RepRapPro Mendel/de

From RepRapWiki
Jump to: navigation, search


| Einleitung | Montage des Rahmens | Montage der Y Achse | Montage der X Achse | Montage der Z Achse | Montage des Heizbettes | Montage des Extruder Vorschubs |

| Hot end Montage | Stromversorgung | Verkabelung | Inbetriebnahme | Drucken | Mehrfarben/Mehr-Material | Mehrfarb Slicer Software | Wartung und Pflege | Fehlersuche | Verbesserungen |

Contents

Einleitung

RepRapPro Mendel ausgestattet mit Melzi Elektronik

Auf diesen Seiten finden Sie die Anleitung zum Aufbau und Betrieb der RepRapPro Ltd Version des RepRap Mendel.

Wie alle RepRap Maschinen, ist auch dieser RepRapPro Mendel open Source. Er ist lizensiert unter der GPL. Alle für den Aufbau notwendigen CAD Dateien sowie Programme sind verfügbar unter RepRapPro Ltd Github sowie hier im Thingiverse.

Wenn Sie die Kunststoffteile für den RepRapPro Mendel selbst ausdrucken möchten, finden Sie Informationen auf dieser Wiki Seite.

RepRapPro Mendel basiert teilweise auf dem Prusa Mendel mit vielen Modifikationen und Ergänzungen. Er wurde von Grund auf für die Unterstützung mehrerer Extruder konzipiert um die Möglichkeit zu bieten, Einzelteile mehrfarbig oder aus verschiedenen Materialien zu drucken.

Allgemeine Hinweise

Sorgen Sie für ausreichenden und einen sauberen Arbeitsplatz. Staub und Schmutz sind schlechte Begleiter für einen 3D Drucker. Alle gedruckten Kunststoffteile wurden auf verschiedenen 3D Druckern der RepRap Gemeinschaft hergestellt. Obwohl diese fein kalibriert und eingestellt wurden, ist es notwendig, die gedruckten Teile an einigen Stellen (z.B. Bohrungen) nachzubearbeiten. Dies gilt insbesondere für die Gleitlager der Z Achse. Es gibt ein (englischsprachiges) Video auf Vimeo, welches diesen Vorgang beschreibt.

Bevor Sie anfangen Ihren RepRapPro Mendel aufzubauen, stellen Sie bitte sicher, daß alle Komponenten im Bausatz enthalten sind. Dem Bausatz liegt eine Teileliste bei, anhand derer Sie dies kontrollieren können. Sollten Teile fehlen, so kontaktieren Sie uns bitte (auf englisch) per Mail unter Reprappro-em.png.

Wir verstehen, daß es Menschen gibt, die eigene Änderungen und Erweiterungen vornehmen wollen. Dies ist sogar Sinn und Zweck einer open Source Entwicklung. Bitte beachten Sie jedoch, daß der RepRapPro Mendel daraufhin optimiert wurde, einen möglichst großen Druckbereich bei gleichzeitig minimalen Abmessungen zu bieten. Dadurch entstehen z.T sehr geringe Abstände zwischen einigen Komponenten. So bedenken Sie eigene Anpassungen und Änderungen sehr sorgfältig bevor Sie versuchen diese in die Tat umzusetzen. Wenn Sie jedoch erfolgreich eigene Ergänzungen und Verbesserungen erstellt haben, dann teilen Sie das uns und der RepRap Gemeinschaft bitte mit, damit wir diese auch in zukünftige Bausätze einfließen lassen können und andere Besitzer diese Ergänzungen an ihren Maschinen nachvollziehen können.

BEVOR SIE DAMIT BEGINNEN, IHREN RepRapPro Mendel AUFZUBAUEN, STELLEN SIE BITTE SICHER, DASS SIE DIESE AUFBAUANLEITUNG VOLLSTÄNDIG GELESEN UND VOR ALLEM AUCH VESTANDEN HABEN!

Der RepRapPro Mendel ist eine robuste RepRap Maschine wenn sie erst einmal aufgebaut wurde. Während des Aufbaus ist jedoch allergrößte Sorgfalt notwendig. Im Zweifel ist Kraft das falsche Mittel der Wahl.

Wenn Sie auf den Bildern nicht genau erkennen können, was los ist, dann klicken Sie das entsprechende Bild bitte an um eine hochauflösende Version davon zu sehen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Rahmenmontage
  2. Montage der Y Achse
  3. Montage der X Achse
  4. Montage der Z Achse
  5. Heizbett Montage
  6. Extruder Schlitten Montage
  7. Hot end Montage
  8. Stromversorgung
  9. Verkabelung
  10. Inbetriebnahme
  11. Drucken
  12. Pflege
  13. Fehlersuche
  14. Erweiterungen

Hilfe erhalten

Wenn Sie bei der Montage, Inbetriebnahme oder Verwendung Ihres RepRapPro Mendel 3D Druckers Hilfe benötigen, können Sie die folgenden IRC Channels verwenden:

  • Unser Forum. Dies wird geteilt mit dem eMaker und RepRapPro Huxley Forum, da diese Maschinen sehr ähnlich sind.
  • Reprappro-gm.png

Archivierte Dokumente älterer Versionen

Werkzeugliste

Mechanik

Reprappro-huxley-mechanical.jpg

Werkzeuge, welche für die mechanische Montage des RepRapPro Mendel 3D Druckers benötigt werden:

  • Bohrer in den Größen 2mm, 3mm, 4mm, 5mm, 6mm, 8mm, 10mm
  • Präzisions Schraubendreher Satz
  • Ein Satz Inbusschlüssel inklusive:
    • M3 Größe
  • 13mm Gabelschlüssel (M8 Mutter)
  • 10mm Gabelschlüssel (M6 Mutter)
  • 5.5mm Gabelschlüssel (M3 Mutter)
  • 5mm Gabekschlüssel (M2.5 Mutter)
  • 15cm verstellbarer Gabelschlüssel
  • Feile
  • Halbrunde Nadel- / Schlüsselfeile
  • Balsamesser
  • kleine Pinzetten
  • 300mm Lineal
  • Messchieber
  • Winkel
  • Flachzange
  • Zange
  • Schraubstock
  • Seitenschneider
  • Für die Hot End Montage benötigen Sie etwas Teflonband und eine Lötlampe


Elektrik

Reprappro-huxley-electrical.jpg

Werkzeuge, welche für elektrische Montake des RepRapPro 3D Druckers benötigt werden.

  • Digital Multimeter
  • Lötkolben mit feiner Lötspitze
  • Präzisions Schraubendreher
  • Lötzinn mit Flussmittel
  • Fön oder andere Hitzequelle zum erhitzen von Schrumpfschlauch
  • Abisolierzange und Seitenschneider
  • Krimpzange
  • Molex Krimpzange (wie z.B. die 63811-1000)
  • Schere



nächster Schritt

Montage des Rahmens