Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Tantillus R(eborn)

geschrieben von toolson 
Re: Tantillus R(eborn)
08. June 2018 13:30
Hi,
kurze Frage:
Wofür genau sind die makierten Löcher im Carrier?


Danke
Re: Tantillus R(eborn)
08. June 2018 13:45
Da kommen Mutter und Schraube rein um die Wellen zu klemmen.

Im Laufe der Entwicklung habe ich verschiedene Varianten probiert.
Diese Lösung ist am besten zugänglich in jeder Einbausituation.

Du fragst ja sicherlich weil Platz suchst um einen Riemen zu spannen.

In der oberen horizontalen Ebene sind Löcher, die aktuell keinen Zweck haben. Setzt du nun die Klemmschrauben 90° versetzt zu der aktuellen Lösung kannst du durch die Löcher in der oberen horizontalen Ebene mit einem Innensechkantschlüssel wieder an die Schrauben kommen. winking smiley

Hier ein Bild von einer frühen Prototypenachse, da kannst du sehen/erahnen was ich meine:



Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Tantillus R(eborn)
08. June 2018 14:16
Ah ok,
sowas habe ich mir schon gedacht.

Danke dir.
Re: Tantillus R(eborn)
09. June 2018 16:33

Re: Tantillus R(eborn)
09. June 2018 16:56
Schöner Ort für den Schriftzug grinning smiley






Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+

Re: Tantillus R(eborn)
09. June 2018 17:06
Diese scheiß Wellen spinning smiley sticking its tongue out Hab mich noch nicht entschieden welche ich nehme.
Re: Tantillus R(eborn)
10. June 2018 10:35
Ihr seid alle so fix. Ich bin noch beim Einsammeln der Teile. Die Wellen sind für mich aktuell auch noch der Showstopper.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Tantillus R(eborn)
11. June 2018 01:26
Hallo Gregor,

sieht aus, als hättest Du selbst gebohrt.

Ein paar Sätze dazu würden mich schon sehr interessieren.


Gruß
Peter

Mein Drucker: P3steel - toolson edition - MK2 mit Repetier Firmware
Re: Tantillus R(eborn)
11. June 2018 02:39
Moin Peter,

selbst gebohrt habe ich nicht.
Die Löcher sind auf einer DMG 5-Achs CNC Fräse entstanden.
Kühlung, Drehzahl, Vorschub kein Plan.

Beim vierten Loch ist der Bohrer abgebrochen, laut Bekannten aber anscheinend nur wegen zu hohem (Hand)vorschub.


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Tantillus R(eborn)
11. June 2018 02:40
Hallo,

sehr schönen Drucker habt ihr da entwickelt.
Leider mit einem sehr großen Problem: Jetzt habe ich noch einen Drucker den ich bauen möchte, dabei ist mein erster noch nicht mal fertig. Was soll ich mit so vielen Druckern und wer soll das bezahlen?

Gibt das eigentlich keine Probleme mit den Schnüren, da die ja immer etwas schief laufen, durch die unterschiedlichen Längen?

Mir ist da noch eine Idee gekommen wie man die Schnüre ohne die Löcher befestigen könnte. Ich weiß allerdings nicht ob das passt.
Ich habe das mal grob im CAD konstruiert.

In den Blauen Teilen wird der Riemen Befestigt, hiermit könnte man den auch eventuell spannen.

Hab ihr den ganze Drucker als Baugruppe im CAD/könnt ihr die mal hochladen? Dann müsste ich nicht alles selber zusammensuchen und verknüpfen.

Bei den Z-Riemen habe ich hier schon mal gehört, dass es da Probleme durch die Zähne in der Genauigkeit gibt. Habt ihr mal probiert die auch durch die Angelschnur zu ersetzen?

Gruß
Physikgamer


Gruß
Physikgamer

Mein Drucker: Riesen Stahl Core-XY
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein
Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat sich noch nie an etwas Neuem versucht. Albert Einstein
Albert Einstein Zitate
Re: Tantillus R(eborn)
11. June 2018 09:38
Danke für die Antwort Gregor,

das beruhigt mich jetzt schon wieder etwas.
Wenn du das mit einer Ständerbohrmaschine hinbekommen hättest, dann wäre ich jetzt losgezogen und hätte mir die Bohrer besorgt.


Gruß
Peter

Mein Drucker: P3steel - toolson edition - MK2 mit Repetier Firmware
Re: Tantillus R(eborn)
11. June 2018 09:44
Quote
Physikgamer
Gibt das eigentlich keine Probleme mit den Schnüren, da die ja immer etwas schief laufen, durch die unterschiedlichen Längen?

Der alte Pythagoras verrät uns das der Fehler nur wenige hundertstel über das gesamte Druckbett beträgt. Vernachlässigbar.

Quote
Physikgamer
Mir ist da noch eine Idee gekommen wie man die Schnüre ohne die Löcher befestigen könnte. Ich weiß allerdings nicht ob das passt.

Ziemlich sicher passt das nicht.

Quote
Physikgamer
Hab ihr den ganze Drucker als Baugruppe im CAD/könnt ihr die mal hochladen? Dann müsste ich nicht alles selber zusammensuchen und verknüpfen.

Wir haben den Drucker als Gesamtbaugruppe, sonst gäbe es ja auch keine Renderbilder. Die Gesamtbaugruppe können wir jedoch nicht veröffentlichen. Lizenzthematisch schwierig, da es einige nicht freie Arbeiten von mir und anderen enthält.
Der TR ist allerdings in wenigen Minuten im CAD aus den öffentlichen Teilen neu zusammengebaut, sollte kein Drama sein.

Quote
Physikgamer
Bei den Z-Riemen habe ich hier schon mal gehört, dass es da Probleme durch die Zähne in der Genauigkeit gibt. Habt ihr mal probiert die auch durch die Angelschnur zu ersetzen?

Nö, nicht probiert. Es gibt aber auch keine nennenswerten Ungenauigkeiten mit Riemen. Siehe das Video mit Messreihe.
Z könnte man aber auch mit Schnur bauen, sehe aber keinen Vorteil.
Im Gegenteil, ich sehe eher Nachteile … Thema spannen vs. Windensystem.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Tantillus R(eborn)
12. June 2018 02:59
Hi Projektler,

ich habe gerade meine vorletzte Bestellung ausgelöst. Mir fehlen nun nur noch die Wellen. (Nachtrag: sind bestellt)
Bei den Schräubchen habe ich überwiegend 100er Pakete bestellt.
Da teilweise nur eine einstellige Anzahl benötigt wird, könnte ich ein paar Schrauben abgeben.(Nachtrag: kein komplettes Set)
Natürlich zum Selbstkostenpreis plus Porto.

Bei Interesse einfach ne PN

Gruß
Andreas

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.06.18 05:59.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Tantillus R(eborn)
12. June 2018 15:48
Ist das beabsichtigt das Kapitel 13 der tantillus-Doku passwortgeschützt liegt, oder hat das nur jemand vergessen wegzumachen?


CTC 3D Drucker.
Modifizierter Prusa I3 Boxed.
Baubericht im Blog: [blog.gafu.de]
Re: Tantillus R(eborn)
12. June 2018 16:22
Das ist schon Absicht. Die vorgesehene fertig kaufbare Lösung funktionierte nicht. Hat mich viel Zeit, Geld, Nerven und völlig sinnbefreite Diskussionen mit dem Hersteller gekostet.

Was macht man also wenn der kommerzielle Kram nicht funktioniert und keine brauchbare Lösung am Markt verfügbar ist?
Richtig, Freunde nerven und eine DIY taugliche, opensource-Eigenentwicklung anstossen.

Das Kapitel bleibt also so lang geschlossen bis die Dokumentation für .... fertig ist.

Ich will ja nicht spoilern spinning smiley sticking its tongue out




... und, ja, der Akku ist mit auf dem Bild.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Tantillus R(eborn)
13. June 2018 03:04
Hat jemand ne andere zuverlässige Quelle für die LM8UU als in der BOM angegeben?

Der Händler hat sie nicht mehr angeboten und antwortet auch nicht auf Fragen.

Ansonsten würde ich notgedrungen Mitsumi nehmen.

Nachtrag:
Frage an die Experten:
Mit welchem Fügemittel lässt sich denn besser hantieren. Loctite 638 (hohe Viskosität, bis 0,25mm Klebespalte) oder 648 (niedrige Viskosität, bis 0,15mm Klebespalte) ?
Da ich Beides nicht habe, muss ich sowieso einkaufen gehen.
Ok, ne Flasche Wunderkleber von der letzen Blechexpo hätte ich noch.

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.06.18 03:37.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Tantillus R(eborn)
13. June 2018 03:39
Die LM8UU machen in ihrem Leben keine Kilometer. Meines Erachtens reicht chineschische Qualität von ebay.

Sekundenkleber, hat jeder und kostet nichts.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Tantillus R(eborn)
13. June 2018 04:04
Drei Hartmetallbohrer später ...




Das nächste mal versuche ich, die Löcher erodieren zu lassen.
Ist aber nicht so einfach einen Metall Betrieb in der Nähe zu finden, der das auch für einen akzeptablen Preis macht.


Gruß
Peter

Mein Drucker: P3steel - toolson edition - MK2 mit Repetier Firmware
Re: Tantillus R(eborn)
13. June 2018 08:05
Danke für die Hilfe Lars.

Zu den Wellen.
Die Bohrungen sind wirklich so ne Sache. Das hatte ich auch unterschätzt.
Wellen bestellt aber Pietrzak kann die nicht bohren.
Bei uns in die Mechanik gelaufen. Bohren kein Problem aber in der Größe keine Bohrer.
Auf die Suche nach Bohrern gegangen aber als Elektroniker bist Du unsicher, ob die Kobaltbohrer für 5€ reichen oder ob man 30-40€ ausgeben sollte und reichen einer oder zwei oder drei.
Zum Haare raufen.

Nun hab ich noch ne Anfrage im Bekanntenkreis laufen.

Mal schaun.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Tantillus R(eborn)
13. June 2018 10:43
Beste Preis den ich gefunden habe waren 10€ Netto pro Welle + Versand
Re: Tantillus R(eborn)
13. June 2018 10:57
Ich hab jetzt schon Silberstahl hier liegen, aber kannst du verraten wo?


Best regards / Viele Grüße
microfortnight

Printers: Sparkcube V1.1 XL / P3Steel Promenadenmischung / Skimmy's DICE (under construction) / Creality Ender-2
Re: Tantillus R(eborn)
14. June 2018 11:17
Hi,
das war über die CNC-Ebay Gruppe.
Firma war Friedrich Erodierservice GmbH, aber bei gestellten Material.
So ne Welle kostet bei Smalltec ca. 10€ auf Maß.

@ Toolsen,
ich hatte die über das Kontaktformular eine Email geschrieben was das ganze Zeug (Druckteile, Laserteile; Siliteile etc.) kosten soll, damit ich das einplanen kann.
Leider habe ich noch keine antwort bekommen, du kannst mir das auch gerne hier per PN schreiben.

Gruß
Re: Tantillus R(eborn)
14. June 2018 11:26
Beide Wellen bei Pietzrak 7€....
Also nen 10er pro Welle zzgl Versand für die bearbeitung ist schon günstig, finde ich... drinking smiley


Gruß
Gregor

SparkCube V1.1 | Azsmz-mini | TMC2100 | E3D V6 Clone | PEI DDP | 12V | Repetier-Server Pro auf RPi3
DICE | Cohesion3D-mini | TMC2100 | E3D V6 | PEI DDP | 24V | Repetier-Server Pro auf RPi 3 | USV+
Re: Tantillus R(eborn)
14. June 2018 12:06
Ich hatte erst die englische Anleitung gelesen und dann erst auf deutsch. Dabei fiel mir diese Textpassage bei Elektronik ins Auge:

The jumpers under drivers can be set at TMC2100, and have to be removed when using TMC2208.

Die Jumper unter Treibern können bei TMC2100 stecken bleiben, und müssen im Falle der Verwendung von TMC2208.

Ups

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Tantillus R(eborn)
14. June 2018 12:40
Quote
Boui3D

Ups

Mit dem Satzbau ist die KI von deepl einfach nicht klargekommen. Bei der Korrekturlesung ist es mir auch nicht aufgefallen.

... korrigiert.

Quote
Gummix
ich hatte die über das Kontaktformular eine Email geschrieben was das ganze Zeug (Druckteile, Laserteile; Siliteile etc.)

Die letzte offene Anfrage habe ich gerade per Mail beantwortet. Solltest nichts bekommen haben, bitte per PN melden.
Ich kann nicht alle Realnamen den Nicknamen zuordnenconfused smiley


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Tantillus R(eborn)
14. June 2018 14:52
Ich hab nun mal die Elektronik eingeschraubt. Wie kommt Ihr denn bei den Abstandhülsen auf das Maß 9,1mm?
In meinem Set finde ich viele Möglichkeiten aber 9,1mm bekomme ich damit nicht hin. Selbst das MKS hat diesen Abstand für die USB-Büchse.
Klar kann ich die 10mm runterschleifen.
Nur mal aus Interesse. Grins

Gruß
Andreas

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.18 14:55.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Tantillus R(eborn)
14. June 2018 15:28
Wenn ich die Frage verstehen würde, könnte ich bestimmt helfen.

Das Display benötigt 9,1mm Hülsen um bündig mit dem (5mm starken) Gehäuse abzuschließen.
Der Rest steht auf 8mm Hülsen.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.18 15:28.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Tantillus R(eborn)
14. June 2018 17:15
Ok, dann hab ich mich versehen. 8mm hört sich gut an.
Das Display bündig bekommen ist insoweit klar.

Wichtigere Frage: wie verkabelst Du das Board mit dem Pi zero? Über das nach außen geführte USB-Kabel wird das ja weniger hübsch.

Gruß
Andreas

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.18 17:16.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Tantillus R(eborn)
14. June 2018 17:22
Quote
Boui3D
Wichtigere Frage: wie verkabelst Du das Board mit dem Pi zero? Über das nach außen geführte USB-Kabel wird das ja weniger hübsch.

Tja, mangels Platz sehe ich nur 2 Möglichkeiten.
1. Kabel nach aussen führen und von aussen einstecken
2. Kabel auf die Rückseite vom MKS löten.

Bei Variante 2 muss das Kabel dann am Pi ausgesteckt werden wenn eine andere Verbindung zum MKS aufgebaut werden muss.


Lars - Blog, Thingiverse, Git

After successfully ignoring Google, FAQ's, the board search and leaving a undecipherable post in the wrong sub-forum don't expect an intelligent reply.
Re: Tantillus R(eborn)
14. June 2018 17:41
Ich dachte noch an:
3. Platine 180 Grad drehen, damit der USB-Stecker nach innen zeigt.

Gruß
Andreas


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen