Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament

geschrieben von Netjir 
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
14. March 2018 08:59
@Marco,

mit der neuen Homepage gibts jetzt auch PLA NX1. Ich sehe, dass die Eigenschaften zu PLA NX2 ein wenig anders sind. Ich bin mir aber nicht sicher mit welchem Ziel es nun das NX1 gibt. Auf welche Zielgruppe richtet sich das? Gibts dafür auch ne Möglichkeit es mal anzutesten?

Für alle Interessierten: Scheint jetzt auch GreenTec Pro zur freien Verfügung zu geben thumbs up

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.03.18 09:04.


Grüße

Manu
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
15. March 2018 01:09
Hallo localgost,

ja, Page ist online und das GreenTEC PRO gibt es ab morgen zum Testpreis (-20%) zu kaufen.
Das NX1 unterscheidet sich zum NX2 (PLA Compound, mattes aussehen und schlagoptimiert) in der mechanischen Belastung, Härte des Materials, In der Einfachheit zu Drucken und im Aussehen (Haptik).
Das NX1 ersetzt zudem das MF-PLA aus dem früheren Sortiment.

Somit haben wir das NX1 als standard PLA, Das NX2 als mattes, schlagoptimiertes PLA und wir arbeiten an mehr Farben des Pearl für Designobjekte, um das Sortiment abzurunden. spinning smiley sticking its tongue out
Wir arbeiten an einer "Material" Seite, die die verschiedenen Produkte genau erklärt bzw. positioniert.


Tester Gesucht:
Zudem Suchen wir wieder Tester für PA6 und richtig gutes ESD Material. Gerne können wir euch da auch PLA NX1 dazu geben.
Wenn jemand Interesse hat, bitte per PN an mich!
Material ist vorrätig und sample gibt´s solange der Vorrat reicht! grinning smiley

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
15. March 2018 01:29
Werden in dem Zuge dann auch noch die farbigen GT-Pro's gelistet?

Beim testen bin ich natürlich gerne wieder dabei winking smiley
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
15. March 2018 02:23
Farbiges GT kommt auch morgen! :-)
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. March 2018 06:50
Gibts zu Ostern noch eine Rabatt-Aktion ??
So als "Osterei"...grinning smiley
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. March 2018 09:34
Hallo NikNolte,

Ostern überschneidet sich dieses Jahr mit der neuen Homepage-Aktion! :-)
--> Morgen kommt der Newsletter

Also noch schnell anmelden!


Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. March 2018 09:49
Quote
Netjir
Hallo NikNolte,

Ostern überschneidet sich dieses Jahr mit der neuen Homepage-Aktion! :-)
--> Morgen kommt der Newsletter

Also noch schnell anmelden!


Grüße,
Marco

Da ist was an mir vorbei gegangen..cool smiley
Welche Homepage-Aktion ?? eye rolling smiley
Du meinst die Rabatte für die Homepage-Tester ??
(Ich habe mich heute neu angemeldet.. leider wurden die Daten von der alten Registrierung nicht übernommen..sad smiley)

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.03.18 09:59.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
19. March 2018 16:27
Ich habe heute mit Silber PETG ein Bauteil mit einer Schichtdicke von 0,1mm gedruckt.. ich war überrascht, dass das Teil wesentlich dunkler aussieht als die anderen mit 0,2 mm gedruckten..
Einstellungen waren gleich..
Die Oberflächen sind sicher besser, aber damit kann man natürlich keinen Mix mehr machen

Es macht natürlich kein Sinn, dann die Schichtdicken in einem Teil verschieden auszuführen..
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und liegt das am Silber ??..??

Hier mal ein Foto:
unten 0,2 mm oben 0,1 mm ... ich finde den Unterschied schon ziemlichn krass..



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.18 15:04.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
29. March 2018 11:16
Hallo Leute,

Habt bitte noch ein wenig Geduld mit den Samples.
Bekommen noch ein paar Nylons + Hochgefülltes Carbongranulat für GreenTEC carbon.
Hoffe, dass wir euch dann mehr zum Testen geben können! :-)


Hallo Niknolte,

denke, dass das eine Optische Geschichte ist --> 0,1 bricht das Licht anders als der 0,2mm Layer...

Wünsche euch schöne Ostern,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
03. April 2018 03:33
Ist schon absehbar wann es das NX1 in mehr Farben geben wird?


Grüße

Manu
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
04. April 2018 00:05
Hallo Localgost,

sind gerade am Masterspool Projekt am realisieren --> wenn das läuft wird es das NX1 in allen Farben geben. Ca. 2-3 Monate.
In 1-2 Wochen kommen noch schwarz und weiß.

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
16. April 2018 02:37
Quote
Netjir
sind gerade am Masterspool Projekt am realisieren

Hallo Marco

Meinst du damit die Idee von RichRap?
Kannst du mehr über euer Projekt sagen?


Grüsse
Patrick
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
28. April 2018 13:16
Guten Abend,

Ich habe mir auch mal das NX2 PLA gekauft und muss sagen auf den ersten Eindruck sehr gut. Leider sind meine Ergebnise nicht perfekt wie auf manchen Bildern hier in der Gruppe. Daher die Frage hat jemand von euch Simplify3D Einstellungen für eine Prusa i3 Mk2s und Extrudr NX2 PLA ?
Ich hänge mal zwei Bilder mit Einstellungen und Test Cube an.

Liebe Grüße Dominik
Anhänge:
Öffnen | Download - Unbenannt.png (49.1 KB)
Öffnen | Download - photo_2018-04-28_18-51-12.jpg (86.3 KB)
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. May 2018 04:43
Hallo Leute,

ja, genau.
--> Wir werden bald Refill anbieten können. :-)
--> Weiters sind wir auf einem sehr guten Weg weitere Metallicfarben und Materialien anbieten zu können.
--> Im Moment arbeiten wir auch an der Vollautomatisierung der Anlagen, was sich dann in der Qualität und mittelfristig auch im Preis ersichtlich machen wird! :-)
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. May 2018 06:22
Wie muß man sich denn ein Refill vorstellen ??
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
02. May 2018 06:26
[richrap.blogspot.de]

Im Beitrag etwas nach unten Scrollen, bei der Master Spool V4 kannste schauen.


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
03. May 2018 02:06
Verwendet Jemand das PETG auf -sauberem- Glas ohne Kleber oder sonstiges? Hält das ohne Warping bei 70-80°C?


Geeetech i3 Alu Pro (GT2560, LCD2004, TMC2208, MK7 direkt, H6 Wellen, MK2a Carbon Bed, 12V 300W PSU); Von Slic3r 1.3 auf SD Karte
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
03. May 2018 06:29
Hallo Lenny2,

ja, ich drucke ohne Haftvermittler auf eine 3mm Borsilikat Glasplatte bei 90° (eingestellt, nicht gemessen).
mit korrektem Abstand zur Düse haftet das wunderbar.


Gruß
Peter

Meine Drucker:
2x P3steel - toolson edition - MK1 und MK2 mit Repetier Firmware
1x Tantillus R (gelb)
1x Tantillus R (grün) noch im Aufbau
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
04. May 2018 06:38
Quote
Netjir
--> Wir werden bald Refill anbieten können. :-)

Toll wäre, wenn jetzt nicht jeder Anbieter anfängt sein eigenes System zu kreieren und die Systeme anderer auch verwendet werden können.

Gruß
Pieps


Piepiep (CoreXY) 290x300x205, ArduinoDUE, RADDS, TMC2100, Z-Riemenantrieb, Raspi3
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
13. May 2018 06:39
So, jetzt melde ich mich auch mal zu Wort. Ich habe bei GreenTec Pro die gleichen Erfahrungen wie igi0815 - sieht super aus, aber sobald ich irgendwas Größeres drucke, warpt das Ding mehr als Jean-Luc wenn siebzehn Klingonen hinter ihm her sind.

Kleine Sachen - kein Problem. Aber größere, kantigere Sachen zieht's mir entweder die Winkel hoch, oder das Kaptonband. Dazu muss ich sagen dass ich PLA/PETG/ABS absolut problemlos drucke - aber beim GT-Pro traue ich mich nicht mehr, den Drucker aus den Augen zu lassen. Und dabei denke ich, habe ich sicher keine schlechten Bedingungen geschaffen / durchprobiert:

- Beheizter, geschossener Bauraum
- Mit Ventilator und ohne Ventilator
- Platte auf 80°C. Das Bauteil ist durch und durch heiß (und auch das gewarpte Bauteil ist oben und unten heiß).
- Mit größerem Druck auf die Platte gepresst - kein Problem, dann kommt halt die Unterlage mit hoch / bzw. doch irgendwann die Ecken (unter "geringem Warping" verstehe ich nicht, dass ich alles mit Zement runterhalten muss, damit es mir nicht alles hochzieht)
- PEI Platte, haftet praktisch gar nicht.
- FR4 Platte, auch nicht viel besser.
- BuildTek, haftet schön in der Mitte, nette Ecken in der Luft
- Klebestift auf FR4 Platte, macht ein schönes Muster - außer bei den Ecken, denn die sind in der Luft
- 235°C Hotend, stufenweise Steigerung der Hotendtemperatur, kein Unterschied.
- laaaangsam drucken, auch schön, dann dauert es etwas länger bevor sich die Ecken erheben.
- Riesen-Brim drucken, sieht gut aus, vor allem wenn das Brim mit der Ecke in der Luft ist.

Finde es nur seltsam dass das Filament mit richtigen Wunderwuzzi-Eigenschaften beworben wird - den Graph mit den Stärken zieht's in alle Richtungen. Super-Temperatur-beständig soll's sein (hier im Forum wird was anderes gesagt), praktisch kein Warping (ich sage dazu: sehr starkes Warping), extrem brechsicher (PETG kommt mehr belastbarer vor) - kurzum, besser als PLA, PETG und ABS.
Die Wirklichkeit scheint eher so zu sein, dass das Filament schnell auf Warp 9.9 kommt, die Belastbarkeit naja, und die Kosten hoch sind.

Es schaunt wunderschön aus. Aber zumindest ich kann damit nur kleine Teile drucken, und das ist schade. Bei mir steht das GreenTec Pro nur mehr herum, und ich drucke weiterhin ABS / PETG mit praktisch 0% Ausschuss.


Quote
igi0815
was mir aber nach dem Druck (Gehäuse für das DuetWifi) aufgefallen ist
ein wirklich starkes Warping, da das GreenTec auf BuildTek zu gut haftet, habe ich auf Kapton gedruckt,
aber an den Ecken hat es mir tatsächlich das Kaptonband 2mm hochgezogen !
Haftung am Kapton super, aber für sehr geringes Warping finde ich das schon viel

mal heisses Wasser (nicht kochend, nur Heißwasser aus dem Boiler 80grad) drüber laufen lassen 20sek
danach konnte ich den 3mm dicken Deckel wie Gummi verbiegen
naja so kann ich den Deckel dann an das verwarpte Gehäuse anpassen ;-)

Aber ehrlich: eins der teuersten Filamente - wird mit minimalem Warping beworben und soll gut 100grad aushalten
und dann das.
für das Ergebnis brauche ich kein 60 euro Filament, naja nun hab ich 1kg davon.

d.h. dann doch wieder spezial PLA oder petg oder TitanX
also Teile für in den PKW Innenraum oder zb. Knöpfe für Backofen, bracht man damit erstmal nicht zu drucken
Und eine selbst gedruckte Kaffeetasse wird wohl auch nix

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.05.18 06:41.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
14. May 2018 11:43
Nun drucke ich das PETG seit einiger Zeit auf Glas ohne irgendwelche Zusätze. Bis heute ein voller Erfolg, kein Warping mehr, kein Prittgeschmiere, Düsenabstand lässt sich besser einstellen und die Objektunterseite glänzt wie ein Spiegel. Leider haben mir heute zwei Objekte Stücke aus dem Glas gerissen, das Filament haftet wohl einfach zu gut sad smiley
Welche Druckoberfläche könnt ihr noch empfehlen mit ähnlichen Vorteilen wie ich sie kennenlernen durfte? Ich drucke ausschließlich das Extrudr PETG...


Geeetech i3 Alu Pro (GT2560, LCD2004, TMC2208, MK7 direkt, H6 Wellen, MK2a Carbon Bed, 12V 300W PSU); Von Slic3r 1.3 auf SD Karte
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
15. May 2018 01:45
Hallo Seewi,

haben die Tage gerade ein massives Elektrogehäuse (280x200x150) mit GT Pro black auf dem Raise3D - 0,5 Düse mit 222°C und 90°C Heizbett gedruckt.
Als Druckoberfläche verwenden wir Buildtak.

Haftete sehr gut und ohne Verzug. Brauchten ca. 20min bis wir das Teil runter hatten... ;-)

Würde dir anbieten uns das Teil zuzusenden und wir drucken es dann auf dem Raise und posten hier die Bilder dazu.
Wäre das ein Angebot Seewi?

Wenn ja, mitte Mail auf support@extrudr.eu

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
15. May 2018 01:56
Hallo Netjir,

vielleicht kannst du mir kurz mitteilen welchen Untergrund ihr für PETG am geeignetsten haltet(unter den oben genannten Gesichtspunkten).

Grüße


Geeetech i3 Alu Pro (GT2560, LCD2004, TMC2208, MK7 direkt, H6 Wellen, MK2a Carbon Bed, 12V 300W PSU); Von Slic3r 1.3 auf SD Karte
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
15. May 2018 05:27
Hallo Lenny2,

wir Drucken mit den üblichen Verdechtigen --> Buildtak, Carbon, Glas, Kapton
Alle mit Vor bzw. Nachteilen.

In deinem fall würde ich persönlich eine Carbonplatte nehmen, da man die Bautteile dann ohne Probleme ablösen kann und Die Carbonplatte nicht bricht...

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
15. May 2018 06:13
Danke, hattet ihr noch keine Glasausbrüche? Ich presse das PETG noch nichtmal richtig gegen, es ist schon fast ein auflegen...


Geeetech i3 Alu Pro (GT2560, LCD2004, TMC2208, MK7 direkt, H6 Wellen, MK2a Carbon Bed, 12V 300W PSU); Von Slic3r 1.3 auf SD Karte
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
15. May 2018 11:52
Ich verwende Buildtak. Dabei hab ich festgestellt dass wenn ich das Teil von der kalten Platte wegnehme, ich das Teil fast nicht von der Platte krige, oder es sogar kaputt geht. Darum hab ich mir angewöhnt das Teil direkt nach dem Druck mit einer Cutter-Klinge von der noch warmen Platte zu lösen.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
17. May 2018 07:01
Für die mit den Problemen zwecks Ablösung sind die Magnetwechselsysteme mit Federstahlplatten ratsam. Durch das Biegen der Stahlplatte löst sich das Druckteil perfekt, die Unterlage ist schnell ausgetauscht sollte sie mal kaputt gehen etc.
Obendrein kann man hier spezifisch anpassen - ob Buildtak, FR4, PEI, Gecko... alles ist möglich. Nur kein Glas mehr tongue sticking out smiley
und zu guter letzt: Habe ich nen Workflow am laufen, kann ich einfach die nächste Platte reinhauen, bevor mir die Platte komplett auskühlt und ich sie wieder aufheizen muss smiling smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.18 07:01.


Alle Angaben ohne Gewähr grinning smiley
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
21. May 2018 08:19
Hallo Leute,

ich habe ein kleines Problem mit dem NX2 Filament. Und zwar wird am Layeranfang immer zu wenig Material extrudiert wie auf den Bilder zu sehen.
Ich habe schon verschiedenste Einstellungen in Cura probiert, jedoch komme ich nicht zu schönen Ergebnissen. Die Temperatur habe ich schon von 190 bis 225 verstellt, verschiedenste Flow und Retract Einstellungen probiert und nichts hilft wirklich ...
Der Drucker ist ein Cetus 3D mit so einem Hotend und Direct Drive Extruder

Anhänge:
Öffnen | Download - P1030308.JPG (606.5 KB)
Öffnen | Download - P1030305.JPG (563 KB)
Öffnen | Download - Unbenannt.JPG (68.4 KB)
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
24. May 2018 08:46
Solche Lücken habe ich auch manchmal, bei Materialien, die besonders wenig "nachlaufen" - z.B. beim alten Greentec.

In Cura (2.7 - ab 3 hat sich sehr viel verändert; möglicherweise sind dann diese Tricks nicht mehr gültig) habe ich diese Lücken grösstenteils mit folgenden Settings weg bekommen:
Wipe Distance: 0mm
Compensate Wall Overlaps: deaktiviert
# Infill Wipe Distance: 0mm (wahrscheinlich nicht nötig)
Retraction Extra Prime Amount: 0,2-0,4mm

Das Setting begünstigt zwar Blobs und Z-Narben, aber das sollte bei hochviskosen Materialien kaum ins Gewicht fallen.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
12. June 2018 05:34
Hi,

habe gerade die letzten paar Seiten dieses Threads durchgelesen, was sich so in letzter Zeit getan hat.
Ich habe vor ein paar Jahren, als es frisch rauskam, dieses "hochtemperaturbeständige" Green-Tec gekauft und war davon eher enttäuscht. Es ließ sich schon ganz gut drucken und wirkte optisch ganz interessant, aber das eigentliche Versprechen war nicht erfüllt. Es wirkte von Grund auf schon sehr weich und biegsam und wurde bei leichter Erwärmung schon ähnlich wie ein eingetrockneter Kaugummi auf der Straße.
Ich wollte es eigentlich nicht mehr kaufen...gestern überkam es mich jedoch spontan und ich habe es zum testen für meinen neuen Drucker bestellt (Greentec Pro). Dem Anschein nach, ist ja wohl die Mischung neu und Wärmeformbeständigkeit von 160 Grad (laut Homepage) ist ja auf dem ersten Blick echt ne Hausnummer.
Auf den letzten Seiten hier im Thread wurde mir jedoch erst klar, was damit gemeint ist.
Der HDT- und Vicat-Test ist ja wohl ein Witz. Vor allem wurde hier das kleinste Testgewicht mit ca 45 g genommen.

Kann mir jemand aus Erfahrung sagen, was die tatsächliche Glasübergangstemperatur von Greentec Pro ist? Mein altes Greentec war hier nicht besser als Standard PLA. Die Glasübergangstemperatur wird bei jedem Filament als Referenz genommen...zumindest alle die ich bisher fand...nur bei Extrudr fiel mir die Angabe der Wärmeformbeständigkeit auf, was erstmal sehr täuscht.

Gruß,
Andi

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.06.18 05:36.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen