Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

[Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread

geschrieben von Skimmy 
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
07. February 2016 07:27
Hi Steffen,

ok, srek hat ja einen Adapter auf LM gezeichnet, da sollte es wieder passen. Mich interessiert mehr als die Geräuschkulisse, ob es einen Einfluss auf das Druckbild hat.
Ach, falls du noch´n BOSS machst, nimm ruhig den Travel runter auf 150mm/s, das verhindert Schrittverluste über dem Infill.

Grüße Jörg


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
07. February 2016 14:28
Hallo zusammen

Nach langem hin und her probieren wende ich mich an euch.

Vorab einmal meine Einstellungen:
Drucker Bauform wie sparkcube / Bewegung wie MendelMax 2
Hotend E3D V6 0.4 Nozzle
Extruder Bowden
Slicer Cura & Sllic3r
Speed 70mm/s
Layer 0.2mm
Perimeter 3
Infill 20%
Retract 4.5mm / 40mm/s
Filament Lüfter 1. Layer 0% / 2. Layer bis 1mm steigernd auf 100%
Filament reprapworld
Temperatur 210°C / 50°C->45°C
Jerk 20
Accelleration 2x 750mm/s2, 1x 50mm/s2

Wenn ich einen holen Würfel mit einem Perimeter, ist der bis auf etwas Ghosting gut. Sobald ich aber das Benchy drucke, erhalte ich nur noch Müll. Ich hab mit den Teperaturen, den Geschwindigkeiten, der Beschleunigung und dem Jerk verschiedenste Versuche unternommen, doch es kommt immer etwa das selbe raus.

Beim Würfel ist mir aufgefallen dass ich, egal wie gross er ist, ich stets 0.15mm Untermass auf X und Y habe. Die Flussrate müsste stimmen, da die Wand 0.39mm ist.

Würfel
Cura
Slic3r


Vielen Dank für eure Unterstützung
Patrick

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.16 04:48.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
08. February 2016 11:41
zuviel Material, zu heiss, würd ich jetzt mal auf den ersten Blick sagen.
Singelwall ist auch in meinen Augen nichts zum einstellen.
Druck mal nen Würfel mit 100% infill und schau mal ob du 20mm höhe damit schaffst..

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.16 11:44.


[www.3DPSP.de]
Ihr Webshop für Filament.

[www.facebook.com]
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
24. February 2016 15:44
Hi,

jetzt mal mein erstes Benchy:

Vorab einmal meine Einstellungen:

Hotend E3D V5 Clone 0.4 Nozzle
Extruder Bowden
Slicer Cura
Speed 100mm/s
Infill 87mm/s
Layer 0.2mm
Perimeter 3
Infill 20%
Retract 7mm / 80mm/s
Filament Lüfter 1. Layer 0% ab 2. Layer Auto
Filament BQ PLA
Temperatur 220°C


In der Nahaufnahme schaut das echt übel aus :/
Normalerweise würde ich einen Tacken langsamer drucken, um die Geschwindigkeit gehts mir absolut nicht aber sollte auch schwächen aufzeigen.

Temperatur war imho. zu hoch, auch wenn das BQ Pla 220 als Vorgabe hat, sonst kann ich mir nicht auf viel einen Reim machen aber drum post ich das ja smiling smiley






BG Jörg


Meine Drucker: Geeetech i3x (Acryl Prusa i3) / P3Steel toolson edition / CL260 / China Delta mit reraptoolsfsr, smoothieware / Creality CR10/ Tronxy X1 / Renkforce RF100 / Ender 2/ Hypercube/Tronxy X3S / Tronxy X5S / Ender 3 / Alfawise U10
my thingiversthings / Location: AT/Wien
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
02. March 2016 02:59
HILFE!

Hab auch mal ein paar von den Schiffchen gedruckt und weiß echt nicht mehr weiter.
Der Drucker läuft seit Montag und ich hab ihn min. 3x kalibriert (nach Hunter).
Ich vermute mein Extruder macht zuviel, bin mir aber nicht sicher.
Bitte helft einem verzweifeltem Bastler.

Hier mein Setup:

Drucker: Prusa i3 (Homemade)
Hotend: Hexagon 0.4 Nozzle (gemessen allerdings 0,5)
Extruder: Direct
Slicer: Slic3r
Speed: s. Screenshot
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 20 %
Retract: 0,5mm / 10mm's
Filament Lüfter: 100% ab 3. Layer
Filament: PLA 3D Prima Orange transparent
Temperatur: 210°C / 60°C
Druckbett: Beheizte Spiegelfliese

Ich hoffe es liegt nicht an meinem tollem Filament confused smiley
Anhänge:
Öffnen | Download - Speed.png (75.5 KB)
Öffnen | Download - DSC00959.JPG (713.6 KB)
Öffnen | Download - DSC00960.JPG (778.1 KB)
Öffnen | Download - DSC00961.JPG (772.2 KB)
Öffnen | Download - DSC00962.JPG (705.9 KB)
Öffnen | Download - DSC00963.JPG (822.7 KB)
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
02. March 2016 03:28
Zu heiß. Hochgezogene Ecken deuten auf zu wenig Druckkühlung oder zu heißer Temperatur hin.

Druck auch mal was anderes, einen Würfel, einen ripple-test, retracttest etc...

Mit verschiedenen Druckobjekten lässt sich mehr "herauslesen".

Was mir persönlich nicht gefällt, sind die unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Außer Bridge und evtl. noch Toplayer ist eine gleichbleibende Geschwindigkeit (imho) besser.
Wenn du Slicer nutzt, hast du daran gedacht: [renedruckt.blogspot.de] ?


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
02. March 2016 06:20
Vielen Dank mal für die schnelle Antwort.

Geschwindigkeiten wurden schon mal angepasst und auch diese Slic3r-Geschichte geändert.
Mit der Kühlung muss ich mir was einfallen lassen, bzw. mal ein passendes Fan-Duct suchen.
Heute Abend werde ich dann mal mit den neuen Einstellungen eine 20x20 Würfel drucken. Infill egal?

Grüße Jens
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 06:27
So.

Gestern erstmal ein Duct gedruckt und professionell mit Kabelbindern am Hotend festgemacht.
Dann nochmal geschwind ein Schiffchen durchgelassen. Druckbild ist viel, viel besser geworden, aber irgendwas stimmt da immer noch nicht.
Beim 2. Layer schon Schrittverluste im Extruder, also Durchfluss auf 90% eingestellt, dann kein "tackern" mehr.
Irgendwann ist mir dann noch aufgefallen, das mein Lüfter nicht mehr richtig dreht und schwupps kamen auch schon wieder die Kanten hoch. Lüfter also auch manuell auf "ON". War aber wohl schon zu spät, so wie das vorne aussieht.
Was beim Kamin passiert ist kann ich nicht sagen, denn da war ich schon im Bett. Abgebrochen ist er dann erst als ich ihn näher "untersucht" habe.
Ich werde heute mal das Schiffchen mit Cura slicen, mal schauen ob sich da was tut.






Grüße Jens

Warum kann ich nur noch Bilder mit 614,5KB hochladen???
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 06:45
Quote
Herr Meyer-Müller
Warum kann ich nur noch Bilder mit 614,5KB hochladen???

Weil alle gefühlte 3 Tage die maximale Größe reduziert wird. Beste Forensoftware EVER thumbs down


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 07:31
Der abgebrochene Kamin ist höchstwahrscheinlich ein Indiz dafür dass du noch zu kalt druckst und die Layer sich nicht ordentlich verbinden.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 07:43
Würde das auch die Schrittverluste am Extruder erklären?
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 07:52
Möglicherweise.
Hast du deinen Filamentfluss mal anhand der Triffid Hunter Methode kalibriert? Dazu würde ich dir jedoch empfehlen opakes Filament zu nutzen und kein transparentes. Da ist es immer etwas schwierig dies zu beurteilen.
Kann jedoch auch daran liegen dass du den 1. Layer zu tief druckst, oder an beides gleichzeitig. winking smiley


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 07:58
Ja, hab ich.
Wenn ich dem Drucker sage, 10mm extrudieren, dann werden auch 10mm durch den Extruder geschoben (mit Schieblehre gemessen).

Hab ja fast schon geahnt das mir dieses schöne Filament noch Ärger macht sad smiley
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 08:15
Nein, hast du nicht.
Du hast die E-Steps ermittelt, aber nicht den Filamentfluss eingestellt.
Transparente Filamente sind doch toll, da sieht man die Fehler nicht so gut. winking smiley

Ich behaupte jetzt mal das du Anfänger im 3D Druck bist und deswegen würde ich dir für den Anfang schön deckende Farben empfehlen, blau grün rot whatever, weil diese Fehler besser aufzeigen. Bitte auch kein weiß für so etwas benutzen, das macht es einem verdammt schwer über einen PC Monitor zu erkennen was da los ist. Von schwarz rate ich dir zu Beginn ebenfalls ab.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 08:17
schwarz ist doch super zum üben grinning smiley Man sieht JEDEN Fehler und die Pigmente kämpfen gegen Druckbetthaftung und Fluss. Herrlich smiling smiley


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 08:23
Hör mir auf mit Schwarz! grinning smiley
Das war mein allererstes Filament überhaupt und ich habe bis heute eine Abneigung dagegen. Habe zwar letztens mal ein paar Drucke mit Schwarz gemacht, weil es eben Schwarz sein musste, aber direkt danach flog die Farbe wieder aus dem Drucker. smiling smiley Obwohl die Drucke absolut problemlos verliefen.

Mir persönlich fällt es auch schwer schwarze Drucke zu beurteilen. Die scharfen Fotos die hier öfters mal bereitgestellt werden tragen ihr übriges dazu bei.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 08:24
Meinst du den Punkt "E Steps Fine Tuning/Extruder Feineinstellung" (Calibration Stairs)? Denn hab ich nicht gemacht, das stimmt. sad smiley
Filament wird auch gleich mal Neues bestellt. Irgendwelche Empfehlungen zu einem Händler?
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
03. March 2016 09:29
Genau das meine ich.
Grundsätzlich sieht dein Benchy ja schon mal gar nicht schlecht aus, dafür dass du Anfänger bist. Auch du wirst nicht daran vorbei kommen deine eigenen Erfahrungen zu sammeln, das geht beim 3D Druck leider nicht von heute auf morgen.
Mit dem PLA von DasFilament machst du nichts falsch. Ansonsten PETG von 3DPSP. Empfehle dir jedoch erst mal mit PLA warm zu werden und dann andere Materialien zu verdrucken.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
06. March 2016 08:47
Hi

Habt ihr auch ein Tutorial wie man Jerk, Accerlation usw. einstellen kann. Habe danach gesucht, aber nix passendes gefunden/überlesen eye rolling smiley

Kennt jemand ne gute Seite in dem das erklärt wird?

Danke mal im Voraus

Gruß Felix
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
06. March 2016 11:26
Naja, das kommt darauf an, was du für einen Drucker hast und was der kann. Und ist für jeden Drucker anders.

Über den Daumen kann man sagen: Je mehr, desto besser. Beweist mein DICE ja ganz gut. Fahre den mit 0,5mm juction deviation (das ist sowas ähnliches wie Jerk bei Smoothieware) und 10.000mm/s² ohne ghosting.
Wenn du eine maximale Geschwindigkeit nicht überschreitest, kannst du sogar die Beschleunigung unglaublich hoch setzen und nur mit dem Jerk arbeiten, allerdings musst du dabei auf schnelle Travel-Moves verzichten.

Schraub die Werte einfach hoch, bis du an das Limit deines Druckers kommst. Das Limit macht sich bemerkbar durch ringing/ghosting und/oder Schrittverluste.


Mein Bautagebuch CoreXY v2 - E3D-V6 / RAMPS / TMC2100 / Repetier
Mein Bilder-Bautagebuch Skimmy v3 - CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-ReMix / TMC2100 / Smoothieware
Mein Vierter: DICE - micro CoreXY / E3D-V6 / Cohesion3D-Mini / TMC2100 / Smoothieware

well-engineered.net - Youtube - Thingiverse - Facebook
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
06. March 2016 12:11
Quote
Herr Meyer-Müller
Meinst du den Punkt "E Steps Fine Tuning/Extruder Feineinstellung" (Calibration Stairs)? Denn hab ich nicht gemacht, das stimmt. sad smiley
Filament wird auch gleich mal Neues bestellt. Irgendwelche Empfehlungen zu einem Händler?

Hi,

ich empfehle das bei jeder neu gekauften Rolle Filament neu zu machen.
Auch bei gleicher Farbe und Hersteller.

Edit: PLA kaufe ich in Zukunft bei "Das Filament" Muster waren OK
ABS Heindel kaufe ich bei "youprindin3d"
PETG kaufe ich in Zukunft bei "Extrudr" Muster waren OK

Das ist nur meine bescheidene Empfehlung, ohne Anspruch auf "zwingend kaufen".

Gruss

Helmut

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.16 12:18.


Mit Sch.... und Mist kein Drucken ist.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
06. March 2016 13:01
Danke für die Antwort Skimmy

Ich habe den Printrbot Play.... aber sehr sehr modifiziert. Habe Kunstofflager von IGUS drin. Der komplette Drucker ist sehr leichtgängig.







Gruß Felix
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
07. March 2016 14:09
Hallo Zusammen

Bin mit meinen Drucker soweit sehr zufrieden. Er arbeitet auch über 12 oder mehr Stunden sehr zuverlässig und ohne jeglichen mucken. Leider hab ich ein Problem was rein Optisch ist aber mich sehr stört und ich hoffe oder würde mich freuen wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte.

Hier mal die Bilder :








Sparkcube1.1Standard.fff

Wie man im Bild 1 sehen kann zieht sich mitten im Teil ein Layer raus das geht fast rundherum. Ich hab irgendwie das Gefühl das liegt an Parametern. Wie wenn plötzlich mehr aus der Düse kommt oder so. Wenn ich den Dual Pylon Drucke hab ich die Dinger ständig im Druck. sad smiley

Bild 2 stellt mein Hauptproblem dar. Ich habe bei Leerfahrten IMMER Nasen. Egal wie schnell ich Retracte. Egal wie schnell ich Leer fahre. Wegen dem Cyclops kann ich leider nicht mehr als 2 mm Retract machen da ich sonst Gefahr laufe zu Jammen. Gibt es da noch andere Tricks mit denen man das in de Griff bekommen könnte. Richtig schlimm wird dass wenn ich mehrere Teile auf einmal drucke oder wenn ich schnell Drucke. Da der Restdruck in der Düse immer höher wird. Auch zu sehen auf Bild 3 und 4

Bei Bild 5 mach der Schornstein einen Knubbel. An der Hitzeabstahlung kann es nicht liegen der komplette Heizblock ist verkleidet und diesen kann man mit der Hand anfassen.

Hab mein S3D Profil mit angehangen um das ganze ein bisschen zu erleichtern

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir auf die Sprünge helfen könntet.

Grüße 4ndi


Sparkcube 1.1 /// RADDS 1.5 und DUE RAPS 128 und TMC 2100 /// E3D Cyclops /// Repetier Firmware /// Simplify 3D /// BQ Cyclops 3D Scanner
Hexagon V2 /// RADDS 1.6 und DUE RAPS 128 /// Repetier Firmware

Thingiverse
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
07. March 2016 15:28
Das Problem aus Bild 1 (in dem runden Kreis markiert) hatte ich auch, ebenfalls an den gleichen stellen. Die einzige Option mit der ich diese Stellen wegbekommen habe, war in S3D im Reiter "Layer" statt "optimize start points" einen definierten Startpunkt zu wählen (bei mir: 0, 0).

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.03.16 15:29.


Noname
- Druckfläche 320 x 220, Druckhöhe 300 mm
- E3D Chimera + MaPa-Beschichtung + Micron Dual Bowden Extruder
- 5mm PEI DDP
- RADDS - 24 V + 5 x TMC2100
- S3D



Tevo Little Monster
- Druckfläche Ø 350 mm, Druckhöhe 500 mm
- DuetWifi + Smart Effector
- S3D
- E3D V6 + Nozzle X V6
- E3D Titan Extruder
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
07. March 2016 16:37
So, jetzt kommen auch mal 2 Schiffchen von mir:
Drucker: Mendel 90 EfeuBot
Hotend: E3D V6 0.4 Nozzle
Extruder: Direkt
Slicer: Slic3er
Speed: 50mm's / Outline 70 %
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 20 %
Retract: 1mm / 80mm's
Filament Lüfter: 35-100% ab 2. Layer
Filament: Orbitec PLA silber
Temperatur: 215°C / 200°C
Temperatur Bett(Buildtak): 40°C

Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
07. March 2016 16:37
Drucker: Mendel 90 EfeuBot
Hotend: E3D V6 0.4 Nozzle
Extruder: Direkt
Slicer: Slic3er
Speed: 50mm's / Outline 70 %
Layer: 0.2mm
Perimeter: 3 Aussen, 3 top + bottom
Infill: 20 %
Retract: 1mm / 80mm's
Filament Lüfter: 0-35% ab 2. Layer
Filament: filamentworld schwarz
Temperatur: 240°C / 220°C
Temperatur Bett(Buildtak): 80°C / 65°C


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.03.16 16:38.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
08. March 2016 11:44
Echte Boote werden aus Holz gebaut.

Drucker: P3sTE MK1
Hotend: original E3D V6, 0.35 (china)Nozzle
Extruder: Bowden
Slicer: Slic3er
Speed: ca. 55mm/s
Layer: 0.15mm
Perimeter: 2 Aussen, 3 top + 2bottom
Infill: 20 %
Filament: Formfutura Ebenholz
Temperatur: 208°C / 203°C
Temperatur Bett PEI: 60°C




0,5% weniger exrudierte Menge und 1-2°C weniger und es wäre perfekt geworden.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
08. March 2016 15:07
Mal ne Frage an alle.
woher kommen eigentlich diese Riffelungen nach Ecken oder in diesem Fall ganz schwach am Loch für die Ankertrasse

Ich bin mir zwar sicher das wurde schon mal diskutiert, aber ich gestehe auch nicht jede Seite gelesen zu habensad smiley
Ich hab die an genau den gleichen Stellen und bekomm Sie einfach nicht weg.
Hier mal bei mir

Drucker: Geeetech i3X Acryl
mit ABS gedruckt
0,3 Nozzle
MK8 direct Extruder
0,2 Layerhöhe
240 Grad Filament
110 Grad Heizbett
Infill 10%
Standardgeschwindigkeiten S3D (schlagt mich nicht, ich weiß es nicht mehr)
Ach ja. Damals hatte ich noch keine Kühlung ;-)

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.03.16 15:31.


Gruß
Stefan
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
10. March 2016 03:42
Woran kann es liegen, das man bei dünnen Stützen/kleine Flächen (z.B. die Kabinenstütze vom 3DBenchy Dach) zu wenig Material gefördert wird/ die Stützen löchrig werden?

Restliche Benchy ist gut gelungen. Verwende Simplify3D .

Welche Stellschraube könnte ich da drehen?

MfG
Re: [Sammelthread] Druck optimieren - Der Parameterthread
10. March 2016 07:32
Vielleicht hat das etwas mit Deinem Retract zu tun weil hier immer kleine Inseln angefahren werden und eine Retraction statt findet. Extra length oh restart?


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen