Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

P3steel - toolson edition - MK2

geschrieben von toolson 
Re: P3steel - toolson edition - MK2
20. August 2017 08:18
Würde jemand sein Slic3r Profil für den Drucker zur Verfügung stellen? Ich habe mein's leider beim Backupen übersehen und möchte nicht wieder von 0 anfangen smileys with beer
Re: P3steel - toolson edition - MK2
20. August 2017 13:59
Hallo zusammen,
ich habe nun fast alle Teile für den Drucker zusammen. Was noch fehlt ist der Frame (Alex lasert erst wenn 10 Bestellungen zusammen sind...da Sommer ist, scheint keiner Interesse zu haben) und ein Netzteil.
Genau um das Netzteil geht es. Ich habe zwar noch ein 12V/30A Netzteil hier liegen, doch leider passt das nicht zu dem Druckteil von Lars.
Hat jemand einen Link für ein passendes Netzteil (12V) bei dem ich das Druckteil, zur Abdeckung der Kabel und der Aufnahme vom Stecker und Schalter, verwenden kann?
Besten Dank schon einmal.

Gruß Tobias
Re: P3steel - toolson edition - MK2
21. August 2017 00:45
Hallo Tobias,

Du hast ein brauchbares Netzteil und möchtest dir nur wegen dem Druckteil ein neues kaufen confused smiley

Wofür brauchst Du dann einen 3D Drucker ?

Der bessere Weg währe doch wohl, Drucker fertig stellen (geht auch wenn das Netzteil daneben liegt), Halterung für das Netzteil konstruieren (kann man auch jetzt schon in der Wartezeit machen), drucken und sich über sein erstes sinnvolles Druckteil freuen. spinning smiley sticking its tongue out

Aber um deine Frage zu beantworten, ich kenne 2 unterschiedliche PSU Cover vom Lars aus 2017:

1. Meanwell NES 350
wird nicht mehr produziert, da musst Du mal googln .....
2. Meanwell RSP 320
z.B. bei Reichelt

Welches davon hast DU?

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.08.17 01:01.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
21. August 2017 05:42
Kann Oldster nur zustimmen. Hab am Anfang auch Lars bejammert und mir am Ende mit Dremel und Kleber Abhilfe geschafft, mein Netzteil da reinzuprügeln.

Heute weiß ich, wie fix so ein Teil konstruiert ist - und dass es Vorteilhaft ist, auf die Nase zu fallen.

Somit: Drucker aufbauen, einrichten (speziell Step Kalibrierung) und den ersten eigenen Entwurf drucken. Passt nicht? Abändern, neu drucken. Das erste Druckteil selbst konstruiert zu haben - Stolzes Gefühl smiling smiley


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: P3steel - toolson edition - MK2
21. August 2017 07:12
Ich habe mein Netzteil nur mit Montage-Doppelklebeband befestigt. Das hält ehwig.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: P3steel - toolson edition - MK2
21. August 2017 12:15
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Netzteil hab ich eins von Amazon (Liqoo® 400W DC 12V 33,4A LED Netzteil)
Also erst einmal nichts welt bewegendes.
Ich glaube ich nehme euren Rat an. Das macht am meisten Sinn. Hab halt nur so ein toll gedrucktes Teil hier.
Dann werde ich das Teil mal konstruieren.
Und das man dann stolz drauf ist, dass glaube ich gern ;-) .

Besten Dank euch!!!
Re: P3steel - toolson edition - MK2
31. August 2017 15:11
Falls noch ein gelaserter Rahmen benötigt wird, schick mir mal ne PM, kann dir da weiterhelfen...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.08.17 15:11.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
05. September 2017 15:04
Moin

Danke euch hat sich erledigtthumbs up


Es gehört hier nicht wirklich her dafür erstmal Sorry aber hier ist die Change glaub ich deutlich höher!
Ich wollte mal fragen ob hier noch jemand 2 der Radial Blower über hat?
Ich hab zwar welche bestellt aber das dürfte noch etwas dauern.
Wenn jemand welche los werden möchte bitte per PN melden.


Auf bald



Lars

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.17 06:33.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. September 2017 14:50
Moin

Eigentlich hatte ich einen lange Text geschrieben wie es zu meinem Problem gekommen ist aber wer will das lesenwinking smiley

Also kurz gesagt ich möchte die Tmc2100 auch verbauen und wollte mich schlau lesen mit dem Ergebnis das ich jetzt völlig verunsichert binconfused smiley

Muss ich irgendwas an den Treiber ändern PINs, Brücken oder in der Firmware von Toolson was ändern?

Ganz wichtig durch die umgedrehte Platine muss der Poti wie immer nach hinten verbaut werden und an welchen Pins Messe ich die Einstellung der 1,2V die man haben sollte oder?

Ich häng mal ein Bild an damit man sieht das die Platine umgedreht ist.


Auf bald

Lars
Anhänge:
Öffnen | Download - 20170907_204846.jpg (214.2 KB)
Re: P3steel - toolson edition - MK2
08. September 2017 05:42
Quote
lars
Moin

Eigentlich hatte ich einen lange Text geschrieben wie es zu meinem Problem gekommen ist aber wer will das lesenwinking smiley

Also kurz gesagt ich möchte die Tmc2100 auch verbauen und wollte mich schlau lesen mit dem Ergebnis das ich jetzt völlig verunsichert binconfused smiley

Muss ich irgendwas an den Treiber ändern PINs, Brücken oder in der Firmware von Toolson was ändern?

Ganz wichtig durch die umgedrehte Platine muss der Poti wie immer nach hinten verbaut werden und an welchen Pins Messe ich die Einstellung der 1,2V die man haben sollte oder?

Ich häng mal ein Bild an damit man sieht das die Platine umgedreht ist.


Auf bald

Lars

Hi Lars,
hier ein Bild von Lars Blog:
Quote
Toolson
How to assemble/configure the TMC 2100 stepper driver?
A picture tells you more than words.



Du musst den CFG Pin auf GND Brücken. Ist kein Akt.
Kühlkörper passt bei dir.

Oben in deinem Bild siehst du >LINKS< von "VM" ein Loch mit einer Schlitzschraube. Das ist dein Stellpoti für die Vref.
Dort packst du das Messgerät dran, der andere Pin des Messgeräts geht an GND. An den zwei Kontaktpunkten misst du Vref.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: P3steel - toolson edition - MK2
08. September 2017 09:15
Moin Terri

Erst mal Danke für die Infos das hilft erst mal wieder etwas die Verwirrung zu legen!

Wie hoch hast du die Vref eingestellt?

Ich habe die Treiber jetzt einfach nach Beschriftung der Ramps und was auf den Treiber steht ein gesteckt.

Aber ist halt genau anders rum wie bei den alten zur sicherheit Pack ich noch ein Bild dazu.

Die Brücke Löte ich heute Abend mal auf und ein noch jemand Info's hat her damit!!



Lars
Anhänge:
Öffnen | Download - 20170908_151456.jpg (523.7 KB)
Re: P3steel - toolson edition - MK2
08. September 2017 10:07
Quote
lars
Die Brücke Löte ich heute Abend mal auf und ein noch jemand Info's hat her damit!!

Naja, hier gibt es ein paar "Info's", aber ich würde die Brücke trotzdem einlöten smileys with beer
RAMPS 1.4 and RUMBA Notes

Auf vielen anderen/neueren Boards gibt es entweder keine Jumper/Schalter (Smart RAMPS, AZSMZ Mini, Cohesion3D Mini, ...) oder keinen Pull-Down für MS1 so dass die Brücke meistens benötigt wird um die TMC2100 in den Spreadcycle mode zu bringen.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: P3steel - toolson edition - MK2
08. September 2017 10:17
Quote
microfortnight
Quote
lars
Die Brücke Löte ich heute Abend mal auf und ein noch jemand Info's hat her damit!!

Naja, hier gibt es ein paar "Info's", aber ich würde die Brücke trotzdem einlöten smileys with beer
RAMPS 1.4 and RUMBA Notes

Auf vielen anderen/neueren Boards gibt es entweder keine Jumper/Schalter (Smart RAMPS, AZSMZ Mini, Cohesion3D Mini, ...) oder keinen Pull-Down für MS1 so dass die Brücke meistens benötigt wird um die TMC2100 in den Spreadcycle mode zu bringen.

Danke dir so mehr dieser Meinung sind so sicher fühle ich mich!

Es gibt soviel verschiedene Aussagen und genau das ist was mich verunsichert hatte über all findest andere Infos.

Ich werde die Brücken heute Abend auf Löten und mal testen ob es läuft.

Lars
Re: P3steel - toolson edition - MK2
10. September 2017 02:22
Hallo zusammen,

Ich wollte ma Fragen ob wer schon das MKS SBASE V1.3
Im P3 Steel verwendet?

Ich hab's mir jetzt mit einem TFT 32 bestellt. Dürfte aber noch ein wenig dauern.

Es grüßt Patrick
Re: P3steel - toolson edition - MK2
12. September 2017 02:21
Moin

Da jetzt bald der erste Test ansteht wollte ich Frage welchen Drucker habt ihr für die Grundeinstellungen in Simplify3d genommen und welche Vref Spannung nutz ihr für die TMC2100?

Auf Bald

Lars

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.17 02:22.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
12. September 2017 15:23
Hallo zusammen

Heute hab ich ihn soweit fertig das ein erster Druck Anstand.

Also was Drucken da Schritte noch nicht eingestellt sind dachte ich etwas wo Masse egal sind das allseits beliebte Schiffchengrinning smiley

Ich muss sagen ich war von ersten Druck geflashst und da den grössten Anteil am Erfolg liegt klar bei Toolson.

Deswegen wollte ich mich noch für den tollen Drucker den er uns allen zu Verfügung stellt bedanken!!!

Natürlich bedanke ich mich auch bei allen die mir mit Rat und vor allem mit Taten geholfen haben!!

Es sind zwar noch Sachen zumachen aber es kann nur besser werden!



Auf bald

Lars








1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.17 15:29.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
15. September 2017 01:59
Hallo,

hier im Forum wurde mir schon oft weiter geholfen. Ich würde an meinem P3steel toolson Edition gerne einen BLtouch Sensor verbauen. Leider hab ich bisher nirgendwo eine passende Halterung gefunden. Wahrscheinlich weil ein gut kalibrierten Drucker das nicht braucht. Würde trotzdem gerne mal einen verbauen um bei mir zu sehen ob es was bringt oder nicht. Hat jemand was passendes auf Lager?

Beste Grüße
Stephan
Re: P3steel - toolson edition - MK2
15. September 2017 13:32
Hallo Stephan,
ich habe derzeit einen BLtouch Sensor verbaut. Mein MK3 Alu Heizbett ist nach dem Aufheizen nämlich krumm wie eine Banane sad smiley. Die Halterung habe ich in die Hotend-Klammer integriert.
Ob das die beste Idee ist, weiß ich nicht aber ich wechsle das Hotend nicht oft.
Offset von der Düse sind in X 19mm und in Y ca. 23,5mm. Z solltest du dann am besten selbst austesten.

Grüße
Patrick


Anhänge:
Öffnen | Download - E3D_clamp_BL-TOUCH.stl (53.7 KB)
Re: P3steel - toolson edition - MK2
15. September 2017 14:32
Ich habe auch einen Halter (einer meiner Ersten Versuche mit Fusion 360)
BL Touch-Halter wird zwischen X Cadridge und Rework-adapter verschraubt X Abstand ist 40/ Y Abstand ist 18/ Z (bei mir-0.46)Je nach Einstellung de Hotends
Anhänge:
Öffnen | Download - BL_Tuchhalter-teil2.stl (41.1 KB)
Öffnen | Download - BL_Touchhalter-teil1.stl (161.1 KB)
Öffnen | Download - BL Touchhalter.JPG (61.3 KB)
Re: P3steel - toolson edition - MK2
15. September 2017 14:43
Sehr cool, vielen Dank :-)
Re: P3steel - toolson edition - MK2
15. September 2017 22:06
Moin

Der Drucker läuft soweit echt gut auch merkt man das die Tmc2100 deutlich leiser sind.

Ich habe gelesen das man dann auch von 1/32 auf 1/16 Microstepping stellen soll aber so richtig schlau bin ich aus den ganzen Beträgen noch nicht geworden.
Ich nutze die Firmware von Toolson vom mk1 wo und was muss ich da genau ändern?


Auf bald

Lars
Re: P3steel - toolson edition - MK2
17. September 2017 10:55
Hallo,

nachdem ich mir nun auch einen P3Steel toolson MK2 baue, habe ich hier fleißig mitgelesen in den letztennTagen.
Die meisten meiner Fragen wurden in diesem Thread bereits beantwortet. Vielleicht kommen aber während des Bauens noch welche, zu denen es hier noch keine Antwort gibt.
Vieles erklärt sich aber auch von selbst. Ich habe bereits zwei andere Drucker gebaut.
Zu zwei Dingen könnte ich aber eine Antwort brauchen.

Wie lange müssen die Wellen sein, bei einer aktuellen Version von Orballo? Ich könnte dann in der Wartezeit bis der Rahmen kommt, schon mal die Wellen bestellen.

Ich möchte bei diesem Drucker nun mal einen DirectDriveExtruder ausprobieren.
Kennt hier jemand eine Extruder/Hotendhalter-Kombination, die zu den Befestigungslöchern im x-carriage passt und die auch eine vernünftige Bauteilkühlung integriert hat? Die vom aktuellen Original Prusa MK2 passt nicht. Da sind die Löcher komplett anders.
Gerne möchte ich auch ABL mit Pinda-Sensor und MK42 mal ausprobieren.
Könnte man auch eine Adapterplatte konstruieren, um doch den von Prusa zu nehmen?
Für Tipps hierzu wäre ich dankbar.
Dass ABL nicht unbedingt notwendig ist, weiss ich. Ausprobieren möchte ich es aber trotzdem mal.

Gruß akku
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. October 2017 04:26
Ich hätte auch mal eine Frage zum Toolson P3Steel.
Wie hält der Riemen den im Riemenspanner für die Y-Achse?

Grüße
Frank
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. October 2017 05:05
Du musst die Riemen umklappen und einen Stift durchstecken (gekürzerter Nagel zb).
Re: P3steel - toolson edition - MK2
07. October 2017 13:04
Wie auf diesem Bild von Toolsons blog zu sehen ist (Hier mit einem stück Kabelbinder).
Re: P3steel - toolson edition - MK2
24. October 2017 08:58
Ich frage mal am besten hier, auch wenn ich keinen MK2 baue:

Ich habe die E3D Halterung dieses Druckers mal dreist für meinen Drucker angepasst. Das hat auch sehr gut geklappt, nur kapiere ich nicht wo ihr die Kabel der Heizpatrone langführt, damit sie nicht mit den Lüfterdüsen kollidieren. Werden die einfach um 90° abgeknickt? Selbst das wird bei meinem echten E3D v6 lite knapp, ausserdem macht die Isolierung das vermutlich nicht mit...

Edit: Ja, 90° abknicken ist richtig. Dazu muss man die rote, äussere Isolationsschicht ca. 1cm zurückschieben.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.10.17 15:24.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
28. October 2017 12:35
Hallo,

ich baue geraden einen Drucker mit den toolson Teilen auf und würde gerne einen Gates gt3 Riemen (Teilung 2m) verwenden.
Würde die Länge von 1830mm reichen für X und Y, wenn ich den Riemen zerschneide? Ich vermute schon, will aber nicht ein 2. mal bestellen müssen und würde mich daher über eine Antwort freuen, um sicher zu sein.

Viele Grüße
Re: P3steel - toolson edition - MK2
28. October 2017 14:53
Passt.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition - MK2
29. October 2017 07:21
Hallo,

super vielen Dank. Die Bestellung ging gleich raus.

Wenn hier gerade nicht so viel geschrieben wird, nutze ich das mal. Warum hast du dich damals für den P3 Steel Rahmen entschieden und z.B. gegen der Graber I3 Rahmen?

Gab es den damals schon? Ich finde beim Graber den vorderen Bereich mit der eingesetzten Platte besser, da er steifer ist. Nachteil ist, dass er aus Holz ist und irgendwie ist das ja überholt. Ich habe den Rahmen gebraucht gekauft und die Teile passen super,
da der Rahmen so designet wurde, dass die tatsächliche Plattenstärke berücksichtige werden. Birke 6mm aus dem Bauhaus ist ja eher 5,8mm oder 6,2mm aber nie exakt 6mm.

Will da keine große Diskussion vom Zaun brechen, aber z.B. die Diskussion warum nun die Sinterbronzelager verwendet wurden wurde ausführlich erörtert, nur finde ich leider keine Infos warum du dich für den Rahmen entschieden hast.

viele Grüße
Re: P3steel - toolson edition - MK2
29. October 2017 08:11
Der ursprüngliche P3steel Rahmen kam in 2013 raus. Ich fand den Rahmen klasse und hab ihn mir gekauft.
Alles andere daran fand ich nicht so toll. Der Rest ist nachlesbare Geschichte.

Der Graber war zu der Zeit einer der wenigen in sich versteiften i3s, größtenteils waren nur die single Frames zu bekommen.

Drucker mit Holzrahmen sind nicht überholt nur gerade mal aus der Mode.
Momentan sind ja eher mal wieder undurchdachte Wegwerfdrucker von chinesischen Firmen, die nichtmals ein vollständiges CAD Modell ihres Druckers haben, in Mode.
Der Trend wird aber noch anhalten, die aktuelle Öffnung der Szene durch den Verfall der Preise führt momentan zu einer Verdummung der Szene und Rückschritten im technischen Niveau.

Der GraberI3 hat zu Recht viele Freunde. Da draußen sind eine Menge unterwegs, viele davon auch mit meinen Teilen modifiziert.
Warum man davon wenig liest sollte klar sein.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen