Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

1/128 Microstepperdriver für RADDS

geschrieben von angelo 
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
08. January 2015 06:23
Hmm. An der Marlin zu basteln ist also OK, das gleiche an der Teacup vorzuschlagen aber eine Aggression. Na gut, dann weisst Du jetzt, warum man Letztere nicht erwähnen darf. :-)

Viel Glück beim Bremsrampen basteln. Ich habe da mehrere Anläufe und zusammen fast ein Jahr gebraucht, bis das tüchtig funktioniert hat. Koordinaten umrechnen ist da vergleichsweise einfach.


Generation 7 Electronics Teacup Firmware RepRap DIY
     
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
08. January 2015 07:06
Nein, ich bin kein Informatiker und versuche gegebenes soweit anzupassen das es läuft. Ich kann nichts neues Komplexes programmieren. Dazu fehlt mir einfach das Know-how.

Auch will ich die Bremsrampe nicht neu programmieren.
Vielleicht wurde das jetzt auch schon gefixt, da anscheinend bei Marlin und CoreXY die Geschwindigkeit falsch berechnet wurde. Das muss ich aber nochmal testen.

Genauso wenig kann ich Teacup auf den Due portieren, da hier deutlich mehr gemacht werden muss als nur die Pins anzupassen.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
08. January 2015 08:10
ganz ruhig ..
Teacup, marlin, evangelisch, katholisch ... :-)
Jede Firmware hat sein Verwendungszweck.

Hauptsache es geht irgendwas und das sehe ich nicht so.
Seit dem 03.01.2015 schreibt "repetier" wieder an der inoffiziellen 0.92 er Firmware herum.
Unabhängig, das das jetzt nicht mehr zu kompilieren geht (Arduino IDE 1.5.8 und gar nicht 1.6.0) hat es sich mit der Temperaturregulierung wieder verschlimmbessert ...

Bitte nehmt vorerst die 0.92 Version von Mitte Dezember 2014 aus Github.

Es ist zum Mäusemelken.
Ich frage mal Roland, ob er vielleicht eine stabile 0.91a Version + Watchdog + bessere Display/SD Ansteuerung,
welches sich mit der Arduino IDE 1.5.6 Version problemlos kompilieren lässt, vorab veröffentlicht.
Mir persönlich würde das ehrlich gesagt dicke genügen.

Ich baue trotzdem mal an all meinen unvollendeten Druckern konsequent weiter und bringe alle 6 einfach mal "nur" zum Drucken.
Egal, ob ich jetzt mit den Druckergebnissen zufrieden bin, oder nicht.

Ich muss Ordnung in meinem Keller bringen, und die Drucker wegstellen, sonst wird das nix.

Die Hardware RADDS, Raps etc.. ist ja jetzt da, 500 Magnetische und via Poti präzise einstellbaren RADDS Endstops sind am Montag beauftragt worden.

Rest müsst Ihr euch jetzt mal ein paar Wochen alleine durchbeißen.

Gruss
Angelo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.15 08:10.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
08. January 2015 08:48
Widerspruch, "das das jetzt nicht mehr zu kompilieren geht (Arduino IDE 1.5.8 und gar nicht 1.6.0)"

Gerade [08.01.2015 - 14:30] 0.92 mit 1.6.0 getestet - ohne Probleme

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.15 08:48.


Achim
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
08. January 2015 09:02
Hallo Achim,

ok, liegt dann doch wieder an meiner Unfähigkeit ;-)


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
08. January 2015 09:36
Quote
angelo
liegt dann doch wieder an meiner Unfähigkeit ;-)

In diesem Fall zumindest nicht winking smiley

Ich hatte die letzten Tage auch Probleme beim kompilieren. Letzer Versuch war gestern 23 Uhr mit 1.5.8. Die printer.h war leer... Habe die aus einer Dezember Version genommen und damit lies sich alles kompilieren.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
08. January 2015 10:17
OK, ich hab natürlich nur die Configuration.h runtergeladen, nicht das ganze Paket. Die Printer.h ist z.Z. = 0
Das könnte den Unterschied machen confused smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.15 10:24.


Achim
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
08. January 2015 11:00
Hmmm

Ich kann alles klaglos compilieren(letzte version Github, v92 work092), sowohl AVR als auch DUE.
bei mir ist die printer.h nicht leer!

Grüsse
Felix
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
08. January 2015 12:01
Moin,

also beim download über den Web-Konfigurator ist bei mir die printer.h auch leer.

Grüße

Sascha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.15 12:02.


3Tripple 290x300x280mm, Raspi3+DUE+RADDS mit TMC2100, micron3dp Doppelextruder, Big Booster, Filaprint, Z-Riemenantrieb

www.wattwetter.de
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
09. January 2015 18:38
So meine Tests mit den Raps sind auch vorerst mal Abgeschlossen, danke Angelo für die Testsamples:

Testsetup ist ein modifizierter Orca V0.4x mit Sanguino 1.3a Board.
Die erste Inbetriebnahme brachte die Erkentniss das ein Mischen mit normalen Pololu`s die Elektronik wohl durcheinander bringt, homing und manuelles verfahren usw funktionieren zwar interessanterweise, aber wenn man einen Druck startet dann bewegen sich die Achsen mit den Raps treibern einfach nicht mehr und zucken alle gefühlten 10 Sekunden mal.
Also immer schön alle Treiber am Board tauschen und nicht vergessen den Enable_pin in der Firmware zu ändern.

Das imho beste Feature sind die Kühler, die sind so schön groß das man die Stepper Treiber einfach daran aus der Elektronik raus ziehen kann, kein lästige rumfummeln mehr mit Schraubendreher und co um die Treiber raus zu kriegen grinning smiley

Nun zum 1. Video, dem Lautstärkevergleich: Youtube Lautstärke vergleich
Die homing Lautstärke sollte man ignorieren da die genau im Resonanzbereich vom Drucker liegt.

Das 2. Video zeigt die Druckqualität da ein Foto davon zu machen nicht einfach ist. Youtube Quality comparison

Das A4988 Testteil ohne Decay hack ist klar das schlechteste, mit Decayhack ist die Qualität sehr gut.
Ansonsten ist bei den Raps die Qualität bei 1/16 und 1/64 sehr gut, interessanterweise kommt sie mir subjektiv bei 1/32 ein wenig schlechter vor als bei 1/16 da man da kleine Spitzen erkennen kann, aber man muss schon sehr sehr genau hin sehen und gegen das Licht halten.
Die Qualitätsunterschiede hängen natürlich auch vom verwendeten Stepper und der Elektronik ab, kann also auf anderen Geräten auch variieren.

Das Testteil stammt aus meinem Pololu Decay-hack tests welcher sehr gut den Qualitätssprung zum Decayhack zeigt: Decay-hack Testteil

Mein Fazit:
Für Neuanschaffungen kann man die Treiber selbst auf Ramps und dergleichen auf jeden fall vorziehen, die großen Kühlkörper führen massig wärme ab und die erleichterte Möglichkeit des entfernens ist einfach ein Traum grinning smiley
Auch die Lautstärke bei bereits 1/32 Stepping ist bereits sehr angenehm und sollte auf den meisten Boards mit std. Geschwindigkeiten reichen.

Für leute die bereits eine Elektronik haben sind in hinsicht der Lautstärke und handling die Treiber auch zu Empfehlen, falls es nur um die bessere Druckqualität geht reicht aber auch der decay-hack an den Pololu`s aus, da die Druckqualitätsunterschiede wirklich nur noch bei sehr genauem Hinsehen sichtbar sind.

Auf einen Speedtest hab ich aktuell verzichtet, da mir der zu viel Zeit in Anspruch nimmt.

Chri

4-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.15 04:31.


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
10. January 2015 05:23
Ich gebe mal ein like :-).thumbs up


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
10. January 2015 08:31
Witzig, bei mir laufen die RAPS128 am besten auf 1/8 Modus (Nema23 24v) alles über 1/8 Rattert gleichlaut wie die normalen Pololu.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
11. January 2015 06:29
Quote
Hux Flux
Witzig, bei mir laufen die RAPS128 am besten auf 1/8 Modus (Nema23 24v) alles über 1/8 Rattert gleichlaut wie die normalen Pololu.

Wie hast du denn den Decay Potti gestellt ?
Der sollte nämlich in mittelstellung sein, ist er ganz gegen den Uhrzeigersinn gedreht dann rattern die Stepper arg, komplett im Uhrzeigersinn ist es default wie bei den A4988 ohne Decay hack.
Also entspricht die Mittelstellung imho dem decay-hack.

Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
11. January 2015 08:36
Ja ist mittelstellungs, alles andere stottert oder pfeifft dann.
Mit 1/8 lässt sich aber genau so genau drucken wie mit 1/16 oder 1/32, von daher bin ich zufrieden.
die Treiber sind definitiv besser als die standart Treiber, das sieht man auch am Druckbild.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
13. January 2015 05:02
Hi,
was habt ihr an Referenzspannungen an den Raps128 ?
Gerade gelesen 1,8V.
Empfehlung für die 42BYGHW609 1.7A ?
Bei machen Stellungen brummt mein Z Motor doch arg.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.15 05:04.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
13. January 2015 05:30
nicht V mit A verwechseln smiling smiley


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
13. January 2015 05:42
Bei machen Stellungen brummt mein Z Motor doch arg. // wohl zu viel Volt
24 Volt oder 12 Volt Eingangsspannung?

geh mal auf 1.2 -1.4 volt und probiere mal ob das besser läuft .


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
13. January 2015 05:42
1.8V ist nicht die Referenzspannung das währ zu viel , ich bin meine mit 1.0 Volt gefahren.
Der empfohlene VRef liegt zwischen 0.8-1.6 Volt, guckt du HIER

Chri


[chrisu02.wordpress.com] Quadmax Intel Delid Tools
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
13. January 2015 05:43
was bei einem faktor von 0,91 aber wenigstens nicht all zu gravierend ist winking smiley
1,7A wären also mit 1,8V sehr gut bediehnt.

EDIT:

kann es sein das mit den RAPS doch irgend etwas gar nicht stimmt?
für 1,7A motoren müssten eigentlich 1,86V die richtige VRef sein, mit etwas abzug 1,8V.

Aber jeder hier berichtet das die motoren dann extrem laut sind, und das 1.0V die "richtige" spannung sind, was aber auch irgendwie eigenartig ist, ich mein Hallo das sind Treiber für 2,2A und ich stelle aber maximal 0,9A ein weil er sonst pfeift oder sonst irgend was macht :/
Ich hoffe Willy kommt bald drauf wo da das Problem ist.

eh klar das ich das alles erst lese nach dem ich mir aus interesse schon ein Set gekauft habe grinning smiley

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.15 05:59.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
13. January 2015 05:59
Nein Leutz smiling smiley
ich bin Hobbyelektroniker und Modellbauer grinning smiley
Ich verwechsle sicher nicht die 1,7A Strom der Motoren mit der Referenzspannung der Raps128. Hatte nur im Nachbarthread gelesen das man doch mal 1,8V einstellen soll. Ich hatte ihn nur überflogen. Nach der Tabelle wäre ich nämlich eigentlich bei 1,6V was aber unfahrbar war.

""Es lag jetzt wirklich an dem zu geringen Motorstrom. Ich hatte an anderer Stelle im Forum gelesen das der Poti möglichst weit zu gedreht sein soll.
Damit die Motoren gut laufen muß ich eine Spannung von ca. 1,8V einstellen""


Ich fahr mit 12,5V
Referensspannung ist momentan 1,2 V
Vorher waren es etwa 1,5 V
Aber irgendwie laufen die nicht so rund wie ich mir das vorgestellt hatte.

Nachtrag:
dann werde ich heute Abend mal 1,0V testen.
Da bin ich ja mal gespannt.

@Angelo,
ich hatte dir noch ein Mail geschickt wegen den Settings sparkcube. Hast du das bekommen ? Mein Cube läuft jetzt rund, bis auf finetuning der Motoren jetzt.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.15 06:32.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
14. January 2015 03:23
Gestern auf 1V gestellt und Motoren laufen jetzt relativ ruhig.
Aber auch ich verstehe nicht ganz warum ich den Strom auf 900mAh stellen muß.
Oder stimmt was mit der Tabelle nicht.
Fehler in den Einstellungen ? vieleicht noch was in der Config ?
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. January 2015 02:59
Hallo,
ich hab scheinbar noch ein Problem mit meiner Config.
Angefangen habe ich mit einem Ramps 1.4 mit den normalen Treibern und den 42BYGHW609 Motoren. Singel E3D mit Bowden. 12V System. Eingestellt auf etwa 1,4A.
Gedruckt hatte ich testweise bis 80mm/s und lief sauber. OK sie haben gepfiffen aber das wars auch.
So nun konnte ich nicht wiederstehen und habe mir das Radds mit den raps128 geholt.
Nach anfänglichem gebrumme und gezitter waren auch auf etwa 1,4A eingestellt habe ich sie auf 0,9A eingestellt Ref 1,0V.
Soweit so gut sie sind ruhig und laufen.
Allerdings bei über 45mm/s hab ich teils Layerversatz.( Schrittverluste ?) jetzt schon mehrfach auch bei gedruckten Teilen die unter Ramps liefen.
Hat einer noch Tips für die Settings das auch die Motoren wieder mit mehr A laufen ?
Bitte die Steps nicht beachten. war die erste Config.
Danke
/*
This file is part of Repetier-Firmware.

Repetier-Firmware is free software: you can redistribute it and/or modify
it under the terms of the GNU General Public License as published by
the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
(at your option) any later version.

Repetier-Firmware is distributed in the hope that it will be useful,
but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License
along with Repetier-Firmware. If not, see [www.gnu.org].

*/

#ifndef CONFIGURATION_H
#define CONFIGURATION_H

/**************** READ FIRST ************************

This configuration file was created with the configuration tool. For that
reason, it does not contain the same informations as the original Configuration.h file.
It misses the comments and unused parts. Open this file file in the config tool
to see and change the data. You can also upload it to newer/older versions. The system
will silently add new options, so compilation continues to work.

This file is optimized for version 0.91
generator: [www.repetier.com]

If you are in doubt which named functions use which pins on your board, please check the
pins.h for the used name->pin assignments and your board documentation to verify it is
as you expect.

*/

#define NUM_EXTRUDER 1
#define MOTHERBOARD 402

#include "pins.h"

// ################## EDIT THESE SETTINGS MANUALLY ################
// ################ END MANUAL SETTINGS ##########################

#define FAN_PIN ORIG_FAN2_PIN
#define FAN_BOARD_PIN -1

//#define EXTERNALSERIAL use Arduino serial library instead of build in. Requires more ram, has only 63 byte input buffer.
// Uncomment the following line if you are using arduino compatible firmware made for Arduino version earlier then 1.0
// If it is incompatible you will get compiler errors about write functions not beeing compatible!
//#define COMPAT_PRE1
#define MIXING_EXTRUDER 0

#define DRIVE_SYSTEM 1
#define XAXIS_STEPS_PER_MM 1056
#define YAXIS_STEPS_PER_MM 1056
#define ZAXIS_STEPS_PER_MM 5000
#define EXTRUDER_FAN_COOL_TEMP 50
#define PDM_FOR_EXTRUDER 1
#define PDM_FOR_COOLER 1
#define DECOUPLING_TEST_MAX_HOLD_VARIANCE 20
#define DECOUPLING_TEST_MIN_TEMP_RISE 1
#define RETRACT_ON_PAUSE 2
#define PAUSE_START_COMMANDS ""
#define PAUSE_END_COMMANDS ""
#define EXT0_X_OFFSET 0
#define EXT0_Y_OFFSET 0
#define EXT0_STEPS_PER_MM 1056
#define EXT0_TEMPSENSOR_TYPE 8
#define EXT0_TEMPSENSOR_PIN TEMP_0_PIN
#define EXT0_HEATER_PIN HEATER_0_PIN
#define EXT0_STEP_PIN ORIG_E0_STEP_PIN
#define EXT0_DIR_PIN ORIG_E0_DIR_PIN
#define EXT0_INVERSE 0
#define EXT0_ENABLE_PIN E0_ENABLE_PIN
#define EXT0_ENABLE_ON 0
#define EXT0_MAX_FEEDRATE 50
#define EXT0_MAX_START_FEEDRATE 20
#define EXT0_MAX_ACCELERATION 5000
#define EXT0_HEAT_MANAGER 1
#define EXT0_WATCHPERIOD 1
#define EXT0_PID_INTEGRAL_DRIVE_MAX 230
#define EXT0_PID_INTEGRAL_DRIVE_MIN 40
#define EXT0_PID_PGAIN_OR_DEAD_TIME 20
#define EXT0_PID_I 0.5
#define EXT0_PID_D 40
#define EXT0_PID_MAX 255
#define EXT0_ADVANCE_K 0
#define EXT0_ADVANCE_L 0
#define EXT0_ADVANCE_BACKLASH_STEPS 0
#define EXT0_WAIT_RETRACT_TEMP 150
#define EXT0_WAIT_RETRACT_UNITS 0
#define EXT0_SELECT_COMMANDS ""
#define EXT0_DESELECT_COMMANDS ""
#define EXT0_EXTRUDER_COOLER_PIN ORIG_FAN_PIN
#define EXT0_EXTRUDER_COOLER_SPEED 255
#define EXT0_DECOUPLE_TEST_PERIOD 12000
#define RETRACT_DURING_HEATUP true
#define PID_CONTROL_RANGE 20
#define SKIP_M109_IF_WITHIN 2
#define SCALE_PID_TO_MAX 0
#define TEMP_HYSTERESIS 0
#define EXTRUDE_MAXLENGTH 160
#define NUM_TEMPS_USERTHERMISTOR0 0
#define USER_THERMISTORTABLE0 {}
#define NUM_TEMPS_USERTHERMISTOR1 0
#define USER_THERMISTORTABLE1 {}
#define NUM_TEMPS_USERTHERMISTOR2 0
#define USER_THERMISTORTABLE2 {}
#define GENERIC_THERM_VREF 5
#define GENERIC_THERM_NUM_ENTRIES 33
#define HEATER_PWM_SPEED 0

// ############# Heated bed configuration ########################

#define HAVE_HEATED_BED 1
#define HEATED_BED_MAX_TEMP 120
#define SKIP_M190_IF_WITHIN 3
#define HEATED_BED_SENSOR_TYPE 8
#define HEATED_BED_SENSOR_PIN TEMP_1_PIN
#define HEATED_BED_HEATER_PIN HEATER_1_PIN
#define HEATED_BED_SET_INTERVAL 5000
#define HEATED_BED_HEAT_MANAGER 1
#define HEATED_BED_PID_INTEGRAL_DRIVE_MAX 255
#define HEATED_BED_PID_INTEGRAL_DRIVE_MIN 80
#define HEATED_BED_PID_PGAIN_OR_DEAD_TIME 196
#define HEATED_BED_PID_IGAIN 33
#define HEATED_BED_PID_DGAIN 290
#define HEATED_BED_PID_MAX 255
#define HEATED_BED_DECOUPLE_TEST_PERIOD 300000
#define MIN_EXTRUDER_TEMP 150
#define MAXTEMP 275
#define MIN_DEFECT_TEMPERATURE -10
#define MAX_DEFECT_TEMPERATURE 290

// ################ Endstop configuration #####################

#define ENDSTOP_PULLUP_X_MIN true
#define ENDSTOP_X_MIN_INVERTING false
#define MIN_HARDWARE_ENDSTOP_X true
#define ENDSTOP_PULLUP_Y_MIN true
#define ENDSTOP_Y_MIN_INVERTING false
#define MIN_HARDWARE_ENDSTOP_Y true
#define ENDSTOP_PULLUP_Z_MIN true
#define ENDSTOP_Z_MIN_INVERTING false
#define MIN_HARDWARE_ENDSTOP_Z true
#define ENDSTOP_PULLUP_X_MAX true
#define ENDSTOP_X_MAX_INVERTING false
#define MAX_HARDWARE_ENDSTOP_X false
#define ENDSTOP_PULLUP_Y_MAX true
#define ENDSTOP_Y_MAX_INVERTING false
#define MAX_HARDWARE_ENDSTOP_Y false
#define ENDSTOP_PULLUP_Z_MAX true
#define ENDSTOP_Z_MAX_INVERTING false
#define MAX_HARDWARE_ENDSTOP_Z false
#define max_software_endstop_r true

#define min_software_endstop_x false
#define min_software_endstop_y false
#define min_software_endstop_z false
#define max_software_endstop_x true
#define max_software_endstop_y true
#define max_software_endstop_z true
#define ENDSTOP_X_BACK_MOVE 5
#define ENDSTOP_Y_BACK_MOVE 5
#define ENDSTOP_Z_BACK_MOVE 2
#define ENDSTOP_X_RETEST_REDUCTION_FACTOR 3
#define ENDSTOP_Y_RETEST_REDUCTION_FACTOR 3
#define ENDSTOP_Z_RETEST_REDUCTION_FACTOR 3
#define ENDSTOP_X_BACK_ON_HOME 1
#define ENDSTOP_Y_BACK_ON_HOME 1
#define ENDSTOP_Z_BACK_ON_HOME 0
#define ALWAYS_CHECK_ENDSTOPS 0

// ################# XYZ movements ###################

#define X_ENABLE_ON 0
#define Y_ENABLE_ON 0
#define Z_ENABLE_ON 0
#define DISABLE_X 0
#define DISABLE_Y 0
#define DISABLE_Z 0
#define DISABLE_E 0
#define INVERT_X_DIR 0
#define INVERT_Y_DIR 0
#define INVERT_Z_DIR 0
#define X_HOME_DIR -1
#define Y_HOME_DIR -1
#define Z_HOME_DIR -1
#define X_MAX_LENGTH 300
#define Y_MAX_LENGTH 270
#define Z_MAX_LENGTH 320
#define X_MIN_POS 0
#define Y_MIN_POS 0
#define Z_MIN_POS 0
#define DISTORTION_CORRECTION 0
#define DISTORTION_CORRECTION_POINTS 5
#define DISTORTION_CORRECTION_R 100
#define DISTORTION_PERMANENT 1
#define DISTORTION_UPDATE_FREQUENCY 15
#define DISTORTION_START_DEGRADE 0.5
#define DISTORTION_END_HEIGHT 1
#define DISTORTION_EXTRAPOLATE_CORNERS 0

// ##########################################################################################
// ## Movement settings ##
// ##########################################################################################

#define FEATURE_BABYSTEPPING 1
#define BABYSTEP_MULTIPLICATOR 1

#define DELTA_SEGMENTS_PER_SECOND_PRINT 180 // Move accurate setting for print moves
#define DELTA_SEGMENTS_PER_SECOND_MOVE 70 // Less accurate setting for other moves

// Delta settings
#define DELTA_HOME_ON_POWER 0

#define DELTASEGMENTS_PER_PRINTLINE 24
#define STEPPER_INACTIVE_TIME 360L
#define MAX_INACTIVE_TIME 0L
#define MAX_FEEDRATE_X 200
#define MAX_FEEDRATE_Y 200
#define MAX_FEEDRATE_Z 10
#define HOMING_FEEDRATE_X 40
#define HOMING_FEEDRATE_Y 40
#define HOMING_FEEDRATE_Z 10
#define HOMING_ORDER HOME_ORDER_XYZ
#define ENABLE_BACKLASH_COMPENSATION 0
#define X_BACKLASH 0
#define Y_BACKLASH 0
#define Z_BACKLASH 0
#define RAMP_ACCELERATION 1
#define STEPPER_HIGH_DELAY 1
#define DIRECTION_DELAY 0
#define STEP_DOUBLER_FREQUENCY 50000
#define ALLOW_QUADSTEPPING 1
#define DOUBLE_STEP_DELAY 1 // time in microseconds
#define MAX_HALFSTEP_INTERVAL 1999
#define MAX_ACCELERATION_UNITS_PER_SQ_SECOND_X 1000
#define MAX_ACCELERATION_UNITS_PER_SQ_SECOND_Y 1000
#define MAX_ACCELERATION_UNITS_PER_SQ_SECOND_Z 100
#define MAX_TRAVEL_ACCELERATION_UNITS_PER_SQ_SECOND_X 1000
#define MAX_TRAVEL_ACCELERATION_UNITS_PER_SQ_SECOND_Y 1000
#define MAX_TRAVEL_ACCELERATION_UNITS_PER_SQ_SECOND_Z 100
#define MAX_JERK 20
#define MAX_ZJERK 0.3
#define PRINTLINE_CACHE_SIZE 32
#define MOVE_CACHE_LOW 10
#define LOW_TICKS_PER_MOVE 250000
#define FEATURE_TWO_XSTEPPER 0
#define X2_STEP_PIN ORIG_E1_STEP_PIN
#define X2_DIR_PIN ORIG_E1_DIR_PIN
#define X2_ENABLE_PIN ORIG_E1_ENABLE_PIN
#define FEATURE_TWO_YSTEPPER 0
#define Y2_STEP_PIN ORIG_E1_STEP_PIN
#define Y2_DIR_PIN ORIG_E1_DIR_PIN
#define Y2_ENABLE_PIN ORIG_E1_ENABLE_PIN
#define FEATURE_TWO_ZSTEPPER 0
#define Z2_STEP_PIN ORIG_E1_STEP_PIN
#define Z2_DIR_PIN ORIG_E1_DIR_PIN
#define Z2_ENABLE_PIN ORIG_E1_ENABLE_PIN
#define FEATURE_DITTO_PRINTING 0
#define USE_ADVANCE 0
#define ENABLE_QUADRATIC_ADVANCE 0


// ################# Misc. settings ##################

#define BAUDRATE 115200
#define ENABLE_POWER_ON_STARTUP 1
#define POWER_INVERTING 0
#define KILL_METHOD 1
#define GCODE_BUFFER_SIZE 2
#define ACK_WITH_LINENUMBER 1
#define WAITING_IDENTIFIER "wait"
#define ECHO_ON_EXECUTE 1
#define EEPROM_MODE 1
#define PS_ON_PIN ORIG_PS_ON_PIN

/* ======== Servos =======
Control the servos with
M340 P S / ServoID = 0..3 pulseInUs = 500..2500
Servos are controlled by a pulse width normally between 500 and 2500 with 1500ms in center position. 0 turns servo off.
WARNING: Servos can draw a considerable amount of current. Make sure your system can handle this or you may risk your hardware!
*/
#define FEATURE_SERVO 0
#define SERVO0_PIN 11
#define SERVO1_PIN -1
#define SERVO2_PIN -1
#define SERVO3_PIN -1
#define FEATURE_WATCHDOG 1

// #################### Z-Probing #####################

#define FEATURE_Z_PROBE 0
#define Z_PROBE_BED_DISTANCE 10
#define Z_PROBE_PIN -1
#define Z_PROBE_PULLUP 0
#define Z_PROBE_ON_HIGH 0
#define Z_PROBE_X_OFFSET 0
#define Z_PROBE_Y_OFFSET 0
#define Z_PROBE_WAIT_BEFORE_TEST 0
#define Z_PROBE_SPEED 2
#define Z_PROBE_XY_SPEED 150
#define Z_PROBE_SWITCHING_DISTANCE 1
#define Z_PROBE_REPETITIONS 1
#define Z_PROBE_HEIGHT 40
#define Z_PROBE_START_SCRIPT ""
#define Z_PROBE_FINISHED_SCRIPT ""
#define FEATURE_AUTOLEVEL 1
#define Z_PROBE_X1 20
#define Z_PROBE_Y1 20
#define Z_PROBE_X2 160
#define Z_PROBE_Y2 20
#define Z_PROBE_X3 100
#define Z_PROBE_Y3 160
#define FEATURE_AXISCOMP 0
#define AXISCOMP_TANXY 0
#define AXISCOMP_TANYZ 0
#define AXISCOMP_TANXZ 0

#ifndef SDSUPPORT // Some boards have sd support on board. These define the values already in pins.h
#define SDSUPPORT 0
#define SDCARDDETECT -1
#define SDCARDDETECTINVERTED 0
#endif
#define SD_EXTENDED_DIR 1 /** Show extended directory including file length. Don't use this with Pronterface! */
#define SD_RUN_ON_STOP ""
#define SD_STOP_HEATER_AND_MOTORS_ON_STOP 1
#define ARC_SUPPORT 1
#define FEATURE_MEMORY_POSITION 1
#define FEATURE_CHECKSUM_FORCED 0
#define FEATURE_FAN_CONTROL 1
#define FEATURE_CONTROLLER 7
#define UI_LANGUAGE 1
#define UI_PRINTER_NAME "Fastsonic"
#define UI_PRINTER_COMPANY "Saschi"
#define UI_PAGES_DURATION 4000
#define UI_ANIMATION 0
#define UI_SPEEDDEPENDENT_POSITIONING 0
#define UI_DISABLE_AUTO_PAGESWITCH 1
#define UI_AUTORETURN_TO_MENU_AFTER 30000
#define FEATURE_UI_KEYS 0
#define UI_ENCODER_SPEED 1
#define UI_KEY_BOUNCETIME 10
#define UI_KEY_FIRST_REPEAT 500
#define UI_KEY_REDUCE_REPEAT 50
#define UI_KEY_MIN_REPEAT 50
#define FEATURE_BEEPER 1
#define CASE_LIGHTS_PIN HEATER_3_PIN
#define CASE_LIGHT_DEFAULT_ON 1
#define UI_START_SCREEN_DELAY 1000
/**
Beeper sound definitions for short beeps during key actions
and longer beeps for important actions.
Parameter is delay in microseconds and the secons is the number of repetitions.
Values must be in range 1..255
*/
#define BEEPER_SHORT_SEQUENCE 2,2
#define BEEPER_LONG_SEQUENCE 8,8
#define UI_SET_PRESET_HEATED_BED_TEMP_PLA 60
#define UI_SET_PRESET_EXTRUDER_TEMP_PLA 205
#define UI_SET_PRESET_HEATED_BED_TEMP_ABS 110
#define UI_SET_PRESET_EXTRUDER_TEMP_ABS 240
#define UI_SET_MIN_HEATED_BED_TEMP 30
#define UI_SET_MAX_HEATED_BED_TEMP 120
#define UI_SET_MIN_EXTRUDER_TEMP 170
#define UI_SET_MAX_EXTRUDER_TEMP 260
#define UI_SET_EXTRUDER_FEEDRATE 2
#define UI_SET_EXTRUDER_RETRACT_DISTANCE 5

#endif

/* Below you will find the configuration string, that created this Configuration.h

========== Start configuration string ==========
{
"editMode": 2,
"processor": 1,
"baudrate": 115200,
"xStepsPerMM": 628,
"yStepsPerMM": 628,
"zStepsPerMM": 1530,
"xInvert": 0,
"xInvertEnable": 0,
"eepromMode": 1,
"yInvert": 0,
"yInvertEnable": 0,
"zInvert": 0,
"zInvertEnable": 0,
"extruder": [
{
"id": 0,
"heatManager": 1,
"pidDriveMin": 40,
"pidDriveMax": 230,
"pidMax": 255,
"sensorType": 8,
"sensorPin": "TEMP_0_PIN",
"heaterPin": "HEATER_0_PIN",
"maxFeedrate": 50,
"startFeedrate": 20,
"invert": "0",
"invertEnable": "0",
"acceleration": 5000,
"watchPeriod": 1,
"pidP": 7,
"pidI": 2,
"pidD": 40,
"advanceK": 0,
"advanceL": 0,
"waitRetractTemp": 150,
"waitRetractUnits": 0,
"waitRetract": 0,
"stepsPerMM": 628,
"coolerPin": "ORIG_FAN_PIN",
"coolerSpeed": 255,
"selectCommands": "",
"deselectCommands": "",
"xOffset": 0,
"yOffset": 0,
"xOffsetSteps": 0,
"yOffsetSteps": 0,
"stepper": {
"name": "Extruder 0",
"step": "ORIG_E0_STEP_PIN",
"dir": "ORIG_E0_DIR_PIN",
"enable": "E0_ENABLE_PIN"
},
"advanceBacklashSteps": 0,
"decoupleTestPeriod": 12
}
],
"uiLanguage": 1,
"uiController": 0,
"xMinEndstop": 2,
"yMinEndstop": 2,
"zMinEndstop": 2,
"xMaxEndstop": 0,
"yMaxEndstop": 0,
"zMaxEndstop": 0,
"motherboard": 402,
"driveSystem": 1,
"xMaxSpeed": 200,
"xHomingSpeed": 40,
"xTravelAcceleration": 1000,
"xPrintAcceleration": 1000,
"yMaxSpeed": 200,
"yHomingSpeed": 40,
"yTravelAcceleration": 1000,
"yPrintAcceleration": 1000,
"zMaxSpeed": 10,
"zHomingSpeed": 10,
"zTravelAcceleration": 100,
"zPrintAcceleration": 100,
"xMotor": {
"name": "X motor",
"step": "ORIG_X_STEP_PIN",
"dir": "ORIG_X_DIR_PIN",
"enable": "ORIG_X_ENABLE_PIN"
},
"yMotor": {
"name": "Y motor",
"step": "ORIG_Y_STEP_PIN",
"dir": "ORIG_Y_DIR_PIN",
"enable": "ORIG_Y_ENABLE_PIN"
},
"zMotor": {
"name": "Z motor",
"step": "ORIG_Z_STEP_PIN",
"dir": "ORIG_Z_DIR_PIN",
"enable": "ORIG_Z_ENABLE_PIN"
},
"enableBacklash": "0",
"backlashX": 0,
"backlashY": 0,
"backlashZ": 0,
"stepperInactiveTime": 360,
"maxInactiveTime": 0,
"xMinPos": 0,
"yMinPos": 0,
"zMinPos": 0,
"xLength": 300,
"yLength": 270,
"zLength": 320,
"alwaysCheckEndstops": "0",
"disableX": "0",
"disableY": "0",
"disableZ": "0",
"disableE": "0",
"xHomeDir": "-1",
"yHomeDir": "-1",
"zHomeDir": "-1",
"xEndstopBack": 1,
"yEndstopBack": 1,
"zEndstopBack": 0,
"deltaSegmentsPerSecondPrint": 180,
"deltaSegmentsPerSecondTravel": 70,
"deltaDiagonalRod": 445,
"deltaHorizontalRadius": 209.25,
"deltaAlphaA": 210,
"deltaAlphaB": 330,
"deltaAlphaC": 90,
"deltaDiagonalCorrA": 0,
"deltaDiagonalCorrB": 0,
"deltaDiagonalCorrC": 0,
"deltaMaxRadius": 150,
"deltaFloorSafetyMarginMM": 15,
"deltaRadiusCorrA": 0,
"deltaRadiusCorrB": 0,
"deltaRadiusCorrC": 0,
"deltaXOffsetSteps": 0,
"deltaYOffsetSteps": 0,
"deltaZOffsetSteps": 0,
"deltaSegmentsPerLine": 24,
"stepperHighDelay": 1,
"directionDelay": 0,
"stepDoublerFrequency": 50000,
"allowQuadstepping": "1",
"doubleStepDelay": 1,
"maxHalfstepInterval": 1999,
"maxJerk": 20,
"maxZJerk": 0.3,
"moveCacheSize": 32,
"moveCacheLow": 10,
"lowTicksPerMove": 250000,
"enablePowerOnStartup": "1",
"echoOnExecute": "1",
"sendWaits": "1",
"ackWithLineNumber": "1",
"killMethod": 1,
"useAdvance": "0",
"useQuadraticAdvance": "0",
"powerInverting": 0,
"mirrorX": 0,
"mirrorXMotor": {
"name": "Extruder 1",
"step": "ORIG_E1_STEP_PIN",
"dir": "ORIG_E1_DIR_PIN",
"enable": "ORIG_E1_ENABLE_PIN"
},
"mirrorY": 0,
"mirrorYMotor": {
"name": "Extruder 1",
"step": "ORIG_E1_STEP_PIN",
"dir": "ORIG_E1_DIR_PIN",
"enable": "ORIG_E1_ENABLE_PIN"
},
"mirrorZ": 0,
"mirrorZMotor": {
"name": "Extruder 1",
"step": "ORIG_E1_STEP_PIN",
"dir": "ORIG_E1_DIR_PIN",
"enable": "ORIG_E1_ENABLE_PIN"
},
"dittoPrinting": "0",
"featureServos": "0",
"servo0Pin": 11,
"servo1Pin": -1,
"servo2Pin": -1,
"servo3Pin": -1,
"featureWatchdog": "1",
"hasHeatedBed": "1",
"enableZProbing": "0",
"extrudeMaxLength": 160,
"homeOrder": "HOME_ORDER_XYZ",
"featureController": 7,
"uiPrinterName": "Fastsonic",
"uiPrinterCompany": "Saschi",
"uiPagesDuration": 4000,
"uiAnimation": "0",
"uiDisablePageswitch": "1",
"uiAutoReturnAfter": 30000,
"featureKeys": "0",
"uiEncoderSpeed": 1,
"uiKeyBouncetime": 10,
"uiKeyFirstRepeat": 500,
"uiKeyReduceRepeat": 50,
"uiKeyMinRepeat": 50,
"featureBeeper": "1",
"uiPresetBedTempPLA": 60,
"uiPresetBedABS": 110,
"uiPresetExtruderPLA": 205,
"uiPresetExtruderABS": 240,
"uiMinHeatedBed": 30,
"uiMaxHeatedBed": 120,
"uiMinEtxruderTemp": 170,
"uiMaxExtruderTemp": 260,
"uiExtruderFeedrate": 2,
"uiExtruderRetractDistance": 5,
"uiSpeeddependentPositioning": "0",
"maxBedTemperature": 120,
"bedSensorType": 8,
"bedSensorPin": "TEMP_1_PIN",
"bedHeaterPin": "HEATER_1_PIN",
"bedHeatManager": 1,
"bedUpdateInterval": 5000,
"bedPidDriveMin": 80,
"bedPidDriveMax": 255,
"bedPidP": 196,
"bedPidI": 33,
"bedPidD": 290,
"bedPidMax": 255,
"bedDecoupleTestPeriod": 300,
"caseLightPin": "HEATER_3_PIN",
"caseLightDefaultOn": "1",
"bedSkipIfWithin": 3,
"gen1T0": 25,
"gen1R0": 100000,
"gen1Beta": 4036,
"gen1MinTemp": -20,
"gen1MaxTemp": 300,
"gen1R1": 0,
"gen1R2": 4700,
"gen2T0": 25,
"gen2R0": 100000,
"gen2Beta": 4036,
"gen2MinTemp": -20,
"gen2MaxTemp": 300,
"gen2R1": 0,
"gen2R2": 4700,
"gen3T0": 25,
"gen3R0": 100000,
"gen3Beta": 4036,
"gen3MinTemp": -20,
"gen3MaxTemp": 300,
"gen3R1": 0,
"gen3R2": 4700,
"userTable0": {
"r1": 0,
"r2": 4700,
"temps": [

]
},
"userTable1": {
"r1": 0,
"r2": 4700,
"temps": [

]
},
"userTable2": {
"r1": 0,
"r2": 4700,
"temps": [

]
},
"tempHysteresis": 0,
"pidControlRange": 20,
"skipM109Within": 2,
"extruderFanCoolTemp": 50,
"minTemp": 150,
"maxTemp": 275,
"minDefectTemp": -10,
"maxDefectTemp": 290,
"arcSupport": "1",
"featureMemoryPositionWatchdog": "1",
"forceChecksum": "0",
"sdExtendedDir": "1",
"featureFanControl": "1",
"fanPin": "ORIG_FAN2_PIN",
"scalePidToMax": 0,
"zProbePin": -1,
"zProbeBedDistance": 10,
"zProbePullup": "0",
"zProbeOnHigh": "0",
"zProbeXOffset": 0,
"zProbeYOffset": 0,
"zProbeWaitBeforeTest": "0",
"zProbeSpeed": 2,
"zProbeXYSpeed": 150,
"zProbeHeight": 40,
"zProbeStartScript": "",
"zProbeFinishedScript": "",
"featureAutolevel": "1",
"zProbeX1": 20,
"zProbeY1": 20,
"zProbeX2": 160,
"zProbeY2": 20,
"zProbeX3": 100,
"zProbeY3": 160,
"zProbeSwitchingDistance": 1,
"zProbeRepetitions": 1,
"sdSupport": "0",
"sdCardDetectPin": -1,
"sdCardDetectInverted": "0",
"uiStartScreenDelay": 1000,
"xEndstopBackMove": 5,
"yEndstopBackMove": 5,
"zEndstopBackMove": 2,
"xEndstopRetestFactor": 3,
"yEndstopRetestFactor": 3,
"zEndstopRetestFactor": 3,
"xMinPin": "ORIG_X_MIN_PIN",
"yMinPin": "ORIG_Y_MIN_PIN",
"zMinPin": "ORIG_Z_MIN_PIN",
"xMaxPin": "ORIG_X_MAX_PIN",
"yMaxPin": "ORIG_Y_MAX_PIN",
"zMaxPin": "ORIG_Z_MAX_PIN",
"deltaHomeOnPower": "0",
"fanBoardPin": -1,
"heaterPWMSpeed": 0,
"featureBabystepping": "1",
"babystepMultiplicator": 1,
"pdmForHeater": "1",
"pdmForCooler": "1",
"psOn": "ORIG_PS_ON_PIN",
"mixingExtruder": "0",
"decouplingTestMaxHoldVariance": 20,
"decouplingTestMinTempRise": 1,
"featureAxisComp": "0",
"axisCompTanXY": 0,
"axisCompTanXZ": 0,
"axisCompTanYZ": 0,
"retractOnPause": 2,
"pauseStartCommands": "",
"pauseEndCommands": "",
"distortionCorrection": "0",
"distortionCorrectionPoints": 5,
"distortionCorrectionR": 100,
"distortionPermanent": "1",
"distortionUpdateFrequency": 15,
"distortionStartDegrade": 0.5,
"distortionEndDegrade": 1,
"distortionExtrapolateCorners": "0",
"sdRunOnStop": "",
"sdStopHeaterMotorsOnStop": "1",
"hasMAX6675": false,
"hasMAX31855": false,
"hasGeneric1": false,
"hasGeneric2": false,
"hasGeneric3": false,
"hasUser0": false,
"hasUser1": false,
"hasUser2": false,
"numExtruder": 1,
"version": 92
}
========== End configuration string ==========

*/

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.01.15 04:57.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. January 2015 03:23
Hi fastsonic,

in diesem Fall musst du leider die Elektronik mit einem Lüfter kühlen und setze bitte V-ref erst mal auf 1,5 Volt.
(Wenn bei Z->2 Motoren, logischerweise 3 Volt)
Wenn es dann nicht klappt, schreib hier bite noch einmal rein.

Hatte ich am Mittwoch auch, als ich einem Vereinskollegen auf seinem ORD-BOT seine Elektronik getauscht hatte in einem offenem Elektronik-Kästchen.
Da hatte sich die Hitze gestaut, trotz offenem Deckel und so hatten wir auch kurz danach Schrittverluste, da die Treiber einen Hitzeschutz haben und sich kurz abschalten dann wieder an :-(

Ps.: Bei den Silencioso wäre das bei den riesen Kühlkörper so nicht passiert.
Vielleicht bei den RAPS128 Kühlkörper doch in die Höhe gehen (14x14x11 -> 14x14x14 mm) oder doch dann zu hoch ?

Das Leben ist ein Kompromiss

Gruss
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. January 2015 03:33
Hi Angelo,
danke für die schnelle Antwort.
Ein Großer 120mm Lüfter ist direkt auf die Platine gerichtet, ungedrosselt. Die Treiber sind Eiskalt. Wenn ich Vref auf 1,5V stelle brummen und vibrieren die Motoren. wobei Z je nach stellung richtig laut vibriert. Passen die Werte in der Configh vieleicht nicht ?
Motoren sind auch relativ kalt.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. January 2015 05:18
#define EXT0_ENABLE_ON 1

#define X_ENABLE_ON 1
#define Y_ENABLE_ON 1
#define Z_ENABLE_ON 1

#define XAXIS_STEPS_PER_MM 1056
#define YAXIS_STEPS_PER_MM 1056
#define ZAXIS_STEPS_PER_MM 5000

und der gleiche Wert wie x und y sieht halt komisch aus, aber wenn es die Werte sind ...
#define EXT0_STEPS_PER_MM 1056

###
#define PAUSE_START_COMMANDS "M117 Pause"
#define PAUSE_END_COMMANDS "M117 Weiter Gehts"

###
#define EXT0_MAX_FEEDRATE 150
#define EXT0_MAX_START_FEEDRATE 30
#define EXT0_MAX_ACCELERATION 1000
#define EXT0_HEAT_MANAGER 3
#define EXT0_WATCHPERIOD 2
#define EXT0_PID_INTEGRAL_DRIVE_MAX 120
#define EXT0_PID_INTEGRAL_DRIVE_MIN 40
#define EXT0_PID_PGAIN_OR_DEAD_TIME 4
#define EXT0_PID_I 0.5
#define EXT0_PID_D 40
#define EXT0_PID_MAX 120

###

#define BAUDRATE 250000

###

#define EEPROM_MODE 2 // zur Sicherheit auf Repetier-Host M502 dann M500

###

#define MAX_FEEDRATE_X 2000
#define MAX_FEEDRATE_Y 2000
#define MAX_FEEDRATE_Z 4
#define HOMING_FEEDRATE_X 100
#define HOMING_FEEDRATE_Y 100
#define HOMING_FEEDRATE_Z 4

Ohne Gewähr
Weiss nicht welches Hotend, welche Motoren , Heizbett etc...

Laufen müsste es damit wohl irgendwie erst mal

Gruss Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. January 2015 05:50
Danke Angelo. Nachdem ich jemand bin der das ganze auch verstehen möchte..
Ich hab mir das jetzt mal angeschaut.
OK
#define EXT0_ENABLE_ON 1

#define X_ENABLE_ON 1
#define Y_ENABLE_ON 1
#define Z_ENABLE_ON 1
Hatte mir jetzt eingebildet das gerade für die Raps auf 0 gestellt zu haben. Hab ich mich wohl getäuscht oder verwechselt.

#define XAXIS_STEPS_PER_MM 1056 war nur die Grobe Einstellung
#define YAXIS_STEPS_PER_MM 1056 war nur die Grobe Einstellung
#define ZAXIS_STEPS_PER_MM 5000 war nur die Grobe Einstellung

und der gleiche Wert wie x und y sieht halt komisch aus, aber wenn es die Werte sind ...
#define EXT0_STEPS_PER_MM 1056 war nur die Grobe Einstellung

###
#define PAUSE_START_COMMANDS "M117 Pause"
#define PAUSE_END_COMMANDS "M117 Weiter Gehts"
verstanden
###
#define EXT0_MAX_FEEDRATE 150
#define EXT0_MAX_START_FEEDRATE 30
#define EXT0_MAX_ACCELERATION 1000
#define EXT0_HEAT_MANAGER 3
#define EXT0_WATCHPERIOD 2
#define EXT0_PID_INTEGRAL_DRIVE_MAX 120
#define EXT0_PID_INTEGRAL_DRIVE_MIN 40
#define EXT0_PID_PGAIN_OR_DEAD_TIME 4
#define EXT0_PID_I 0.5
#define EXT0_PID_D 40
#define EXT0_PID_MAX 120


Ich bin scheinbar einer von wenigen die keinerlei Probleme mit schwankender (springender) Temperatur haben. Aber auch die Einstellung werde ich mal testen.Meine Düse 40W heizt schnell hoch und schwankt nur um etwa 1°

###

#define BAUDRATE 250000
verstanden aber erstmal 0 Sinn wegen der Probleme
###

#define EEPROM_MODE 2 // zur Sicherheit auf Repetier-Host M502 dann M500
OK
###

#define MAX_FEEDRATE_X 2000
#define MAX_FEEDRATE_Y 2000
#define MAX_FEEDRATE_Z 4
#define HOMING_FEEDRATE_X 100
#define HOMING_FEEDRATE_Y 100
#define HOMING_FEEDRATE_Z 4
Die Homing Speed für Z lass ich so hoch Durch die Kugelumlaufspindel dauert es sons ewig bis der bei home ist. Den Rest pass ich an.
Oder überseh ich hier was wegen Z


Der drucker läuft ja sauber mit 35-40mm/s erst ab da fangen die Probleme an.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. January 2015 06:18
ok, prima :-)

Geht es den jetzt?

Hier mal ein schneller DeltaDruck in PLA Layer 0.15mm mit RADDS-Elektronik mit einem interessanten Druck-Objekt zum Wochenende smoking smiley:


Ps. Wird mir schon etwas Warm... Müsste mal über Kühlung bzw. spezielles FANDuct irgendwie Nachdenken Heiss Heiss Heiss smiling bouncing smiley

Aufgrund der Nachfrage, hier eine kleine Zugabe. Nun aber schönes Wochenende bis Montag smileys with beer


Have Fun
Angelo

6-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.01.15 08:34.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. January 2015 06:54
Das kann ich erst heute Abend testen. Bin gespannt ob damit die Vref wieder hoch kommt grinning smiley
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. January 2015 09:23
Moin,

mach noch folgendes:


#define STEPPER_HIGH_DELAY 1 auf 0
#define DIRECTION_DELAY 0
#define STEP_DOUBLER_FREQUENCY 50000 auf 96000
#define ALLOW_QUADSTEPPING 1 auf 0

Ich habe mit quadstepping bei schnellem Druck auch Versatzprobleme. Ich vermute es klemmt da irgendwo an der Umschaltung.
Ohne gehts einwandfrei bei gleichen Druckdateien.

@Angelo
Was druckst du denn für nette Sachaneye popping smiley

Grüße

Sascha
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. January 2015 09:58
@Sascha

eigentlich drucke ich Objekte für die wichtigen Dinge des Lebens :-)
Da muss ich wieder hin, anstatt von 3D-Druckern zu Träumen.
Diese Besessenheit dieses Hobbys kann nicht gesund sein drinking smiley

Übrigens hatte ich mir mal am Mittwoch von meinem Vereinskollegen die 3,3 Volt Versorgungsspannung mit Oszi messen lassen (Termistorproblem.).
Anfänglich wegen der Hotendtemperaturregelung nix gefunden, da das Heizbett aus war. Also konstant 3,3 Volt.
Nun ist auch klar, das alle, die ein Silikon Heizbett mit SSr haben keine Probleme haben, (Aha Efekt)
Aaaaber als das Heizbett an ging, hatten wir nach x Millisekunden immer einen Peak von 3,3 Volt auf ca. max 3 Volt gemessen.
Der Arduino Due regelt die 5 Volt Spannung mit einem Linearregler, wiederum die 3,3 Volt Versorgung anders (Details würden HIER wohl verwirren).
Wäre nicht so schlimm, wenn dan die Firmware diese Werte nun auch noch ganz speziell mittelt :-(.
Werden wohl mal schauen, ob wir die 3,3 Volt konstant auf dem Radds mit Hilfe z.B. einem 10V elco (Kondensator zum Puffern auf 3,3 Volt konstant) oder was Willy noch so in der Trickkiste hat in den Griff zu bekommen.
Die Ursache ist zwar noch da, aber eine "Arduino Due Modifikation" jetzt auch noch bauen zu lassen und dieses auch noch CE und trallala, das geht jetzt wirklich zu weit.

Wie gesagt, ist meiner Meinung nach, in der Praxis ein Schönheitsfehler in der Repetier-Host Anzeige, das die rote Linie wackelt.
Der Aluheizblock ist zum Glück wohl so träge, das er die Temperatur real und praktisch konstant hält (Bsp... 250 Grad) .
Vorausgesetzt, das "Mann oder Frau" die Temperatur einigermaßen richtig einstellt ;-).
Also würde sagen erst einmal Entwarnung.

Hier die Bilder:


Hier die eigentliche Welle:


ok, nun aber schönes Wochenende
Gruss Angelo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.01.15 10:09.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen