Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe

geschrieben von Protoprinter 
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
25. November 2015 16:38
Weiter geht es mit dem Heizbett nebst FSRs. Hier die aufgeschraubte Verkleidung der Isolierung. Aus ABS auf dem SC XL gedruckt:

Unverdichtete Dämmwolle die auch als Federung für die DDP dient und die Empfindlichkeit der FSR erhöht. Vom SC übernommen...

Und das ganze passend gedrückt:

Hier die Nahaufnahme der FSR Lagerung, Dateien von Stud54 Sven.

Und aus der Vogelperspektive. Mir gefällt es, ich bin zufrieden. Heizbett anschliessen, dann werde ich mal etwas testen und kalibrieren. Display und Abdeckung der Elektronik soll er für sich selber drucken sobald die Peek Stempel kommen...


2-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.15 06:01.


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]

Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
25. November 2015 23:22
Ich hab da mal eine Frage bezüglich des Touchscreens. Wie kann man denn mit Octoprint direkt über den Bildschirm steuern oder hast Du da eine andere Software für am laufen?

Grüße
Michael
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
26. November 2015 01:56
Hallo Michael,
schau mal hier.

Grüße,
Manu


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 04:00
Die Geschichte mit dem FSR hast Du klasse umgesetzt. Richtig sauber. Da macht es Spaß, hinzusehen.


Einen Sparkcube 1.1XL für größere Objekte, einen Trinus3D im Gehäuse und einen Tantillus R im Bau
Sparkcube: Komplett auf 24V - DDP 8mm + 1,5mm Carbonplatte - RADDS 1.5 + Erweiterungsplatine + RAPS128 - Nema 17/1,7A 0,9 Grad - ind. Sensor für Z-Probe (kein ABL) - FTS - Titan Booster Hotend - Sparklab Extruder - Firmware Repetier mit @ Glatzemanns G33 - Repetier Server pro - Simplify3D
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 05:14
@Protoprinter und @toolson: Danke euch Beiden nochmal für den hervorragenden Tipp mit der Heizmatte :-)

Ich habe jetzt 64,99€ für die 500W Matte bezahlt und auf den Tag genau 14 Tage gewartet. Der Zoll hat die Matte erfreulicherweise einfach durchgewunken, da dort "Gift", "15$" und "silicon mat" drauf stand. Glück muss man auch mal haben :-) Bei den Linearschienen hatte ich da ja weniger Glück... So gleicht sich das wieder aus :-D

Die Qualität sieht wirklich topp aus und was mir sofort positiv aufgefallen ist: Die Matte hat extrem viel weniger Geruch als die anderen beiden, die ich bisher hatte. Die Stromkabel sehen auf den ersten Blick ein wenig "dünn" aus, aber ich hab mal nachgemessen und gerechnet, die reichen dicke.


@Protoprinter: Sehr schickes FSR-System, ich bin gespannt auf deinen Bericht, wie das funktioniert.


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 06:02
Hallo,
vielen Dank für die Blumen. Ich hatte gestern mal wieder kaum Zeit, aber ich wollte unbedingt mal die FSR-Geschichte testen. Wie dem auch sein, innerhalb von 10 Minuten hatte ich das Druckbett an 4 Punkten im Bereich von 1-2 Hundertstel plan. Das FSR System ist gegenüber eine so unglaubliche Arbeitserleichterung. Man verändert die Offsets halt nicht mehr nach Gefühl (Papier) sondern gemäß dem Messwert. Ich werde das wie versprochen mit Screenshots und Videos belegen. Ich möchte aber nur nochmall betonen, das die ganze FSR Sache nicht auf meinem Mist gewachsen ist, Sven (Stud54) hat die erforderlichen Modelle gezeichnet und sich das mit der Dämmwolle ausgedacht. Die Veränderung in der Schaltempfindlichkeit ist bemerkenswert und ein Abfedern unbedingt erforderlich - zumimdest bei dem von mir verwendetem System.


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 06:19
Ich hab es ja nicht erfunden, nur getestet wie ein Doofi....smiling smiley
Ohne die "tragende" Dämmwolle waren meine Ergebnisse auch nicht so prickelnd. Aber seitdem ist das System einfach Idiotensicher.
Sieht klasse aus, dein Aufbau. Besonders die Einhausung finde ich super....winking smiley

Gruß


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 07:02
Einer muß ja anfangen mit dem Testen.

Quote
Stud54
Sieht klasse aus, dein Aufbau. Besonders die Einhausung finde ich super....winking smiley

Gruß
Die dürfte ruhig noch etwas höher sein. Aber ich habe echte Probleme mit ABS bekommen weil es doch recht dünnwandig zugeht. Ich denke da kommt nochmal etwas aus PLA oder PETG. Durch die Isolierung dürfte es dort gar nicht so warm werden, 5mm Luft zur Matte reichen vielleicht...War halt der erste Schuss...Ich habe mit der Kalibrierdoku angefangen, der Anfang ist getan. Veröffentlichung am WE...smiling bouncing smiley


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 07:57
Ich mache dein Zeugs dieses We...also den einen Stempel noch. Glatzemann wartet ja auch noch.

Ich drehe nur grade 120 Düsenrohlinge ab, die Maschine ist eingestellt, da kann ich nicht mittendrin umbauen.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 13:52
Dank Dir Sven!
Kleines Schmankerl zum Wochenende: hier der Daeltabot beim tasten. Die Wiederholbarkeit der FSR ist wirklich gut und liegt im Bereich von 1-2 Hundertstel!

Aber seht selbst. Achtung, elektronische Musik...


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 14:02
smiling smiley

Ich find das eeecht chic....ein sehr coooooler Delta. Die Werte sind doch supi, was will man mehr.
Grundlegend ist das FSR ja wie für Deltas gemacht. Symetrische Messpunke ohne Kippmomente.


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 14:10
Danke! Ich konnte nicht mehr warten bis er komplett fertig ist... Ich drucke gerade das Display Gehäuse damit die Service Öffnung langsam mal verschwindet..
Für die Kalibrierung wird es einen eigenen Thread geben, dann ist es später übersichtlicher wenn mal jemand sucht. Die Werte aus dem Video habe ich bereits nach 10 Minuten Endstop und Delta Radius Modifikation erreicht. Für die Dimensionen muss ich natürlich drucken können. Also noch etwas Geduld, bekomme viel PMs...


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 14:11
Gelöscht, Doppelpost

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.15 14:12.


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
27. November 2015 15:25
Hi, wo hast du denn die Dämmmatte fürs Heizbett bekommen?
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
30. November 2015 03:04
Guten Morgen!
Ich habe mal den ersten Teil meiner Kalibrierbeschreibung online gestellt -- ich hoffe es hilft dem ein oder anderen! Bilder von der Fertigstellung des Druckers und erste Druckergebnisse wurde es dann wie gewohnt wieder hier geben...
@Katana: hier der Link

Grüße,
Manu

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.15 03:07.


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
30. November 2015 03:26
Vielen Dank für den Link, ich hab nach weiß Gott was gesucht aber immer nur Rollenweise Zeug gefunden.
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
30. November 2015 04:29
Hallo Manu, danke für den Link. Sieht nich einfach aus aber ich werde es mal versuchen.
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
04. December 2015 19:16
So, ich bin endlich mal etwas weiter gekommen. Ich habe die Abdeckung für die Elektronik fertig. Der Lüfter ist eigentlich gar nicht nötig, bei einer Vera werden die Raps Kühlkörper kaum spürbar warm.

Ich habe die Sechseckthematik wieder aufgenommen. Das Rades leuchtet sogar durch spinning smiley sticking its tongue out

Ja und? Na druckt! Und wie! Der erste Würfel hatte 19,89 x 19,90mm. Aber für die Kalibrierung der Rod Länge, werde ich mal ein grösseres Teil drucken. Ich warte ja auch noch auf die Peel Stempel für das Bett. Keine Ahnung wienlange ABS die 70° mitmacht...

Und nen neuen Filamentabroller habe ich mir auch noch gegönnt.


Jetzt fehlt noch die Anschlussbox auf der Rückseite...

Schönes WE
Manu

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.15 19:20.


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]

Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
07. December 2015 06:00
Au Backe, dämliche Autokorrektur. Verzeiht den Müll der oben steht, ich kann aber leider nicht mehr editieren...ich habe gestern dieses Kalibrierteil gedruckt. Auf Anhieb passt alles. Kreise sehen besser aus als je zuvor, der Umbau auf die generischen Hiwin Linearführungen ist ein voller Erfolg!

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.12.15 01:22.


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
07. December 2015 06:18
Was hat dich der gesamte Umbau bis jetzt gekostet ?
Ich hab ja auch mit dem Teil geliebäugelt (auch wenn es jetzt erstmal nen kleinen Sparkcube gibt).
Gefällt mir echt gut dein Aufbau.
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
07. December 2015 06:22
Ich plane ja momentan einen ähnlichen Drucker und habe mittlerweile fast alle Teile beschafft. Meine BOM beläuft sich für den gesamten Drucker momentan auf ca. 1000€ inkl. Versandkosten und Zölle/Einfuhrumsatzsteuern. (Zum Glück hatte ich viele Teile schon aus älteren Projekten)...


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
07. December 2015 06:30
Puh, so genau habe ich das nicht nachgehalten.
Etwa 200 Euro für DDP und Dibond Platten
40 Euro FSR Platine und Sensoren (USA)
62 Euro die Heizmatte
175 Euro die Führung. Au man, das summiert sich... Ein wenig Kleinkram wie Lüfter, COB LEDs... Also vielleicht 520 Euro.


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
13. December 2015 11:38
Hi, ich hatte endlich mal Zeit für die Halterung für das Display :



Schönen dritten Advent noch!

Manu


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]

Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
14. December 2015 16:50
Saugeiler Delta thumbs up…. jetzt das Teil noch mit Steilspindeln und Dual Hotend…


1 Drucker: [forums.reprap.org]
2 Drucker: [forums.reprap.org]
3 Drucker: [forums.reprap.org]
MGR
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
15. December 2015 10:36
Bringen Steilspindeln so viel?

Mir scheint das gegenüber dem Riemenantrieb eher sowas wie X00€ Einsatz für x% mehr Qualität...
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
15. December 2015 11:45
Adventskalender Tag 23 druckt gerade, Perimeter 60mm/s, Infill 75. Also ein Blick auf diese Layer lässt mich zweifeln ob Spindeln da noch etwas bringen! PLA Tannengrün von Das Filament... Ich denke wenn man mit der Geschwindigkeit hoch hinaus will dann ja. Aber dann braucht man auch den entsprechenden Rahmen!



Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]

Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
15. December 2015 11:54
Man man....das ist ja echt der Hammer.....winking smiley


[www.facebook.com]

Power is nothing.....without control!
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
15. December 2015 13:20
thumbs up Fett...


--
Microsoft MVP in den Kategorien DirectX/XNA * Visual C++ * Visual Studio and Development Technologies seit 2011

  • Mein Erster (RAMPS 1.4, Selbstbau WolfStrap-Derivat mit Linearführungen, Wade Extruder und E3D lite6 Hotend)
  • Cub44 (Selbstbau Dual Wire Gantry Derivat mit Zahnriemen und Linearschienen, RADDS 1.5 und DUE, Custom Hotend - E3D like, Compact Bowden Extruder)
  • HexMax (sechseckiger Delta (eigenes Design) mit Druckraum 300mm Durchmesser und >=400mm Höhe, RADDS 1.5, 24V, Custom Hotend, Compact Bowden Extruder)

Andere Projekte: FSR Board (ABL-Sensor-Platine inkl. Firmware) * ThirtyTwo (32Bit RepRap-Firmware)
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
16. December 2015 03:21
Quote
Protoprinter
PLA Tannengrün von Das Filament...

Magst Du mir mal Deine Einstellungen für das Tannengrün verraten? Ich komm damit gar nicht klar.

Welche Temp bei welchem Speed?

Danke.
Re: Baubericht: Hexagon Delta vom Fablab Karlsruhe
16. December 2015 04:14
Hi,
210°C bei Perimeter 60mm/s, Infill 75mm/s. Infill ist sauber! Ist dann matt, (so möchte ich das auch...), für Glanz brauche ich bei den Geschwindigkeiten sicher 220-225°C! Das ist etwas eher ungewöhnlich... Lüfter laufen nur auf 50% mit bei den grossen Teilen. Welche konkreten Probleme hast Du denn bei dem Material?


Daeltabot - mein Deltadrucker Fotodocku meines Daeltabots, Bautagebuch und Delta-Kalibrieranleitung, TR by Toolson/Protoprinter,
Ashray - mein 445nm Lasercutter]
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen