Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
10. July 2015 17:29
Hatte doch geschrieben das Lüfter ab dem 2. Layer permanent an war. smiling smiley Ich drucke grundsätzlich PLA immer mit Lüfter.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
10. July 2015 19:18
Olé Capitanos,

habe das Böötchen auch mal probiert. Allerdings sieht das bei mir im Vergleich irgendwie etwas matschig aus... eye rolling smiley

Gedruckt auf dem Prusa P3Steel mit zwei Radiallüftern:


Drucker: Prusa P3Steel
Hotend: E3D-V6 0.4 Nozzle
Extruder: Wade, direct
Slicer: Slic3r
Speed: perimeters 30mm's / infill 40mm's / Bridge 60mm's & Flow 0,85
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 30 % honeycomb
Retract: 0,6mm / 25mm's
Filament Lüfter: 50-90% ab 2. Layer
Filament: kitprinter3d PLA 1,75mm
Temperatur: 205°C / B 55°C Glasplatte mit UHU Geschmiere

Acceleration: alle auf 1000mm/s²
Jerk: alle Achsen auf 5





Die Überhänge gehen eigentlich ganz gut, das mit dem Bridge Flow 85% ist ein guter Tip.
Das Dach sieht auch innen recht glatt aus - nur die Z-Rillen gefallen mir nicht.
Je nach Licht sieht es so lala bis ziemlich beschissen aus:



Ich weiß nicht so recht wo die Rillen herkommen. Z-Wobbel von der Gewindestange kann es eigentlich kaum sein,
da M5 und 8er Führungen... Eher schlechte Wiederholgenauigkeit von X und Y....? Nach einer Travel-Bewegung
ändert sich die Struktur meist in den Teilen.
Na mal gucken. Bisher hat es mich nicht so gestört, das graue Kitprinter Filament hat die Rillen auch eher bisschen
kaschiert oder verschmiert. Mit dasfilament.de wirkt die Oberfläche etwas rauher, kantiger. Probier ich morgen
nochmal mit dem Boot aus.

beste Grüße
H.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
11. July 2015 04:18
Ich hab es auch mal versucht:

Drucker: CoreXY (a la Sparkcube)
Hotend: E3Dlite 0.4 Nozzle
Extruder: compact Bowden
Slicer: Simplify3D
Speed: 50mm's / Outline 50 %
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 20 %
Retract: 4mm / 35mm/s
Filament Lüfter: an ab 2. Layer
Filament: DasFilament PLA rot
Temperatur Filament: 195°C
Temperatur Bett: 48°C @ Buildtak





Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
11. July 2015 11:10
Quote
kyrneh
Olé Capitanos,

habe das Böötchen auch mal probiert. Allerdings sieht das bei mir im Vergleich irgendwie etwas matschig aus... eye rolling smiley

Ich weiß nicht so recht wo die Rillen herkommen. Z-Wobbel von der Gewindestange kann es eigentlich kaum sein,
da M5 und 8er Führungen... Eher schlechte Wiederholgenauigkeit von X und Y....? Nach einer Travel-Bewegung
ändert sich die Struktur meist in den Teilen.

beste Grüße
H.

Vielleicht ist es dein Heizbett, dass sich verzieht wenn es gerade heizt?!



Und hier seh ich noch etwas Lücken im Toplayer:



Sonst sieht es schon super aus thumbs up


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
11. July 2015 11:25
Quote
iceman1306
Ich hab es auch mal versucht:

Drucker: CoreXY (a la Sparkcube)
Hotend: E3Dlite 0.4 Nozzle
Extruder: compact Bowden
Slicer: Simplify3D
Speed: 50mm's / Outline 50 %
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 20 %
Retract: 4mm / 35mm/s
Filament Lüfter: an ab 2. Layer
Filament: DasFilament PLA rot
Temperatur Filament: 195°C
Temperatur Bett: 48°C @ Buildtak

Hier hast du noch etwas Stringing, das du evtl mit niedrigerer Temperatur und/oder der Option "avoid crossing perimeters" wegbekommst thumbs up




Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
11. July 2015 17:59
Hi, super Idee mit dem Sammelthread!

Hier mal mein Boot :-D




Meine Settings:



Drucker: Mendel90 (Kit von Nophead)
Hotend: 0.4mm J-Head MK5B
Slicer: Slic3r ver. 1.2.9
Layer: 0.2mm
Perimeter: Jeweils 3 Außen, top und bottom
Infill: 25 %
Retract: 1mm / 30mm/s
Filament Lüfter: während des gesamten Drucks ausgeschaltet
Filament: Vellemann ABS Schwarz 3mm


Über einige Tipps wäre ich sehr dankbar.

Grüße
Christian
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
11. July 2015 19:34
@skimmy
Danke für die Hinweise! Das Bett kann es eigentlich nicht sein, die Temperatur schwankt
recht gleichmäßig gerade mal um +/-1,5K. Da wären die Strukturen im Druck auch gleichmäßiger
(30min aus dem unteren Teil des gelben Rumpfes):


Ich hab eher doch die z-Achse im Verdacht, da sich die Strukturen bei verschiedenen Drucken
doch recht ähnlich sehen (s.u.)

Hier nun das gelbe Boot, alle Einstellungen gleich, nur die Temp. bisschen höher und die
Lüfter etwas runter, da es die Patrone sonst nicht schafft, die höhere Temp. am Hotend zu halten.
Dasfilament.de braucht eine etwas höhere Temperatur, da es bei mir sonst ziemlich matt wird und
die Layerhaftung schlechter ist.

Drucker: Prusa P3Steel
Hotend: E3D-V6 0.4 Nozzle
Extruder: Wade, direct
Slicer: Slic3r 1.1.7
Speed: perimeters 30mm's / infill 40mm's / Bridge 60mm's & Flow 0,85
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 30 % honeycomb
Retract: 0,6mm / 25mm's
Filament Lüfter: 30-60% ab 3. Layer
Filament: dasfilament.de PLA 1,75mm
Temperatur: 220°C / B 55°C Glasplatte mit UHU Geschmiere





Und hier sieht man recht gut (hartes Licht+nachgeschärft) die ähnlichen Strukturen
an beiden Booten (besonders vorn oben am Bug und rechts oben am Fenster):



Muss ich wohl doch nochmal an die Z-Achse ran, anders kann ich mir das kaum erklären....?!?


viele Grüße
H.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
11. July 2015 19:35
Quote
wueste87
Hi, super Idee mit dem Sammelthread!

Hier mal mein Boot :-D

Über einige Tipps wäre ich sehr dankbar.

Grüße
Christian

Du kannst augenscheinlich mit der Temperatur runter. Sowohl Hotend als auch Bett.

Was ist denn da an der Seite vom Rumpf? Das sieht komisch aus. Zu heiß?

Am Bug hast du den gleichen Fehler wie ich auf der ersten Seite dieses Threads. Da wurde von Wurstnase empfohlen, nach dem ersten Layer die Temperatur vom Bett zu senken. Hat bei mir sofort zum Erfolg geführt.

Ansonsten sehen Topfill und Layer-Gleichmäßigkeit sehr gut aus thumbs up Auch die Brücke am vorderen Fenster! Die seitlichen Fenster werden bestimmt besser aussehen, wenn du mit der Temperatur des Hotends runtergehst.

Und der Schornstein... Da kannste nix für, du hast nicht gekühlt bei ABS. Ich denke, bei SO kleinen Layern wie dem Schornstein kann man auch mit ABS den Lüfter anmachen. Musste mal ausprobieren!

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.07.15 19:39.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
11. July 2015 19:46
Quote
kyrneh
@skimmy
Danke für die Hinweise! Das Bett kann es eigentlich nicht sein, die Temperatur schwankt
recht gleichmäßig gerade mal um +/-1,5K. Da wären die Strukturen im Druck auch gleichmäßiger
(30min aus dem unteren Teil des gelben Rumpfes):
[attachment 57945 boot2_t.jpg]

Ich hab eher doch die z-Achse im Verdacht, da sich die Strukturen bei verschiedenen Drucken
doch recht ähnlich sehen (s.u.)

Muss ich wohl doch nochmal an die Z-Achse ran, anders kann ich mir das kaum erklären....?!?


viele Grüße
H.

Also, ich will deine Z-Achse nicht ausschließen, wenn du die so im Verdacht hast, ABER: Der Screenshot aus deinem Host mit den Heizkurven des Druckbettes schreit gerade zu danach, dass es daran liegen kann. Vielleich mal bitte ein autotune für das Heizbett? Wie betreibst du das? BANG BANG, PWM, PDM? PDM/PWM wäre in dem Fall besser... Wenn das Heizbett immer so 50-60% heizt und nur zwischendurch höher muss ist das besser, als wenn es wie bei dir 5 sek 100% und 5 sek aus ist...


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
13. July 2015 18:30
@Skimmy thumbs upthumbs upthumbs upsmileys with beer
Du hattest natürlich recht, der wellige Heizverlauf hat auch Wellen im Druck erzeugt....
Allerdings verstehe ich diese Autotune Sache im Repetier nicht so richtig - ich hatte das
eigentlich für Board und Hotend schonmal durchgeführt und in der firmware ist es auch
aktiv. Nun hab ich es noch ein paarmal durchlaufen lassen und jedesmal kommen etwas
unterschiedliche Werte raus. Naja, mit den Werten des letzten Durchlaufes sieht es
jetzt so aus:


Und im Druckbild sieht man es recht eindeutig (links mit neuen PID Werten):



alt vs. neu:


Und mit etwas gefälligerer Beleuchtung sieht es schon gar nicht so schlecht aus: spinning smiley sticking its tongue out


Ein weiterer Schritt zum schönen Druck - vielen Dank nochmal!


Jetzt kann ich mich dem nächsten Problem widmen - dünne Überhänge kleben am Hotend.... confused smiley
Ich versuche derzeit diesen kleinen jointed robot zu drucken, aber da liegen ja fast alle Teile
mit winzigen Auflageflächen quasi frei in der Luft.
Die Füße gehen ja noch, aber beim Arm z.B. kleben an diesen dünnen Stellen die unteren
Layer an der Düse, werden nach oben gezogen und dann gibts nur noch Gewurschtel....


Versuche mit viel Lüftung, mehreren Teilen und langsamer Geschwindigkeit haben nix gebracht.
Ich versuch das dann beim Druck immer wieder runterzudrücken, aber beim nächsten Durchgang
hängts wieder dran und pappt nach oben. Am Ende siehts natürlich bescheiden aus.....
Was könnte man da noch machen?

Henryk

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.15 02:24.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 03:00
Moin,

auch wenn der Extruder richtig kalibriert ist, geh mal mit dem Flow langsam runter.
Zusammen mit ausreichender Kühlung bleiben die Kanten unten. Bei ca. 95% habe ich gute Ergebnisse.

grüße
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 06:14
Das Druckteil ist ja schon extrem grinning smiley

Probieren kannst du, wie Schlingel schon sagt, niedrigeren Flow, niedrigere Layerhöhe (bringt bei Überhängen Vorteile), mehr Kühlung in Kombination mit kühlerem Druckbett.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 06:35
Alle anderen User hier haben perfekte Druckteile? eye popping smiley Oder warum schreiben hier nur die selben? winking smiley


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 06:36
Den Arm kannst Du nur mit Support drucken.
Das ist ein 2 cm Überhang, wie soll das gehen?

Korrektur:
Habe mir den Baubericht des Thingiverse-Owners vom Robot durchgelesen.
Das Teil soll tatsächlich ohne Support gedruckt werden und am Arm sind es auch nur ca. 5mm Überstand (nicht die von mir geschätzten 2cm - das ist eine optische Täuschung).

In den Armen und Beinen laufen Bänder - die bekommt man nicht durchgezogen, wenn da Support im Weg ist.
Der Arm ist ausserdem beweglich (2 Teile in einem Druck mit Gelenk) - auch hier würde der Support blockieren.

Dann was die Anderen schon sagten (Temp und extl. Speed runter) und Kühlen.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.15 09:59.


Gruß ©
Mendel auf Akimbo umgebaut / Arduino 2560 / RAMPS 1.4 / Großes Display mit SD-Card-Reader / 8825TI-Treiber / SSD AC 24V Bett / Bluetooth HC06
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 06:55
Bisher verwende ich nur die automatischen Support Einstellungen im slic3r.
Die dort generierten supporte sind da manchmal sehr seltsam platziert und geformt -
bei dem Arm gabs z.B. nur am Kugelkopf und innen drin support. Am schmalen Ende nicht....

Ich habe aber dieses Problem mit der hochziehenden Plaste auch bei anderen Teilen, wo
der Überhang nicht so extrem ist, aber die Struktur sehr schmal oder dünn.

z.B. auch bei diesem Teil vom flywheel car an dem schrägen Ende.
(das Bunte ist übrigens meins smiling bouncing smiley )

Aber ich probier die Tips mal aus und berichte dann! smileys with beer

viele Grüße
Henryk
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 11:24
Hi,

jetzt hab ich auch mal eines gedruckt....

Drucker: Prusa I3
Hotend: E3D V6 0.4mm
Druckplatte: Alu, PEI beschichtet
Extruder: Airtripper/Bowden
Slicer: Simplify3d
Speed: 40mm's / Outline 50 %
Layer: 0.2mm
Perimeter: 2 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 20 %
Retract: 3mm / 40mm's
Filament Lüfter: 75% ab 2. Layer
Filament: Colorfabb PLA
Temperatur 1. Layer: Hotend 210°, Bett 60°
Temeratur am 2. Layer: Hotend 205°, Bett 50°

Dort wo ein Loop beginnt, habe ich immer wieder die 'Blobs'
Bei ABS habe ich die genauso wie bei PLA.
Habe schon versucht am Retract zu tunen, leider recht erfolglos.
Ich bekomme die Blobs einfach nicht wegconfused smiley
An welcher Schraube würdet ihr da noch drehen?

LG, Martin


Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 12:09
Hast du nochmal ein anderes Foto? Und ist der dicke Punkt der Start oder das Ende des Perimeters? Also fängt der dick an und wird dünner oder umgekehrt?


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 12:12
Quote
kyrneh
@Skimmy thumbs upthumbs upthumbs upsmileys with beer
Du hattest natürlich recht, der wellige Heizverlauf hat auch Wellen im Druck erzeugt....
Allerdings verstehe ich diese Autotune Sache im Repetier nicht so richtig - ich hatte das
eigentlich für Board und Hotend schonmal durchgeführt und in der firmware ist es auch
aktiv. Nun hab ich es noch ein paarmal durchlaufen lassen und jedesmal kommen etwas
unterschiedliche Werte raus. Naja, mit den Werten des letzten Durchlaufes sieht es
jetzt so aus:
[attachment 58036 pid_autotun.jpg]
Das nenn ich mal schöne Heizkurve thumbs up


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 12:38
Quote
Skimmy
Hast du nochmal ein anderes Foto? Und ist der dicke Punkt der Start oder das Ende des Perimeters? Also fängt der dick an und wird dünner oder umgekehrt?

Ein anderes Foto hab ich im Moment nicht (bin unterwegs....)
Der Punkt ist immer am Start und wird dann dünner!
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 16:23
Erster Versuch

Das war wohl nix.
PLA ohne Kühlung.




Drucker: Kossel mini
Hotend: E3D-V6 0.4 Nozzle
Extruder: Bowden
Slicer: Slic3r
Speed: 50mm's / Small 30mm's / Outline 75%
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 1 top 3 bottom
Infill: 10%
Retract: 4mm / 40mm/s 1mm Z-lift
Filament Lüfter: keiner
Filament: PLA HERZ Orange 1.75mm
Temperatur Filament: 200°C
Temperatur Bett: Keins
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 17:19
Quote
MaOb
Quote
Skimmy
Hast du nochmal ein anderes Foto? Und ist der dicke Punkt der Start oder das Ende des Perimeters? Also fängt der dick an und wird dünner oder umgekehrt?

Ein anderes Foto hab ich im Moment nicht (bin unterwegs....)
Der Punkt ist immer am Start und wird dann dünner!

Könnte es zuviel "extra feed after retract" in Kombination mit "retract after Layerchange" sein? Was hast du alles für Parameter bei den retract-Settings?
Evtl. könnte es auch Schrittverlust am Extruder sein, so nach dem Motto: beim Retract verliert er beim zurückziehen manchmal Schritte und zieht daher nicht soweit zurück wie er eigentlich will. Anschließend schiebt er (diesmal ohne Schrittverluste) den Retract wieder nach vorne, ergo: Es kommt zuviel raus. Nur so als Möglichkeit...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.15 17:25.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
14. July 2015 17:21
Quote
Burningman
Erster Versuch

Das war wohl nix.
PLA ohne Kühlung.

[attachment 58098 20150714_221716.jpg] [attachment 58099 20150714_221707.jpg]
[attachment 58100 20150714_221654.jpg] [attachment 58101 20150714_221649.jpg]

Drucker: Kossel mini
Hotend: E3D-V6 0.4 Nozzle
Extruder: Bowden
Slicer: Slic3r
Speed: 50mm's / Small 30mm's / Outline 75%
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 1 top 3 bottom
Infill: 10%
Retract: 4mm / 40mm/s 1mm Z-lift
Filament Lüfter: keiner
Filament: PLA HERZ Orange 1.75mm
Temperatur Filament: 200°C
Temperatur Bett: Keins

Soll ich echt alles aufzählen? grinning smiley

Ich sehe auf Anhieb:
  • Stringing
  • nur einen Toplayer
  • keinen Lüfter bei PLA

Warum druckst du denn überhaupt PLA ohne Lüfter? Da ist doch schon der Misserfolg vorprogrammiert confused smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.15 17:22.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
15. July 2015 04:44
Guten Morgen!

Hallo Skimmy,

Quote
Skimmy
Warum druckst du denn überhaupt PLA ohne Lüfter? Da ist doch schon der Misserfolg vorprogrammiert

z.Z. Habe ich kein Heizbett und nach der Umrüstung von China J-head auf E3D V6 habe ich noch keinen vernünftigen Effektor mit Lüfterhalter zur Kühlung gefunden, bzw erstellt.
Es war ein Versuch!!!sad smiley

Eber es Geht auch ohne z.B.

Am Rest wird noch gearbeitet.

Gruß Burningman

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.15 04:47.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
15. July 2015 09:45
Sei mir bitte nicht böse, aber eine Single-Perimeter-Spiralvase ist so ziemlich das einfachste, dass man drucken kann. Die Düse bleibt während des gesamten Drucks nie stehen und hat permanent gleichmäßigen Fluss, da kann ja nicht viel unplanmäßiges passieren grinning smiley


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
15. July 2015 13:13
Quote
Skimmy
Quote
MaOb
Quote
Skimmy
Hast du nochmal ein anderes Foto? Und ist der dicke Punkt der Start oder das Ende des Perimeters? Also fängt der dick an und wird dünner oder umgekehrt?

Ein anderes Foto hab ich im Moment nicht (bin unterwegs....)
Der Punkt ist immer am Start und wird dann dünner!

Könnte es zuviel "extra feed after retract" in Kombination mit "retract after Layerchange" sein? Was hast du alles für Parameter bei den retract-Settings?
Evtl. könnte es auch Schrittverlust am Extruder sein, so nach dem Motto: beim Retract verliert er beim zurückziehen manchmal Schritte und zieht daher nicht soweit zurück wie er eigentlich will. Anschließend schiebt er (diesmal ohne Schrittverluste) den Retract wieder nach vorne, ergo: Es kommt zuviel raus. Nur so als Möglichkeit...

Hallo,

'Extra Restart Distance' hatte ich noch nie aktiv, das ist auf 0
'Force retraction between layers' hatte ich ein
Wenn ich das ausschalte, gibt's natürlich weniger Retracts, dort wo ein Retract ist, ist dann aber auch der Blobangry smiley

Ein Durchrutschen am Extruder wäre mir noch nicht aufgefallen, zumindest konnte ich da optisch nix erkennen.
Habe den Retract mal besonders langsam eingestellt, 3mm bei 25mm/s
Leider ohne Erfolg, an den Blobs hat sich nichts geändert:


Meinen Bowden habe ich so kurz wie möglich gehalten, hat ~40cm.
Zu kurz kann der ja eigentlich nicht sein......oder?


Könnten die Jerk+Acceleration Werte für den Extruder in der Firmware da auch eine Rolle spielen?
Hab mal schnell in meiner configuration.h nachgesehen, das ist auf den default Werten:
#define DEFAULT_RETRACT_ACCELERATION  3000 
#define DEFAULT_EJERK                 5.0

Habt ihr da jemals etwas geändert?

LG, Martin
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
15. July 2015 13:32
So jetzt hätte ich auch gerne mal ein paar Tipps grinning smiley

Drucker: Rostock mit DUE
Hotend: Stoffel V4 0.5 Nozzle
Extruder: Bowden
Slicer: Cura
Speed: 60mm's / buttom 35mm's / Außen 35mm's / Innen 50mm's /Infill 55mm's
Layer: 0.2mm
Perimeter: 1mm Aussen, 1mm top, 1mm bottom
Infill: 25%
Retract: 4mm / 80mm/s
Filament Lüfter: zwischen 50% und 100%
Filament: PLA DasFilament Orange 1.75mm
Temperatur Filament: 220°C
Temperatur Bett Alu-Pei: erste 55°C ab 5mm 50°C


Ich sehe bei mir probleme bei den überhängen sowohl am kiel als auch an den Türen.
Brücken hingegen sind recht gut.
Dann sabberst mein hotend immer noch ein bisschen, also retrackt.
Der Erste Layer ist auch nicht perfekt heute, das liegt aber am Holz. Wenns 2°C wärmer wird habe ich 0,1mm - 0,2mm änderung der Z höhe.





So ich hoffe ich hab nichts wichtiges vergessen

Grüße
Keivn
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
15. July 2015 13:51
Quote
MaOb
Quote
Skimmy
Quote
MaOb
Quote
Skimmy
Hast du nochmal ein anderes Foto? Und ist der dicke Punkt der Start oder das Ende des Perimeters? Also fängt der dick an und wird dünner oder umgekehrt?

Ein anderes Foto hab ich im Moment nicht (bin unterwegs....)
Der Punkt ist immer am Start und wird dann dünner!

Könnte es zuviel "extra feed after retract" in Kombination mit "retract after Layerchange" sein? Was hast du alles für Parameter bei den retract-Settings?
Evtl. könnte es auch Schrittverlust am Extruder sein, so nach dem Motto: beim Retract verliert er beim zurückziehen manchmal Schritte und zieht daher nicht soweit zurück wie er eigentlich will. Anschließend schiebt er (diesmal ohne Schrittverluste) den Retract wieder nach vorne, ergo: Es kommt zuviel raus. Nur so als Möglichkeit...

Hallo,

'Extra Restart Distance' hatte ich noch nie aktiv, das ist auf 0
'Force retraction between layers' hatte ich ein
Wenn ich das ausschalte, gibt's natürlich weniger Retracts, dort wo ein Retract ist, ist dann aber auch der Blobangry smiley

Ein Durchrutschen am Extruder wäre mir noch nicht aufgefallen, zumindest konnte ich da optisch nix erkennen.
Habe den Retract mal besonders langsam eingestellt, 3mm bei 25mm/s
Leider ohne Erfolg, an den Blobs hat sich nichts geändert:
[attachment 58146 DSC01933.jpg]

Meinen Bowden habe ich so kurz wie möglich gehalten, hat ~40cm.
Zu kurz kann der ja eigentlich nicht sein......oder?
[attachment 58147 IMG_0083.JPG]

Könnten die Jerk+Acceleration Werte für den Extruder in der Firmware da auch eine Rolle spielen?
Hab mal schnell in meiner configuration.h nachgesehen, das ist auf den default Werten:
#define DEFAULT_RETRACT_ACCELERATION  3000 
#define DEFAULT_EJERK                 5.0

Habt ihr da jemals etwas geändert?

LG, Martin

Edit: Eine Idee hab ich noch: Wie schnell ist deine Z-Achse? Wenn die zu lange braucht, um den Layer zu wechseln, dann wartet das Hotend an der Stelle auf die Z-Ache und läuft evtl. aus. Sieht man sehr deutlich bei dem Perimeter-Kalibrier-Würfel.

Ich habe meinen Retract mit folgendem Testteil erfolgreich eingestellt:



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.15 13:55.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
15. July 2015 14:11
Quote
windiesel
So jetzt hätte ich auch gerne mal ein paar Tipps grinning smiley

Drucker: Rostock mit DUE
Hotend: Stoffel V4 0.5 Nozzle
Extruder: Bowden
Slicer: Cura
Speed: 60mm's / buttom 35mm's / Außen 35mm's / Innen 50mm's /Infill 55mm's
Layer: 0.2mm
Perimeter: 1mm Aussen, 1mm top, 1mm bottom
Infill: 25%
Retract: 4mm / 80mm/s
Filament Lüfter: zwischen 50% und 100%
Filament: PLA DasFilament Orange 1.75mm
Temperatur Filament: 220°C
Temperatur Bett Alu-Pei: erste 55°C ab 5mm 50°C


Ich sehe bei mir probleme bei den überhängen sowohl am kiel als auch an den Türen.
Brücken hingegen sind recht gut.
Dann sabberst mein hotend immer noch ein bisschen, also retrackt.
Der Erste Layer ist auch nicht perfekt heute, das liegt aber am Holz. Wenns 2°C wärmer wird habe ich 0,1mm - 0,2mm änderung der Z höhe.


[attachment 58148 2015-07-1519.23.42.JPG][attachment 58149 2015-07-1519.19.05.JPG]
[attachment 58150 2015-07-1519.18.51.JPG][attachment 58151 2015-07-1519.20.10.JPG]

So ich hoffe ich hab nichts wichtiges vergessen

Grüße
Keivn

Es sieht so aus, als ob du zu heiß druckst. Und bei den Brücken kannst du gerne auch den Lüfter mehr kühlen lassen. Dein Hotend läuft beim Travel auch noch aus, dass sind diese kleinen schrägen Türmchen...


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
15. July 2015 14:18
Feedrate auf Z habe ich 3.3mm/s, ist das zuwenig?

#define DEFAULT_MAX_FEEDRATE          {250, 250, 3.3, 100}

(habe ich so aus der i3 configuration.h für den bq hephestos übernommen)
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
15. July 2015 15:21
Bei 0,2mm Layerhöhe kommt es weniger auf die Feedrate als auf JERK und Beschleunigung an.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen