Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Seltsamer Fehler..

geschrieben von luclass 
Seltsamer Fehler..
17. August 2017 09:31
Hallo Gemeinde,

beim Druck einer lokalen Sehenswürdigkeit (Wasserturm von Lüneburg) ist ein sehr seltsames Phänomen aufgetreten.

Der Druck ist eigentlich (meinem Drucker entsprechend) recht gut, nur bei den Zinnen und Türmchen beginnt der Drucker mit (ich nenne das mal so) Schaumdruck.

Vom Grundsatz glaube ich das es ein Retract Problem ist, weil an dieser Stelle des Drucks viel Stop&Print stattfindet.
Der weitere Druck ist OK.. ebenso ist der runde Turmansatz hinter den Zinnen einwandfrei gedruckt.

Wie kann es innerhalb eines Layers solch einen Top-Druck und dann leider auch den Schaumdruck geben (ist Retract dann nicht doch OK ?).

Mich wundert das ich diesen Schaumdruck bei PETG von DasFilament habe.

Als PLA-Druck (blau) ist der Druck in Ordnung.
Mich beschäftigen folgende Fragen:

Liegt es an Slicer-Einstellungen (Cura 2.6.2) ?
oder am Material PETG ?
oder an den Retract Einstellungen) und wenn ja in welche Richtung sollte korrigiert werden ?

Da der PLA-Druck einwandfrei läuft stellt sich die Frage was ist so anders am PETG-Druck ?
Ich habe die identische STL nur mit materialangepassten Temperaturen gedruckt (205° PLA und 235° PETG)

.... und hier die fotografischen Impressionen



Vielleicht kenn jemand das Problem und hat einen Lösungsansatz in petto


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Wood) CTC - i3Clone a.D.
(Yellow) i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 )
(Green) Prusa i3-MK3
(Red) DICE von Skimmy
(Blue) Anycubic Chiron

Luclass
Re: Seltsamer Fehler..
17. August 2017 12:05
Das habe ich auch bei PETG. Kühler drucken, längeren und schnelleren Retrakt, schnellere Leerbewegung des Schlittens


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Seltsamer Fehler..
17. August 2017 12:55
Die Üblichen Angaben fehlen mal wieder

* Was für ein Drucker
* Was für ein Extruder (DD/geared/bowden, gekühlt?)
* Was für Settings Speed,Retract,-> lade doch einfach die Printer und Profile Cura settings hier hoch, die kann man exportieren
* Was für Firmware-Settings (Acc,Yerk,Speeds)
* am Besten ein Foto vom Drucker.

Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: Seltsamer Fehler..
18. August 2017 05:27
Quote
Fridi
Das habe ich auch bei PETG. Kühler drucken, längeren und schnelleren Retrakt, schnellere Leerbewegung des Schlittens

Das sind schon gute Ansätze, habe gestern mal mit 0,5mm Z-Hop gedruckt, das geht ganz gut, nur dann hat man wieder Spinnenweben
drin, aber immer noch besser wie den ganzen Druck versauen.

PETG ist auch ein wenig anspruchsvoller in den Einstellungen.
.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: Seltsamer Fehler..
18. August 2017 05:42
Spinnweben bekommt man, wenn man zu heiß druckt. Auch das Crossing äußere Umrandung vermeiden. Ist auch eine Einstellung des Slicers.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Seltsamer Fehler..
18. August 2017 06:55
Zuerst....
Herzlichen Dank für diese Tipps.

Fridi:
Quote
Auch das Crossing äußere Umrandung vermeiden. Ist auch eine Einstellung des Slicers.
Kannst Du das mit dem Crossing mal erläutern ??

wie sieht den Deine Temperatur beim PETG-Druck aus ??

Dann gleich noch ´ne (dumme) Frage:
Wenn ich mir einen Temperatur-Test-Tower von Thingiverse lade...wie wird denn da die Temperatur gesteuert ??
Ist der Temperaturwechsel bereits in der STL enthalten oder muss ich ein G-Code Hacking ansetzen ?

Sonst danke ich allen nochmal für die Hinweise auf die richtigen "Stellschrauben"

Ich werde berichten was es meinem Wasserturm bringt....


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Wood) CTC - i3Clone a.D.
(Yellow) i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 )
(Green) Prusa i3-MK3
(Red) DICE von Skimmy
(Blue) Anycubic Chiron

Luclass
Re: Seltsamer Fehler..
18. August 2017 08:59
Das ist beim Slic3r unter Print Settings/Layers and Perimeter/ Häkchen bei Avoid crossing perimeters. Der Slicer verhinder das Kreuzen des äußeren Perimeters beim Verfahren.
Ich drucke mit 220°C.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.08.17 09:01.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: Seltsamer Fehler..
21. August 2017 05:32
Quote
luclass
Dann gleich noch ´ne (dumme) Frage:
Wenn ich mir einen Temperatur-Test-Tower von Thingiverse lade...wie wird denn da die Temperatur gesteuert ??
Ist der Temperaturwechsel bereits in der STL enthalten oder muss ich ein G-Code Hacking ansetzen ?

Musst G-Code "Hacking" einsetzen.

In der Beschreibung müsste drinstehen, bei welcher Layer Height welcher Temperaturblock wann anfängt.

Dann heißts Slicen, Gcode im Editor öffnen, zu Layer X gehen und Temperaturbefehl einfügen. Den findest bekanntlich im Start GCode, nurnoch die Temperatur anpassen.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Seltsamer Fehler..
22. August 2017 14:04
Gcode Hacking? Hä?

Slicen und in der vorschau gucken, ab welchem Layer (Höhe) die Filigranen Details anfangen. Dann einen Neuen Prozess ab dieser mit geändertet Temp erstellen.
1 Prozess = bis Layer 345 mit 230 Grad
2 Prozess = AB Layer 346 mit 215 Grad.....

Aber bevor du dich daran begibst, solltest du mit dem PETG erstmal retract Test teile drucken, um das möglichst sauber zu bekommen und Erfahrungswerte zu sammeln.

Gruß Andy


1 Drucker: [forums.reprap.org]
2 Drucker: [forums.reprap.org]
3 Drucker: [forums.reprap.org]
Re: Seltsamer Fehler..
23. August 2017 03:22
was für ein Hotend setzt du ein?


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.org]
Re: Seltsamer Fehler..
23. August 2017 04:31
Quote
palim
Gcode Hacking? Hä?

Slicen und in der vorschau gucken, ab welchem Layer (Höhe) die Filigranen Details anfangen. Dann einen Neuen Prozess ab dieser mit geändertet Temp erstellen.
1 Prozess = bis Layer 345 mit 230 Grad
2 Prozess = AB Layer 346 mit 215 Grad.....

Aber bevor du dich daran begibst, solltest du mit dem PETG erstmal retract Test teile drucken, um das möglichst sauber zu bekommen und Erfahrungswerte zu sammeln.

Gruß Andy
Ich vermute diese Funktion gibt es nicht in jedem Slicer? Zumal ich Cura nun seit einiger Zeit benutze, außer es kam mit Version 2.X hinzu. grinning smiley Durch die wegfallende Delta Unterstützung in 2.X nutze ich das nimmer.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Seltsamer Fehler..
23. August 2017 05:08
@Terri:
Zumindest runde Heizbetten gehen jetzt oder bald seit der 2.4 wieder. Screenshot aus der 2.7beta:

Kann sonst nicht viel dazu sagen, ist gerade erst mein 2. erfolgreicher Versuch mit der Software.

@luclass:
Für PETG von DasFilament nehme ich z.Zt. 215° (230° first layer), bin mit meinen Settings insgesamt aber auch noch nicht am Optimum angekommen.
Die Test-Tower sind sicher ganz toll aber geh einfach mal ein paar Grad runter, dann wird es sicher schon besser.
Ich würde ein speziell auf dein Problem abgestimmtes Test-Teil drucken, so wie dieses hier: [www.thingiverse.com]
Dann weißt du ohne viel Filament zu vergeuden ob du die Türmchen drucken kannst oder nicht spinning smiley sticking its tongue out

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.17 05:18.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Seltsamer Fehler..
24. August 2017 08:41
@Microfortnight

vielen Dank, gut zu wissen grinning smiley Muss ich nur irgendwann das Script für die Dual Extrusion auf die 2.X Version umschreiben... Wird schon.

Bzgl PETG - Mit wieviel mm/s druckst du denn die 215°C? Aus Erfahrung finde ich den Wert unabdingbar verbunden.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Seltsamer Fehler..
24. August 2017 10:29
Da hast du völlig recht Terri, der Wert allein ergibt keinen Sinn.
Die 230°/215° nutze ich zur Zeit mit relativ gemütlichen 60mm/s, 8mm PEI-Alu-DDP 90°/85°, Original E3D v6 mit altem Heizblock, ...

Der Cube könnte bestimmt auch etwas schneller, da müsste ich aber mal Zeit investieren und die ist leider zur Zeit immer etwas knapp.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Seltsamer Fehler..
25. August 2017 04:37
Quote
microfortnight
Da hast du völlig recht Terri, der Wert allein ergibt keinen Sinn.
Die 230°/215° nutze ich zur Zeit mit relativ gemütlichen 60mm/s, 8mm PEI-Alu-DDP 90°/85°, Original E3D v6 mit altem Heizblock, ...

Der Cube könnte bestimmt auch etwas schneller, da müsste ich aber mal Zeit investieren und die ist leider zur Zeit immer etwas knapp.
Gut, damit kann ich das definitiv unterschreiben.
PEI Alu DDP, 90°C/80°C; Hotend 225°C/215°C; bei 60mm/s bei einem China Clone E3D v6. Ist also nicht weit voneinander entfernt smileys with beer


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Seltsamer Fehler..
27. August 2017 11:16
so... nachdem ich es zweimal geschafft habe hier Romane zu texten ohne diese auch zu posten....ein neuer Anlauf.

Zuerst war die Info von Fridi
Das habe ich auch bei PETG. Kühler drucken, längeren und schnelleren Retrakt, schnellere Leerbewegung des Schlittens
für mich erstmal Zielführend...erstmal.....dazu etwas später noch mal.

@Chri
mir ging es in erster Linie nur um die Richtung in die sich die Druckparameter entwickeln müssten.

@Printey
Z-Hop... ein Hinweis dem ich gerne nachgehen würde.....
Wo finde ich bei Cura die entsprechende Einstellung, bzw wie heisst sie in Cura ???
....und ja..... PETG ist schon anspruchsvoller.... ;-)

@Terri
ich habe einen Heat-Tower bei Thingiverse geladen ... da war eine *.pl Datei, die Layer und Temp Info´s beinhaltet, drinn... kann ich diese irgendwie einbauen ?

@Palim
leider ist Simplify keine Freeware....oder wie starte ich bei Cura denn Prozess(e) ?

@Angelo
Es ist ein gepimpter CTC-DIY-I3 Clone mit einem MK8 kompatiblen DD-Hotend

@microfortnight und Terri
Ich bin jetzt mit meinen Einstellungen auch so bei 215° und bei 40mm gelandet.
Ich hatte bis jetzt nur "Standards" gedruckt...also Drucke die bezüglich "Schaumdruck" nicht aufgefallen sind.
Dann habe ich versucht für den Nachfolger (es wird ein i3-Steel) von meiner CTC-Maschine den X-Motorhalter für den Steel zu drucken.... und dann das:


Also mal so ins Blaue spekuliert: Es sieht doch so aus als würde nach dem Retracten die Wiederzuführung des Filaments nicht klappen.
Oder ist mein Einschätzung daneben ?? (ggf. mal vollbildmodus aktivieren)
Besonders auffällig scheint mir der Steg zwischen den unteren Löchern... da wird deutlich sichtbar das der Filamentfluss nach der Unterbrechung dürftig bleibt... was aber noch dem Loch (darunter und drüber) nicht mehr auftritt......
Das hier wurde mit 215° bei ca.30mm gedruckt.

Jetzt hätte ich die Frage :

Tipps ?


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Wood) CTC - i3Clone a.D.
(Yellow) i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 )
(Green) Prusa i3-MK3
(Red) DICE von Skimmy
(Blue) Anycubic Chiron

Luclass
Re: Seltsamer Fehler..
27. August 2017 14:02
Moin Luclass,

das mit dem Z-Hop kannste erstmal vergessen!!

Habe mein Drucker von MK8 auf Bowden umgebaut und auch so einige Probleme, hatte einen falschen Termistor eingestellt,
damit waren nun gut 2 Wochen Einstellungen für die Katz, aber man lernt ja immer noch dazu grinning smiley

Ich weiss das viele auf Cura schwören, ich benutze den Slic3r 1.3.0-dev, und bin damit zufrieden, für das was ich drucke.

Egal was man für ein Slicer nutzt, man muss ihn mit der Filamentmenge abgleichen, das ist wichtig, hat mal jemand in diesem Forum geschrieben,
der Rat war schon mal Gold wert.
Dann muss man den Retrakt einstellen (eindrucken), das sind dann schon mal 90% der Einstellungen.

Zum Foto würde ich vermuten zu Heiß, oder zuviel Kühlung, oder Slicereinstellung, aber das bringt dich ja auch nicht weiter.

Habe schon gut eine Rolle PETG durch, für Probedrucke, wie gesagt für die Katz, aber es ist ja Hobby... cool smiley
.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Mosfet 30A / Marlin-1.1.8 / Repetier-Host. / Slic3rPE-1.40.0
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor
Re: Seltsamer Fehler..
28. August 2017 18:07
Printey....wäre der 3D Druck kein Hobby würde ich den Hersteller in dir Pflicht nehmen...grins...

Ich denk´ ja auch das die Konfiguration unserer Maschinen den Spass ausmacht und wenn man meistens bessere Konfig´s findet, um so mehr.


Wieso Z-Hop vergessen ?? Woran liegt es ??



Das Foto sieht nach zu heiss aus weil ich geflasht hatte, da gibts dann die Reflexe. Ich hab mit 215° gedruckt...ab 205° zeigen sich erste Layeradhesionsprobleme.

Grundsätzlich ist der Druck doch OK... nur eben bei Unterbrechungen wie z.B. Löchern hakt es ja aus...

Ich drucke gerade das Gehäuse für meinen i3-Steel.. da stelle ich morgen Fotos ein...schaurig..... ich hoffe ich kann das Gehäuse noch verwenden... als ich gemerkt habe das sich wieder ein Drama anbahnt habe ich extrem die Druckgeschwindigkeit reduziert.
Also 40mm im Slicer (Cura) und am Drucker per Knopf auf 25% runtergedreht.. soweit ich bis jetzt sehen kann... Gewinn an Stringing, aber besser gefüllte Layer

Ich habe Cura nochmal durchflöht.....
Retracten im deutsch eingestelltem UserInterface = Einzug.... da hab´ ich noch Einstelloptionen aktiviert... mal sehen....


Die Dummheit ist rund. Niemand weiß, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Wood) CTC - i3Clone a.D.
(Yellow) i3-Steel Eigenbau ( Ramps 1.4 )
(Green) Prusa i3-MK3
(Red) DICE von Skimmy
(Blue) Anycubic Chiron

Luclass
Re: Seltsamer Fehler..
29. August 2017 04:52
Was es mit der PL auf sich hat kann ich dir leider nicht sagen.

Um aber mal einen neuen Ansatz zu beginnen:
Retract. Ich hab noch mal geguckt - was sind deine Retract Einstellungen?
Bowden / Direct?

Generell, was Chri gefragt hat:
Quote
Chri
Die Üblichen Angaben fehlen mal wieder

* Was für ein Drucker
* Was für ein Extruder (DD/geared/bowden, gekühlt?)
* Was für Settings Speed,Retract,-> lade doch einfach die Printer und Profile Cura settings hier hoch, die kann man exportieren
* Was für Firmware-Settings (Acc,Yerk,Speeds)
* am Besten ein Foto vom Drucker.

Chri

Bitte einmal bzgl Printer & Profile settings hier auflisten und ggf als download bereit stellen. Bin kein Fan vom laden und checken, lese mir die Werte lieber durch tongue sticking out smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.08.17 06:19.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen