Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

1/128 Microstepperdriver für RADDS

geschrieben von angelo 
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
06. September 2014 12:34
Ich hatte das schon vor 8 Monaten bei meinen Test,s mit dem 1/128 er Steppern bemerkt das da was wenn sie mit MArlin laufen sollen was nicht stimmt,
und hatte das auch schon mal angemerkt.
Habe das aber nicht weiter verfolgt da es die Treiber ja offiziell noch garnicht gibt.
Aber Angelo wollte die ja nun unbedingt für seinen RADDS haben
MIt Repetier lauf sie aber


Aber mal war grundsätzliches
man setzt keine WAITS in die Firmware
Da wird sich von viele Mühe gegeben das MArlin die schnellste Firmware ist und dann macht man Wait,s rein, NEE so macht man das nicht

SO noch was
bei den ORIGINAL RRD 1/128 Steppernthumbs up
muss man folgendes machen


Bei den ORIGNIAL RRD 1/128 Treiberngrinning smiley müssen GRUNDSÄTZLICH alle 3 Pins invertiert werden !

Configuration.h“:
#define X_ENABLE_ON 1
#define INVERT_X_DIR true/false

und GANZ WICHTIG !

„Configuration_adv.h“:
#define INVERT_X_STEP_PIN true



An dem Rest eventueller Probleme in Marlin sind wir dranngrinning smiley


Hardwarekiller

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.14 13:26.



Seit 2011 und damit 8 Jahre EIGENER Erfahrung in 3 D Druck und nicht nur von andern nachgeplapperter
Mein Club Hackerspace Frankfurt-Main
Seit 2011 nun im 3D Druck-Treffen jeden Mitw 19.00 Uhr - openend
Hardwarekiller the real Hardware Freak
Vorserien/Serienentwicklung prof. Elektronikentwicklung , Controllertechnik(8/16/32Bit
Entwicklung Reprapelektronik, Stepper/Servo und Sensortechnik, Software sowie Mechanik
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
06. September 2014 13:23
[m.youtube.com]

Saugeil !

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.14 14:23.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
06. September 2014 14:24
@Hardwarekiller: Ja aber was soll ich denn machen, wenn auf invertiertem ENABLE der Schlitten beim Einschalten des Druckers komplett blockiert und ich ihn nur mit der Brechstange bewegen kann. Und zwar so lange bis ich den Controller vom Netz nehme. Das wird durch ständiges behaupten des Gegenteils auch nicht wahrer. Ich kann da gern mal ein Video von drehen aber das flashen dauert so lange das der Youtube upload mir zu viel LTE Volumen klaut.


Wenn man das mit den waits nicht macht, umso besser. Ich freue mich in jedem Fall über eine Lösung. Egal wie die aussieht.

Im GIT habe ich grad das Datenblatt des Optokopplers vorm STEP Pin gepostet. Der braucht nicht länger als 0,8µS zum schalten. Nur falls jetzt die Mär vom lahmen Optokoppler kommt (wie im Git) [www.toshiba-components.com]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
06. September 2014 15:20
Hardwarekiller eure werden auf vcc angeschlossen, die Richtugen auf Grund
Daher müsst ihr invertieren.
Warum konnte ihr nicht auch auf Standard gehen ?
Und bevor was kommt die thb Treiber waren vorher da als ihr mit euren smiling smiley nutze die Vorgänger schon seid Jahren


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
06. September 2014 15:37
Quote
turbotommi
@Hardwarekiller: Ja aber was soll ich denn machen, wenn auf invertiertem ENABLE der Schlitten beim Einschalten des Druckers komplett blockiert und ich ihn nur mit der Brechstange bewegen kann. Und zwar so lange bis ich den Controller vom Netz nehme. Das wird durch ständiges behaupten des Gegenteils auch nicht wahrer. Ich kann da gern mal ein Video von drehen aber das flashen dauert so lange das der Youtube upload mir zu viel LTE Volumen klaut.


Wenn man das mit den waits nicht macht, umso besser. Ich freue mich in jedem Fall über eine Lösung. Egal wie die aussieht.

Im GIT habe ich grad das Datenblatt des Optokopplers vorm STEP Pin gepostet. Der braucht nicht länger als 0,8µS zum schalten. Nur falls jetzt die Mär vom lahmen Optokoppler kommt (wie im Git) [www.toshiba-components.com]

Also erstmal hab ich oben geschrieben

ORIGINAL RDDs 1/128 Treiber !smiling bouncing smiley
Du hast aber KEIN Original 1/128er Treiber !thumbs down
Warum überhaupt kein Originale ?!
Mit den Original RRD 1/128 er und ner aktuellen MArlin sollte es so laufen ohne das DEIN Fehler im speciellen auftritt
Zum Thema Optokoppler kann ich nur sagen JA der Typ steht auf dem Optokoppler drauf,und JA es steht drauf das das ein THB 6128 ist und wenn das der Original ist das ist das auch mit dem Timing so,
nur wer sagt dir das das keine gefakten Nachbauten sind ?!eye rolling smiley

Das währe nicht der erste mal das da Nachbauten verbaut sind, weil irgendwo kommt der Preis ja her
siehe auch Saintsmart MÜLL


MIt einer Marlin von Ende/2013 anfang 2014 sollte es sogar OHNE der Invertierung in adv_h laufen zumindest sollte DEIN specieller Fehler dort nicht auftreten !
Aber auch dort sind mir Fehler aufgefallen aber nicht den Fehler den du beschreibst !
Wenn es damit aber auch auftreten sollte dann liegt es an deinem Nachbau des Treibers !

Aber selbst mit dieser Version hat es Bugs, da manche Teile zu klein ausgedruckt werden !
Mit anderen Worten
es ist wohl nicht EIN Fehler sondern so wie das im Moment aussieht 2 oder 3 Fehler !
wobei die bisher nur einer bei DIR auffällt !, es aber noch 1-2 andere gibt !

Also Bitte etwas geduld
Wir sind mit mehreren Leuten an dem Problem, man muss aber auch die Zeit dafür finden !

Hardwarekiller



Seit 2011 und damit 8 Jahre EIGENER Erfahrung in 3 D Druck und nicht nur von andern nachgeplapperter
Mein Club Hackerspace Frankfurt-Main
Seit 2011 nun im 3D Druck-Treffen jeden Mitw 19.00 Uhr - openend
Hardwarekiller the real Hardware Freak
Vorserien/Serienentwicklung prof. Elektronikentwicklung , Controllertechnik(8/16/32Bit
Entwicklung Reprapelektronik, Stepper/Servo und Sensortechnik, Software sowie Mechanik
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
06. September 2014 15:55
Dann verstehe ich aber nicht, das Le-Seaw mit den "Qualitätsprodukten" und Marlin genau das gleiche Problem hat. Und wer sagt mir, das in der Lieferkette eurer RRD keine Nachbauten eingeschleust werden die ihr vielleicht nur teuer als Original bezahlt? Könnt ihr mir das 100% garantieren? Das passiert sogar bei Boeing und die werden wohl recht hohe Maßsstäbe bei ihren Zulieferern ansetzen. Sind Eure Zulieferer ISO zertifiziert?

Quote

Mit den Original RRD 1/128 er und ner aktuellen MArlin sollte es so laufen ohne das DEIN Fehler im speciellen auftritt
Wenn ich eine Garantie bekomme, das die Treiber mit einem Atmega2560 unter 1/128 mit der aktuellen Marlin aus dem GIT laufen ohne Druckversatz pro Layer und ohne Delay Bastelei, kaufe ich 2

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.14 16:11.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
06. September 2014 16:34
Nicht das RRD noch wegen dir reich wird drinking smiley

Stell dir vor, das du RADDS mit Repetier-FW mit den 1/128 er silenciosos einfach verbaust und hier nichts mehr zu schreiben hättest. Viel zu einfach.
Wäre doch schade, oder ?

Probiere doch einfach deine Lösung weiter. Auf alle Fälle ist das interessanter. Ich sehe ja, das du echt viel Zeit hast.

Mal ein Tipp. Lies bitte noch einmal konzentriert was Hardwarekiller geschrieben hat.

Mal was positives: Wenn sich Hardwarekiller sich jetzt um die silencioso Marlin Anpassung kümmert, sind die Chancen schon recht hoch, das das IRGEND WANN läuft.

Have Fun


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
06. September 2014 17:06
habe aber grad keine 235 EUR in der Hobbykasse um ein funktionierendes System (bis 1/32) durch ein anderes funktionierendes System zu ersetzen, weil ich auf eine Drehbank spare. Und was soll ich an den Unterstellungen noch mal konzentriert lesen? Ich werde einfach mal einen Kumpel besuchen, der einen guten Logikanalyzer hat, sobald er aus dem Urlaub zurück ist. Dann schauen wir einfach nach wie schnell die Optokoppler schalten. Ich bin schon auf die weiteren Ausführungen von hardwarekiller gespannt, wenn die tatsächlich unter 1µS schalten. Bisher habe ich hier und im GIT, mit wenigen Ausnahmen, nur Menschen getroffen, die sagen das es an der Hardware liegt. Die Software scheint wohl irgendwie heilig und die Beschaltung des THB6128 auf den RRD Breakouts muß wohl gegenüber der Referenzbeschaltung der heilige Gral sein.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
06. September 2014 17:11
Viel Glück.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 03:02
Gibts eigentlich schon was Neues bezüglich Marlin? Im Git scheint das Interesse an einer Lösungsfindung ja nicht wirklich vorhanden eye rolling smiley
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 03:46
Die verstehen ja nicht mal das Problem siehe letzten Posts smiling smiley

Aber es wird schon, keine Panik winking smiley


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 04:07
Hast du deine 12 Volt 1/128 er (SMDR01-THB6128-V12) Bastellösung berits zum Fliegen gebracht ?
Wenn ja, auf welcher Firmware?

Weiterhin viel Glück thumbs up

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.10.14 05:22.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 09:54
was ist eigentlich an seiner Lösung mehr Bastellösung als an der die du im Shop verkaufst?
Übrigens mit Repetier laufen die Dinger Problemlos, ist ein Reines Marlin Problem.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 10:41
oops Experte Herr Mantus wieder...
Hab Angst, alles gut. Blos schnell wieder weg hier ...
Diese Information ist nicht für Herrn Mantus. Auch werde ich vesuchen Hern Mantus nicht zu Antworten,
oder mich wieder von Herrn M. mit unbegründeten Behauptungen, falsch gedeuteten Interpretationen und Relitätsverdrehungen wieder provozieren zu lassen.

Zum Thema Bastellösung, bei XXX muss nix gelötet werden
(sodas nur die Eingeweiten wissen was gemeint ist wegen Verdacht auf Schleichwerbung die Bezeichnung weggelasen, den Herr M.. mir definitiv und bestimmt in den nächsten Zeilen wieder mal vor-bashen wird
und um die Neid- und Missgunst- Diskussion meines unendlichen Reichtums den ich mir mit "meinen" überteuerten Produkten erwirtschaften werde, hoffentlich hiermit im Keim zu ersticken).

Alle anderen, die wirklich was Wissen, Lernen oder Inspiriert werden wollen, bitte lesen wer mag:
Doku für keine 1/128 Bastellösung.

Gruss
Angelo

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.10.14 10:45.


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 13:18
Qualität? keine Bastellösung?
- man muss selbst die Platine am Kühlkörper anbringen, wenn man da was falsch macht lebt er auch nicht lange.
- keine geschirmten Signalleitungen, bei einem 1/128 stepper der schnell sein soll und das mitten in einem 3D Drucker wo mehrere Heizungen per PWM betrieben werden eye rolling smiley
- Docu im docx Format? ehrlich? LaTex, DocBook, ... sagt dir alles nix?
- Docu von Asiaten gemacht? ich dachte die Asiaten können nix?
Quote

Apply some thermal paste on the chip on the back of the Silencioso board, like in the image
oder Stammt dieses gute Englisch von dir?
- Docu für fast nix, von Forenusern übersetzen lassen ..... (btw ich kenne die rechtliche Lage nicht in .de ... aber als welche Art Honorar kann man so etwas bitte verrechnen?)
- .......

Deutsche Wertarbeit? Qualität? inspirierend? das Englisch in der Docu inspiriert mich maximal dazu demjenigen der sie geschrieben hat einen Englischkurs zu zahlen winking smiley

unter Bastellösung vs. Qualität verstehe ich mehr so etwas wie Aldi Werkzeug vs. Fein Werkzeug oder Aldi Bohrhammer vs. Hilti.

Du verdienst an Leuten wie Mirco.S die einfach nur einstecken und einschalten wollen, ist ja okay, und der Markt ist vermutlich auch sehr groß.
Aber bitte sag nicht dauernd das dein Asia Produkt soviel hochwertiger ist als ein anderes Asia Produkt, das nervt irgendwie.
Neid? Missgunst? da ist wohl der Wunsch Vater des Gedanken.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 13:45
Angelo, wenn Du mir unter Zeugen hier schriftlich versicherst bzw. garantierst, das dein Treiber mit dem 3drag Board auf 1/128 unter Marlin (Git Stand heute) nicht schräg druckt, dann kaufe ich 2 Stück in Deinem Shop. Falls nicht unfrei zurück. Das hatte ich dir weiter oben aber schonmal angeboten. Deal oder nicht Deal? Ich werde das Ergebnis auch ausführlichst und objektiv per Video dokumentieren und nicht verschweigen wo ich die Teile herhab. Zudem sollte es sich rumgesprochen haben, das ein K8200 mit 15V läuft. In deinem Word Dokument steht nichts, was ich nicht schon wüßte. Zudem verteilen Profis meist PDF Dokumente

Zum löten, OK, 7 Pole einer Steckerleiste anzulöten könnte natürlich den ein oder anderen RepRap'er überfordern. Ich dachte bis dato immer das Basteln = RepRap = Basteln zusammengehört. Wenn natürlich aus Deinem Versandkarton die Meinzelmänchen rausspringen und die Treiber fix und fertig montieren - herzlichen Glückwunsch, solltest Du zum Patent anmelden. Allerdings hat mein Lieblingsshop, der auch bald wieder einen schönen Auftrag kriegt, da an den Preis des einen Artikels der mich interessiert der Ali auch ned rankommt, sogar Pololu Adapter im Angebot (leider mit 4 rausgefürten Pins zu wenig)

Zur Erinnerung wie unheimlich kompliziert die Bastellösung ist ein Foto. Hatte ich eigentlich erwähnt, das diese Bastellösung, einmal gebaut, Plug&Play ist? Man muss nicht mal den Kabelbaum am Drucker (Controller <-> Motor) ändern und kann jederzeit die Pololus wieder stecken. Hin - her - hin - her - nur x/y steps umstellen und schon kann man wieder die Tipps aus dem Git testen.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.10.14 13:51.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 14:25
@Le-Seaw: Dein Wort in Gottes Gehörgang winking smiley Der ?Chinese? der unbedingt EMails schreiben wollte, hat mir letztlich auch nur ein Anschlußschema gekritzelt, was meinem Istzustand entspricht. Also nichts Neues. Das der Treiber ansonsten ruhig, schnell und ohne Schrittverluste läuft sieht man hier im Video (was ich auch im Github gepostet habe). Der (einzige) Lärm kommt übrigens vom Lüfter des E3Dv6 welches ich endlich, durch einen umkonstruierten Halter, blockierfrei am laufen hab winking smiley

[www.youtube.com]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 14:28
Also für Z und Extruder geht es bestens also 2 verkauft an dich die auch mit Marlin gehen smiling smiley
und schau mal hier:
[3dprint.elettronicain.it]

wenn ich das ricjhtig lese ist das 3drag nur ein sangiunlollo oder so.

edith: 8 wäre kontraproduktiv smiling smiley so kann man die Motoren mit 24V bestromen und das Board z.B. mit nur 12 (so habe ich es im Einsatz und für sehr gut befunden)

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.10.14 15:04.


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 15:04
Kann man mit Z was an einem schiefen Turm ändern eye popping smiley

Zum sangiunlollo gibts Unterschiede, genau am Display/SD Pinout. Das hindert mich an der RepetierFW (das ich das Display nicht zum laufen krieg). Das Bed Leveling soll der Marlin leider auch hinterherhinken.

Quote
Le-Seaw
Also für Z und Extruder geht es bestens also 2 verkauft an dich die auch mit Marlin gehen smiling smiley
und schau mal hier:
[3dprint.elettronicain.it]

wenn ich das ricjhtig lese ist das 3drag nur ein sangiunlollo oder so.
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 15:08
dafür wäre das forum ja jetzt da wenn du mal die pins.h postest findet sich vielleicht wer smiling smiley
ihr habt in eurem Thread 100000000 Einträge Brainfunding würde ich dann sagen winking smiley


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 15:32
Quote
Le-Seaw
wenn ich das ricjhtig lese ist das 3drag nur ein sangiunlollo oder so.

hat aber nen Atmega 2560 drauf.
Ist eher ein "abgespecktes Rumba".
Grüße
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 16:23
und weiter??
Die sind kompatibel zueinander smiling smiley
Und haben sogar die selben Anschlüsse.


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 16:52
Quote
Le-Seaw
Also für Z und Extruder geht es bestens also 2 verkauft an dich die auch mit Marlin gehen smiling smiley
das ist jetzt vermutlich dieser viel gerühmte Kundensupport den man bei den Chinesen nie bekommt thumbs up
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
16. October 2014 17:04
Jupp das ist er smiling smiley


Commercium ----> Ramps, RADDS, e3d-Hotends und Filament kauft man hier.. und neu auch Schrauben,Muttern und Unterlegscheiben
Probleme mit dem e3d und bei mir gekauft? Schickt es ein, ich teste es für euch ob es wirklich defekt ist smiling smiley
Print Quality Troubleshooting Guide hier lang..
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
17. October 2014 04:58
Quote
Le-Seaw
und weiter??
?? Verstehe gerade nicht, worauf Du hinauswillst ??
IMHO unterscheiden sich das Rumba, das Arduino/Ramps-Sandwich und das 3drag/K8200-Board nur durch die Anschlussmöglichkeiten voneinander, m.M. aber nicht durch die "Leistungsdaten".

Aber mal ne andere Frage zu den Silencioso's:
Hat jmd Erfahrungswerte, wieviel A 4Stück von denen bei 24V ziehen, wenn der Druck läuft?
Grüße
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
17. October 2014 06:39
Moin,

habe noch nicht gemessen, aber mit meinem 24V/15A Netzteil gibt´s keinerlei Probleme, wird auch nach Stunden nur lauwarm.
24V Kapton Heizmatte + 24V/40W Heizpatrone + Spannungswandler für Raspi + RADDS/DUE + 3 Lüfter.
Die Ref.-Spannung für die Motorströme meiner NEMA 17 steht auf 0,9V, 1/64 Steps.

Grüße

Sascha

Quote
seefew
Aber mal ne andere Frage zu den Silencioso's:
Hat jmd Erfahrungswerte, wieviel A 4Stück von denen bei 24V ziehen, wenn der Druck läuft?
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
17. October 2014 07:05
Quote
mantus
Du verdienst an Leuten wie Mirco.S die einfach nur einstecken und einschalten wollen, ist ja okay, und der Markt ist vermutlich auch sehr groß.
Aber bitte sag nicht dauernd das dein Asia Produkt soviel hochwertiger ist als ein anderes Asia Produkt, das nervt irgendwie.
Neid? Missgunst? da ist wohl der Wunsch Vater des Gedanken.

Klar möchte ich das! Allerdings muss Du auch bedenken wenn ich jetzt den Aufwand betreiben würde kommerziell gesehen, nehmen wir mal an,
für jede Minute die ich damit verbringe muss ich 0,50 € verlangen, bei einem Stundensatz 30€. Lohnt das für den Kunden noch dem ich ein Komplettsystem verkaufe?
Denke nicht! Insofern möchte ich bei verkauften Dingen die ich ausliefere Qualität und Systemintegration so einfach wie möglich gestallten und auch haben.

Differenziert betrachten bitte. Das eine hat mit dem anderem nichts zu tun.

Gruß
Mirco


Druckwerk-3D.com
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
17. October 2014 07:05
@saschaho:
thumbs up
Besten Dank
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
17. October 2014 07:55
@Mirco, hast es auch drauf, Danke für die 50 cent pro Minute Erläuterung.
Besser hätte ich das nicht formulieren können.

@Seefew Kein Netzteil Kaufen, bringe dir ein 24v 400 Watt Netzteil am Mitwoch mit.
Sind Stabil ud brummen wie Bläterrauschen. Will mir diesbezüglich mal einige "Papst" Lüfter leisten.

@ Turbotommi -> 3drag Board -> 1/128 MST // Themaverfehlung 6 Setzen (war ein Scherz :-) ).
Nochmal und dann will ich es auch bitte bitte nicht mehr Durchkauen, Ok ?:
im Singelstep (Double- Quad- Stepping mal 2 und mal 4, Nema17 1.8 oder 0,9 oder andere Zahnräder selber nachrechnen)
3Drag -> 12000 Signale pro Sekunde (Hz)
RADDS -> 96000 Signale pro Sekunde (Z)
Ein Nema17 mit 400 Vollschritten bei 128 MST brauch pro Umdrehung 51200 Signale pro Sekunde.
Bei einem 3Drag also 12000 Signale pro Sekunde durch 51200 Signale pro Umdrehung ergibt = 0,235 Umdrehungen/Sekunde
Bei einem RADDS lso 96000 Signale pro Sekunde durch 51200 Signale pro Umdrehung ergibt = 1.875 Umdrehungen/Sekunde
Gehe ich vo einem GT2-Zahnrad aus mit 20 Zähnen = 40mm am Umfang
3Drag -> 40 mm/Umdrehung mal 0,235 Umdrehungen/Sekunde = 9,4 mm/Sekunde
RADDS -> 40 mm/Umdrehung mal 1,875 Umdrehungen/Sekunde = 75 mm/Sekunde
Ergo 3Dag = Sinnfrei (ausser im 1/32 Step fahren da leise, weich und positionsgenauer).
Ich setze Repeter ein und wir Arbeiten auf Hochdruck das Fehlerfrei für RADDS zu Programmieren.
Für Repetier kann ich dir mit grosser Wahrscheinlichkeit, zumindest für das RADDS garantieren,
das es bis Jahressende oder früher richtig rund und stabil laufen wird.
Für Marlin kann ich es dir nicht Garantieren.

Jetzt zu deiner FRAGE:
Angelo, wenn Du mir unter Zeugen hier schriftlich versicherst bzw. garantierst, das dein Treiber mit dem 3drag Board auf 1/128 unter Marlin (Git Stand heute) nicht schräg druckt, dann kaufe ich 2 Stück in Deinem Shop.

Jetzt endlich meine ANTWORT:
NEIN das kan ich dir NICHT Garantieren.
1/128 MSD ist für das 3Drag echt SINNFREI und NEIN für Marlin auch NICHT.

Ps.: Hoffentlich war diese ganze Mühe jetzt nicht Umsonst.

@mantus
Danke für deine konstruktive Kritik.
Gerne nehme ich Korrekturen diesbezüglich an
Apply some thermal paste on the chip on the back of the Silencioso board, like in the image
Wie würdest du das schreiben, sodass ich das gleich Korregiere.
Hast du noch andere Verbeserungsvorschläge, bitte Auflisten und Danke dafür im Voraus.
Das Dokument ist noch nicht ganz Fertig.
PDF Format ist auch Richtig.
PDF-Dokument mach ich gleich gene nach dem ersten Stable Relaise dieses Dokumentes.

Have Fun und Danke
Angelo


Mein Club: [hackerspace-ffm.de]
RADDS-Shield -> Commercial [max3dshop.de]
Re: 1/128 Microstepperdriver für RADDS
17. October 2014 08:14
Dann erklär mir bitte anhand Deiner Rechnerei, warum mein Drucker sich, s. verlinktes Video [www.youtube.com] , normal, zügig und ohne Schrittverluste bewegt und warum das von Dir heraufbeschworene Problem dann nur beim Richtungswechsel auftritt? Werden beim Richtungswechsel mehr Schritte benötigt? Zudem ist der Riemen noch original T5 auf 20 Zähnen und beim bevorstehenden Umbau auf GT2 wird je ein 40er Pulley auf X und Y zum Einsatz kommen. Entsprechend kannst Du Deine Werte schon mal halbieren.

Was ich eher glaube, ist, das da bei irgend einer Berechnung entweder ein Rundungsfehler auftritt oder ein Zahlentyp schlicht zu klein ist. Vielleicht findet ja irgendjemand irgendwo den Fehler.

Aber wenn es mit Deinen Treibern auch nicht geht, hast Du ja zumindest schon mal die Mär vom billigen Chinaprodukt selbst widerlegt. Danke dafür.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.10.14 08:20.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen