Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
17. August 2017 11:59
Ich kann das auch nicht bestätigen. Bei mir sind bis jetzt alle Verpackungen dicht angekommen und es sind schon einige Rollen von unterschiedlichsten Materialien und Größen hier eingetroffen. Selbst Rollen die mittlerweile seit 2 Monaten hier liegen sind noch dicht und haben keine Luft gezogen. Ich habe gerade extra nochmal nachgeguckt.
Scheint wohl eine Ausnahme zu sein. Vielleicht mal direkt Extrudr anschreiben mit der Bestell und Chargennummer. Die Antworten sicher sofort, wenn die aus dem Urlaub zurück sind und klären alles auf.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
17. August 2017 13:16
Quote
malkem
Kann man die gedruckten Objekte im Sommer auf eine Fensterbank stellen, wo auch die Sonne den ganzen Tag drauf knallt? Hat da jemand Erfahrung mit?
Findet da bereits eine Verformung statt?
Zwar habe ich keine Erfahrung mit dem NX PLA, aber generell PLA: Ich habe mir vor einem halben Jahr ein Fensterbrett gedruckt, auf dem ich meine Pflanzen deponiere - also im freien. Das hat bisher (also auch die heissesten Sommertage) gehalten, obwohl nur einwandig gedruckt, wenig infill und überhaupt gewagtes design.

Allerdings hat es sich schon nach kurzer Zeit ein wenig verformt, was ich auf eine Kombination aus Hitze (war noch im Frühjahr, also eigentlich nicht sehr heiss) und Feuchtigkeit schiebe. Daher: für drinnen - einen Versuch wert; für draussen - eher nicht.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
17. August 2017 16:15
Quote
LEEESUMER
Ich kann das auch nicht bestätigen. Bei mir sind bis jetzt alle Verpackungen dicht angekommen und es sind schon einige Rollen von unterschiedlichsten Materialien und Größen hier eingetroffen. Selbst Rollen die mittlerweile seit 2 Monaten hier liegen sind noch dicht und haben keine Luft gezogen. Ich habe gerade extra nochmal nachgeguckt.
Scheint wohl eine Ausnahme zu sein. Vielleicht mal direkt Extrudr anschreiben mit der Bestell und Chargennummer. Die Antworten sicher sofort, wenn die aus dem Urlaub zurück sind und klären alles auf.

Wollte mich auch nicht beschweren, hat mich nur interessiert, ob ich der einzige bin, dem es so geht smiling smiley An und für sich ist es ja auch nicht schlimm. Die Ware ist ja top, die Verpackung scheinbar nicht immer. Vielleicht muss ich mir dann abgewöhnen auf Halde zu kaufen. Konnte bei dem 20% Gutschein nur nicht widerstehen, jetzt geht mir der Platz in meinen luftdichten Boxen aus.... Muss ich mir wohl noch eine zulegen smileys with beer
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
18. August 2017 08:23
Gestern die 3. Rolle geöffnet, unbeschädigte Tüte, aber auch absolut NULL Vakuum.

@EXTRUDR: Die Vakuumtüten kommen mir, mit ihrer sehr feinen Struktur, sehr bekannt vor. Sind die von Vakuumtuete.de?

Falls ja, Tüten mit solch feiner Struktur sind für euch absolut unnötig. Die braucht man nur, um ziemlich feuchtes Fleisch zu vakuumieren. Für euch reichen dicke die Tüten mit der groben Struktur, die sind günstiger und auch schneller und sicherer zu vakuumieren!
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. August 2017 04:22
Hat es jemand schon geschafft das NX2 Filament ordentlich einzustellen?

Prinzipiell läuft es bei mir gut durch, ich habe nur ziemlich stark sichtbare Nahtstellen. Habe schon versucht die Temperatur zu verringern (195°) und den Retract auf 2mm gesetzt, hat sich aber nicht wirklich verbessert.
Nur die äußeren Perimeter zuerst zu drucken hat etwas geholfen, kann aber nicht die Lösung sein.

Wenns was hilft kann ich heute abend ein paar Bilder hochladen...

Vielen Dank schon mal für die Unterstützung!
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. August 2017 08:50
Quote
localgost
....

Erstmal Kompliment an helijoy, sieht sehr gut aus das Ding. Schade, dass er nicht lange überlebt hat!
...

Hi Localgost, schön das dir der Tie Fighter gefällt, aber der steht hier noch genauso heil in der Ecke wie auf den Bildern, warte noch auf die Brushless Motorengrinning smiley
Der Thingi Link ist nur die Quelle zum Nachbauen, ich bin nicht der User.
Zu deinem Problem, ich denk das du zu kalt druckst, habe bei dem Tie 220° bei 80mm/s für das PLA-NX2 eingestellt, 100% Kühlung.
Jetzt wäre die Frage, ob du bei anderen Filamenten dieses Problem nicht hast.
Auch ist es wichtig, den richtigen Filament Durchmesser eingestellt zu haben, der liegt bei mir bei 1,7.

Grüße Jörg

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.08.17 09:00.


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. August 2017 08:57
Quote
helijoy

Der Thingi Link ist nur die Quelle zum Nachbauen, ich bin nicht der User.
Ah ok, dann hab das verwechselt. Aber umso besser, dass er noch lebt smiling smiley

Quote
helijoy
Zu deinem Problem, ich denk das du zu kalt druckst, habe bei dem Tie 230° bei 80mm/s für das PLA-NX2 eingestellt, 100% Kühlung.

Ich hatte gehofft, dass mir die niedrige Temperatur hilft die Nähte nicht so fett werden zu lassen. Aber ich werde deinen Tip auf jeden Fall mal testen!
Ich habe noch nie die Notwendigkeit den Filamentdurchmesser abzuändern. Interessanter Hinweis, schaue ich mir auch mal an...
Ich berichte...

Quote
helijoy
Jetzt wäre die Frage, ob du bei anderen Filamenten dieses Problem nicht hast.
Ich habe noch das extrudr PETG und da habe ich null Problem. Nur eben beim NX2 Filament. Interessanterweise drucke ich das PETG mit 205° auch recht kalt und die Naht bzw. Perimeterstarts sind nicht zu sehen...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.08.17 08:59.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. August 2017 09:39
PETG hat im Vergleich zu dem PLA-NX2 eine bessere Viskosität, deswegen ruhig etwas heißer, hab die oben angegebenen 230° auf 220° korrigierteye rolling smiley, aber in dem Bereich sollte es besser gehen.
Ich stelle meine Filamente nur über den Durchmesser ein, bei mir ist der Flow/Extrusion Multi immer 100%, das benutze ich nur, wenn ich eine gCode-Datei für 1,75 Filament mit 1,7ner Filament benutze, dann korrigiere ich das entsprechend prozentual auf die Volumen Differenz.



Hier kann man auch schön erkennen, das eine 5% tige Flowänderung bezogen auf den Durchmesser, genau dem Bereich der hier von User angegebenen Flowänderung entspricht. Also wer sein Filament im Slicer auf 1,75 läßt, muß ca. 5,63% den Flow erhöhen, wenn der reale Durchmesser bei durchschnittlichen 1,7mm liegt.

Grüße Jörg


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
25. August 2017 17:55
Vielen Dank für die Info.

Habe jetzt ein wenig rumgetestet. Habe mit Temperatur, Retract und dem Retract-Verhalten rumgespielt. Es hat sich nicht wirklich eine Verbesserung gezeigt...


Wahrscheinlich liegt es einfach am Modell. Ich weiß, dass es bei runden Modellen immer ziemlich schwierig ist die Naht sauber weg zu kriegen, aber ich fand, dass sie schon sehr präsent ist.
Der einzelne Ring ist 0.2, der Rest 0.3 Layerhöhe...
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
26. August 2017 03:23
Hi Localgost,

Ok, also es ist weniger das zu wenig Material die die Naht beim Perimeter Wechsel als ein Problem darstellt, sondern eher zu viel.
Dann doch eher kälter drucken, dein Hotend scheint die Hitze gut zu transportieren, da dein PETG bei 205° auch gut funktioniert.
Also da geh mal auf 180° runter und da es ja ein Prusa i3 MK2 zu sein scheint, hast du einen Direkt Extruder drauf, da sollten 1mm Retract reichen.
Bei mir sind es 3,5mm bei Bowden Führung, aber da ist jeder Drucker anders, deswegen kein Richtwert.

Aber so ganz scheinen die Parameter für das Filament noch nicht gefunden zu sein, du hast ja auch noch andere Artefakte auf der Oberfläche, wenn du magst kannst du ja mal die Settings für das Material posten.



Grüße Jörg

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.08.17 03:25.


DIY Graber i3, based on Ramps 1.4 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive

Home of Graber i3 reloaded, based on Ramps 1.4_TMC2100 / LCD-SD-support / Marlin / MK8 upgraded direct drive


Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
26. August 2017 03:36
Quote
helijoy

Ok, also es ist weniger das zu wenig Material die die Naht beim Perimeter Wechsel als ein Problem darstellt, sondern eher zu viel.
Ja, hätte ich vielleicht näher spezifizieren sollen grinning smiley

Ich werde nochmal n Heattower reinwerfen, damit sollte es ja hoffentlich geklärt sein...

Quote
helijoy
Aber so ganz scheinen die Parameter für das Filament noch nicht gefunden zu sein, du hast ja auch noch andere Artefakte auf der Oberfläche, wenn du magst kannst du ja mal die Settings für das Material posten.
Interessanterweise sieht das aufm Foto schlimmer aus als in echt...
Kann die Settings heute abend mal nachreichen.

Schon mal vielen Dank für deine Unterstützung!

Grüße
Manu
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
26. August 2017 11:20
Ich quäl mich auch gerade mit dem NX2 rum. Drucke mit 80 mm/s und hab bisher wunderbare Erfahrungen mit diversen PLAs gemacht, nur das NX2 geht gar nicht.
Temperaturen von 205 bis 220 °C. Druckbetttemp zwischen 50 und 70 °C. Diverse Extrusion Multiplier etc.
Immer das gleiche:
- Miese Betthaftung / Wrapping
- Schlecht Layerhaftung

Immerhin positiv:
- Feine Struktur und Optik

Ach ja:
- Vakuumbeutel kam beschädigt an
- Bestellung hat vom 17.07 bis 04.08 gedauert
- Auf Nachfrage per Mail keine Antwort

Jetzt versuch ich das PETG aber das war wohl meine erste und letzte Bestellung bei extrudr
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
26. August 2017 15:39
Also wie versprochen meine Settings:

Temperatur: nach wie vor offen (Heat-Test läuft)
Perimeter: 40mm/s
Infill: 60
Retract: 0.8 (Prusa Standard)

Jetzt wo ich es sehe sind die Perimeter deutlich langsamer als bei euch, da werde ich auch nochmal testen. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu langsam...hot smiley
Edit: Kurz getestet, macht keinen Unterschied... Vielleicht beschäftige ich mich noch bisschen mit dem Multiplier...

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.08.17 16:50.
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
27. August 2017 02:17
Hallo Leute,

ab morgen sind wir wieder vom Urlaub mit sehr vielen neuen Ideen & Energie zurück. smileys with beer
Heute habe ich mal wieder im Forum vorbei geschaut winking smiley

helijoy
Cooler print! Fliegt er schon?

localgost
Neue Homepage sollte die nächsten 2 Wochen online gehen! Dann werden all dieser Sachen beseitigt werden!
Werden dann gerne eure Erfahrung & Verbesserungsvorschläge mit einbeziehen. Mehr dazu später!

Allgmeien Vakuumtüten: --> da mehrere Leute Feedback dazu gegeben haben

Wenn das Vakuum nicht mehr vorhanden ist, dann sollte es nach unseren Erfahrungen nicht so schlimm sein, da Trocknungsbeutel (ab sofort doppelt so große) mit bei gegeben. D.h. der Beutel sollte also genügen Kapazität haben, da auch so gut, wie kein Luftaustausch durch ein kleine Beschädigung am Vakuumbeutel passiert...

ABER

Natürlich ist das Ziel ein 100% intakter Vakuumbeutel sicherzustellen
--> Daher haben wir schon nach dickeren Beutel ausschau gehalten... Derzeit verwenden wir 90/124ym dicke Beutel von LAVA...

Ziel wäre: >160ym Beutel mit Struktur zu bekommen, die noch zusätzlich eine Dichtungslippe haben --> z.B. (https://www.amazon.de/Transparente-Kunststoff-Rei%C3%9Fverschluss-Lebensmittel-Verpackung/dp/B06XQ9JKQD)

Wenn Ihr gute Lieferanten wisst, dann gerne! grinning smiley


Soulstyle --> bekommst eine PN.

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
27. August 2017 03:47
Nachdem ich jetzt am Schimpfen war: Die ersten Drucke mit dem PETG sind fertig: Klasse Material!
- 245 °C Nozzle
- 100 °C Hotbed
- 80 mm/s
- Kein Bauteil Cooling

So gefällt mir das thumbs up
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
27. August 2017 04:11
245 Grad und 100 Grad Bett sind aber sehr hoch !!
EDE
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
27. August 2017 05:30
Hallo,

Da hoffe ich doch das der Urlaub so richtig schön war, naja wenn soviel neues dadurch entstanden ist... Klasse.

Also zum Vakuum damit hatte ich bei euch noch nie Probleme, wenn aber die Idee der neuen Tüten aufgegriffen wird fände ich das mehr als spitze. Endlich mal was wiederverschliesbares! thumbs up

Habe aber auch ein problem confused smiley Bei meiner letzten Lieferung 2* PLA NX Silber + Schwarz hatte das Schwarze Filament ungefähr in der Mitte der Rolle so eindrückungen.
Und bei meinem Boudendrucker ist das gar nicht angekommen. hot smiley Damit war ein 16St Druck kurz vorm ende fürn Popo.
Meinem anderen Drucker, Direcktextruder, hat das nix ausgemacht. confused smiley
Gugst Du hier:

Das ist kein Abrieb vom Extruder, die Zahnabdrücke sind auf der anderen Seite.


Ansonsten bin ich vom NX total begeistert.

Drucker CoreYX Bouden, Selbstbau geschlossener Druckraum Z-Achse Kugelumlaufspindel.
D:0,3; EM: 110%; SH:0,225; IF:33%; ET1:232°; ET:227°; HB1:60°; HB:55°; auf GFK4 ab 2L. Kü:60° G:60 mm/Sek
Die unschönheiten in den Rundungen kommen davon das ich ohne Stützen gedruck habe.

LG EDE


LG EDE
-----------------------

<<-big Velleman K8200 .. zumindestens ein Teil vom Gestell noch smiling smiley Core XY, Alu Druckbett, 220V Siliconmatte,

2Hängende Z-Achsen, Makeboard Pro + Grafikdisplay, TITAN Voll-Alu Extruder, Big-Booster Hotend 1,75 / 035, FlashAir

-----------------------

Wer ein Fehler, in meinem Post, gefunden hat darf ihn gerne behalten smiling smiley


Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
27. August 2017 07:40
Hallo EDE,

schaut komisch aus confused smiley
Bist du sicher, dass es nicht von dem Drucker/Extruder kommen kann?
Der Fehler schaut relativ groß aus, was die 2 Micrometer sehr sehr sich als Fehler dedektieren würden...

Vielleicht hast du ein besseres Foto? Gerne auf support@extrudr.eu

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
28. August 2017 01:32
Moin zusammen,

Hab mal n Zylinder gedruckt bei dem alle 5mm die Temperatur um 10° fällt (220-180°). Er sieht über alle Schichten hinweg genau gleich aus. Die Layer sind alle schön sauber und die Naht ist überall gleich dick... langsam gehen mir die Ideen aus... Momtenan slice ich alles mit dem Slic3r PE, ich werde mal schauen ob ich aus Simplify3D bessere Ergebnisse bekomme

Ansonsten muss ich in Zukunft dieses PLA wohl nur so drucken, dass die äußeren Perimeter zuerst kommen...
Falls ich ne geeignete Lösung gefunden habe werde ich sie verkünden.

Trotzdem vielen Dank für die Hilfestellungen!

VG
Manu
EDE
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
28. August 2017 14:29
Hallo Netjir,

bekomme leider kein besseres Bild mit meinem Handy hin.
Habs meiner Frau gegeben Sie versucht es Morgen mal.
Ich kann nur soweit sagen das:
1. Das Silberne PLA-NX keine Probleme mit dem selben Drucker macht.
2. Das bei meinem anderen, siehe Bilder unten, das Schwarze so durch geht und mir das was ich brauchte auch gedruckt hat.
3. Das Filament ist auf ca. 80cm nicht rund gewesen mehr Oval und dazu in unregelmässig Abschnitte so eingetascht.
4. Der Extruder hat es erstmal durchgeschoben und irgend wo kurz vor der Düse hat es dann gehangen.

Ich frag mich nur wie das passieren kann?
Normal hätte ich die Rolle zur Seite gelegt zum analysieren, brauchte aber umbedingt das Teil für meinen Nachbarn.
Also hab ichs in den anderen und nochmal gestartet. 18St später war es fertig. Hab jetzt noch ~ 30g und die haben nix.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.08.17 14:37.


LG EDE
-----------------------

<<-big Velleman K8200 .. zumindestens ein Teil vom Gestell noch smiling smiley Core XY, Alu Druckbett, 220V Siliconmatte,

2Hängende Z-Achsen, Makeboard Pro + Grafikdisplay, TITAN Voll-Alu Extruder, Big-Booster Hotend 1,75 / 035, FlashAir

-----------------------

Wer ein Fehler, in meinem Post, gefunden hat darf ihn gerne behalten smiling smiley


Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
28. August 2017 18:23
Bin mit meinen Tests etwas weiter gekommen. Der 1.6RC von KISSlicer bringt deutlich bessere Ergebnisse, der Feinschliff fehlt aber noch.

Inzwischen ist aber ein neues Problem aufgetreten: Das kürzlich erworbene grüne NX2 Filament scheint feucht zu sein. Es knistert fleißig beim Druck (aktuelle Temperatur: 200°) und man sieht deutliche Qualitätseinbußen im Druck:

Die Naht ist vertikal auf der Rückseite, das ist es definitv nicht. Anders kann ich mir diese Löcher zumindest nicht erklären..
Soweit ich informiert bin, dauert es eigentlich etwas bis PLA Feuchtigkeit zieht. Zudem lagere ich sämtliche Rollen im luftdichten Container. Nur zum Druck kommen sie raus. Ist das NX2 PLA anfälliger für Feuchtigkeit?
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
29. August 2017 07:34
Hallo EDE

bin im Moment auch überfragt... confused smiley
Wenn es von der Produktion kommt, dann müsste der Fehler wahrscheinlich auf der ganzen Rolle zu finden sein...

Schade, dass du die Rolle das Stück nicht aufgehalten hast!
Aber sei es drum, gerne senden wir dir eine neue Rolle zu, wenn du bei dir den Fehler ausschließen kannst. thumbs up

Hallo Localgost,

uns ist das Problem nicht bekannt. Ist es plötzlich aufgetreten?
Normalerweise ist PLA nicht unbedingt feuchtigkeitsempfindlich...

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
29. August 2017 07:43
Quote
Netjir
uns ist das Problem nicht bekannt. Ist es plötzlich aufgetreten?
Normalerweise ist PLA nicht unbedingt feuchtigkeitsempfindlich...

Schwer zu sagen. Seit ich das Filament habe versuche ich die besten Einstellungen bezüglich Seam zu finden. Wirklich sinnvolles habe ich damit noch nicht gedruckt, da ich mit der Druckqualität nicht zufrieden war. Gestern ist es mir verstärkt aufgefallen, dass mein Drucker knistert wie ein Lagerfeuer...

Ich werde heute abend mal die exakt gleiche Datei mit dem roten Filament aus der gleichen Bestellung drucken, mal schauen wie das raus kommt...
EDE
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
29. August 2017 10:46
Hallo Netjir,

so ~ 50cm habe ich.
Da sieht man am Filament, das es ~ 5cm noch schön rund ist und dann anfängt flach zu werden, nicht sehr arg.
Auf die nächsten 50cm kommen dann so ~ alle 5cm zu dem abgeflachten diese kleinen eingetaschten Stellen.
Also ich glaube nicht das mein Extruder die Kraft hat das Filament so zu bearbeiten.
Auf der anderen Seite, sieht man ganz gleichmässig die Verzahnung von meinem Extruder-Zahnrad (ist ein Titan Aero).
Auch kann ich nicht glauben das er es nur beim schwarzen Filament und dann auch nur auf ~50cm macht.
Es wäre mir auch bestimmt nicht aufgefallen, wenn ich meinen anderen mit dem Direktextruder verwendet hätte, er hat jedenfalls den Rest der Rolle einfach weggedruckt.


LG EDE
-----------------------

<<-big Velleman K8200 .. zumindestens ein Teil vom Gestell noch smiling smiley Core XY, Alu Druckbett, 220V Siliconmatte,

2Hängende Z-Achsen, Makeboard Pro + Grafikdisplay, TITAN Voll-Alu Extruder, Big-Booster Hotend 1,75 / 035, FlashAir

-----------------------

Wer ein Fehler, in meinem Post, gefunden hat darf ihn gerne behalten smiling smiley


Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
29. August 2017 16:30
So, bei rot habe ich ein ähnliches Bild. Es knistert und ich habe entsprechende Artefakte, es ist allerdings nicht so stark ausgeprägt:



Ich würde Schwarz und Gelb aus der gleichen Bestellung auch noch testen, allerdings habe ich momentan keinen Stauraum für die Rollen (bei denen die Vakuumverpackung übrigens auch nicht mehr dicht ist). Ich werde weiter experimentieren, ob ich das Problem irgendwie anderweitig beheben kann. Man sieht auf dem Bild deutlich, dass ich etwas zu schnell unterwegs war, daran werde ich auch noch etwas rumschrauben...

Vielleicht komme ich am Wochenende auch mal dazu das Filament zu trocknen....
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
30. August 2017 04:17
Hallo Localgost,

sende uns bitte die STL file + Druckparameter auf support@extrudr.eu

Werde das Teil heute mit einer 2 Monat alten Spule drucken und hier die Fotos reinstellen...
Werden das Problem sicher gleich gefunden haben.

Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
30. August 2017 04:19
GreenTEC PRO

Wir arbeit an einer GreenTEC Pro Variante, die im Moment unter Belastung 130°C (Beta 1) aushält. Haben auch eine Variante die bis zu 160°C (Beta 2) aushält, aber dafür eher spröde ist.
Der Vorteil zu anderen hochtemperatur Biovarianten ist, dass unser Filament nicht extra gesintert werden muss, sonder die Wärmeformbeständigkeit besitzt.

Erste Tests im Ofen (ohne Belastung) waren sehr erfolgreich: 45min bei 160°C für beide kein Problem.
Bei 205°C ist die Beta 2, aber dann auch in die Knie gegangen winking smiley

Suchen für größere Testreihen ein paar Freiwillige, die dann 2-3 Druckteile + Erfahrungen berichten können.
Denke in 2-3 Wochen können wir dann erste Filamente rausgeben. smileys with beer

Bei Interesse bitte Mail an support@extrudr.eu

bitte kurz folgende Angaben dazu:
Druckermodell:
Filamentdruchmesser:
Seit wann ihr am Drucken seit winking smiley
Lieferadresse:
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
30. August 2017 17:53
So, noch mal ein wenig rumgespielt.

Ich glaube ich muss mich bei extrudr entschuldigen. Ich habe das gleiche Modell nochmal mit nem anderen Slicer mit den gleichen Einstellungen gedruckt. Da hat es zwar immer noch etwas geknistert, sah aber gut aus. Entweder waren ein paar Meter tatsächlich feucht geworden (wie auch immer das gehen kann/soll), oder der Slicer hat irgendwelchen Murks gemacht.

Wie dem auch sei, jetzt gehts wieder an die Naht.

Vielen Dank für die zielgerichtete Unterstützung!

Grüße

Manu
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
31. August 2017 03:54
Hallo localgost,

anbei die Drucktests mit dem verschiedenen Einstellungen (200°C - 205°C - 215°C - ohne Lüfter) mit der Datei von dir.

img_0270.jpg

Gestartet mit 215°C
--> links hinten - auf den Bild - schlechte Druckhaptik, Löcher - zu heiß
205°C
--> rechts hinten - wesentlich besser.

3ter Turm: ganz vorne

200°C
Nochmal zum Vergleich mit 215°C gestartet (die ersten paar Layer), dann auf 200°C runter, damit man den Vergleich hat.

Infill und speed mit deinen Einstellungen:
Düse: Messing
Hotend: E3D


Freu mich über das Feedback. smileys with beer


Grüße,
Marco
Re: Vorstellung Extrudr.eu - Hochwertiges Filament
31. August 2017 04:02
Danke fürs Gegenprüfen!

Habe den letzten Druck auch mit 200° durchlaufen lassen und da sah es bei mir auch so austhumbs up

Passt also smileys with beer

Grüße

Manu
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen