015 12:04
kauf dir einen raspberry pi, dann bist ned nur unabhängig vom PC sondern brauchst auch keine SD karte herumschleppen oder mit irgend welchen nervigen drehwählern spielen, sondern machst alles gemütlich über octoprint winking smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.06.15 12:04.
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
17. June 2015 02:33
Hi,
ich hatte mit meinem Hexagon mit Arduino/Ramps genau die selben Phänomene! Ich habe dann das vollgrafische gegen besagtes 2004 gewechselt, damit konnte ich bis 50mm/s sorgenfrei drucken. Du kannst auch die Segmente/s etwas herunter setzen, Ich glaube ich hatte da letztlich 130. Im Druckbild habe ich die "niedrigere Auflösung" eigentlich nicht sehen können. Da ich aber einen leise und geschmeidig laufenden Drucker haben wollte, habe ich mir dann das RADDS 32bit mit 128er RAPPS Steppertreibern gegönnt. Das 2004er LCD habe ich daran aber mit meinen bescheidenen Kenntnissen nicht ans Laufen gebracht und habe dann noch das RADDS Display eingebaut. Der Drucker läuft jetzt super mit 600 Segmenten/s, höchste Geschwindigtkeit waren bis dato 70mm/s...alles prima...

Lg, Manu


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung, meine kommerzielle Webseite
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
17. June 2015 03:14
Hi

ich hatte anfangs auch so ein effekt mit RAMPS + admega und Marlin für meinen Delta.
Dann bin ich auf repetier umgestiegen was den Effekt verringert hat aber nicht weg bekommen hat.
mit marlin konnte ich max 40mm/s fahren und mit repetier 60mm/s in den äußeren perimeter
nach einem Jahr und vielen änderungen wars dann weg (keine Ahnung was ich alles gemacht habe)

Das beste druckbild hatte ich mit Cura und sehr langsamen äußeren Perimeter, infill aber ziemlich schnell. bloß keine schnellen Kurven ist die Devise.

Jetzt habe ich auch RADDS + 128 RAPS, leise und ruckelfrei.

Gruß
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
17. June 2015 14:36
So siet's aus!

Ein fast perfekter Druck über USB ohne LCD.spinning smiley sticking its tongue out


Re: Beulen beim Druck Kossel mini
18. June 2015 16:56
Quote
windiesel

nach einem Jahr und vielen änderungen wars dann weg (keine Ahnung was ich alles gemacht habe)

Gruß

kann es evtl. sein, das du einfach irgendwann den Wert "#define PRINTLINE_CACHE_SIZE" hoch gestellt hast? Bei Repetier steht der glaube ich Standardmässig auf 10.Ich hatte auch solche Nippel in meinem Druck und nachdem ich den auf 32 erhöht hatte waren meine Drucke wieder glatt.

Grüsse Frank


Bitte schreibt mir doch eine email bezüglich Druckplatten oder Frästeilen. Per PN ist es immer sehr umständlich winking smiley

Und meine Mail gibt es hier
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
20. June 2015 08:16
Die Beulen sind weg Aber die ganzen Fäden sad smiley
Was Mach ich den da ?


Drucktemperatur 195°C

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.06.15 08:28.
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
20. June 2015 08:21
Temperatur runter. Retract hoch.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
20. June 2015 11:06
Habe bei mir 8mm retract bei 80mm/s. Läuft so super.
Alternativ kannst du auch einen Haken bei "avoid crossing perimeters" machen, aber mir gefiel das gar nicht. Druckzeit wird länger und Slicen dauert gefühlt 10 mal länger.
Re: Beulen beim Druck Kossel mini
15. January 2016 19:10
Hallo,

Danke ihr habt mir mein Wochenende gerettet.
Hatte das selbe Problem. auf den Full Graphic Smart Controller wäre ich nicht gekommen.
Grad mal das alte wieder angesteckt und einen Probedruck gemacht.
Jetzt druckt der Delta wieder wie vorher.


Grüße

Mirko
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen