Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch

geschrieben von Filafarm 
Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
03. February 2018 07:45
Liebe 3D-Druck Fans, liebe Kunden,



als führender Hersteller von Druckbetten für 3D-Drucker freuen wir uns euch die neuste Entwicklung aus dem Hause Filafarm präsentieren zu dürfen.
Switch! Das erste offene 3D-Druckbett Schnellwechselsystem






Switch bietet gleich mehrere Vorteile:

*Freie Auswahl eurer besten Druckoberflächen
*Sekundenschneller Wechsel von Dauerdruckplatten & Gläsern
*Kinderleichtes Lösen eurer 3D-Drucke dank flexibler Switch Plates
*Ein System auf dem ihr alle Filamente drucken könnt
*Viele Standardmaße und auch nach Wunschmaß erhältlich
*Leichte Installation und in wenigen Minuten einsatzbereit
*Robust, hitzestabil und sehr langlebig
*Spart Zeit & Strom
*Qualitätsprodukt Made in Germany



Weitere Informationen findet ihr im Filafarm Onlinestore
https://www.filafarm.de/collections/druckbetten



Wir werden euch auch weiterhin mit erstklassigen und richtungsweisenden Produkten rund um den 3D-Druck ausstatten und wünschen viel Erfolg beim Drucken.


Beste Grüße
Filafarm

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.18 07:56.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
03. February 2018 11:33
Wie funktioniert das? Magnetisch, Luftdruck Kleber? Was ist daran offen?
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
04. February 2018 15:04
Sehr interessant

von daher ,würde mich das auch interessieren, wie das ganze funktioniert.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.02.18 15:28.
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
04. February 2018 17:35
Offen, wahrscheinlich darauf bezogen das man es auf fast jeden Drucker packen kann von den Abmessungen...
Gehe Mal davon aus daß es magnetisch funktioniert.

Wie hier im Forum als DIY Lösung besprochen oder wie man es auch Geckotec bekommt....


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
04. February 2018 19:27
Offen weil ihr jede Dauerdruckplatte, Borosilikatglas, Spiegel und andere Druckoberflächen auf der Switch nutzen könnt.
Ja, wir können nahezu jedes Maß anbieten.

Das System funktioniert magnetisch und beinhaltet eine Basisplatte und eine flexible Switch Plate Wechselplatte.
Diese Switch Plates könnt ihr auch einzeln nachbestellen, entweder mit oder ohne Druckoberfläche. (z.b FilaPrint, Pei, Carbon, Boroglas usw.)
Switch lässt sich in zusammen mit einer extra Borosilikatglas auch doppelseitig nutzen.
Beim der Ultimaker Variante ist das Standard.

Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen mehr Infos dazu veröffentlichen und das System weiter ausbauen.

Grüße
Filafarm


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
09. February 2018 11:19
Filafarm Switch für die Ultimaker Reihe




Viele Grüße
Filafarm

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.18 12:24.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
25. March 2018 11:43
Quote
The Hidden
Wie hier im Forum als DIY Lösung besprochen oder wie man es auch Geckotec bekommt....

Wo denn genau? Die normalen Magnetbänder können ja nur max. 80°C ab, dann verlieren diese Ihre Magnetisierung. Von daher, interessiert mich die hier verwendete Basisplatte - soll ja bis 150°C verwendbar sein. confused smiley
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
26. March 2018 01:41
Quote
SturmGhost
Wo denn genau?

Hier ist es ziemlich gut beschrieben, auch das Thema mit den Magneten. Ist auf jeden Fall günstiger und dabei nicht schlechter wie der Artikel hier. Ist wahrscheinlich eh wieder das selbe nur anders vermarktet.
[threedom.de]
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
26. March 2018 05:09
Quote
SturmGhost
Quote
The Hidden
Wie hier im Forum als DIY Lösung besprochen oder wie man es auch Geckotec bekommt....

Wo denn genau? Die normalen Magnetbänder können ja nur max. 80°C ab, dann verlieren diese Ihre Magnetisierung. Von daher, interessiert mich die hier verwendete Basisplatte - soll ja bis 150°C verwendbar sein. confused smiley

Hallo SturmGhost,
wir verwenden eine magnetische Unterlage die dauerhaft temperaturfest ist (150°C). Das Material haben wir ausgiebig getestet.
Auch ist 1mm Federstahl nicht gerade optimal. Da gibt es bessere Lösungen smiling smiley
Dauerdruckplatten auf Basis von Pertinax bieten wir auch an, aber empfehlen definitiv eine aktive Abluft nach außen aufgrund von Ausgasungen.
Wenn du etwas sicheres und besseres möchtest, schau dir unsere FilaPrint® oder PeiPrint an.

Viele Grüße
Filafarm


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
26. March 2018 07:55
Quote
alejanson
Quote
SturmGhost
Wo denn genau?

Hier ist es ziemlich gut beschrieben, auch das Thema mit den Magneten. Ist auf jeden Fall günstiger und dabei nicht schlechter wie der Artikel hier. Ist wahrscheinlich eh wieder das selbe nur anders vermarktet.
[threedom.de]

Die Lösung ist halt doof, wenn man eine dicke Isolierung unter dem Heizbett hat - dann kann man da schlecht die Magnete ranpappen. Deshalb suche ich eine magnetische Folie/Platte die 120°C+ vertragen kann.

Quote
FilaFarm
Das Material haben wir ausgiebig getestet.

Das da wäre? winking smiley

Quote
FilaFarm
Auch ist 1mm Federstahl nicht gerade optimal. Da gibt es bessere Lösungen smiling smiley

Bestimmt. Z.B. 0,5mm. grinning smiley
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
26. March 2018 09:51
Weder noch.
Aber du kannst unser Switch System bei uns im Shop in verschiedenen Standardmaßen oder auch nach Wunschmaß bestellen grinning smiley

Viele Grüße
Filafarm


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
03. April 2018 08:32
Verwende ich seit Jahren.

1mm Magnetfolie ca. 4 Euro:
[www.schallenkammer.de]
Magnetfolie 200 -> Anisotrop, mehrpolig magnetisiert, Einsatztemperatur 120°C, kurzzeitig bis 200°C
Zuschnitt nach Wunsch.
Bsp. :
1 10.201 10 Stck 3,78 37,80
Magnetfolie 200, anisotrop
einseitig mehrpolig magnetisiert
Materialstärke: 1,0 mm (total 1,1 mm)
Abmessungen: 210 x 210 mm
Ausführung: nichtmagnetische Seite selbstklebend
beschichtet (DC 200)

1mm magnetisches Edelstahlblech auf Wunsch (auch Rund :-) ) ca. 8 Euro:
[www.feld-eitorf.de]
Bsp:
BLECH, EDELSTAHL MAGNETISCH, STÄRKE 1,0 MM
Artikelnummer: C010317
Länge
210
Breite
210

Ich nehme 3D-LAC hällt ewig und das passt fast immer .
[youprintin3d.de]

###

Björn nimmt Ferritfolie und klebt Ultem (Pei drauf):
Bsp:
[www.amazon.de]
[www.smagtron.de]

Hoffe geholfen zu haben

Gruss
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
03. April 2018 08:57
Danke Angelo für den Tipp thumbs up
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
03. April 2018 09:44
Quote
SturmGhost
Quote
The Hidden
Wie hier im Forum als DIY Lösung besprochen oder wie man es auch Geckotec bekommt....

Wo denn genau? Die normalen Magnetbänder können ja nur max. 80°C ab, dann verlieren diese Ihre Magnetisierung. Von daher, interessiert mich die hier verwendete Basisplatte - soll ja bis 150°C verwendbar sein. confused smiley

Ist das ja jetzt auch geklärt.
Müssen wir nur noch einen Versorger finden der Schallenkammer Magnetfolie fürs Forum anbietet eye rolling smiley


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
12. April 2018 04:26
Sammelbestellung starten?


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
12. April 2018 04:38
Klingt gut. thumbs up
Vor allem kosten die Folie nicht die Welt...


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
12. April 2018 15:00
Moin Filafarm,

plant ihr auch etwas kompatibles für den Prusa i3-MK3 ??

Josef hat z.Zt. echte Lieferprobleme mit dem Powder Sheet und hat im Moment gar keine Druckplatten am Lager.

@Angelo....
wäre dabei.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC DIY - i3Clone - i3-Steel Eigenbau ( Mega2560/Ramps 1.4 ) - Prusa i3-MK3

Luclass
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
13. April 2018 09:03
Quote
luclass
Moin Filafarm,

plant ihr auch etwas kompatibles für den Prusa i3-MK3 ??

Josef hat z.Zt. echte Lieferprobleme mit dem Powder Sheet und hat im Moment gar keine Druckplatten am Lager.

Wir haben unsere MK3 alle auf FilaPrint® aufgerüstet, weil die ersten PEI Sheets schon Blasen geworfen haben.
Also einfach unsere Dauerdruckplatte auf das original Prusa Sheet kleben -> Fertig.



@Angelo
Du scheinst ja Zeit zu haben.
Mach doch einfach einen eigenen Thread für eine Sammelbestellung auf winking smiley


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
13. April 2018 09:04
Hey Druckbett-Freunde,

ab sofort haben wir unser Switch Druckbett Wechselsystem in neuen Maßen verfügbar, darunter:
Ender2, SigmaX und 500x500mm
Gerne auch auf Wunschmaß!
Weitere Maße folgen.

Shoplink
https://www.filafarm.de/collections/druckbetten/products/switch


Viele Grüße
Euer Filafarm Team

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.04.18 09:07.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
18. April 2018 07:18
Hallo Filafarm,

irgendwie habe ich das System nicht verstanden.
Ich bin klammheimlich davon ausgegangen das ich die Prusa-Platte gegen Eure austauschen kann....
Nun...wenn meine Prusaplatte mal so runtergeranzt ist das sie "fertig" ist, würde ich die Platte mit Pertinax berkleben.

Ach ja Pertinax:
Recht lustig fand ich den Hinweis das die Druckerumgebung wegen der "Pertinax-Dämpfe" gut belüftet sein soll..
Diese Aussage deutet darauf hin das Ihr nur besonders schlechtes Pertinax kennt oder ggf auch anbietet.
Bevor ich meinen "alten" Steel-i3 auf Pertinax umgerüstet habe, war das auch eine Sorge.
Doch auch bei Betttemperaturen über 100° müffelt da gar nichts (bei hochwertigem Pertinax).
Epoxyd stinkt ja auch nur solange wie es nicht komplett durchhärtet ist.

Seltsam ist auch die Schrumpfung des Druckbetts des MK3 oder ist Euch nicht aufgefallen das der MK3 ein rechteckiges Druckbett hat ??
Im Pulldown ist für den MK2B (oder sollte es nicht MK2S heissen ?) /MK3 ein quadratisches Druckbett angegeben....

... wollte ich nur mal bemerken....


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC DIY - i3Clone - i3-Steel Eigenbau ( Mega2560/Ramps 1.4 ) - Prusa i3-MK3

Luclass
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
18. April 2018 08:39
Hallo Luclass,

1. Nur weil Pertinax nicht riecht, bedeutet das nicht, dass es keine Dämpfe abgibt.
Mit einer aktiven Abluft läuft man dann auch sicher nicht Gefahr diese einzuatmen.
Unsere PertiPrint riecht auch nicht!
Auch der Schleifstaub ist sicherlich nicht besonders gesundheitsfördernd, daher am besten nass schleifen.
Oder einfach eine Dauerdruckplatte kaufen, die man nicht schleifen muss und die keine Dämpfe abgibt.
Der Markt bietet mittlerweile eine Vielzahl an Produkten an.


2. MK2/S und MK3 sind original Prusa Research Drucker. MK2B und MK3 heatbeds sind Heizbetten.
Bitte nicht verwechseln.

Viele Grüße
Filafarm

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.18 08:41.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
19. April 2018 03:53
Vielen Dank für die Aufklärung.

Dennoch vermute ich einen Unterschied der Heizbetten vom MK2 und dem MK3, denn meines Wissens nach ist die magnetische Druckplattenfixierung erst mit dem MK3 angeboten worden und das MK3 Bett hat nun mal mehr als 214 mm in der X-Achse.


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
CTC DIY - i3Clone - i3-Steel Eigenbau ( Mega2560/Ramps 1.4 ) - Prusa i3-MK3

Luclass
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
19. April 2018 18:35
Quote
Filafarm
Nur weil Pertinax nicht riecht, bedeutet das nicht, dass es keine Dämpfe abgibt.
Mit einer aktiven Abluft läuft man dann auch sicher nicht Gefahr diese einzuatmen.
...
Oder einfach eine Dauerdruckplatte kaufen, die man nicht schleifen muss und die keine Dämpfe abgibt.
Der Markt bietet mittlerweile eine Vielzahl an Produkten an.

Mir ist schon klar das diese Sätze die PEI beschichteten Glasfasermatrixplatten aka Filaprint deutlich über die Pertinaxplatten heben soll...

Allerdings hätte ich gerne mal eine Erklärung/Nachweis zu den ominösen Dämpfen bzw. Ausgasungen einer Pertinaxplatte.

Nachdem ich mir einen guten Haufen Sicherheitsdatenblätter und Produktdatenblätter bzgl. Hartpapierplatten durchgelesen habe bin ich allerdings immer noch nicht erleuchtet.
Das Material wird als ungefährlich eingestuft. Ein Einsatz über der Grenztemperatur von 120°C ist allerdings untersagt. Die Temperatur kommt im Druck mit Hartpapier allerdings eh nicht vor, daher irrelevant.
Auch Sicherheitsdatenblätter zu ausgehärtetem Phenolharz bringen nicht zum Vorschein woher jetzt gefährlich Dämpfe kommen sollen, die dort angegeben Grenztemperaturen sind sogar noch viel höher.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
20. April 2018 06:41
Hallo Toolson

Mir ist schon klar das diese Sätze die PEI beschichteten Glasfasermatrixplatten aka Filaprint deutlich über die Pertinaxplatten heben soll...

Dem ist mit nichten so. Wir führen nicht nur diese beiden Dauerdruckplatten in unserem Sortiment. Es steht unseren Kunden also frei, welches Produkt sie kaufen möchten.
Es gibt auch nicht "Die" perfekte Dauerdruckplatte. Jedes Produkt hat seine Vor- und Nachteile.


Nachdem ich mir einen guten Haufen Sicherheitsdatenblätter und Produktdatenblätter bzgl. Hartpapierplatten durchgelesen habe bin ich allerdings immer noch nicht erleuchtet.

Das Pertinax Phenol und Formaldehyd ausgast ist dir dann denke ich bekannt.
Das Material ist nicht entwickelt worden, damit Kids Stundenlang mit ihren Köpfen über den aufgeheizten Platten verweilen.


Auch bei der mechanischen Bearbeitung ist auf entsprechenden Arbeitsschutz zu achten.
Einige Nutzer verstärken den Hafteffekt von Pertinax/Hartpapier, indem Sie die Platten anschleifen und regelmäßig nachschleifen.
Der Schleifstaub stellt auch ein Gesundheitsrisiko dar, dem man durch Nasschleifen entgegnen kann. Unsere PertiPrint wird deshalb auch vorgeschliffen ausgeliefert.

Die FilaPrint® Dauerdruckplatte dagegen gast weder aus, noch benötigt sie einen Schliff um ihre Haftwirkung voll zu entfalten.


Onlinestore: www.filafarm.com & Galerie
Re: Produktvorstellung I Druckbett Wechselsystem I Filafarm Switch
25. April 2018 04:55
Also, da ich bereits beruflich ein Jahr in der Entwicklung von Phenol/Kresol Kunstharzen bei der ehemaligen Firma Bakelite gearbeitet habe, kann ich vielleicht den ein oder anderen etwas erleuchten. Pertinax ist Phenolharz/Formaldehyd getränktes Papier dass mit unter wärme und säurekataltisch eine Polykondensation durchläuft, bei denen die Monomere unter Abspaltung von Wasser vernetzen. Nach der Durchvernetzung sind keine Monomere mehr vorhanden. Wenn jemand Sorge hat er könne Schaden von ausgasendem Phenol/Formaldehyd bekommen (und das riecht man definitiv, der Gestank hängt einem in Haut, Haaren und Kleidung - ich weiß wovon ich rede), der heizt das Bett für eine Stunde bei 100°C bei guter Durchlüftung aus.
Ach ja. Unglaublich dass eine ganze Nation jahrelang bei sommerlichen Temperaturen in einer Baumwollfaser verstärkten Phenolharzkarosserie herumgefahren ist ohne Kopfschmerzen zu bekommen.
Im übrigen sollte sich jeder im Klaren sein, dass 3D-Druck definitiv nicht emissionsfrei ist, Pertinax hin oder her. Da werden Silikonteile auf 220°C erhitzt, Filament geschmolzen, Peek der Hitze ausgesetzt, Teflon, GFK-Platten MK hastenichgesehen mit Leiterbahnen und Lötschutzlacken fragwürdiger Herkunft auf 120°C erhitzt...aber nach getaner Arbeit das halbverbrannte Würstchen vom Grill essen. Ist wie einem im Chemikalienlager über den Fußboden lecken....da ist bei Pertinax das Risiko kalkulierbarer.

Ach ja, der Genuss einer Zigarette während des Druckens deckt den Tagesbedarf an sämtlichen Emissionen...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.04.18 05:04.


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen