Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

P3steel - toolson edition

geschrieben von toolson 
Re: P3steel - toolson edition
09. February 2016 18:35
Quote
toolson
@GrillSgt:
Die Motoren bitte nicht nehmen. Die sind mit 71 mm Baulänge deutlich zu lang. Da würde der Drucker nur auf den Motoren stehen.
Des weiteren wirst du keine kleinen Treiber finden die diesen hohen Strom packen ohne gleich zu verglühen.
Die 1,7A Motörchen sind perfekt und passen gut zu den verfügbaren und bezahlbaren Treibern.

Die Vorteile des von euch gewählten Hotends erschließen sich mir auch nicht. Was ist so toll daran 2 Durchmesser drucken zu können?
Ständig umbauen und neu kalibrieren? Die Homepage des Produkts geizt auch ordentlich mit Bildern, Zeichnungen, etc. Tolle Versprechen finden sich jedoch viele.
Leicht sieht auch nicht aus. Keine Ahnung was sich Achatz und Pathy dabei gedacht haben.
Es wird eh nicht mehr lange dauern, dann sind nur noch 2,85mm und 1,75 mm Filamente verfügbar.

Ja, aus dem Grunde habe ich mein Monster auch auf 1,75 und 2,85 gebaut. Für 2,85 gibt es Inliner von der Stange mit 4 x 3mm.
Bei 1,75 4 x 2mm.


Liebe Grüße aus Henstedt-Ulzburg.
Frithjof
Meine Seite
[www.facebook.com]
Re: P3steel - toolson edition
10. February 2016 04:18
Danke für die Info. Das mit der Schaftlänge habe ich gar nicht beachtet! Die Stromaufnahme kam mir mit 2,8 A auch recht hoch vor für die kleinen Treiber.
Gibt es denn eine Kaufempfehlung für einen Motor? 1,7 A habe ich bisher kaum etwas gefunden - bzw. vor allem nur so "Billigdinger". Die meisten waren bei 1,0 A.

Was das Hotend angeht: Fand es ganz interessant. Umbauen würde ich wohl eher nicht ständig. Die Punkte dabei hast du ja schon selbst alle genannt. Es muss ja auch nicht bleiben. Wie auch immer, ich kann ja berichten wenn es denn dann dazu kommen sollte, dass es gebaut wird.

Viele Grüße

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.16 04:26.
Re: P3steel - toolson edition
10. February 2016 05:03
Die hier kannst du bedenkenlos kaufen.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: P3steel - toolson edition
10. February 2016 05:16
Quote
SteBa
Die hier kannst du bedenkenlos kaufen.
Ah danke. Über die war ich gestern einmal auch gestolpert. Vielen Dank. Waren auch die einzigen die mir nicht "billig" erschienen. Dann ordere ich diese.
Re: P3steel - toolson edition
10. February 2016 06:45
Kannst du wirklich bedenkenlos ordern. Hab auch die ACT Motoren (und glaube Toolson auch? tongue sticking out smiley ) und die machen ihren Job gut.
Re: P3steel - toolson edition
10. February 2016 07:10
Die ACT Stepper haben ein sehr gutes Preis-/leistungsverhältnis. Sind in allen Druckern von mir drin.
Selbst im großen Hexagon sind die noch einwandfrei. Der hat mittlerweile soviele Betriebsstunden, das bekommt so mancher in 5 Jahren nicht zusammen.
Von meiner Seite aus eine klare Empfehlung.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition
11. February 2016 17:53
winziges Update (der erste Bugfixsad smiley):

Bei Verwendung sehr dünner Druckbetten und den Silikondämpfer kann der Halter für die Auslöseschraube des Z-Endschalters zu lang sein.
Dank an Terri für das melden des Bugs und den Lösungsvorschlag.

Da ich die Silkondämpfer aus Gewichts- und Stabilitätsgründen nicht dicker machen möchte ist der neue Halter kürzer geworden.
Es gibt nun direkt 2 neue Versionen. Einmal in der alten Länge und einmal die neue gekürzte Version. Ganz nebenher sind sie etwas hübscher geworden.



Zu finden auf Thingi: [www.thingiverse.com]


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition
12. February 2016 12:02
Hallo,
ich suche im moment auch nach einem 3D-Drucker.
Da es sich ja nicht lohnen soll einen Drucker Kit als Basis zu verwenden, wollte ich mal nachfragen was der Druck der Teile den ca. kosten würde (Alle anderen teile findet man ja im Internet)?


Gruß
Re: P3steel - toolson edition
12. February 2016 12:06
Letztlich ist die Frage so pauschal nicht zu beantworten. Hängt ganz davon wer dir aus welchem Material die Teile druckt.
Der Teileumfang spielt auch eine Rolle. Sowas klärt man dann per PN.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition
13. February 2016 18:00
Hallo,

bin begeistert vom Toolson Drucker.

Hier mal noch ein Video wie er Landefüsse mit PETG für meinen Spidex Video Kopter druckt.

[www.youtube.com]


Grüsse Frank

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.16 18:01.
Re: P3steel - toolson edition
13. February 2016 19:10
@Frank:

thumbs up


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition
14. February 2016 12:08
Ich hab mal ne Liste mit Quellen und Preis für mich erstellt.
Villt kanns ja wer gebrauchen und findet Fehler oder Verbesserungen.

Basierend auf der Toolson Liste und erstellt von mir.

Gruß
Anhänge:
Öffnen | Download - Einkaufsliste 3D Drucker Toolson.xlsx (31.6 KB)
Re: P3steel - toolson edition
14. February 2016 16:12
Hallo,

ich habe noch mal eine Frage zum PID Autotune. Lars hat es zwar in seinem Blog kurz angerissen, und für den Extruder hat es mit folgendem Befehl auch geklappt:

M303 E0 S245 X0 R8

Aber was muss ich jetzt machen, um auch das Heizbett zu tunen?

Gruß,
Martin
Re: P3steel - toolson edition
14. February 2016 16:39
Quote
HansImGlueck
Hallo,

ich habe noch mal eine Frage zum PID Autotune. Lars hat es zwar in seinem Blog kurz angerissen, und für den Extruder hat es mit folgendem Befehl auch geklappt:

M303 E0 S245 X0 R8

Aber was muss ich jetzt machen, um auch das Heizbett zu tunen?

Gruß,
Martin

Googeln....

[reprap.org]


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 03:01
Ich will auch auf Bowden umstellen und suche nach einem dafür geeigneten Extruder..
Dabei habe ich den hier von Toolson gesehen ("Lieblingsextruder").
Kann man die Teile dafür irgendwo dowloaden ..??
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 03:06
Hallo NikNolte,

versuch es mal hier [www.thingiverse.com]

Grüsse

Josef
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 03:09
Sollte der hier sein. [www.thingiverse.com]

Läuft bei mir jetzt auch schon eine ganze Weile. Der kommt auch mit flexiblem Filament klar. Zumindest das WillowFlex konnte ich damit verdrucken.

@Josef, da ist aber der Extruder nicht mit dabei.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.16 03:09.


Triffid Hunter's Calibration Guide --> X <-- Drill for new Monitor Most important Gcode.
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 03:38
Hallo Lars,
kannst du bitte kurz etwas dazu sagen?? "Wie soll der "Anti wobble coupling" eingesetzt/gebaut werden?" "wie genau ist seine Funktionsweise?"


[www.thingiverse.com]

Dank und Gruß
Frank

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.16 03:56.
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 04:50
Hi Frank,
Lars hat ja im zugehörigen Thread geschrieben, dass das Teil wie ein Kugelinbus funktioniert -> der untere, kleinere Teil ist ja leicht kugelförmig gearbeitet. Der kommt an die jetzige Position der Mutter. Die Mutter kommt unten in den größeren Teil. Somit kann das Teil im Sitz der Mutter leicht "hin und her wackeln/schwenken/neigen".
Daher dann auch der Hinweis, das es schon genau gedruckt/gearbeitet sein soll. Wenn das nur mit Kraft reingeht, bringts ja wieder nix......

Viele Grüße
Steffen

Quote
frawoer
Hallo Lars,
kannst du bitte kurz etwas dazu sagen?? "Wie soll der "Anti wobble coupling" eingesetzt/gebaut werden?" "wie genau ist seine Funktionsweise?"


[www.thingiverse.com]

Dank und Gruß
Frank

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.16 04:51.
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 05:22
hey Lars,

finde deine Kupplung noch besser als meine verbaute. Hab mir bisher nur die File angesehen, aber sie ist so schon mal wesentlich praktischer. Zwei Ideen meinerseits. Wäre es vielleicht sinnvoller das ganze Teil etwas länger (ca. 10mm) zu machen damit mehr spiel entsteht und sollte der Innendurchmesser für die Spindel nicht auch breiter sein aus dem selben grund?
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 07:29
Die Kupplung ist ein bislang ein ungesteter Prototyp, reines Hirngespinnst von mir.
Wenn sie funktioniert wäre das die bislang universellste Anti-Wobble-Kupplung, liesse sich in quasi jedem Drucker mit M5 Gewindestange einsetzen.
Dank parametrischer Zeichnung wäre das auch schnell auf andere Größen adaptiert.
Ansonsten hat Steffen die Funktionsweise richtig beschrieben.
Bei der Geometrie des Kugelkopfes bin ich mir noch nicht 100% sicher.

@Link:
Die iD ist größer. 0,5er Ringspalt. Eine Verlängerung der Hülse müsste auch eine Vergrößerung des Ringspalts nach sich ziehen.
--> umso klobiger wird das Teil


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 07:47
ich werd die mal testweise drucken und rückmeldung geben
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 08:24
Quote
Link83
ich werd die mal testweise drucken und rückmeldung geben

Da bin ich mal gespannt drauf! Du hattest ja ohne die anderen Teile brutalen Wobble, mit den anderen Teile so gut wie weg. Da bin ich mal auf Lars' Teile gespannt :-)
Auf jeden Fall Bescheid geben!

Gruß
Steffen
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 09:45
Naja brutal nicht, aber ich hatte zu begin perfekte drucke und wollte wieder perfekte. Die lösung von lars finde ich halt eleganter als meine aktuelle.
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 10:01
Mir geht's da wie Link83!
Zu Anfang gute Drucke und seit kurzem Übeles Z Wobble!
Ich werde das jedenfalls auch aus Drucken und testen!
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 13:05
Wie genau sind eigentlich die Lüfter angeschlossen?

Ich habe zwar noch kein RAMPS vor mir liegen, aber wenn ich die Dokumentation richtig lese, kann man mit einem Extruder maximal 3 Lüfter geregelt betreiben (mit Fan Extender).
Ich zähle auf den Bildern von Toolson aber 5 Lüfter und ich habe auch nirgends eine Beschreibung finden können.

Kann mir mal einer meine Theorie bestätigen?

2x Lüfter über Elektronik (parallel geklemmt)
2x Lüfter Druckteil: (parallel geklemmt)
1x Lüfter Hotend

= "3 Lüfter"
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 13:27
Das hängt schwer davon ab inwiefern du deine Lüfter regelbar machen möchtest.

Die einzigen Lüfter welche zwingend regelbar sein müssen sind die für das Druckteil. Der Hotendlüfter sollte im Betrieb immer laufen und der Elektroniklüfter auch-

Der Fan-Extender gibt dir hier die Möglichkeit diese über G-Codes regelbar zu machen, z.b. ab 50°C Hotend + Elektronik Lüfter an.

Ich habe das noch ein wenig anders gelöst, mit einem PC-ATX Netzteil. Mein Arduino sowie das Ramps werden durch die 5V SB über das Netzteil versorgt, zudem gehen 12V und die PS-ON Leitung an das Ramps. So kann ich die 12V jederzeit abschalten und habe trotzdem noch die 5V anliegen. Bei mir sieht es so aus das nach dem Druck gewartet wird bis mein Hotend wieder auf 50°C abgekühlt ist und dann wird 12V komplett abgeschaltet. Danach geht nur noch das Display. Motoren, Heizung und Lüfter sind dann aus, die 12V können jedoch jederzeit über das Display wieder zugeschaltet werden.


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 13:49
Ich habe keine Ahnung, welche Lüfter ich wie regelbar haben möchte. Mein Plan war eigentlich mehr oder weniger blind toolson's P3Steel nachzubauen und mich um solche Sachen später zu kümmern, wenn der Drucker das erste mal druckt.
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 14:13
Naja, die Antwort auf deine Frage habe ich dir eigentlich schon gegeben. Aber hier nochmal....

Lüfter für das Druckteil --> Wird an RAMPS D9 angeschlossen.
Hotendlüfter --> direkt an 12V
Elektroniklüfter --> direkt an 12V


Gruß,
Steffen

Geetech Full-Acrylic Graber Air V3 SteBa Edition, v6 J-HEAD v5 E3D Custom Hotend, 230v Induktionskochfeldheizplatte mit Aceton Beschichtung, Rumpsbaradds 64-Bit AliExpress Edition, Softeisextruder
Re: P3steel - toolson edition
15. February 2016 14:17
OK. Ich war vielleicht auch etwas unklar.
Toolson listet den Fan Extender. Ich möchte eigentlich wissen, welche Lüfter er wo angeschlossen hat.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen