Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker

geschrieben von Protoprinter 
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
04. December 2017 13:41
Quote
sechsteelement
Hallo,

Was ist wenn du nach dem An/ Aus eine kurze Pause programmierst, z.B. 0,5s?


viele Grüße
Dann hast du das aber auch immer als Verzögerung bei jeder Layer drin ... Das macht bei ein paar 100 Layern schon einiges aus.

Laut der G-Code Wiki Seite werden einige M-Codes von der Firmware anders behandelt (unter anderem M106)

Quote
Wiki
RepRapFirmware also implements an internal queue to ensure that certain codes (like M106) are executed in the right order and not when the last move has been added to the look-ahead queue.
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
04. December 2017 16:36
Danke für Eure Antworten, M106 werde ich mal testen... Ist halt vor und nach einem G1 Kommando, da sind Verzögerungen drin die auch nicht reproduzierbar gleich sind.
Da werde ich weiter knobeln, momentan lebe ich damit. Aber ich habe grosse Neuigkeiten. Die Belichtungszeiten haben sich auf deutlich weniger als 1/3 reduziert. Zumindest schonmal die Bottomlayer! Hatte ich bis dato 300 Sekunden bei den ersten beiden Lagern, habe ich jetzt bei 100 Sekunden bereits Aushärtungen oberhalb(!) der Glas Bauplattform! 20 Sekunden Standard Layer die darauf folgten, sahen auch prima aus. Die ersten beiden Layer waren so hart wie nach einer Endhaushärtung nach dem Druck! Es ist noch zu früh eine Angabe über die letztendliche Belichtungszeit zu machen.

Allerdings muss ich erstmal das VAT überarbeiten. Durch die extreme Aushärtung, hat auch die Kraft beim Ablösen zugenommen. Die Folie ist schlaff. Das VAT stand einige Zeit im Schrank rum, die Klebespannung klebt nicht mehr weil überall Harz dazwischen ist. Aber ich kann schonmal einen großen Teilerfolg verbuchen!

Also gibt es wieder ein wenig zu tun, habe das Projekt zu lange schleifen lassen...Konstantstromquelle ordentlich verbauen, LED Array befestigen, VAT überarbeiten. Gehäuse vollenden. Mehr drucken und vor allem endlich mal das weiß das seid einem Jahr im Schrank steht!

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.17 16:39.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
08. December 2017 18:55
Ich hatte heute mal die Zeit den Creation Workshop internen Belichtungstest laufen zu lassen. Ich habe die 1st Layer Time schon massiv reduziert, 60 Sekunden. Dennoch war die Anhaftung an der FEP Folie(!) enorm - die wirft Falten! Die Haftung auf der Bauplattform bedarf keiner Erwähnung!

Standard Belichtungszeit für den Grundkörper waren 30 Sekunden. Die Boxen wurden dann beginnend bei 20 Sekunden im 10 Sekunden Abstand bis 110 Sekunden in das freie Harz belichtet. Ergebnis: bei 20 Sekunden liegt die ausgehärtete Schicht bereits bei 0,25mm! Bei etwa 0,6mm und 60 Sekunden ist Schluss - weiter dringt das Licht nicht mehr durch das Harz. Was ein Ergebnis!
Ich möchte jetzt ein vernünftiges, spannbares FEP VAT integrieren. Ich denke meine Layerzeiten werden bei 10 Sekunden oder niedriger liegen. Was für eine enorme Verbesserung!

Braucht alles Zeit - ich habe gerade wieder genug andere Projekte. Wenn es soweit ist, gibt es Details!

Grüße und schönes WE
Manuel

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.12.17 18:57.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
12. December 2017 02:17
Tolle Arbeit Protoprinter.

Ich werf jetzt mal eine Anfängerfrage in die Runde: warum nutzt ihr alle die teuere FEP Folie?
Ich hab über YT raus gefunden dass auch Frischhaltefolie funktioniert, dahingehend hab ich micht etwas weiter umgeschaut und Frischhaltefolie gibts auch stärker bzw. müsste jede normale PE-Folie funktionieren und die gibts ja teilweise auch richtig robust.
Also warum die sehr teure FEP-Folie?
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
12. December 2017 02:55
Hi,
der Grund für FEP ist die Kraft die zum Ablösen des Teils notwendig ist. Frischhaltefolie ist viel zu dehnbar. Wenn man die gespannte Folie antippt ist sofort eine irreversible Beule drin. PE und ähnliches gehen mit Deinem Harzteil eine feste Bindung ein - das bekommt man im Leben nicht davon abgezogen. FEP ist außerdem enorm stabil. Denn wenn die VAT Folie mal reißen sollte, gibt es eine Riesensauerei. Sicher ist die FEP Folie nicht ganz günstig, aber die lässt ich bei ordentlicher Pflege schon einige Male benutzen...
Für mein VAT würde ich mir gerne selber eine Flachdichtung Lasern. Was gibt es so für Gummifolien die man schneiden kann? Mein erster Versuch aus einer gedruckten TPU Membran war nicht erfolgreich. Die Oberseite ist einfach zu uneben.


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.12.17 03:12.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
12. December 2017 05:23
Hi Manu,

Dichtungspapier sollte funktionieren. Ich habe das mit dem Plotter geschnitten, Lasern sollte auch funktionieren.

Gruß
Gerd

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.12.17 05:23.
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
12. December 2017 12:03
Hi Gerd,
top! Vielen Dank, werde ich probieren. Das VAT wird durch einen Rahmen über Schrauben spannbar sein. Hat jmd eine gute Quelle für FEP aufgetan? Gibt doch einige mittlerweile. So wie hier. Sitzt wohl in NL


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
12. December 2017 12:15
Habe gute Erfahrungen mit dieser Firma:
[www.machines-3d.com]

Herzl. Grüße
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
23. December 2017 11:53
So, ich melde einen weiteren Teilerfolg. Der erste VAT Prototyp mit gelaserter Papierfolie und Spannvorrichtung ist fertig. Wasserdicht... Funktionstest steht noch aus



Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
23. January 2018 04:25
Es läuft weiterhin gut. Ich habe mit dem neuen VAT endlich mal ein Türmchen auflegen können, allerdings nur mit eine Layerhöhe von 0,1mm was recht grob ist. Die Helix ist diesmal astrein geworden, die Belichtungszeit pro Schicht lag bei 16 Sekunden. Ich meine leichte Anzeichen von Überbelichtung ausmachen zu können.
Ich betreibe die LED Matrix derzeit mit 40% ihrer maximalen Leistung - da geht noch was. Ich werde weiter experimentieren. Interessant ist, dass ich mit meiner Belichtungszeit mittlerweile deutlich unter dem Verkaufsprodukt liege smiling bouncing smiley



Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
26. January 2018 05:13
Da der Aliexpress-HDMI-Treiber gerade weniger als 30 Euro kostet. Hat jetzt jemand eine funktionierende Kombination aus Raspberry Pi (welcher?), Adapter HDMI und Nano DLP? Nach der Verringerung der Layerzeiten wäre das meine nächste und hoffentlich letzte Baustelle...

Ich habe die Belichtungszeit etwas reduziert - an den Zinnen des Turms kann man das sehr gut erkennen...To do: endlich 0,05mm Layer eye rolling smiley

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.18 05:17.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
26. January 2018 05:26
Quote
Protoprinter
Da der Aliexpress-HDMI-Treiber gerade weniger als 30 Euro kostet. Hat jetzt jemand eine funktionierende Kombination aus Raspberry Pi (welcher?), Adapter HDMI und Nano DLP? Nach der Verringerung der Layerzeiten wäre das meine nächste und hoffentlich letzte Baustelle...

Manu, welchen HDMI Controller meinst Du?

Gruß
Gerd
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
26. January 2018 05:46
Ich meinen den von Dir und microfortnight (Till). Den habt ihr doch oder?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.18 05:46.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
26. January 2018 05:52
Ich habe den mit einem raspberry Pi 3, Wifi Dongel und nanoDLP verwendet. Falls Du die config für die Displayeinstellungen benötigst, kann ich die am WE raussuchen.

Gruß
Gerd
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
26. January 2018 05:56
Hallo Gerd,
das wäre klasse! Ich werde den Displaytreiber dann man ordern! Habe zZt. nur einen Pi Zero "frei", muss mal sehen ob der das auch schaffen könnte...

Danke & Gruß
Manuel


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
26. January 2018 16:23
Was haltet ihr von dieser Kombination aus Display und Treiber? [www.aliexpress.com]
Das müsste so ungefähr die Größe sein, die auch Wanhao und Anycubic verwenden, also ungefähr (!) 120x70.
Die Punktdichte müsste ca. doppelt so hoch sein wie bei dem LP097QX1, dafür natürlich wesentlich kleiner das ganze.
In der App ca. 90 Euro plus Import-Nebenkosten falls der Zoll Lust hat ...


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
26. January 2018 16:34
Naja, würde ich nochmal bei null anfangen, würde ich vermutlich kleiner und dann lieber mit höherer Auflösung bauen. Aber für meinen Anspruch reichen die 97 Mikrometer. Auch wenn die Schrift auf dem Turm so nur gerade soeben lesbar ist. Aktuell läuft ein 2 Std Druck mit 50 Mikrometer Z-Auflösung 8 Sekunden Belichtungszeit.
Man darf nur nicht vergessen, dass bei steigender Auflösung die Lichtdurchlässigkeit abnimmt...


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
26. January 2018 17:00
Ja, wegen solcher Überlegungen frage ich.
Das iPad-Display habe ich ja noch hier liegen.
Scheint mir ein guter Kompromiss zu sein.


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
27. January 2018 12:57
Hallo,

das müsste das Display sein, dass die ganzen China-LCD Drucker haben. Wenn du dir ein Ersatzdisplay bei den Druckerherstellern bestellst, dann bekommst du das optimierte LCD, beidem die Beleuchtung entfernt und das ganze auf eine Acrylplatte geklebt wurde. So kann man auch UV-LEDs oder normale Blaue verwenden mit einer stärken Beleuchtung von hinten.

Viele Grüße
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
27. January 2018 13:56
Danke, das scheint wirklich exakt das gleiche Modell zu sein, zumindest beim Wanhao.
Wurde bei AliExpress unter "wanhao d7 display" fündig.
Hier beschreibt Wanhao recht detailliert den Umbau des Displays: [www.youtube.com]


Best regards / Viele Grüße
Till
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
28. January 2018 08:02
Ich bin immer wieder fasziniert was du da so zusammen schraubst Protoprinter XD.
Bis jetzt läuft mein "Hexagon" immer noch nicht komplett und am liebsten hätte ich schon alle Dateien von dir damit ich mir das Teil nachbauen kann, auch wenn du noch gar nicht fertig bist XD
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
02. February 2018 08:28
@smasha
Ich danke Dir! Konstruktiv würde ich bei Neubau vielleicht einige Dinge gleich anders machen. Vermutlich 4x LM8UU um die enormen Kräfte der ersten Layer besser abzustützen. Letztlich bin ich mechanisch aber erstmal zufrieden. Das neue VAT ist auch ein echter Gewinn und wesentlich einfacher und sauberer zu entleeren. Dabei wische ich die Folie nie trocken. Mit dem Teigschaber wird das Harz entleert, die Resttropfen verbleiben im VAT bis zum nächsten Druck.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
04. February 2018 15:17
Wer kann mit denn bitte die Config-Datei für das LCD über HDMI am RPI bereit stellen? Gerd meldet sich nicht und der Adapter ist schon beim Zoll thumbs up


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
05. February 2018 04:57
Mal was anderes als diese Türme...0,1mm Layer, 12 Sekunden/Layer



Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
05. February 2018 05:18
Das sieht schon richtig gut aus. 3 Stunden Druckzeit?


Gruß vom Peter

Motto: Sparst du noch oder druckst du schon?
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Geeetech Acrylic Prusa i3 pro B jetzt neu mit Mega&Ramps1.4, SD-Card & LCD Anzeige, Marlin FW, MK8 Extruder 0,4 mm/1,75 mm, Heizbett
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
05. February 2018 05:50
Ja, 2:48
Ich mache einen Lift von 5mm. Den brauche ich eigentlich nur für die ersten Schichten weil die Plattform enorme Kräfte benötigt sich vom Bett zu lösen und den gesamten Ausleger nach unten zieht. Danach reichen 2-3mm wobei ich weiterhin Zeit sparen könnte. Auch könnte ich später schneller als die 50mm/min heben.
CW ist ein Graus. Unterschiedliche Lifthöhe erste Layer/normale Layer geht nicht. Wenn ich die ersten Layer langsam, die übrigen schnell fahre, kommt die ganze Belichtung durcheinander weil das Timer gesteuert läuft. Ich hoffe mit Nano DLP wird alles besser. Mit der Repetier Developer Version gibt es ein Feedback wenn der Motor „fertig“ ist. Zudem muss ich nicht ständig in ein Windows Image booten - igitt winking smiley

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.02.18 05:07.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
07. February 2018 05:10
Der HDMI Adapter ist gestern angekommen und ich suche mir gerade die Konfiguration der HDMI Ausgabe des Pi zusammen. Ich bin mir sicher eine funktionierende HDMI_Timings Zeile gefunden zu haben. Ausserdem habe ich noch ein kleines 2,4" Nextion Touch Display geordert...gibt ein schönes Githubprojekt dazu. Und noch etwas. Die Ansteuerung der Hintergrundbeleuchtung mit M106 S254 / M107 klappt tadellos und unmittelbar! Danke für den Hinweis, diese Befehle werden von der FW anders gehandhabt. Eigentlich hätte ich das wissen müssen - mein Lasercutter wird ebenfalls über das Lüftersignal gesteuert eye rolling smiley

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.02.18 06:13.


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
07. February 2018 10:40
Hast du dir außer CW und NanoDLP schonmal andere Programme angeschaut?
MonkeyPrint oder ChiTu DLP Slicer z.B.?
Was mich auch sehr interessieren würde, würde sich auch die Software vom Ember Drucker verwenden lassen?
Die haben ja viel mit Greyscale und variablen Layerhöhen experimentiert, um bessere Ergebnisse bei gleichbleibender Auflösung zu erzielen und schneller drucken zu können.

Ein paar Posts zurück habe ich mal nach der Folie gefragt.
Hab mich etwas weiter umgeschaut und in Erfahrung gebracht das PE und PP Folien auch funktionieren sollen (Quelle: Open SLA Group).
Hab bisher nur einen kleinen Test mit einer klaren PP Folie gemacht und dort hat es sich gut ablösen lassen.
Ein Test im Drucker steht noch aus weil dieser noch nicht ganz fertig ist, bzw. noch nie etwas gedruckt hat, sollte aber die nächsten Tage soweit sein. smiling smiley
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
08. February 2018 03:27
Hi,
nein, andere Software habe ich noch nicht getestet und NanoDLP läuft ja auch noch nicht. Aktuell hat ein anderes Projekt Priorität und ich muss den Adapter erst einmal zum laufen bringen. PP Prospekthülle habe ich hier bereits liegen. Lese auch bei Open SLA mit. Aber solange der FEP Film noch gut ist, werde ich den Teufel tun den auszutauschen. Mit meinem neuen VAT bekomme ich aus einen LC10-Bogen zwei VAT-Bespannungen raus. Mit pfleglicher Behandlung sollte der lange halten, im Moment habe ich noch keine Motivation PP zu testen. Kommt aber noch...


Deltadrucker, Tantillus Reborn by Toolson/Protoprinter, Ashray - (445nm Lasercutter), die Delta-Kalibrieranleitung
Re: Machbarkeitsstudie: LCD Tageslicht Drucker
09. February 2018 09:25
Um die Ansteuerung schlank zu halten, benutze ich dazu
Teacup. Anbei die Änderung für NanoDLP (Rückmeldung).

Herzl. Grüße
Anhänge:
Öffnen | Download - dda.c (32.2 KB)
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen